ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Welche Bremsscheiben+Beläge für 6C ...

Welche Bremsscheiben+Beläge für 6C ...

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 25. August 2019 um 9:28

. ..1.8L 192PS im Tausch verwenden? Gibt es da Erfahrungen bezgl. bestimmter Hersteller?

Freie Werkstatt vor Ort rät mir zu Bosch-Scheiben mit Ferodo-Belägen! Was meinen die Experten hier?

VW ruft übrigens knapp 950.-€ für die komplette Bremse auf.

Nur die Teile kosten bei Kfzteile24.de = komplett 259,24€! Kann das was taugen??

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ate ist immer gut (bisher). Gibt's auch bei Kfz.....24.

Themenstarteram 31. August 2019 um 14:30

Nachdem ich feststellen musste, dass man hier in privaten Nachrichten an einen netten User keinen Screenshot anhängen kann, versuche ich es mal so - bitte schön, toni...!:)

Der Preis von Screenshot ist nicht schlecht für Markenteile.

VW braucht dann 600€/5h für den Einbau, wenn es für 350€ die Teile gibt, sportlich...

AHW ist immer eine gute Adresse wenn man Original-Teile benötigt oder will :)

Persönlich bin ich der Meinung, das man grundsätzlich problemlos Teile von ATE etc.

sprich Erstausrüstern kaufen kann um

doch noch etwas zu sparen....

Ich fahre meist ATE mit ATE Ceramic Belägen. Egal ob Powerdiscoder ohne.

Allerdings muss man auch sagen, dass ATE die letzten Jahre die Preise gerade für die Ceramic deutlich angezogen hat. 100% kosten die Belege mehr zu noch 2015.

Die original TRW sind halt so Lala, ist ok wenn ab Werk drauf.

Die Frage wäre auch ob AHW-Shop dir nun Premium, Economy oder Classic anbietet für den Preis?

Economy so 20% Rabatt zu Premium.

Zitat:

@CDMH schrieb am 25. August 2019 um 09:28:32 Uhr:

Nur die Teile kosten bei Kfzteile24.de = komplett 259,24€! Kann das was taugen??

Klares nein für KFZ-Teile24. Da weiß man noch nicht einmal ob es nicht gefälschte Teile sind!

Die Preise liegen oft gerne deutlich unter Herstellerliste und auch wenn diese viel verkaufen, den EK-Preis werden Sie sicher nicht beim Produzenten erhalten.

Zitat:

Klares nein für KFZ-Teile24. Da weiß man noch nicht einmal ob es nicht gefälschte Teile sind!

Die Preise liegen oft gerne deutlich unter Herstellerliste und auch wenn diese viel verkaufen, den EK-Preis werden Sie sicher nicht beim Produzenten erhalten.

Das ist doch Quatsch. Es gibt keinen Beleg für deine Behauptung!

Wer große Mengen abnimmt, bekommt gute Rabatte, das ist doch bekannt. Es ist doch in vielen Bereichen so, dass keine UVP verlangt wird..

 

Harte Behauptung über KFZ-Teile24 - kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Bei irgendwelchen kleineren Anbietern in der E-bucht eher schon...

VW und andere ( Opel, usw. ) selbst produzieren keine Bremsteile etc.

Firmen wie ATE etc. haben meistens mehrere Produkt Linien( Billig, Mittel, Teuer), für jeden Kunden was dabei...

Je nach was verlangt wird ist was dabei , egal ob Billigheimer oder Hauptsache die Bremsen gehen über den TÜV...

Deswegen haben dann auch Anbieter so genannte Preiskracher, Low Budget, Ekoline etc. auf Lager...

Oder es gibt einfach mal Aktionen egal ob sie Sinn machen oder nicht...

Nur heute der 5l Kanister 15 statt 25 €, so habe ich auch schon Öl gekauft …

Ich selbst habe bisher gute Erfahrungen mit Kfzteile24 gemacht bis auf 1 x wo DPX... der Kurier war...

@pinkisworld wird uns eh nicht verraten, woher seine Behauptung stammt, oder? :)

Ich mache LKW Teile Großhandel und sehe ja die Preise den ganzen Tag, gerade auch die EK-Preise.

Bezugslieferanten ect. und eben auch Privat- wie Gewerbekunden die eben mit Kfzteile24 nicht zu frieden sind und das nicht bloß in Berlin. Ich will denen nichts unterstellen, es lässt nur vermuten.

Als Beispiel vor kurzem Ford Galaxy VR6 Bremsscheiben Satz für 7euro ist dann schon sehr bedenklich.

Als Vergleich bei uns liegt der Achssatz Bremsen ATE , Scheibe + Backe für LKW bei 50euro, da ist das aber schon viel :), aber für Pkw eben deutlich teurer. Solche Noname Produkte kann man doch nicht bedenkenlos verkaufen!

Nur damit es vom Hof fahren kann? Nein, von solcher Praxis kann man nur abraten und wird von einer Fachwerkstatt so sicher auch nicht gemacht.

Zitat:

@toni111 schrieb am 2. September 2019 um 21:29:25 Uhr:

Je nach was verlangt wird ist was dabei , egal ob Billigheimer oder Hauptsache die Bremsen gehen über den TÜV...

Der Prüfer sieht doch gar nicht was da für schlechte Qualität drin ist. Für einen selber und erst Recht wenn es zum Verkauf ist, kann man sowas doch nicht einbauen. Wenn da jemand zu schaden kommt

Interessante, ausführliche Begründung.

Persönlich gehe ich aber aufgrund der Größe eines Unternehmens - wie bei kfz-Teile - davon aus, das diese

seriös sind. Ich würde aber auch dort keine NoName Bremscheiben für 7€ von der Resterampe kaufen.

Wenn ich mir dort z.B. die ATE-Bremsscheiben für den Polo bestelle, gehe ich aber davon aus, das diese Originalteile von ATE in seriöser Qualität sind.

Themenstarteram 3. September 2019 um 17:35

https://de.trustpilot.com/review/www.kfzteile24-shop.de

Nur mal so geguggelt ... gibt, zugegeben, aber auch andere Meinungen!

Ich will keine Werbung machen, aber wir haben z.B. sehr viel auf Lager und liefern, wenn es sein muss, noch am selben Tag im Umland der Filialen. Kostet halt, ist aber gerade in Werkstätten beliebt.

Was nicht auf Lager ist, kann z.B. im Westhafen Berlin bei PV Automotiv bezogen werden und ist dann am selben Tag oder nächsten Werktag Abhol bereit oder Versandt fertig. Sehr selten das Teile längere Wartezeit haben, kann aber passieren. Das Bremssättel selbst neu (nicht aufgearbeitet) defekt sind, passiert aber auch da. Ist irgenwie ein Trend bei vielen Sachen. Vermutlich weil der Hersteller eben auch im Billig Ausland fertigen lässt und dann eine ungenügende Qualitätsprüfung hat.

Ich kaufe meine Ersatzteile aber meist bei VW, nur wenn es spezielle Sachen wie z.B. verstärkte Querlenker (die es bei VW nicht mehr gab) oder eben bessere Bremsen sind, kaufe ich dann im Teilehandel.

Originale Scheinwerfer von Hella kosten direkt beim Hersteller einen Bruchteil zu VW.

Es kann aber eben auch mal sein, dass wie beim 6R Polo die Abgasanlage in der richtigen Form nur bei VW zu erwerben ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Welche Bremsscheiben+Beläge für 6C ...