ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Was hat das Motoröl mit dem DPF zutun?

Was hat das Motoröl mit dem DPF zutun?

Themenstarteram 19. November 2015 um 9:13

Moin,

Ich war gestern bei Mercedes weil mein Auto ca. alle 150-200km eine DPF Reinigung macht. Da sagt der Serviceberater zu mir das kann an minderwertigen Öl liegen. Es würde mehr Ruß entstehen.

Ist da was dran?

Ich war leicht verdutzt und dachte was will er mir da für ein Schwachsinn erzählen.

Zumal ich mir nicht erklären kann was das Öl mit der Verbrennung zutun hat.

Lg Marco

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wie ist den dein fahrprofil? Nur Kurzstrecke

Zitat:

@marcogti111 schrieb am 19. November 2015 um 09:13:54 Uhr:

Moin,

Ich war gestern bei Mercedes weil mein Auto ca. alle 150-200km eine DPF Reinigung macht. Da sagt der Serviceberater zu mir das kann an minderwertigen Öl liegen. Es würde mehr Ruß entstehen.

Ist da was dran?

Ich war leicht verdutzt und dachte was will er mir da für ein Schwachsinn erzählen.

Zumal ich mir nicht erklären kann was das Öl mit der Verbrennung zutun hat.

Keine Ahnung ob das jetzt bei Dir daran liegt, aber Mercedes wird nicht so ganz aus Spaß für Diesel mit DPF andere Öl vorschreiben als für Benziner.

Ein kleiner Teil des Öls bleibt ja auch an der Zylinderwand, und gelangt in den Brennraum.

Was für Öl fährst Du denn?

Zitat:

@tdi.reccy schrieb am 19. November 2015 um 09:24:22 Uhr:

Wie ist den dein fahrprofil? Nur Kurzstrecke

Was ist eigentlich "Kurzstrecke" ?

Sind 30-40 km je Einsatz Kurzstrecke?

Themenstarteram 19. November 2015 um 10:27

Kurz Strecke würde ich jetzt nicht sagen. Fahre mindestens 2 mal ne Strecke von 150 km die Woche. Über Land und Autobahn also sehr ausgeglichen.

Fahre das Auto jetzt seit 7 Monaten und 18tkm. Die Regeneration macht er erst seit 1500km davor nie.

 

Öl fahre ich Mobil1 mit 229.51 Freigabe

glaube 5w30 ist das

Das Öl hat schon etwas damit zu tun, aber nicht bezüglich Ruß (=verbrennbarer Kohlenstoff), sondern bezüglich Asche (= nicht brennbare Bestandteile). Die "1" hinten am Öl bedeutet Aschearm, denn die Asche lagert sich, wie der Ruß im Filter an, kann aber nie mehr weggebrannt werden. Auf Dauer verstopft sie diesen.

Kurze Regenerationszyklen können auf einen gut mit Asche beladenen Filter hinweisen, aber bei 150-200km würde ich mir noch keinen Kopf machen.

Was hat die Karre auf der Uhr?

Themenstarteram 19. November 2015 um 10:47

Okay :-/

Also findest du das normal in den kurzen Abständen? Aber warum hat er das vorher nie gemacht!? Das merkt man ja deutlich wenn er regeneriert.

Der Wagen hat jetzt die 150tkm erreicht.

Hallo. Ist definitiv erkennbar dass es sich um Regeneration handelt, - wenn ja wird diese bis zum Ende ausgeführt, (gewisse Fahrzeit- Kontrolleucht wieder aus), oder ist das Fzg vorher abgestellt?

Könnte es sich dann um ein Motor-Notlauf handeln, welcher bei jedem Neustart wieder weg ist?

 

H.-J.

Themenstarteram 19. November 2015 um 10:49

Ich hab den jetzt da gelassen wegen einer anderen Sache und gebeten mit dem Tester zu gucken wie es um den dpf steht. Mal gucken was die mir heute abend sagen.

Danke schonmal für die aufschlussreichen antworten. ??

Themenstarteram 19. November 2015 um 10:52

Ja ja ist ganz klar die Regeneration.

Drehzahl im Stand höher, Auspuff lauter und fährt mit höheren Drehzahlen (wie im Sport modus)

Kein Notlauf und auch keine Mkl

Achja, was wird beim Fehlerspeicher angezeit, - bei Vw wird z.B. die im DPF beladene Rußmenge errechnet, und kann ausgelesen werden. Ab einer gewissen Ruß- Menge ist keine autom. regeneration mehr möglich, kann nur noch manuell aktiviert werden.

H.-J.

Themenstarteram 19. November 2015 um 11:01

Ja genau den Wert will ich heute von der NL wissen

Themenstarteram 19. November 2015 um 11:01

Ja genau den Wert will ich heute von der NL wissen

Zitat:

@marcogti111 schrieb am 19. November 2015 um 10:27:17 Uhr:

Kurz Strecke würde ich jetzt nicht sagen. Fahre mindestens 2 mal ne Strecke von 150 km die Woche. Über Land und Autobahn also sehr ausgeglichen.

Fahre das Auto jetzt seit 7 Monaten und 18tkm. Die Regeneration macht er erst seit 1500km davor nie.

Öl fahre ich Mobil1 mit 229.51 Freigabe

glaube 5w30 ist das

An dem Öl liegt es jedenfalls nicht. Und das Fahrprofil ist auch unbedenklich.

Vielleicht der Sensor?

Warten wir mal ab.

Ja Rußmenge und auch der Beladungszustand bzgl. des Aschegehalts können ausgelesen werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Was hat das Motoröl mit dem DPF zutun?