ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Batterie gewechselt, Steuergerät defekt!!

Batterie gewechselt, Steuergerät defekt!!

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 5. November 2010 um 17:06

Hallo Community. Fahre einen Touran 2.0 TDI Baujahr 2004.

Folgendes ist aufgetreten:

Die Batterie wurde bei einem Reifenhändler vorsorglich ausgetauscht, damit über den kommenden Winter keine Probleme beim Anlassen entstehen. Das ist eine Deutschlandweite Kette. Ein Kfz-Meister ist vor Ort, der auch die Batterie bestellt hat.

Dienstag ausgetauscht, fahre aus der Werkstatt, 1. Gang rein, abgewürgt. Anlassen, 1. Gang, dann 2. Gang, kein Schub, kein Vorwärtsdrang, NICHTS. Wieder zur Werkstatt, Auto überprüft. Nichts festgestellt. 1 Tag überall nachgeschaut. Gestern dann wurde das Fahrzeug zu einem VW- Händler mit Kfz-Elektriker gebracht.

Der stellt nun fest: Ein Masseschluß im Kabelbaum ist defekt, in Folge dessen ist das Steuergerät geflogen. Nun soll Ich das Steuergerät und alles weitere selbst bezahlen.Angeblich so an die 1000€

Die Frage an Euch: Kann es nicht sein, daß das Steuergerät und der Masseschluß in Folge des Batteriewechsels kaputt gegangen sind?? Mir wurde gesagt, daß dieses nicht der Fall ist und Ich leider Pech hatte, da dieses genau nach dem Werkstattbesuch war, wofür keinem die Schuld zuzuweisen wäre

 

Im Voraus besten Dank für eure Anworten

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

Zitat:

Original geschrieben von harrycash

Es ist unwahrscheinlich, das es durch den Batteriewechsel kaputt ging, aber wenn die Zündung dabei an war wäre es möglich. Was wahrscheinlich schwer nachzuweisen ist.

Schau mal hier

oder google man kann die steuergeräte auch reparieren.

Ob die Zündung an oder aus war spielt keine Rolle.

Bei manchen Arbeiten wird die Batterie sogar ganz bewusst mit eingeschalteter Zündung abgeklemmt,

Stichwort Airbag.

Das spricht der Fachmann.

Fehlereintrage kann man loeschen. (Zuendung aus)

0 EUR

ge"blitzte" Motorsteuergerate kann man neu kaufen. (Zuendung an)

900 EUR

Der Elektronik kann es eigentlich nur schaden, denn beim Anklemmen der Batterie mit eingeschalteter Zündung hast du schon einen großen Strombedarf. Das Problem dabei ist, dass du nicht gleich einen sauberen Kontakt hinbekommst, sondern durch viele Funken verursachst du Stromspitzen (und durch di/dt auch große Spannungsspitzen) und heftiges An- und Ausschalten der Elektronik.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich behaupte mal das da die Werkstatt nichts dafür kann.

Sicher das das Steuergerät wirklich defekt ist?

Wenn ja, dann bau doch ein gebrauchtes ein.

Die Kosten liegen dann bei um die 200Euro.

Es ist unwahrscheinlich, das es durch den Batteriewechsel kaputt ging, aber wenn die Zündung dabei an war wäre es möglich. Was wahrscheinlich schwer nachzuweisen ist.

Schau mal hier

oder google man kann die steuergeräte auch reparieren.

Zitat:

Original geschrieben von harrycash

Es ist unwahrscheinlich, das es durch den Batteriewechsel kaputt ging, aber wenn die Zündung dabei an war wäre es möglich. Was wahrscheinlich schwer nachzuweisen ist.

Schau mal hier

oder google man kann die steuergeräte auch reparieren.

Ob die Zündung an oder aus war spielt keine Rolle.

Bei manchen Arbeiten wird die Batterie sogar ganz bewusst mit eingeschalteter Zündung abgeklemmt,

Stichwort Airbag.

Hi,

interessehalber : Welches Steuergerät soll denn kaputt sein ? 1.000 Euro für ein Steuergerät sind ja ein Hammer. Ein Auto hat ja heutzutage überall Steuergeräte. Ich habe mal gehört es können durchaus 60 Steuergeräte sein. Wie teuer ist denn das kleinste/günstigste Steuergerät ?

LG JoJoMS

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

Zitat:

Original geschrieben von harrycash

Es ist unwahrscheinlich, das es durch den Batteriewechsel kaputt ging, aber wenn die Zündung dabei an war wäre es möglich. Was wahrscheinlich schwer nachzuweisen ist.

Schau mal hier

oder google man kann die steuergeräte auch reparieren.

Ob die Zündung an oder aus war spielt keine Rolle.

