ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Wasser im Fußraum Fahrerseite und etliche Fehlercodes. Airbag, Motorsteuergerät usw....

Wasser im Fußraum Fahrerseite und etliche Fehlercodes. Airbag, Motorsteuergerät usw....

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 15. Febuar 2018 um 0:22

Hallo,

ich habe gerade die Baustelle von meinem Bruder hier. Ein Passat 1,8l mit ADR Motor und 125PS.

Vor drei Jahren etwa, war die Batterie ständig leer und keiner wußte warum. Im November 2017 habe ich den Wagen mal zu mir geholt, da seit ca. einem Jahr die Fensterheber nicht mehr funktionierten und letzlich auch die Innenbeleuchtung.

Er hat inzwischen einen anderen Passat geholt, und dieser sollte als Zweitwagen (Winterkutsche dienen)

Komfortsteuergerät besorgt und auf die Suche gemacht. Das lag aber trocken in der schwarzen Kiste. Kabelbaum nebenan sah nicht mehr so toll aus. Da war ein Steckverbinder der komplett weg gegammelt war. da lagen noch ein paar rot/weiß und rot/blaue Kabel rum. Denke das gehört nicht so ;-)

Habe die Kabel mal der Farbe nach zusammen geklemmt, bei abgeklemmter Batterie natürlich. Siehe da, die Fensterheber und Innenbeleuchtung funktionieren wieder.

Auf dem Schrottplatz habe ich mir die defekten Kabel besorgt und noch ein paar mehr vom Kabelbaum.

Dei defekten Kabel habe ich mit Quetschverbinder und Schrupfschlauch wieder neu angeklemmt.

Nun kann man auf die anderen Steuergeräte auch zugreifen, dies war nicht mehr möglich vorher.

Wasserablauf unterm Hauptbremszylinder ist frei. Jedoch hatte ich Wasser ab Entriegelungsgriff der Haube hängen, ist mir letztens nach der Arbeit aufgefallen. Wollte nach dem Öl schauen. Wo kann die Brühe noch rein kommen ???

Habe aber noch ein paar andere Probleme:

Die Abgasreglung funktioniert nicht so, wie Sie soll. AU kann man so vergessen.

Fehlercodes Benzin (ADR - Motronic 3.8.2 - MT/AT:

16518 O2-Sensorkreis, keine Aktivität (Bank 1, Sensor1) sporadisch

16519 O2-Sensorheizkreis, keine Aktivität (Bank 1, Sensor1) permanent

17972 Drosselklappensteller: Unterspannung bei Grundstellung- sporadisch

17967 Drosselklappensteuergerät: Fehler in Grundeinstellung- sporadisch

 

SRS (Airbag - Diagnose):

DTC Beschreibung

00532 - Spannungsversorgung - Signal zu niedrig - Sporadisch

65535 - System OK (falls Fehler weiterhin ansteht, Steuergerät und Verdrahtung

prüfen)

65535 - System OK (falls Fehler weiterhin ansteht, Steuergerät und Verdrahtung

prüfen)

Multifunktion (Komfortsystem - Diagnose):

DTC Beschreibung

00943 - Außenspiegelheizung, Fahrerseite - Kein Symptom - Permanent

00944 - Außenspiegelheizung, Beifahrerseite - Kein Symptom - Permanent

Die Airbaglampe brennt schon etwas länger. Die Airbags wurden vor etlichen Jahren mal geklaut. DIe Penner haben die Schrauben schön sauber auf das Armaturenbrett gestellt. Nachdem die Batterie leer war und gegen eine neue getauscht wurde, brannte die Airbaglampe.

Der Fehler lässt sich nicht löschen ebenso wie die Anderen.

Wo kann ich an der Verkabelung mal nachschauen ??

Laut VW ist das Steuergerät defekt, neu rentiert sich nicht mehr wirklich, da der Wagen knapp 450.000 km auf der Uhr hat.

Ja, ich weiß mit dem Airbag ist nicht zu spaßen. Ich bin Elektiker und arbeite ab und zu mit dem Kram.

Danke schon mal.....

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 16. Febuar 2018 um 11:04

Schön dass man Hilfe bekommt. Gleich geht's los

Hallo

Immer mit der Ruhe;)

Welches Modelljahr hat dein Passat?

Grüne oder Rote Tachobeleuchtung?

MFG

Themenstarteram 17. Febuar 2018 um 1:00

Sorry, habe ich vergessen.

 

Ist einer der ersten Baureihe 1997, 1,8l ADR Motor. Motor wurde ausgetauscht gegen einen vom A4 (ADR), dieser hat nun ca. 120.000 km drauf. Gekauft mit 70.000 KM nachweißbar.

Querlenker VA und Achslager hinten müssen auch noch gemacht werden.

Es gibt Leute die fahren nur, ohne um sich um etwas zu kümmern, dazu gehört der Besitzer.

Bremsen und Federbeine (Federbruch VA) hatte ich bereits ersetzt, beim Einbau ist dann noch so einiges aufgefallen........

