ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Welche Entschädigung wg. langem Lieferverzug

Welche Entschädigung wg. langem Lieferverzug

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 16:05

Hallo Community,

habe mich lange lesend hier betätigt und bin nun auch mal zu den Schreibenden gewechselt.

Jetzt hab ich am 11.01.08 voller Vorfreude (welche mittlerweile verflogen ist), den A5 1.8 TFSI bestellt. Zuerst hieß es voller Optimismus, das ich diesen in der 14 KW bekommen würde. Daraus ist mittlerweile die 27.KW geworden :-(. Was hab ich gekämpft um hier mal ne Entschädigung zu bekommen. Rausgesprungen sind neue Sommerreifen für meinen 3er BMW (den ich im Eintausch für den A5 an Audi weitergebe und bis zur Auslieferung des A5 weiterfahren darf), Home Link und die Mittelarmlehne. An einem sommerlichen WE durfte ich dann auch noch ein neues A4 Cabrio fahren. Als Prämie dafür das ich einen weiteren A4 vermittelt habe, habe ich H&R Spurverbreiterungen (vorn 40 mm und hinten 60 mm) als Prämie bekommen. Aber wie sieht das mit Euch aus? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich find es immer noch ein Witz das ich den 3er fahren muss, zumal ich ja aufpassen muss das ich mir den jetzt nicht zu Schrott fahre.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Mai 2008 um 16:05

Hallo Community,

habe mich lange lesend hier betätigt und bin nun auch mal zu den Schreibenden gewechselt.

Jetzt hab ich am 11.01.08 voller Vorfreude (welche mittlerweile verflogen ist), den A5 1.8 TFSI bestellt. Zuerst hieß es voller Optimismus, das ich diesen in der 14 KW bekommen würde. Daraus ist mittlerweile die 27.KW geworden :-(. Was hab ich gekämpft um hier mal ne Entschädigung zu bekommen. Rausgesprungen sind neue Sommerreifen für meinen 3er BMW (den ich im Eintausch für den A5 an Audi weitergebe und bis zur Auslieferung des A5 weiterfahren darf), Home Link und die Mittelarmlehne. An einem sommerlichen WE durfte ich dann auch noch ein neues A4 Cabrio fahren. Als Prämie dafür das ich einen weiteren A4 vermittelt habe, habe ich H&R Spurverbreiterungen (vorn 40 mm und hinten 60 mm) als Prämie bekommen. Aber wie sieht das mit Euch aus? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich find es immer noch ein Witz das ich den 3er fahren muss, zumal ich ja aufpassen muss das ich mir den jetzt nicht zu Schrott fahre.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich habe Mitte Februar bestellt und er wurde mir auf Juli zugesagt,

danach bekam ich einen neuen Liefertermin mit 3. Quartal 2008

und danach eine AB mit Oktober 2008.

Bin stinksauer da ich meinen A5 schon im Sommer fahren wollte.

Da hast du ja einiges rausgeholt!

Frage: Lief das über den Händler oder direkt mit Audi?

Will auch ein paar Entschädigungen... :-)

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 16:27

Das lief rein nur über den netten :-)

Audi selber ist das egal..die wissen ganz genau das wir scharf auf die karre sind und denen ist das egal ob man hier mit Verzug droht, da sie wissen wenn ich abspringe, folgt direkt der nächste der den haben will.

Man muss dem netten ;-) einfach nur richtig auf die Nerven gehen...aber trotzdem.ich find das immer noch nicht ausreichend, zumal ich wie gesagt immer noch mit dem "Eintauschkapital" rumfahren muss...ist ein ziemliches Risiko.

Ich bin auch stinkesauer...da ich mir dann wahrscheinlich schon direkt die Winterreifen draufziehen kann ;-(

Zitat:

Audi selber ist das egal..die wissen ganz genau das wir scharf auf die karre sind und denen ist das egal ob man hier mit Verzug droht, da sie wissen wenn ich abspringe, folgt direkt der nächste der den haben will.

Hmm...wenn ich sowas immer lese! *confused*

 

Ich wette, in deinem Bestellauftrag ist das genau geregelt wie es sich mit Lieferverzügen verhält! Von etwaigen Entschädigungen wird da herzlich wenig drin stehen!

