ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Wechsel von C auf SL

Wechsel von C auf SL

Themenstarteram 15. Oktober 2004 um 16:32

Hallo Leute.

Denke seit einiger Zeit über einen Wechsel von meinem W202 C230 auf einen R129 SL320 oder SL500 nach.

Ich fahre auf meiner C-Klasse 8x19" große Felgen rundum mit ET35 und mit 225/35 W 19 besohlt. Kann ich diese Felgen auf einem SL fahren oder sind die zu schmal? Lochkreis passt ja, ET kann mit Distanzscheiben ausgeglichen werden, aber...kriegen die verhältnismäßig schmalen Reifen die Power gut auf die Straße?

Was haben den SL500 und SL320 ab Werk für Reifenbreiten drauf?

Würde mich über Informationen freuen.

Achja...falls mir jemand noch ein paar Tips zum 320er und 500er geben könnte, was man beachten muss, etc, wäre ich sehr dankbar. Bis zu welchem Bj. gabs Mucken, wo Probleme, sind 94er 500er anfälliger als 96er, das Gleiche bei den 320ern, ihr wisst schon was ich meine. Solche Tipps wie "300 24V ist kritisch, lieber gleich den 320er", ach ihr versteht mich schon. Dank im Voraus.

MfG, Alex.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo, lieber Freund bösewicht !

Mit mir hast Du wohl hier nicht gerechnet?! ;)

Du willst also "fremdgehen"?

Aber dann mit den richtigen "Puschen" ( In Österreich sagen wir "Patscherln"!) :D

Die Felgen sind okay, auch die Breite ist nicht das Problem.

Deine 225er sind einfach zu nieder!

Damit hättest Du zwar eine bessere Beschleunigung aus dem Stand, aber weniger Höchstgeschwindigkeit und die Automatik zickt und der Tacho zeigt Dir was Falsches. Du brauchst 23 5/ 35 er.

Hinten besser noch 265/30.

Aber da wirds mit der 8"-Felge nix mehr, besser 9-10".

Ausserdem mußt Du für die 19"-Räder sowieso wieder Karrosseriebasteln, weil is ja n´"altes" Auto und eher für 17" - max. 18" ausgelegt, wenn Du nicht zuviel basteln willst.

8x17 vo. + 10x17 hi. ist von der Optik und fürs Fahrwerk eine Super-Lösung.

Die Motoren: 320 und 500 sind Super-Motoren ohne Probleme.

Der 500er klarerweise teurer im Unterhalt und nicht wesentlich schneller, weil schwerer.

Aber natürlich V 8 - Gefühl.

SL 280 ist zu müde und vom 300-24V sowieso Hände weg. Kann ich zwar nicht aus eigener Erfahrung sagen, aber ich kriege, wie Du ja von anderer Seite weißt, so einiges mit.

Wähle nach Möglichkeit ein Baujahr nicht älter als Herbst 1994. Nur so. Und laß dir Zeit. Das Angebot ist riesig, es läuft Dir nix davon. Du kriegst locker Autos, die nur als Zweitwagen bzw. von "Arztfrauen" oder so gefahren wurden und die relativ wenig Kilometer auf der Uhr haben. 10 Jahre alt und trotzdem nur 5o T. Km sind keine Seltenheit.

Und auch wenn´s Dir schwerfällt: Die "serienmäßigen" mit den schmale Rädern und ohne dicke Endrohre sind eig. immer die BESSER ERHALTENEN!

Leuchtet ein, oder?! ;)

Auf Verdeck-Mechanismus achten, ist oft im A...!

Stoffdach oft von Vandalen zerschnitten oder absichtliches Brandloch und ähnliches.

Naja, ich kann hier nicht alles sagen, aber Du wirst ja bald mit konkreteren Fragen kommen, wie ich Dich kenne ;)

Servus,

Camlot_derzeit_CLS

Themenstarteram 15. Oktober 2004 um 19:03

Hallo lieber Freund Camlot!

