ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Waschanlage für Xenonlicht bleibt stecken....

Waschanlage für Xenonlicht bleibt stecken....

BMW X3 F25
Themenstarteram 15. November 2011 um 23:38

Hallo zusammen!

Ich komme heute nichtsahnend in meine Garage um meinen 2 Monate alten X3 zu bewegen und muss feststellen, dass die linke Waschanlage für das Xenonlicht heraussteht und nicht versenkt ist wie die Rechte. Durch mehrmaliges betätigen der Waschanlage hat sich zwar etwas gezuckt aber selbstständig versenkt hat sie sich nicht. Erst als ich kurz mit dem Finger dagegen gedrückt habe. Dann 5mal die Scheibenwaschanlage betätigt um die Xenonwaschanlage ebenfalls zu aktivieren. Tja und was ist passiert? Genau das dämliche Teil blieb wieder stecken.

Zum Haare ausreißen. Jetzt habe ich schon einen Termin zum Softwareupdate, eine knacksende Lenkung und jetzt auch noch das...

Hatte noch jemand das Problem?

Lg

Martin

Beste Antwort im Thema

Man kann den Sch..... bald nicht mehr lesen.

Bei soviel Elektronik kann es immer mal zu Aussetzer kommen, auch oder erst recht bei BMW, da die ja bekanntlich seit den 80Jahren verstärkt auf die Elektronik setzen.

Wenn ich dann hier im Forum lese, wieviel Neufahrzeuge bisher ausgeliefert worden sind, und einer hat jetzt dieses überschaubare Problem, wieviel Prozent sind dies?

Bei meinem fährt ab und zu Audio und Navi von alleine herunter, um sich nach ca.20 Sekunden wieder zu melden.

Hat auch außer mir keiner,oder?

Mein Freundlicher ist informiert, am 5.12. kommt er in die Werkstatt, neue Software.

Selbstverständlich ist es ärgerlich, da mir der F25 so ans Herz gewachsen ist, und ich überlege, mir einen Schlafsack zu kaufen, um immer bei Ihm zu sein.

Er ist mein 9 neue BMW und mit Abstand von der Verarbeitung und Haptik der beste BMW.

So, dass musste ich mal loswerden, wünsche allen viel Spass mit dem F25.

Wo Licht, auch Schatten

Gruß Reinerno

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Nix für ungut, all jenen die keine "Mängel" haben, aber jetzt wird's schön langsam peinlich was bei dem X alles vorkommt/passiert/fehlt/mangelhaft ist... :(

Das würde ich dem Händler sagen und gut ist. Mängel sind immer ärgerlich, bei den Technikmonstern aber absehbar.

Zitat:

Original geschrieben von muk1

Nix für ungut, all jenen die keine "Mängel" haben, aber jetzt wird's schön langsam peinlich was bei dem X alles vorkommt/passiert/fehlt/mangelhaft ist... :(

Hallo Muk1

Solche und andere "kleinere" Probleme haben die anderen Autohersteller auch. Wenn nicht sogar noch mehr...

Man findet hier ja nur überwiegend Einträge von Usern, die Probleme mit Ihrem Wagen haben.

Ich denke das ist jedoch nur ein kleiner Anteil und somit auch nicht "Peinlich", wie du es schreibst.

Man muß sich auch immer vor Augen halten, was in so einem Auto an Elektronischen Helfern drin steckt und die sind halt mal anfälliger als Autos von früher...

Ich persönlich bin mit meinem F10 und hoffentlich auch bald mit meinem F25 sehr zufrieden.

Gruß

Siggi-30

@siggi-30

Ja, ich stimme dir zu.

Für eine Premium-Marke mit Premium-Preisen finde ich es trotzdem peinlich (jetzt nicht nur auf die Waschanlage bezogen) was alles passiert - Ist aber ein anderes Thema.

Sicher, hat man von einem Hersteller wie BMW gewisse Qualitätsansprüche.