 

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 16:38

Hab den jetzt nicht zur Hand aber da steht mit anderen Worten das man 6 Wochen nachdem der eigentliche Liefertermin gewesen ist, einen Antrag auf "Verzug" melden darf (wäre bei mir mitte Juni). Audi muss sich dann innerhalb von 5 Tagen dazu aüßern, ansonsten kann man vom Vertrag zurücktreten und Schadensersatz bis zu 25 % beanspruchen.

Aber man sieht es doch..nur der arme Kerl der mir den A5 verkauft hat muss jetzt einen Spagat nach dem anderen machen um mich zufrieden zu stellen, aber wenn man bei Audi selber anruft, dann wird man da einfach nur abgestempelt und an den netten :-) verwiesen.

Ein A5 ist nunmal kein "volumenauto - Fließband" Auto..und derjenige der sich den bestellt, der will den ja auch. Ich meine halt nur das Audi sich dessen sehr bewusst ist.

Zitat:

Original geschrieben von DustyMove

Hallo Community,

 

Ich find es immer noch ein Witz das ich den 3er fahren muss, zumal ich ja aufpassen muss das ich mir den jetzt nicht zu Schrott fahre.

Das hört sich ja so an, als hättest Du bis jetzt nie aufgepasst :p

 

Im Ernst. Sei jetzt nicht übervorsichtig, sonst passiert bestimmt was. Ganz cool wie immer.

 

 

Ganz schön viel rausgehandelt !!! Gratuliere

Wieviel Rabatt hast denn bekommen? Wenn Du vl. nur 5% Rabatt bekommen hast macht der Händler das wohl einfacher, als wenn er Dir schon 10 oder gar 15% geben musste...

hört doch auf mit diesen ewigen liefertermin storys,

hättest einen gscheiten händler, dann würde auch der Liefertmin vom anfang bis zum ende ca. passen und der rabatt wäre auch ok.

Zitat:

Original geschrieben von DustyMove

Hab den jetzt nicht zur Hand aber da steht mit anderen Worten das man 6 Wochen nachdem der eigentliche Liefertermin gewesen ist, einen Antrag auf "Verzug" melden darf (wäre bei mir mitte Juni). Audi muss sich dann innerhalb von 5 Tagen dazu aüßern, ansonsten kann man vom Vertrag zurücktreten und Schadensersatz bis zu 25 % beanspruchen.

Aber man sieht es doch..nur der arme Kerl der mir den A5 verkauft hat muss jetzt einen Spagat nach dem anderen machen um mich zufrieden zu stellen, aber wenn man bei Audi selber anruft, dann wird man da einfach nur abgestempelt und an den netten :-) verwiesen.

Ein A5 ist nunmal kein "volumenauto - Fließband" Auto..und derjenige der sich den bestellt, der will den ja auch. Ich meine halt nur das Audi sich dessen sehr bewusst ist.

Den 6-Wochen-Termin halten sie aber immer ein, weil Du erst einen festen Termin bekommst, wenn das Auto vom Band gelaufen ist. Vorher sind alle Termine unverbindlich, bei mir zumindest.....

 

Zitat:

 

Den 6-Wochen-Termin halten sie aber immer ein, weil Du erst einen festen Termin bekommst, wenn das Auto vom Band gelaufen ist. Vorher sind alle Termine unverbindlich, bei mir zumindest.....

hm... bei meinem wäre ich mir bald nicht mehr so sicher... :rolleyes:

nur mal so in kurzform: brief seit anfang mai bei händler, auto seit einer woche vor der tür (verpackt) des händlers, hinzubestellte felgen... weiß keiner wo die sind, disponent versichert, der wagen wäre gerade bei spedition (heute) und würde in darmstadt umgeschlagen... dauert noch bis er da ist, der händler bittet mich um die unterlagen damit er anmelden kann... diese liegen ihm aber schon seit einer woche vor und zur abschließenden krönung bekomme ich ein fragendes gesicht entgegnet weil ich meinte, dass er noch einen wagen von mir zurück bekäme... sein leihwagen... den hatte er mittlerweile vergessen... ok, dann verticke ich ihn auf ebay :cool:

die unfreundliche und absolut inkompetente "behandlung" eines neukunden möchte ich gar nicht erwähnen... und ich bin wahrlich ein sehr freundlicher kunde.

