ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Welche Baujahre genau sind von dem Steuerketten Drama betroffen?

Welche Baujahre genau sind von dem Steuerketten Drama betroffen?

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 4. September 2017 um 9:10

Hallo,

ich würde mir gerne einen gebrauchten Golf Plus für meine Freundin zulegen (Stadtauto für Kita, etc.). Ideal wäre ein Baujahr 2009-2011 mit knapp 100.000 km am Tacho. Die kosten derzeit 6000-8000 €.

Nun bin ich seit Tagen stiller Mitleser im Forum und habe einige Kaufberatungen gelesen wo User hier anderen Usern massiv davon abraten sich ein Modell aus diesem Baujahr zu nehmen, eben aufgrund der Steuerkettenproblematik.

Mein Gedankengang wäre nun, dass ich mir einen Golf Plus mit Zahnriemen hole, also BEVOR VW begonnen hat die Steuerketten einzubauen.

Könnte mir jemand sagen welche Modelle / Baujahre nun explizit davon betroffen sind? Also von wann bis wann hat VW/Audi/Skoda die Steuerketten verbaut?

Ich würde mich auch für einen Audi A3 interessieren. Soweit ich weiß haben die ja auch die TSI Motoren von VW verbaut. Also hier wohl das gleiche Problem, oder?

Besten Dank für Eure Hilfe!

PS: Ich habe schön brav die Forum Suche benutzt und nach Steuerkette etc. gesucht aber fand keinen Thread wo genau steht, von wann bis wann das Drama war.

Beste Antwort im Thema

Das Steuerkettendrama hat auch mich eingeholt, und mich zu dem Entschluss gebracht, daß der aktuellle Golf 6 mein letzter VW sein wird. Nach 30 Jahren VW ist dies schade, aber ab und zu muß Konsequenz sein...:rolleyes:

Mit einer halbwegs annehmbaren Kulanzregelung hätte ich leben können, mit Kulanz "0" aber nicht.

Ich lasse die Reparatur nun in einer KFZ-Meisterwerkstatt durchführen, und hoffe daß der Golf mich dann noch lange erfreut (Golf 6, 1,4L, 122PS, 93.500km).

113 weitere Antworten
Ähnliche Themen
113 Antworten

So richtig in den Griff bekommen haben die das m.E. nie. Deshalb verbaut VW in den meisten Modellen wieder Zahnriemen. Ich persönlich würde mir keinen VW mit Steuerkette kaufen.

Ob Zahnriemen oder nicht lässt sich nicht genau anhand der Erstzulassung ermitteln, nur anhand des MKB (Motorkennbuchstabe).

Ich würde nie mehr einen VW mit Steuerkette kaufen, selbst mit neuer Steuerkette ist das Problem immer noch aktuell resp. nicht gelöst. Spreche aus Erfahrung.

Na Ihr macht mir Mut :-(

Eben einen 1.4 TSI von 07/2014 gekauft.

Fühlte mich bei dem Baujahr einigermaßen sicher.

Vor allem es gibt keine Alternative bei Gebrauchten im VAG-Konzern, außer halt Diesel (zukunftssicher ?) oder die neusten MQB Modelle (noch zu teuer).

Themenstarteram 4. September 2017 um 13:12

Zitat:

@der_marv schrieb am 4. September 2017 um 13:10:32 Uhr:

Na Ihr macht mir Mut :-(

Eben einen 1.4 TSI von 07/2014 gekauft.

Fühlte mich bei dem Baujahr einigermaßen sicher.

Vor allem es gibt keine Alternative bei Gebrauchten im VAG-Konzern, außer halt Diesel (zukunftssicher ?) oder die neusten MQB Modelle (noch zu teuer).

ja ebendas wäre meine Überlegung gewesen. Einen "so neuen" oder einen "so alten" zu kaufen wo keine Steuerketten verbaut sind sondern Zahnriemen. Ich habe hier im Forum mehrmals gelesen dass die nach der Steuerkettenproblematik wieder auf Zahnriemen umgestiegen sind, aber so ganz genau herausfinden wann der "Stichtag" oder das "Stichjahr" war konnte ich es bis jetzt noch nicht. Irgendwo habe ich mal gelesen das man ab "Baujahr Mitte 2013" relativ sicher sein kann das keine Steuerkette mehr drin ist...