Im Automotive Sektor (und sicher auch in allen anderen Bereichen) wird beim Zulieferer um jeden Cent gefeilscht.

Das spiegelt sich widerum in der Qualität.

Denn der Zulieferer wird hier auch versuchen den Preisdruck irgendwie abzufangen.

Man kann den Sch..... bald nicht mehr lesen.

Bei soviel Elektronik kann es immer mal zu Aussetzer kommen, auch oder erst recht bei BMW, da die ja bekanntlich seit den 80Jahren verstärkt auf die Elektronik setzen.

Wenn ich dann hier im Forum lese, wieviel Neufahrzeuge bisher ausgeliefert worden sind, und einer hat jetzt dieses überschaubare Problem, wieviel Prozent sind dies?

Bei meinem fährt ab und zu Audio und Navi von alleine herunter, um sich nach ca.20 Sekunden wieder zu melden.

Hat auch außer mir keiner,oder?

Mein Freundlicher ist informiert, am 5.12. kommt er in die Werkstatt, neue Software.

Selbstverständlich ist es ärgerlich, da mir der F25 so ans Herz gewachsen ist, und ich überlege, mir einen Schlafsack zu kaufen, um immer bei Ihm zu sein.

Er ist mein 9 neue BMW und mit Abstand von der Verarbeitung und Haptik der beste BMW.

So, dass musste ich mal loswerden, wünsche allen viel Spass mit dem F25.

Wo Licht, auch Schatten

Gruß Reinerno

Zitat:

Original geschrieben von Reinerno

Man kann den Sch..... bald nicht mehr lesen........

Gruß Reinerno

Na dann kannst du dich ja über deine Mängel freuen aber lass die anderen sich wenigstens ärgern ,wenn sie eine Handvoll Mängel haben.:confused::confused:

Und ich kann den Sch..... bald nicht mehr lesen im Zusammenhang von "unfertigen" und "fehlerhaften" Fahrzeugen von einem Premium-Hersteller... :D

Vollgas bei BMW: Gewinn höher als erwartet.

Ergebnis vor und nach Steuern mehr als verdoppelt.

Rendite in Autosegment höher als bei der Konkurrenz.

BMW verspricht Gewinn auch in möglicher Krise.

...Das Unternehmen ist gut für die Zukunft aufgestellt, auch wenn es mal ein bisschen härter kommen sollte." Dazu hat BMW die Kosten gesenkt, das Geschäft mit den Finanzdienstleistungen neu geordnet und die Produktion flexibler aufgestellt. Mit jedem neuen Fahrzeugmodell werde weiter an der Effizienzschraube gedreht, sagte... ein Manager.

ich habe die Sicherung der Scheinwerferreinigung ausstecken lassen. Da ich täglich fahre shaue ich kurz ü ber die Leuchten und "mit einem Wisch ist alles weg". Wöchentliche tanken steht zudem eh an. Sicherung entfernen machen sehr viele Händler bei ihren Fahrzeugen ebenso.

Ist alles Kram der nur kaputt gehen kann.

Falls Du es weiterhin nutzen willst: denk an richtigen Frostschutz (-60°!!!!) für den Winter. Sonst friert Dir die Mechanik fest und der E-Motor verreckt. Dito die Pumpe bei gefrorenem Wasser!

Gute Fahrt

Gruß

M

Zitat:

Original geschrieben von Maddin-O

 

Falls Du es weiterhin nutzen willst: denk an richtigen Frostschutz (-60°!!!!) für den Winter. Sonst friert Dir die Mechanik fest und der E-Motor verreckt. Dito die Pumpe bei gefrorenem Wasser!

Gute Fahrt

Gruß

M

-60 Grad ist zwar extrem vorsichtig aber ich hab bei meinem Audi die gleiche Erfahrung gemacht.Im Fahrtwind ist es am kältesten-ausgefahren das Teil und Eis dazwischen und schon hat sich was verzogen.Dann blieb das Ding auch gerne mal hängen. Hab ich etwas dran gerüttelt und es flutschte wieder rein.

