ForumLancia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Was ist und was kann "DFN" im Delta?

Was ist und was kann "DFN" im Delta?

Themenstarteram 23. Mai 2009 um 0:43

Hallo,

bin heute zum ersten mal in diesem Forum "unterwegs".

Mehr durch Zufall sind wir bei unserer Suche nach dem nächsten Auto auf die Marke Lancia gestossen - es gibt hier (Sachsen) nur ein sehr dünnes Händlernetz.

Da wir auf Automatik-Fahrzeuge "fixiert" sind, haben wir heute den 1.8 (200 PS) probegefahren - tolles Auto - nur für uns zu "durstig" (innerorts mehr als 10l/100km!).

Deshalb sind wir dann zwangsläufig auf den 1.4l Turbo-Diesel mit DFN gekommen - wohl die einzige weitere Motorvariante mit Automatik. Leider ist unser Händler nicht in der Lage zu erklären, wie diese (Halb-)automatik funktioniert! Vielleicht könnt Ihr da helfen?

Und dann hätten wir das Auto gern so schnell wie möglich. Wo gibt es denn solche Deltas "lagernd"?

Welche Erfahrungen habt Ihr hinsichtlich Harmonie zwischen Automatik und Motor - reichen die 120 PS?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Ähnliche Themen
9 Antworten

moin

> Leider ist unser Händler nicht in der Lage zu erklären, wie diese (Halb-)automatik funktioniert!

wieder einer der Händler, die ihre Arbeit nicht ernst nehmen :rolleyes:

vielleicht hilft dir das hier weiter ... Original von Magneti Marelli

In terms of engine control, Magneti Marelli Powertrain supplies throttle bodies and air intake manifolds for the three diesel engine versions offered by Lancia Delta.

Magneti Marelli Powertrain also supplies the six-speed automated transmission, known as “Selectronic” on the Lancia Delta, which will also be available on the 1.6 Multijet 16v 120 HP version in the future. The automated transmission is an electro-hydraulic automation system of the manual transmission and of the clutch that combines comfort with reduced consumptions and emissions. The system is based on an electronic control unit and a hydraulic system that supervise clutch use and gear shifting, allowing the driver to shift gears in sequential mode without using the clutch or in a fully automatic fashion.

> Wo gibt es denn solche Deltas "lagernd"?

vermutlich wird da der Händler wieder nur die Schultern zucken? :rolleyes::(:mad:

http://www.fiat-nl.de/index.php?b=lancia

http://www.lancia-berlin.de/

vielleicht findest du ja was, ich drück dir die Daumen

Gruß Siggi

Ich hoffe du warst nicht beim Schulze in Halsbrücke....

Hallo,

mir fällt auch immer wieder auf, dass ich meistens im Detail besser informiert bin, als die meisten Verkäufer. Scheint sehr häufig vor zu kommen.

Ich bin das DFN (dolce far niente - süsses Nichtstun) auch noch nicht gefahren, aber ähnliche Systeme anderer Hersteller schon, deshalb kann ich trotzdem was dazu sagen.

Es handelt sich um ein automatisiertes Schaltgetriebe. Es ist also ein ganz normales Schaltgetriebe, bei dem eigentlch nur die Kupplung automisch betätigt wird, das Pedal entfällt also. Man kann alle Gänge sequentiell manuell schalten, es hat auch eine Automatikfunktion. Beim Anhalten wird automatisch immer der 1. Gang eingelegt. Die Schaltrucke sind i.d.R. deutlicher als z.B. bei einer Wandlerautomatik. Mit ruhigem Gasfuss kann man die aber auf ein Minimum reduzieren. Der Verbrauch steigt im Gegensatz zur Wandlerautomatik nicht an.

Man sollte das unbedingt vor dem Kauf mal austesten, nicht jedem gefällt das (ich finds gut). Problem ist, dass Deutschland halt immer noch kein Automatikland ist, Vorführwagen mit DFN gibts damit halt nur sehr selten.

Als Alternative könntest Du auch mal nach dem Bravo fragen, den gibts auch mit DFN, ebenso den Ypsilon und den Fiat Panda/500/GP, wobei da natürlich die Motorisierung ganz anders ist. Aber zum testen der Automatik wirs schon reichen.

Gruß

Alf

Hallo! Mein Selectronic-Delta steht seit gestern beim Händler, daher kann ich noch nichts über das Getriebe berichten. Aber ich bilde mir ein, dass ich irgendwo mal gelesen habe, dass die Selectronic ursprünglich eine gemeinsame Entwicklung mit Opel war und dort als Easytronic beim Astra verbaut wird. Wenn ich mich recht erinnere, dann sind das Getriebe, die bei GM in Wien Apsern gefertigt werden. Auf http://www.gm-powertrain.at/page.asp?... wird von einem automatisierten 6-Gang Getriebe M32 im Opel und Fiat berichtet. Vermutlich wird Magnetti Marelli das M32 weiterentwickelt haben oder die elektr. Steuerung dazu liefern, aber eventuell hilft eine Probefahrt mit so einem Opel-Dings um überhaupt einmal ein DFN-Gefühl zu bekommen!?!?

Lg Sigi

Hört sich auf der GM-Seite so an, als wenn es sich dabei um das Getriebe handelt, was auch im Alfa 159 als Selespeed verkauft wird.