 

Habe Heute den Kasten vom Motorsteuergerät ausgebaut, den ganzen Dreck was dahinter war entfernt und mit Dichtmasse dazwischen, alles wieder eingebaut. Klar nicht das gelbe vom Ei, aber ein versuch ist es wert. Komfort Steuergerät liegt sonst im Pool.

Ansonsten ist alles frei.

Hallo

Würdest du meine Frage beantworten?

MFG

Themenstarteram 17. Febuar 2018 um 23:53

Hallo,

der hat den grünen Tacho.

Gruß

Hi

Ok,Dann ist min 1 Chrashsensor und das Airbagsteuergerät defekt.

Durch Wassereinbruch ist der Crashsensor kaputt gegangen,die bis Ende Mj.97 sind nicht Wasserdicht und der Kurzschluss hat das Airbagsteuergerät gleich mitgenommen.

Die Sensoren gibt es neu gar nicht mehr,gebraucht nur noch ganz selten und wenn dann meist jenseits der 150€ das Stück.

MFG

Sind denn da überhaupt "neue" Airbags reingekommen?

Das Wasser kommt vermutlich über den Aggregatträger der Tür (das Halteblech) rein, neu abdichten und normal ist Ruhe.

Themenstarteram 18. Febuar 2018 um 13:18

Ok. Danke für die Info.

Sitzt der Crashsensor tiefer als das Komfort Steuergerät ?

Kommt man da "gut" ran, um die zu tauschen,wenn man was findet !?

Ja, da sind neue Airbag rein gekommen. Es sei denn, VW hätte gebrauchte eingebaut. War damals ein Schaden von knapp 9000 DM gewesen. Auto hatte mein Bruder erst 1 Jahre und der Passat war 4 Jahre alt.

Nein, da ist es nicht rein gekommen. Sonst wäre am Hebel für die Haube zu öffnen keine Tropfen gewesen. Und man hätte auf der Türdichtung,oder am Innenschweller was gesehen.

Airbagstg gibts ja in der Bucht genug.

Nachdem das vom Audi der Verwandschaft defekt war hab ich mir da eines geholt mit der gleichen TN und neu angelernt und die Lampe ging wieder aus. Hat mich 20 Euro gekostet und war auch BJ 97.

Vorsichtshalber kannst den Crashsensor vorher ja abklemmen und wenn dann wieder auf das STG zugreifen kannst müsstest da halt noch einen besorgen.

Zitat:

@speedy_blueone schrieb am 18. Februar 2018 um 13:48:21 Uhr:

Airbagstg gibts ja in der Bucht genug.

Nachdem das vom Audi der Verwandschaft defekt war hab ich mir da eines geholt mit der gleichen TN und neu angelernt und die Lampe ging wieder aus. Hat mich 20 Euro gekostet und war auch BJ 97.

Vorsichtshalber kannst den Crashsensor vorher ja abklemmen und wenn dann wieder auf das STG zugreifen kannst müsstest da halt noch einen besorgen.

Airbagsteuergerät für Mj.97 und älter sind genauso rar wie die Crashsensoren.

Die Steuergeräte ab Mj.98 passen nicht.

MFG

Zitat:

@Daemonarch schrieb am 18. Februar 2018 um 13:10:21 Uhr:

Sind denn da überhaupt "neue" Airbags reingekommen?

Das Wasser kommt vermutlich über den Aggregatträger der Tür (das Halteblech) rein, neu abdichten und normal ist Ruhe.

Was hat das mit neuen Airbags zu tun?

MFG

Zitat:

@blue vectra th schrieb am 18. Februar 2018 um 15:21:55 Uhr:

Zitat:

@Daemonarch schrieb am 18. Februar 2018 um 13:10:21 Uhr:

Sind denn da überhaupt "neue" Airbags reingekommen? [...]

Was hat das mit neuen Airbags zu tun?

MFG

Ich wollte die gleiche Frage wie @Daemonarch auch stellen. Im Startbeitrag des TE wurde der Einbau neuer Airbags noch nicht erwähnt und ohne Airbags läßt sich der Airbag-Fehler nicht löschen ;)

Themenstarteram 18. Febuar 2018 um 21:20

Ich werde mich mal beim Schrottplatz in der Nähe umschauen. da stehen einige alte Passat und Audi rum. Vielleicht habe ich da Glück. Danke noch mal.

Zitat:

@Mischkolino schrieb am 18. Februar 2018 um 20:42:26 Uhr:

Zitat:

@blue vectra th schrieb am 18. Februar 2018 um 15:21:55 Uhr:

 

Was hat das mit neuen Airbags zu tun?

MFG

Ich wollte die gleiche Frage wie @Daemonarch auch stellen. Im Startbeitrag des TE wurde der Einbau neuer Airbags noch nicht erwähnt und ohne Airbags läßt sich der Airbag-Fehler nicht löschen ;)

Das mit den geklauten Airbags hab ich überlesen.

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Wasser im Fußraum Fahrerseite und etliche Fehlercodes. Airbag, Motorsteuergerät usw....