Oh doch, gerade mit dir habe ich hier gerechnet! :)

Habe schon gesehen dass du in diesem Forum hier auch aktiv bist.

"Fremdgehen" würde ich es nicht gerade nennen, hab ja schließlich auch noch meine 124er wie du ja im Anhang immer sehen kannst, bin sozusagen eh nicht so monogam. :D

Nunja, dieses Fahrzeug interessiert mich seit jeher, obwohl es eigentlich gar nichts für mich ist. Weiß nicht wie weit du dich im W202 Forum drüben schon durchgearbeitet hast, aber wenn du so die Beiträge von mir dieses Jahr liest, wirst du feststellen dass ich eher ein Freund des Extremen bin, sprich DTM, Spoiler ohne Ende, Laut, hart, Straße fühlen, usw.

Der SL ist alles andere als das. Aber...er fasziniert mich einfach. Offen fahren liebe ich schon im Mazda MX5 meiner Freundin, im SL ist es 1000mal so geil. Die Anmutung, das schöne Design, die Größe mit nur zwei Sitzen und dazu noch offen, das hat schon was.

Der Querschnitt dürfte doch nicht so maßgeblich sein, ich verstehe nicht ganz was du mit "zu nieder" meinst. Ein 265er Reifen hat in der Größe nur noch einen 30er Querschnitt, also 265/30 was heißt dass er "niedriger" ist als meine 225/35.

235/35 würden, denke ich, nch auf meine 8"-Felgen passen, aber dann ist Schluss, breiter geht nicht.

Vielleicht kann mir jemand hier noch mehr dazu sagen wie es mit 225/35 ggf. 235/35 an der Hinterachse aussieht.

Ist das dein Ernst dass in Sachen Fahrleistungen keine großen Unterschiede zwischen 500er und 320er existieren? Der Achtender hat doch sicherlich eine besserer Performance oder?

Ein Fahrzeug an dem schon etwas gemacht wurde, kaufe ich grundsätzlich nicht, nur absoluter Serienzustand, trotzdem Danke für deinen Ratschlag.

Ja, das ist mir bewusst dass für die 19er was gemacht werden muss, möchte schließlich auch noch um Einiges in die Knie, sprich Bodenfreiheit vermindern.

Aber was glaubst du was es für eine Arbeit war die 19er in Verbindung mit einem H&R Komplettfahrwerk (-60/-40) unter meinen W202 zu bringen? Vielleicht findest die threads ja mal wenn du Zeit hast, also vom Thema Aufwand brauchen wir nicht reden, das bin ich gewohnt. :)

Man liest sich, Camlot. Viele Grüße an dich.

Alex.

Hallo,

solltest aufpassen, dass Du einen SL ohne das hoehenverstellbare ADS kaufst, ist zwar wirklich gut, besonders in Parkhaeusern faehrt man sich nicht so schnell den Frontspoiler kaputt (Ich hatte es bei 2 SL 600) ist aber erschreckend teuer, wenn etwas daran kaputt geht. Ansonsten ist der R 129 ein wirklich cooles Auto. Ich weine meinem letzten R129 noch immer hinterher.....

Viele Gruesse aus Kapstad

Andy

Servus, Boesewicht! :)

Nachdem ich kein PC-Mensch bin und von daher keine Ahnung habe, wie ich ein Link zu ´nem anderen Posting lege, erkläre ich das mit der Reifenhöhe jetzt halt in diesem Forum zum xten Mal.

Aber was tu` ich für den Autor eines eigenen CAMLOT-Threads nicht alles...:D

Also: Breite und Durchmesser der Felge wird in Zoll (engl. Inch ) angegeben.

1 Zoll (") = ca. 2.6 cm

Bei den Reifen werden der Durchmesser wegen des Bezuges zur Felge auch in Zoll angegeben (also zB. 17" - Reifen logo für 17" Felge), die Breite jedoch metrisch, also in Millimeter.

z.B. 225 = 225mm (22,5 cm) statische Breite.