Hat das 159 Selespeed also anscheinend nichts mehr mit den alten Versionen aus dem 156/147ern zu tun.

Im Alfa-Forum fahren ein paar Leute mit der Schaltung rum, hab da noch nix von Problemen gehört. Anscheinend haben die Ingenieure nicht die Macken/Eigenarten der alten Selespeeds übernommen :p

Gruß,

Karsten

Hallo ,

Easytronic von Opel und DFN / Dualogic der Fiat - Gruppe haben nichts miteinander zu tun , bei

Opel schalten elektrische Aktuatoren und bei Fiat / Lancia hydraulische Aktuatoren . Ich bin von

DFN / Dualogic so überzeugt , dass ich mir nach Selespeed und Dualogic einen neuen Musa mit

DFN bestellt habe .

IDEAlist

Zitat:

Original geschrieben von IDEAlist

Hallo ,

Easytronic von Opel und DFN / Dualogic der Fiat - Gruppe haben nichts miteinander zu tun

Warum nicht? Man wird doch nicht für jedes Auto ein eigenes Getriebe "erfinden", oder?

Auf der Fiat-Seite wird ebenfalls vom M32-Getriebe berichtet wie bei Opel -> http://www.fptpowertrain.com/eng/...oni_automotive_cambi_eu_sa.htm#g38 .

Und auf http://www.fiatblog.de/.../...es-fiat-konzerns-im-zweiten-quartal-2008 steht folgendes zu lesen: Schließlich wird das 6-Gang-Getriebe M32 in der Automatikversion (AMT), das bereits beim Fiat Bravo in Verbindung mit den Motorisierungen 1,4-Liter T-jet und 1,6-Liter JTD eingesetzt wird, in Kürze auch für den Lancia Delta mit dem Motor 1,6-Liter JTD angeboten.

Wie auch immer, ich dachte, dass es eventuell eine Überlegung wert sein könnte, als Alternative zum DFN-getriebenen Delta einen Astra mit Easytronic zu testen. Von den Funktionen und vom Handling sollte der Unterschied nicht wahnsinnig groß sein. Und ob da jetzt unter der Konsole etwas hydraulisch, elektrisch oder sonst wie werkelt wird der Fahrer vielleicht gar nicht merken. Das Astra-Plastikinterieur und die Fahreigenschaften braucht der Tester ja nicht zu beachten ...

(Gedanke an, ohne es laut auszusprechen) Ich gehe davon aus, dass wenn das DFN gut ist, das es ein österreichisches Qualitätsprodukt ist und falls das DFN mies ist, dass es eine italo-deutsche Koproduktion íst. (Gedanke zu) :)

Schönen Sonntag,

lg Sigi

Zitat:

Original geschrieben von IDEAlist

Hallo ,

Easytronic von Opel und DFN / Dualogic der Fiat - Gruppe haben nichts miteinander zu tun , bei

Opel schalten elektrische Aktuatoren und bei Fiat / Lancia hydraulische Aktuatoren . Ich bin von

DFN / Dualogic so überzeugt , dass ich mir nach Selespeed und Dualogic einen neuen Musa mit

DFN bestellt habe .

IDEAlist

in der Beschreibung steht eindeutig elektro-hydraulisch ... und auch die Bezeichnung M32 finde ich bei Powertrain sowohl für Lancia als auch für Opel.

http://www.gm-powertrain.at/page.asp?...

Zitat:

Original geschrieben von Matrose_5

Hallo,

bin heute zum ersten mal in diesem Forum "unterwegs".

Mehr durch Zufall sind wir bei unserer Suche nach dem nächsten Auto auf die Marke Lancia gestossen - es gibt hier (Sachsen) nur ein sehr dünnes Händlernetz.

Da wir auf Automatik-Fahrzeuge "fixiert" sind, haben wir heute den 1.8 (200 PS) probegefahren - tolles Auto - nur für uns zu "durstig" (innerorts mehr als 10l/100km!).

Deshalb sind wir dann zwangsläufig auf den 1.4l Turbo-Diesel mit DFN gekommen - wohl die einzige weitere Motorvariante mit Automatik. Leider ist unser Händler nicht in der Lage zu erklären, wie diese (Halb-)automatik funktioniert! Vielleicht könnt Ihr da helfen?

Und dann hätten wir das Auto gern so schnell wie möglich. Wo gibt es denn solche Deltas "lagernd"?

Welche Erfahrungen habt Ihr hinsichtlich Harmonie zwischen Automatik und Motor - reichen die 120 PS?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Guten Abend

Über die Funktion des DFN6 wurden denke ich mal genügend Beispiele abgeliefert. Ich selber habe auch zu einem Lagerfahrzeug aus dem Raum Köln gegriffen und auf eine absolute Wunschausstattung verzichtet, weil ich ebenfalls ungeduldig war. ;-)

Ich habe das Glück, das mein Händler sehr gut informiert ist und auch sonst sehr kompetent.

Ansonsten schaue dich ruhig mal in meinem Blog um. Da habe ich auch einiges vieles zum DFN6 berichtet. Sollte auch die eine oder andere Frage die übrig geblieben ist beantworten.

MFG, (Valentin) ein Sindar

P.S. Der genannte Multijet Diesel hat 1.6l und keine 1.4l Hubraum. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Was ist und was kann "DFN" im Delta?