Zitat:

Original geschrieben von muk1

Und ich kann den Sch..... bald nicht mehr lesen im Zusammenhang von "unfertigen" und "fehlerhaften" Fahrzeugen von einem Premium-Hersteller... :D

Vollgas bei BMW: Gewinn höher als erwartet.

Ergebnis vor und nach Steuern mehr als verdoppelt.

Rendite in Autosegment höher als bei der Konkurrenz.

BMW verspricht Gewinn auch in möglicher Krise.

...Das Unternehmen ist gut für die Zukunft aufgestellt, auch wenn es mal ein bisschen härter kommen sollte." Dazu hat BMW die Kosten gesenkt, das Geschäft mit den Finanzdienstleistungen neu geordnet und die Produktion flexibler aufgestellt. Mit jedem neuen Fahrzeugmodell werde weiter an der Effizienzschraube gedreht, sagte... ein Manager.

Ne is klar…. Sorry.

Wegen den Punkten die du hier gegoogelt hast, klemmt bei manchen F25 Fahrzeugen der Aschenbecher ??

Selbstverständlich kann BMW das Unternehmen nur Erfolgreich führen, weil ´se beim Zusammenbau des F25 (und dann noch von inkompetenten Amerikanern) schludern.

Natürlich schon angefangen bei der absoluten fehlerhaften Entwicklung des Fahrzeuges. (Hätten die mich mal lieber vorher gefragt)

Da wurde einfach hirnlos irgendetwas aufs Papier gekleistert, was jetzt lieblos in den USA zusammen geschustert wird und was gar nicht funktionieren kann. Wie kann es also BMW wagen Gewinn zu machen, wenn bei meinem X3 die Sitzverstellung klemmt ??

Und natürlich darf, weil da BMW darauf steht NIEMALS etwas kaputt gehen. Es ist schließlich eine Premium-Marke.

Also bei aller Liebe. Man sollte die Kirche im Dorf lassen.

Gruß

Pit

@Pit_67

Nicht bös sein, aber du checkst es nicht...

Gewinn ist gut und soll natürlich auch sein!

Nur wenn man 1+1 zusammenzählen kann, braucht man sich über die div. Mängel nicht mehr wundern, oder?

Nichts anderes meinte ich damit...

Themenstarteram 16. November 2011 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von Maddin-O

ich habe die Sicherung der Scheinwerferreinigung ausstecken lassen. Da ich täglich fahre shaue ich kurz ü ber die Leuchten und "mit einem Wisch ist alles weg". Wöchentliche tanken steht zudem eh an. Sicherung entfernen machen sehr viele Händler bei ihren Fahrzeugen ebenso.

Ist alles Kram der nur kaputt gehen kann.

Falls Du es weiterhin nutzen willst: denk an richtigen Frostschutz (-60°!!!!) für den Winter. Sonst friert Dir die Mechanik fest und der E-Motor verreckt. Dito die Pumpe bei gefrorenem Wasser!

Gute Fahrt

Gruß

M

Beim Reifenwechsel meinen Händler gefragt was ich machen muss, dass er Winterfest ist. Er sagte mir, das Fahrzeug ist Winterfest. Flüssigkeiten wurden von Ihnen kontrolliert und gegebenenfalls nachgefüllt.

Zur Frage mal wieder eine Antwort, auch wenn diese in dieser Sinnlos-Diskussion vermutlich untergeht:

Ja, das Problem tritt ab un zu auf, war beim X5 mal ebenfalls ein Thema (ja, sogar bei diesem Premium-Fahrzewug sind solche kapitalen Mängel möglich! ;) ). Einfach beim Freundlichen vorbeifahren und gut is'...

VG

Patsone

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Waschanlage für Xenonlicht bleibt stecken....