Die Ziffer nach dem Slash , also z.B. /50 oder /30, bezeichnen den Reifen als sogenannten "Serie-50" od. "Serie-35" Reifen.

Das bedeutet das Verhältnis von Höhe der Reifenflanke zur Reifenbreite, wobei die Reifenbreite

100% ist.

Klartext: ein 205/50 ist also zB. 20,5 cm breit und halb so hoch, also 10,25 cm.

Ein 30er ist also NUR DANN niedriger als ein 35er, wenn beide GLEICH breit sind.

Deswegen werden ja an Vorder- und Hinterachse bei verschiedenen Breiten immer Reifen unterschiedlicher "Serien" eingesetzt, damit der breitere Hinterreifen nicht höher ist als der schmälere Vorderreifen.

(Bei meinem VR35 also zBp. vo. 225/ 45 und hinten 245 / 40 !

Darüber hinaus ist der Abroll-Umfang ausschlaggebend. Das ist jene Strecke, welche das Rad (der Reifen) bei einer Umdrehung zurücklegt.

Ein höherer Reifen also logischerweise eine längere Strecke als ein kleiner Reifen.

Das wiederum bewirkt natürlich bei Veränderung des Abrollumfanges vom Reifen eine Veränderung der Übersetzung, also praktisch wirkt das wie eine Änderung der Getriebübersetzung. Geht es also zB. um höhere Geschwindigkeit bei niedrigeren Drehzahlen, so kann man das durch die Wahl eines "höheren" Reifens erreichen, umgekehrt bewirkt ein kleineres Rad eine "kürzere" Übersetzung, also bessere Beschleunigung.

Das Problem bei den heutigen Autos ist jedoch die Elektronik: Elektron. Tacho, EPS, "adaptive" Automatik und all die anderen Helferlein sind exakt auf den serienmässigen Abrollumfang abgestimmt, von TÜV-Problemen mal abgesehen.

Gib mir das Wochenende Zeit und ich kram da noch detaillierteres zur Bestückung des R129 heraus.

Meine "Arztfrau" ( d.h. meine Frau ist Ärztin ;) ) hatte einen sehr schönen SL 320 (leider schon verkauft , wegen Neuzugangs eines B1 ( BUB 1. :D) ) und da werde ich mich in den Unterlagen wieder schlau machen.

Daß der obergeil hergerichtet war, wenn auch nicht unbedingt auf ganz tief und so, sondern eher auf elegant kannst Du Dir mittlerweile ja wohl gut vorstellen, oder?

Natürlich ist der SL 500 bärenstark und V8 und Feeling, aber vom Handling war mir der weniger kopfschwere 6-Zylinder sympathischer, irgendwie spritziger, unabhängig von der Papierform.

Mehr demnächst,

Camlot_noch_immer_CLS

respekt für die erklärung ^^

dank dir camlot

Ab Werk montiert waren bis 05/1998 die Größe rundum 225/55 R 16, danach bis Bau-Ende die Größe 245/45 R 17.

Alternativ waren 245/40 R 18 vorne und 275/35 R 18 ab Werk als AMG-Bereifung verfügbar, wobei auch die 245/40 R 18 rundum möglich sind.

Die älteren SL-Modelle sind mechanisch wesentlich robouster gebaut, hier gilt: je neuer, desto mehr wurde weg-gespart. Die besten sollen wohl die Autos um 1994 sein von der Qualität.

Ab 09/1995 haben die Wagen eine Modellpflege bekommen (u.a. Seitenairbags, leicht veränderte Optik außen und andere Sitze innen, Xenon als Option, usw.)

Ab 06/1998 kam dann die Modellpflege II, wobei aber nicht mehr so viel entscheidendes geändert wurde.

Wenn ich hier mal ein Link mit ein paar wertvollen Infos posten darf: http://www.r129sl-club.de

Viel Glück bei der Suche!

