ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Was haltet ihr von Mülleimern im Auto.

Was haltet ihr von Mülleimern im Auto.

Themenstarteram 2. Febuar 2015 um 17:07

Meine Frau ist auf der Suche nach einem Mülleimer für ihr Auto. Der Mülleimer sollte an den Rücken der Beifahrerseite angebracht werden.

Online ist dies scheinbar gar nicht so einfach zu finden. In Amerika gibt es davon aber hunderte.

Brauchen die Deutschen einfach keine Mülleimer in ihren Autos, oder bin ich zu doof zum finden?

Wie haltet ihr das mit den Mülleimern? Würdet ihr euch einen kaufen?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Ich hab einen ... Fach in der Mittelarmlehne :-D ... Aber mal im ernst, ein Mülleimer im Auto ?? Einfach gleich ausräumen, dann bedarf es keinem Mülleimer

Von (oder für?) VW gibt's da was. -> Klick! <-

Hast du einen Kombi?

Dann stell eine gelbe Tonne rein... ;)

Mal im ernst jetzt... ein größeres Gefäß (wie das von VW) geht ja mal gar nicht.

Was soll denn da für Müll rein?

Kaugummipapier, der Kaugummi selber, Bonbons u. womöglich noch der Aschenbecher?

No go, sorry. :p

ABER: Jeder so wie er mag... bevor es zum Müllauto wird, dann lieber so einen Behälter!

Nur nicht vergessen ihn regelmäßig zu leeren.... sonst stinkt es.

Ich brauche sowas auch nicht im Auto. Dort findet keine Nahrungsaufnahme statt. Dennoch anfallender Müll wird gleich beim nächsten Aussteigen entsorgt.

Bei Amazon gibt es beispielsweise diesen Abfallbehälter mit Klappe. Oder den Bestseller Nr.1 "Dumpy".

Beide werden (u.a.) an den Kopfstützen befestigt und hängen dann am Rücken des Fahrer- bzw. Beifahrersitzes.

Wäre das was für dich?

Gruß,

DiSchu

Ich halte davonü überhaupt nichs.

Mein Auto ist doch kein rollender Müllbehälter.

Nach jeder Fahrt nehme ich angefalle Sachen aus dem Auto heraus.

Seelze01

Mülleimer im Auto könnte bei Kindern ganz praktisch sein. Aber was ist mit der Sicherheit? In zügiger Kurvenfahrt oder bei einem Unfall macht sich so ein Ding doch selbständig.

Ich selbst handhabe es so, daß meist eine kleine Kunststofftüte, wie sie bei Drogeriemärkten an der Kasse hängen, im Seitenablagefach der Tür oder in der Sitzrückentasche liegt. Normalerweise ruht da drin der Staubwedel oder im Winter der Handfeger, wenn aber mein Sohn einen Apfel essen möchte, muß der Staubwedel ins Handschuhfach und die Tüte wird als Abfalltüte benutzt.

Wenn man wirklich einen größeren Berg an Essensverpackungen o. ä. erwartet, sollte man zum Essen eine Pause machen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß während der ersten 100 km schon ein Fastfoodmenü im Bankräubermodus nötig ist. Ein Auto ist kein Rummelplatz.

warum wollt ihr den Müll im Auto sammeln??

Jeder wird doch in der Lage sein, die Dinge die er nicht benötigt, umgehenst beim nächsten Stopp entsprechend aus dem Auto zu entfernen!

Daher halte ich von Mülleimern im Auto rein gar nichts. Benkt auch, der Sommer kommt und die Hitze dazu. Auf den gestank kann ich dann gut verzichten.

Hallo!

Ich persönlich habe auch eine Abfalltasche hinter meinem Sitz. Diese ist von Tchibo ,finde es praktisch.

http://www.tchibo.de/auto-abfalltasche-p400032121.html?...

Zitat:

@andy84 schrieb am 3. Februar 2015 um 11:46:13 Uhr:

Hallo!

Ich persönlich habe auch eine Abfalltasche hinter meinem Sitz. Diese ist von Tchibo ,finde es praktisch.

http://www.tchibo.de/auto-abfalltasche-p400032121.html?...

So etwas käme nie in mein Auto.

Ich bin doch kein Müllsammler mit einem Müllauto.

Zitat:

@rotzback schrieb am 3. Februar 2015 um 16:42:28 Uhr:

ein richtig blödes unnötiges Thema!

;) nicht wenn 3000 km die Woche gefahren wird...

Sicher wenn wir mit 2 man unterwegs sind, wird das mobile Arbeitsplatz schnell ungemütlich.

Wir handhaben das so:

1 Tasche für Getränken und essen.

1 plastic tüte für Müll wie jeder stop entleert wird, und am Ende vom Tour Weg geht

Bei Urlaubsfahrten nutzen wir meist Müllbeutel. Sind dann auch praktisch. Ansonsten kommen wir ohne aus.

Ich finde es psychologisch interessant, dass jemand einen Thread sucht, und sich die Mühe macht zu schreiben, dass dieser Thread blöde wäre.

@ixe_und_tic: Du musst die rotzbacke jetzt auch nicht verfolgen, weil ihr euch gegenseitig nicht ab könnt! Tu nicht so, als wenn du besser bist als er. Das bist du nicht!

---- ---- ----

PS: Ich nutze auch einen Müllbeutel, wenn ich längere Fahrten unternehme. Gerade, wenn mein kleiner Neffe dabei ist. Der will auch im Stau versorgt werden und der "Rest" muss ja irgendwo hin. Meine Freundin hat auch ein Mülleimer dabei! Nennt sich jeder Fleck vom Innenraum... :mad:

MfG

Zitat:

@Johnes schrieb am 5. Februar 2015 um 21:16:07 Uhr:

@ixe_und_tic: Du musst die rotzbacke jetzt auch nicht verfolgen, weil ihr euch gegenseitig nicht ab könnt! Tu nicht so, als wenn du besser bist als er. Das bist du nicht!

---- ---- ----

PS: Ich nutze auch einen Müllbeutel, wenn ich längere Fahrten unternehme. Gerade, wenn mein kleiner Neffe dabei ist. Der will auch im Stau versorgt werden und der "Rest" muss ja irgendwo hin. Meine Freundin hat auch ein Mülleimer dabei! Nennt sich jeder Fleck vom Innenraum... :mad:

MfG

Hallo Johnes,

ja genau .... mit Kindern fällt oft Müll an. Wobei wir oft schon aus umwelttechnischen Gründen Lebensmittel mitnehmen, die wenig "echten" Müll verursachen ... Bananen, Äpfel, wiederbefüllbare Flaschen usw.

Mein Tipp an die User hier beginnt also quasi schon vor der Fahrt.

--------------

 

edit by Johnes, MT-Moderation
OT-Teile gestrichen oder entfernt!

Nun kommt endlich wieder mal Spannung hier auf;)Ach so, einen Mülleimer im Auto für mich ein NO_GO,alles wird bei der nächst möglichen Gelegenheit entsorgt.Bananen und Äpfel usw. sind sowie so sehr "gefährlich" wenn sie von Kindern verzehrt werden. Mit Bananenhänden alles antatschen:eek: Da gibt es genügend Parkplätze und Raststätten wo man sich austoben kann.

Auch Kinder haben sich bei mir an gewisse Regeln im Auto zu halten...Wie gesagt ist meine Einstellung..

Lg Mike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Was haltet ihr von Mülleimern im Auto.