ForumJazz
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. wasser im honda jazz 1.4

wasser im honda jazz 1.4

Themenstarteram 13. September 2009 um 23:25

habe hinten rechts wasser im kofferraum.das wasser tritt ein wenn der wagen bei regen steht nicht wenn er fährt.meine suche nach der ursache war bis jetzt erfolglos. auch der wasserschlauch von aussen und beobachten von innen brachte nichts. bj 2004 70tkm wer kann helfen? danke mfg böcki

Beste Antwort im Thema

War heute beim Freundlichen und habe Wasser im Kofferraum beim 2005 er Jazz moniert.

Wie beschrieben sind es die Siegelnähte oben an der Heckklappe.

Meister also raus; kurz begutachtet, alles klar; darauf gibt Honda 7 Jahre Garantie obwohl wir nach 3 Jahren den Service nicht mehr bei Honda gemacht haben. Dauert einen Tag und einen kostenlosen Leihwagen gibt es auch.

Puhh, so einen Service wünsche ich mir manchmal bei Audi, aber die sind ja "Premiumhersteller" und haben das nicht nötig.

mfg. ms

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

Ich hatte auch Wasser im Kofferraum, ist alles in die Ersatzradmulde hineingelaufen. Ich habe einen Jazz 1.2 gleiches Baujahr. Da gibt es ein konstruktives Problem zwischen Heckklappe und Karosserie auf der Fahrerseite oben links. Das ist aber bei Honda bekannt. Mein Händler hat das Problem anstandslos behoben, hat Honda alles übernommen. Hatte sogar einen Leihwagen. Geh mal zu Deiner Werkstatt. Vielleicht macht das Honda bei Dir noch auf Kulanz, da ja die Garantie angelaufen ist. Honda ist da normalerweise sehr kulant.

MfG

huetkla

Themenstarteram 2. Oktober 2009 um 23:06

Hallo Habe heute den Jazz in die Werkstatt gebracht. Honda übernimmt die Kosten, also auf Kulanz. Es sind die Siegelnähte am Dach bzw. Heckklappe gerissen. Danke MfG

am 3. Oktober 2009 um 19:32

Hallo,

ja, dass ist die korrekte Bezeichnung. Ist mir bloß nicht gleich eingefallen. Aber wie Du siehst, Honda ist in diesen Fällen eigentlich sehr kulant, auch wenn die Garantie schon runter ist. Viel Spass noch mit Deinem Wagen

MFg

huetkla

War heute beim Freundlichen und habe Wasser im Kofferraum beim 2005 er Jazz moniert.

Wie beschrieben sind es die Siegelnähte oben an der Heckklappe.

Meister also raus; kurz begutachtet, alles klar; darauf gibt Honda 7 Jahre Garantie obwohl wir nach 3 Jahren den Service nicht mehr bei Honda gemacht haben. Dauert einen Tag und einen kostenlosen Leihwagen gibt es auch.

Puhh, so einen Service wünsche ich mir manchmal bei Audi, aber die sind ja "Premiumhersteller" und haben das nicht nötig.

mfg. ms

Hallo zusammen,

 

leider habe ich jetzt auch ein kleines Wasser Problem,

da es hier zurzeit viel regnet (NRW)?!!?

Ich habe heute zufällig in meinen Kofferraum geguckt, benutze diesen eher selten.

Dabei musste ich Festellen, dass meine Zeitschriften und der Teppich(Kofferraum) nass waren, man sah Wasserspuren aus der Abdeckung (rechts) vom Rücklicht. Genau in dieser Ecke war die Zeitschrift nass und der Teppich.

Die Radmulde war nicht nass!

Als ich die Abdeckung des Rücklichts von innen her abgemacht habe ( dort wo man die Birnen austauscht), war diese nass, innen im Holraum der Karosserie war es relativ feucht.

Nach und nach kam ein Tropfen von oben.... während dessen hat es draußen geregnet....

Woran kann das liegen?

Dichtung der Rückscheinwerfer?

Schweißnaht Dach?

Dort wo die Heckklappe verschraubt ist?

Ich bin ratlos!

Zu mal mein Jazz jetzt 7 Jahre alt ist. Nie Probleme gehabt.

Fällt das noch unter Kulanz? Habt ihr zufällig eine Idee? :cry:

Danke im Voraus!!!

am 14. November 2010 um 15:09

Hatte bei meinem 2004 Jazz genau das gleiche Problem, habe erst gezweifelt ob es aus der Dachnaht kommt.