Danke, boborola !

Damit hast Du meinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge geholfen und mir kramen erspart.

Auf dem SL von meiner Frau waren vorne 245/45-17 und hinten 275/40-17.

Die Felgen waren 8,5 J - 17 u. 10 J - 17 .

Bei 19" müßtest Du, lieber boesewicht , also

235/35 - 19 vo. bzw. 275/30 - 19 hi. fahren.

Wenn Dir Arbeit egal ist, dann okay.

Hinten müßtest Du die Felgen entweder verbreitern lassen (ja, das geht!!) oder breitere kaufen.

Sollten min. 9,5 x 19 sein.

Oder Du fährst rundum 235/35-19 auf Deinen jetztigen Felgen und legst hinten kräftige Distanzer ein.

Ciao, Camlot

P.S. Achte auf die Aufnahmen fürs Hardtop. Sind oft ausgeschlagen und vergammelt. Anfällig ist auch der Kühler von der Klima. Steinschlag, Korrosion. Rep. teuer!

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Sollten min. 9,5 x 19 sein.

Oder Du fährst rundum 235/35-19 auf Deinen jetztigen Felgen und legst hinten kräftige Distanzer ein.

9,5 x 19 aber nur hinten!

Vorne eher so 8 oder 8,5 Zoll breit - mehr dürfte ziemlich eng werden!

Ich habe 8,5x18 auf dem SL mit ET19 - und die Räder stehen nicht wirklich weit "außen".

Du müßtest also bei 8 Zoll Felgenbreite mit ET35 also Distanzscheiben dazwischenbauen von ca. 29mm - ich weiß nicht ob das noch so gesund ist...

Vermutlich ist es sinnvoller, andere Räder zu kaufen (die Reifen passen ja sowieso nicht...) !

Allerdings kann ich persönlich nur von 19 Zoll abraten - ist schon heftig wenig Dämpfung durch Reifen vorhanden, ich fahre 18 Zoll und es ist schon ein realativ "direkter" Straßenkontakt...

19" sieht auf dem SL so aus: http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Bereifung: 245/35 ZR 19 VA (8,5x19) und

245/35 ZR 19 bis 285/30 ZR 19 (9,5x19 oder 10x19) HA

hello again...

Du hast mit allem recht, boborola !

Ich habe auch (beim C36) nach 20 t. Km mit 18-Zoll-Rädern wieder "zurückgewechselt" auf 17 Zoll.

Der (meine Meinung!) geringe Zugerwinn in der Optik beim STEHEN, war mir den Verlust an Komfort beim FAHREN auf lange Sicht nicht wert.

Und auch mit 225v. 245h. - 17 ist das Auto in Kurven deutlich schneller als ich mich zu fahren getraue!

(Und ich bin kein yello fello ;) )

Aber Freund boesewicht ist, wie er ja selbst schreibt, von der gaaanz tief und gaaanz hart - Fraktion ( ich auch, aber net beim Auto :D ) und hat ja jetzt auch schon die 19er.

Wie auch immer: Auch der Preisunterschied von 17" auf 19" ist GEWALTIG, vor allem wenns um 275er & Co. geht!!

Bezüglich der Distanzscheiben sehe ich aber nur problemlose 16mm pro Rad, also 32mm pro Achse.

Weil 35 minus 19 doch nur 16 ist, oder seh ich da jetzt was nicht?

Obwohl ich von Spurverbreiterungen an der Vorderachse grundsätzlich nie sehr begeistert bin.

Hinten könnte man bei einem geeigneten Betrieb (z.B. Kottnig, Wien) ein 5cm Felgenbett einschmieden lassen. Das entspräche dann einer 10 J - Tiefbettfelge und Distanzscheiben würden entfallen .

Verzeih, boesewicht , das wir da so munter theoretisieren, es wird ja DEIN Auto.;)

Aber unser Interesse ist groß.