sicher habe ich pech - er auch, nach nun großer chance einer auslieferung an mich wird er sich wundern wie blöd es ist einen geschäftskunden mitsamt seinem fuhrpark (einige audis) zu verlieren.

nur, wenn ich den wagen vor der tür sehe (seit einer woche) - meine ausstattung ist relativ eindeutig - mir erst nach vergleich mit fahrgestellnummer des briefes geglaubt wird, dass es meiner ist und danach erfahren muss, dass die bereitstellung des wagens noch eine knappe woche dauern soll obwohl alles schon lange da ist (ok, die felgen sind offensichtlich vergessen... aber auch mit s-line felgen kann man fahren), dann platzt mir nach zusätzlichen 4 monaten lieferzeit doch allmählich der kragen.

und das beste zum schluss... der disponent wartet immer noch auf den spediteur aus darmstadt...

kein wunder, dass deutschland vor die hunde geht wenn denken und kundenorientiertheit ein so seltenes gut geworden ist. denn die monate zuvor waren schon eine zumutung - kommunikation gleich null - eher eine beleidigung an den händler, dass man sich erdreist einige informationen oder gar beratung bekommen zu wollen.

schlecht für's audi image. klar, ein einzelfall... ich bin trotzdem stinksauer und mir ist gehörig die freude auf dieses wunderschöne auto verhagelt worden...

sorry für den frustigen stil und vielleicht etwas off topic - doch ggf. schafft er es noch die 6 wochen zu knacken.

das einzig schöne daran - noch nie hat ein auto soviel aufmerksamkeit in meinen leben erweckt... wenn da mal nicht etwas dran ist.

fazit: schlechter händler (wie konnte er so groß werden :confused: ), noch längere wartezeit ;)

der slac der seit "kurzem" jeden tag an seinem a5 vorbei fährt der eigentlich gar nicht da stehen dürfte...

 

doppelpost

Zitat:

Original geschrieben von sonc

Zitat:

Original geschrieben von DustyMove

Hallo Community,

habe mich lange lesend hier betätigt und bin nun auch mal zu den Schreibenden gewechselt.

Jetzt hab ich am 11.01.08 voller Vorfreude (welche mittlerweile verflogen ist), den A5 1.8 TFSI bestellt. Zuerst hieß es voller Optimismus, das ich diesen in der 14 KW bekommen würde. Daraus ist mittlerweile die 27.KW geworden :-(. Was hab ich gekämpft um hier mal ne Entschädigung zu bekommen. Rausgesprungen sind neue Sommerreifen für meinen 3er BMW (den ich im Eintausch für den A5 an Audi weitergebe und bis zur Auslieferung des A5 weiterfahren darf), Home Link und die Mittelarmlehne. An einem sommerlichen WE durfte ich dann auch noch ein neues A4 Cabrio fahren. Als Prämie dafür das ich einen weiteren A4 vermittelt habe, habe ich H&R Spurverbreiterungen (vorn 40 mm und hinten 60 mm) als Prämie bekommen. Aber wie sieht das mit Euch aus? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich find es immer noch ein Witz das ich den 3er fahren muss, zumal ich ja aufpassen muss das ich mir den jetzt nicht zu Schrott fahre.

also ich finde das sehr sehr großzügig von deinem händler,was du da alles an entschädigungen bekommst, zumal die verschiebung von den 3 monaten auch andere hier schon getroffen hat, welche keine entschädigung bekommen haben. Mein Liefertermin wurde auch von anfang juli 2007 auf ende oktober 2007 verschoben und ich habe keine entschädigung bekommen, aber auch keine beanstandet, da ich mir im klaren war,dass sowas passieren kann!!

Zitat:

Original geschrieben von a5slac

Zitat:

 

Den 6-Wochen-Termin halten sie aber immer ein, weil Du erst einen festen Termin bekommst, wenn das Auto vom Band gelaufen ist. Vorher sind alle Termine unverbindlich, bei mir zumindest.....