Nachdem Honda diese neu abgedichtet ( Problemlos, 1 Tag in der Werkstatt)hatte bin ich nun seit 4 Jahre trocken.:)

Themenstarteram 20. Dezember 2010 um 20:52

Hallöchen Hatte gleiches Probem es waren die Siegel nähte undicht oben re+li an den ecken unterhalb vom Dach. Wurde von der Hondawerkstatt auf Kulanz gemacht.Ist aber auch erst beim 2.mal dicht geworden.Geh zum Händler und mach Druck. Mein 1.4 war schon über 5Jahre alt. Viel Glück BÖCKI

Hallo, habe meinen 2002er nachdem er 2005 schon mal abgedichtet wurde nun wieder abdichten müssen. Ich habe 126 € + MWSt bez.

Ulrich

Hallo ,

Habe in meinem Honda Jazz Baujahr 2003 hinter dem Beifahresitz

plötzlich Wasser im Fußraum woher kann das kommen ?

Wenn mir jemand helfen könnte?Wäre echt super .

Honda Jazz 1,4 i 83 PS

Zitat:

Original geschrieben von steff50

Hallo ,

Habe in meinem Honda Jazz Baujahr 2003 hinter dem Beifahresitz

plötzlich Wasser im Fußraum woher kann das kommen ?

Wenn mir jemand helfen könnte?Wäre echt super .

Honda Jazz 1,4 i 83 PS

Alle Türen sind hinter der sichtbaren Türverkleidung mit einer durchsichtigen Folie dicht verklebt. Diese Folie verhindert, dass das über die Fenster von außen eingedrungene Wasser in den Innenraum gelangt. Die Folie kann sich im unteren Bereich lösen, dann läuft das Wasser in den Innenraum.

Deine Feuchtigkeit könnte also aus deiner hinteren rechten Tür kommen. Musst mal mit nem Wasserstrahl von außen "bewässern" und ein zweiter Helfer kontrolliert im Innenraum ob Wasser reinkommt. Wir hatten diesen Fehler, ein anderer ist die Türdichtung hinten rechts. Mal kontrollieren, reinigen und auch die Dichtfläche an der Tür reinigen.

Gruß

Michael

Hab jetzt bei meinem 2002er das gleiche Wasserporblem, läuft ein Rinnsal innen am Blech runter nähe des Schlosses und dann in den Bereich der Ertsatzradmulde.

Da wird bei dem Alter wohl keine Kulanz mehr bestehen oder??

Kann man das selbst abdichten? sieht man die risse irgendwie schnell ohne viel ab zu bauen?

lg

Zitat:

Original geschrieben von jürgen1972

Hab jetzt bei meinem 2002er das gleiche Wasserporblem, läuft ein Rinnsal innen am Blech runter nähe des Schlosses und dann in den Bereich der Ertsatzradmulde.

Da wird bei dem Alter wohl keine Kulanz mehr bestehen oder??

Kann man das selbst abdichten? sieht man die risse irgendwie schnell ohne viel ab zu bauen?

lg

Kulanz gibt Honda auf diesen Fehler 5 Jahre, da bist du draußen.

Wenn du die Heckklappe öffnest, und oben bei den Schanieren schaust, da wo Dach- Seiten -und Heckblech zusammenkommen, dann siehst du den Riss sofort. Ist NICHT im Blech, sondern die dauerelstische Masse dazwischen. Mit etwas handwerklichem Geschick solltest du das auch selbst auskratzen und neu versiegeln können. Is ja kein Neuwagen mehr und zu verlieren hast du auch nix.

Gruß, Micha

Vielen Dank für die Antwort. wie es scheint löst sich die Masse auf da is mehr als ein Riss so wies ausschaut...

Mit was dichtet man das nochmal neu ab ??

lg und danke nochmal...

Zitat:

Original geschrieben von jürgen1972

Vielen Dank für die Antwort. wie es scheint löst sich die Masse auf da is mehr als ein Riss so wies ausschaut...

Mit was dichtet man das nochmal neu ab ??

lg und danke nochmal...

Da gibt es dauerelstische und überlackierbare Abdichtmasse im Fachhandel. Musst mal im KFZ-Fachhandel nachfragen, evtl. gibt es das auch bei ATU % Co. Wird immer dann verwendet, wenn Karosseriebleche versiegelt werden müssen. Würde aber kein "Baumarkt-Silicon" verwenden.

Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz
  6. wasser im honda jazz 1.4