Die Macht sei mit Euch, Camlot :)

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Du hast mit allem recht, boborola !

rotwerd...

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Bezüglich der Distanzscheiben sehe ich aber nur problemlose 16mm pro Rad, also 32mm pro Achse.

Weil 35 minus 19 doch nur 16 ist, oder seh ich da jetzt was nicht?

Naja, die 19" Räder sind nur 8 Zoll breit - ich denke das dürfte bremsenmäßig mit 16er Distanzscheiben okay sein - sieht aber trotzdem ziemlich affig aus wenn solche Riesenräder so weit im Kotflügel drin sitzen...

Meine 8,5x18 sind auch nicht bündig mit dem Kotflügel, da ist noch Platz - aber ich stehe sowieso nicht auf solche Extrembereifungen :D

Ganz ohne Distanzscheiben dürften die 8x19 mit ET35 nicht zu fahren sein, das gibt vermutlich Probleme mit den Platzverhältnissen (ET)

Hi, boborola !

Wir meinen das gleiche, reden aber doch aneinander vorbei. Hm, ärgert mich, weil es mein Hauptjob IRL (In-Real-Life) ist, mich verständlich auszudrücken.

Um es mal festzuhalten, weil auch das wissen die wenigsten: ET (Einpreßtiefe) bezeichnet jenes Maß, um welchen die Mitte der jeweiligen Felge nach aussen versetzt ist.

ET = 0 wäre also exakt in der Mitte, z.B. bei einer 8"-Felge ( Mod. "boesewicht") wären das 4" (10,4 cm) nach aussen u. ebensoviel nach innen.

ET 35 wie im Beispiel bedeutet also, "boesewicht´s" Felge ragt um 35 mm mehr nach innen als nach aussen.

Man muß also bei allen Überlegungen SOWOHL die Felgenbreite ALS AUCH die ET berücksichtigen, da ja

- logo - eine 10"-Felge bei gleicher ET sowohl nach innen als auch nach aussen mehr "aufträgt" als eine Felge mit 8".

Das Auto gibt aber nur AUSSEN nach (Kotflügel ziehen etc.), INNEN nie.

Es gilt natürlich auch zu bedenken, daß jede Verlagerung nach AUSSEN massive Mehrbelastung von Radlagern und Befestigung mit sich bringt, von Veränderungen der Achsgeometrie mal abgesehen.

Spurverbreiterungen an der VA sind daher SEHR problematisch und ich rate eher ( od. eig. dringend!) davon ab.

Am Beispiel R129 und "boesewicht"-Felgen:

Wenn er seine Felgen NICHT VERBREITERN (natürlich sowieso nur hinten, eh klar) will, sondern im Ist-Zustand weiterverwenden will, dann ginge das meines Erachtens so:

Vo. ohne Distanzer und mit Reifen 235/35 - 19

und

Hi. MIT Distanzer 20-25mm pro Rad, also 40-50mm auf Achse gerechnet und auch Reifen 235/35 - 19.

Bei dieser Breite der Distanscheiben würde ich empfehlen NICHT lange Radschrauben zu verwenden, sondern jene Lösung, bei der die Distanzscheiben direkt an den Radhaltern fix befestigt werden und dann die Felge mit den Original-Schrauben an der Spurverbreiterung angeschraubt wird. Die Festigkeit ist deutlich besser, das höhere Gewicht bei Verwendung von gehärtetem Alu ("Dural") anstelle von Stahl (viel zu schwer) kann in diesem Fall vernachlässigt werden.

Naja, mal sehen, was "boesewicht" zu unseren Ergüssen meint... :)

Also, boborola , wir zwei haben eh das selbe gemeint, oder? ;)

Aber man muß es sich halt aus"talken", macht ja auch Spaß! :)

Gruß,

Camlot_jetzt_gleich_wieder_CLS

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Hi, boborola !

...