hm... bei meinem wäre ich mir bald nicht mehr so sicher... :rolleyes:

nur mal so in kurzform: brief seit anfang mai bei händler, auto seit einer woche vor der tür (verpackt) des händlers, hinzubestellte felgen... weiß keiner wo die sind, disponent versichert, der wagen wäre gerade bei spedition (heute) und würde in darmstadt umgeschlagen... dauert noch bis er da ist, der händler bittet mich um die unterlagen damit er anmelden kann... diese liegen ihm aber schon seit einer woche vor und zur abschließenden krönung bekomme ich ein fragendes gesicht entgegnet weil ich meinte, dass er noch einen wagen von mir zurück bekäme... sein leihwagen... den hatte er mittlerweile vergessen... ok, dann verticke ich ihn auf ebay :cool:

die unfreundliche und absolut inkompetente "behandlung" eines neukunden möchte ich gar nicht erwähnen... und ich bin wahrlich ein sehr freundlicher kunde.

sicher habe ich pech - er auch, nach nun großer chance einer auslieferung an mich wird er sich wundern wie blöd es ist einen geschäftskunden mitsamt seinem fuhrpark (einige audis) zu verlieren.

nur, wenn ich den wagen vor der tür sehe (seit einer woche) - meine ausstattung ist relativ eindeutig - mir erst nach vergleich mit fahrgestellnummer des briefes geglaubt wird, dass es meiner ist und danach erfahren muss, dass die bereitstellung des wagens noch eine knappe woche dauern soll obwohl alles schon lange da ist (ok, die felgen sind offensichtlich vergessen... aber auch mit s-line felgen kann man fahren), dann platzt mir nach zusätzlichen 4 monaten lieferzeit doch allmählich der kragen.

und das beste zum schluss... der disponent wartet immer noch auf den spediteur aus darmstadt...

kein wunder, dass deutschland vor die hunde geht wenn denken und kundenorientiertheit ein so seltenes gut geworden ist. denn die monate zuvor waren schon eine zumutung - kommunikation gleich null - eher eine beleidigung an den händler, dass man sich erdreist einige informationen oder gar beratung bekommen zu wollen.

schlecht für's audi image. klar, ein einzelfall... ich bin trotzdem stinksauer und mir ist gehörig die freude auf dieses wunderschöne auto verhagelt worden...

sorry für den frustigen stil und vielleicht etwas off topic - doch ggf. schafft er es noch die 6 wochen zu knacken.

das einzig schöne daran - noch nie hat ein auto soviel aufmerksamkeit in meinen leben erweckt... wenn da mal nicht etwas dran ist.

fazit: schlechter händler (wie konnte er so groß werden :confused: ), noch längere wartezeit ;)

der slac der seit "kurzem" jeden tag an seinem a5 vorbei fährt der eigentlich gar nicht da stehen dürfte...

@ a5slac: Sei nicht traurig! Mir erging es nicht besser mit dem Freundlichen um die Ecke. Zudem hatte ich dann noch einen Wechsel des Kundenberaters und der neue wusste angeblich nichts mehr von den Vereinbarung, die ich mit dem alten getroffen habe. Schlimm genug, dass ich mich erst über Beschwerde bei der Geschäftsleitung durchsetzen konnte. Und der absolute Hammer ist, dass ich seit Ende März dem Typen nachlaufen muss, um aktuelle Infos zu bekommen.

So wurde vor 2 Wochen vereinbart, dass ich in einer Woche (Freitag) vom Freundlichen angerufen werde, wegen Abholungstermin in Ingolstadt. Bis Nachmittag keine Meldung - als ich dann persönlich vorbeikam, der "erschrockene" Blick und innerhalb 5 Minuten hatte ich ein Abholungstag. Und ich weiss, wenn ich nicht persönlich erschienen wäre, hätte ich heute noch keinen Termin.

Das ist wirklich eine Frechheit!

@magicmau - deiner ist nicht zufällig auch im raum mannheim? :D

man kann viel über bmw sagen, aber das ist mir bei unterschiedlichen händlern und seit über 10 jahren nicht passiert. die schafften es fast immer einen angelieferten wagen innerhalb weniger tage (1-3) einwandfrei zu übergeben...

auch das ist ein zeichen für premienhersteller... nicht nur die beschäftigung guter werbeprofis.

premium beginnt bei kundenorientiertheit im direkten dialog!

mal sehen was der eigentümer dieser autohausgruppe dazu äußert. vielleicht hilft ein sachlicher beitrag von mir anderen kunden ein wenig bessere betreuung zukommen zu lassen...

zu hoffen wäre es.

wünsche dir ein tolles abholerlebnis!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Welche Entschädigung wg. langem Lieferverzug