Bei manchen Arbeiten wird die Batterie sogar ganz bewusst mit eingeschalteter Zündung abgeklemmt,

Stichwort Airbag.

Das spricht der Fachmann.

Fehlereintrage kann man loeschen. (Zuendung aus)

0 EUR

ge"blitzte" Motorsteuergerate kann man neu kaufen. (Zuendung an)

900 EUR

Der Elektronik kann es eigentlich nur schaden, denn beim Anklemmen der Batterie mit eingeschalteter Zündung hast du schon einen großen Strombedarf. Das Problem dabei ist, dass du nicht gleich einen sauberen Kontakt hinbekommst, sondern durch viele Funken verursachst du Stromspitzen (und durch di/dt auch große Spannungsspitzen) und heftiges An- und Ausschalten der Elektronik.

Eine große Kette Euromaxx, nehme ich mal an.....Warum wurde die Batterie nicht mit einem guten Ladegerät mit Kennlinie geladen , weil sie dir ne neuen Batterie verkaufen wollten. Wurde die Batterie auf Belastung und Kapazität durchgemessen...? ich nehme mal an nicht.Warum fummelt ein reifenhändler an der Batterie rum ?? Mit dem Steuergerät kann Zufall sein oder die Zündung war an, das nachzuweisen ist eh nicht mehr möglich. Entweder reparieren lassen, oder schneller und günstiger , gebrauchtes Steuergerät kaufen und anpassen lassen.

Welches ist den kaputt , Motorsteuergerät ??

Hi, es kann auch sein das sich nach der Lebensdauer evtl der eine oder andere Kondensator trocken ist, was bei den Steuergeräten eigentlich nicht üblich ist also eher ein defektes Teil, nach dem abklemmen der alten Batterie ist der Kondensator leer geworden, da er ja defekt ist kann er den neuen Puffer nicht so aufbauen wie er muss und schon kann ein Steuergerät nicht starten.

Das wäre auch eine Möglichkeit. Passiert sehr oft mit alten Geräten zuhause, vom Strom genommen und Ende ! Die Schaltnetzteile laufen nicht mehr an. Die Steuergerät im Auto werden mit sicherheit auch stabilisiert.

Mfg David

@Harrycash:

Nochmal, ob die Zündung an oder aus ist spielt keine Rolle.

Vor dem Ausbau des Airbags z.B. wird die Batterie bewusst bei eingeschalteter Zündung abgeklemmt.

Bitte erst informieren und dann antworten...

Warum Steuergeräte nach dem Wechsel einer Batterie gerne kaputt sind liegt daran das einige Steuergeräte einen Softwarefehler haben.

Hier sind z.B. Bosch EDC16 Steuergeräte und Bosch Kombinstrumente(vorallem A4 8E) zu nennen.

Die Steuergeräte verlieren teilweise Daten aus dem EEProm.

Im angeklemmten Zustand ist das keine Problem, wird allerdings das Steuergerät spannungslos holt sich der Mikrocontroller die fehlerhaften Daten aus dem EEProm.

Zitat:

Original geschrieben von eurosky

 

@Harrycash:

Nochmal, ob die Zündung an oder aus ist spielt keine Rolle.

Vor dem Ausbau des Airbags z.B. wird die Batterie bewusst bei eingeschalteter Zündung abgeklemmt.

Bitte erst informieren und dann antworten...

Warum Steuergeräte nach dem Wechsel einer Batterie gerne kaputt sind liegt daran das einige Steuergeräte einen Softwarefehler haben.

Hier sind z.B. Bosch EDC16 Steuergeräte und Bosch Kombinstrumente(vorallem A4 8E) zu nennen.

Die Steuergeräte verlieren teilweise Daten aus dem EEProm.

Im angeklemmten Zustand ist das keine Problem, wird allerdings das Steuergerät spannungslos holt sich der Mikrocontroller die fehlerhaften Daten aus dem EEProm.

Wir reparieren Steuergeräte, die meisten werden durch Spannungsspitzen defekt.

Also nicht nur die VW Bücher lesen und alles glauben, was drin steht.

Aber jeder soll seine Meinung haben.

Die Geschichte mit den Airbags ist auch von VW eine Sicherheitsmaßnahme, die zwar verständlich ist, aber elektronisch nicht wirklich erklärbar.

Dann erzähl doch mal welche Steuergeräte du so reparierst?

Falls du bei Bosch arbeitest sollte der von mir genannte Fehler bekannt sein.

Hab schon mehr als nur eins dieser Steuergeräte wieder instandgesetzt.

Stichwort verlorene WFS-ID und Fahrgestellnummer...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Batterie gewechselt, Steuergerät defekt!!