Zitat:

@der_marv schrieb am 4. September 2017 um 13:10:32 Uhr:

Na Ihr macht mir Mut :-(

Eben einen 1.4 TSI von 07/2014 gekauft.

[.....]

Dann sollte es doch ein Golf 7, oder ein Sportsvan mit Zahnriemen sein.

Zitat:

@johannes1701 [url=https://www.motor-talk.de/.../...ten-drama-betroffen-t6132906.html?...]schrieb am 4. September 2017 um 13:12:47 [.....]Ich habe hier im Forum mehrmals gelesen dass die nach der Steuerkettenproblematik wieder auf Zahnriemen umgestiegen sind, aber so ganz genau herausfinden wann der "Stichtag" oder das "Stichjahr" war konnte ich es bis jetzt noch nicht.[.....]

Ab Golf 7 (außer GTI) wurden wieder Riemen verbaut und ab 02/2014 kam der Sportsvan, der Nachfolger des Golf Plus. Auch der hat wieder einen Zahnriemen.

Zitat:

@ultras147 schrieb am 4. September 2017 um 13:02:21 Uhr:

Ich würde nie mehr einen VW mit Steuerkette kaufen, selbst mit neuer Steuerkette ist das Problem immer noch aktuell resp. nicht gelöst. Spreche aus Erfahrung.

Welcher Ketten Satz würde den Verbaut. Der Kettenrep. Satz 03C198229C welcher glaub seit 2015 verbaut wird, ist Problemlos. Den dort wurden die eigentlichen Übeltäter (Nockenwellenversteller und Spanner jeweils aktuelle Generation) mit gewechselt.

Ich selbst fahre den Satz seit 40tkm abselut Problemlos.

Wobei 40.000km nicht wirklich aussagekräftig sind.

Eigentlich schon. Alte Ketten Sätze haben oftmals bei der Laufleistung wieder Probleme bereitet. Und bevor wieder Leute aufs Öl hinweißen. Ich fahre meinen Wagen seit dem Kettenwechsel mit 0W30 LL3 Öl von Shell, welches die VW Vorgaben erfüllt.

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 4. September 2017 um 13:19:15 Uhr:

Zitat:

@der_marv schrieb am 4. September 2017 um 13:10:32 Uhr:

Na Ihr macht mir Mut :-(

Eben einen 1.4 TSI von 07/2014 gekauft.

[.....]

Dann sollte es doch ein Golf 7, oder ein Sportsvan mit Zahnriemen sein.

Ich glaube alle EA211 Motoren sollten jetzt einen Zahnriemen haben.

Bei uns sollte es halt ein Passat werden und da hätte ich zum B8 greifen müssen für einen Zahnriemen. Der war leider nicht im Budget drin.

Zitat:

@der_marv schrieb am 4. September 2017 um 15:58:48 Uhr:

[.....]

Ich glaube alle EA211 Motoren sollten jetzt einen Zahnriemen haben.

[.....]

Da glaubst du richtig. ;)

Glaube alle ab 05/2012 sollen die bessere Steuerkette verbaut haben...

Das Steuerkettendrama hat auch mich eingeholt, und mich zu dem Entschluss gebracht, daß der aktuellle Golf 6 mein letzter VW sein wird. Nach 30 Jahren VW ist dies schade, aber ab und zu muß Konsequenz sein...:rolleyes:

Mit einer halbwegs annehmbaren Kulanzregelung hätte ich leben können, mit Kulanz "0" aber nicht.

Ich lasse die Reparatur nun in einer KFZ-Meisterwerkstatt durchführen, und hoffe daß der Golf mich dann noch lange erfreut (Golf 6, 1,4L, 122PS, 93.500km).

Zitat:

@micha145 schrieb am 5. September 2017 um 14:10:17 Uhr:

Das Steuerkettendrama hat auch mich eingeholt, und mich zu dem Entschluss gebracht, daß der aktuellle Golf 6 mein letzter VW sein wird. Nach 30 Jahren VW ist dies schade, aber ab und zu muß Konsequenz sein...:rolleyes:

Mit einer halbwegs annehmbaren Kulanzregelung hätte ich leben können, mit Kulanz "0" aber nicht.

Ich lasse die Reparatur nun in einer KFZ-Meisterwerkstatt durchführen, und hoffe daß der Golf mich dann noch lange erfreut (Golf 6, 1,4L, 122PS, 93.500km).

Baujahr ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Welche Baujahre genau sind von dem Steuerketten Drama betroffen?