Also, boborola , wir zwei haben eh das selbe gemeint, oder? ;)

Aber man muß es sich halt aus"talken", macht ja auch Spaß! :)

Gruß,

Camlot_jetzt_gleich_wieder_CLS

Ja, im Prinzip schon - Die Berechnungweise der ET ist mir auch bekannt.

Das Problem ist nur, daß die größtmögliche (mir bekannte) ET auf dem SL R129 ET 25 zu sein scheint (z.B. bei AMG 18" Rädern), die ET 34 ist nur bei kleineren (16/17") Rädern zu finden...

Das Rad muß ja nicht nur in den Radkasten passen, sondern es muß auch die Freigängigkeit und Kühlung der Bremsanlage gewährleistet sein!

Ich kein Experte in dem Bereich, aber so ein paar basics muß man immer berücksichtigen.

Ach so, dann kommt noch die Geschichte mit der Traglast - der SL ist ja sicherlich schwerer als die C-Klasse...

Ich hab übrigens eine nette Seite zur Übersicht der Original-Mercedes Räder für den SL gefunden (Achtung: die ersten 2 Zeilen beziehen sich auf den R230 !)

http://www.rolix.ru/sl-klasse.htm

Dort kann man auch die Maße nachlesen.

@Camlot

Viel Spaß mit dem CLS!

 

(Kommunikationstrainer?)

@boborola :

Hab eh geschrieben "..Auto macht nach INNEN niemals Platz!".

Aber:

1.) Ist für Bremse und Kühlung umso mehr Platz, je größer der Felgendurchmesser. Da der "alte" SL für 16" ausglegt ist, hat man von 17" aufwärts diesbezüglich schon mal gar kein Problem.

2.) Verhältnis Felgenbreite zu ET wie bereits erwähnt.

Am Beispiel meiner ehemaligen 17 "-Bestückung:

8,5 J mit ET 35 haben problemlos auch innen Platz.

Da würde auch ET 37 od. 38 noch kein Thema sein.

10 J - Felgen würden bei gleicher ET innen jedoch anstehen da sie bei GLEICHER ET um knapp 2cm weiter nach innen auftragen würden.

 

Und: Ich bein kein Kommunikationstrainer ! :D

Ich sitze im Vorstand eines relativ großen Unternehmens ( für Ösi-Begriffe ;) ) und wenn ich DA mißverstanden werde heißts gleich wieder "Managementfehler" und Rübe ab :( und nix mehr Stern und nix mehr CLS auf Probe unbegrenzt und so.....

(Müßte dann glatt von meiner "Arztfrau" leben..:D)

Aber jetzt geh ich wirklich wieder CLS-Fahren, obwohl Scheiß-Wetter draußen...

Gruß,

CAMLOT

Wie kommst´n zum Link f.d. Russen-Mafia ?:D

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Ich sitze im Vorstand eines relativ großen Unternehmens ( für Ösi-Begriffe ;) ) und wenn ich DA mißverstanden werde heißts gleich wieder "Managementfehler" und Rübe ab :( und nix mehr Stern und nix mehr CLS auf Probe unbegrenzt und so.....

(Müßte dann glatt von meiner "Arztfrau" leben..:D)

Aber jetzt geh ich wirklich wieder CLS-Fahren, obwohl Scheiß-Wetter draußen...

Na dann hoffen wir, daß die Rübe dran bleibt...

Übrigens kann unser Freund und SL-Interessent das mit seinen Felgen sowieso vergessen, da es keine Reifen mit der benötigten Traglast gibt...

Alle Reifen die ich in 235/35R19 finden konnte haben Traglastindex 91 - das reicht nicht!

Für 245/35 Reifen braucht er vermutlich 8,5 Zoll breite Felgen...

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Wie kommst´n zum Link f.d. Russen-Mafia ?:D

Du mußt es doch wissen - Connections sind alles... :D

Warum funktionieren eigentlich diese blöden Smilies nicht mehr!?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Wechsel von C auf SL