ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Grundaustattung von Pflegeprodukten für neues Auto

Grundaustattung von Pflegeprodukten für neues Auto

Themenstarteram 28. März 2017 um 11:27

Hallo zusammen,

Am Samstag hole ich meinen ersten Neuwagen ab (BMW 440i Cabrio in Sunset Orange mit schwarzen Ledersitzen) und möchte sicherstellen, dass das Auto lange gepflegt bleibt. Ich muss mir quasi von Null eine Grundausrüstubg zusammenstellen und habe bereits viel hier im Forum und in der FAQ recherchiert.

Unten findet ihr eine Liste mit Produkten, die ich mir zulegen möchte, und würde gerne eure Meinung wissen (Lederpflege von Lederzentrum ist bereits bestellt). Fehlt da was? Ist es für einen Neuwagen eher zuviel? Würdet ihr manche Produkte nicht empfehlen/durch andere ersetzen? Insbesondere wäre interessant zu wissen ob es die recht teuren aber sehr gelobten Produkte von Swissoil wert sind. Bei einem 80TEUR teurem Auto möchte ich natürlich nicht auf den letzten Euro bei der Pflege schauen, aber auch nicht unnütz Geld rauswerfen. Versiegelung kommt aufgrund meiner geringen Erfahrung vorerst nicht in Frage und ich denke für die Anfangszeit sollte alle 3 Monate wachsen durchaus ausreichen.

Was genau empfehlt ihr für den ersten Schutz? Den Wagen ausm Werk nach Hause fahren und sofort wachsen? Erstmal per Hand waschen (wie intensiv/welche Produkte?) und dann wachsen? Sofort oder nach ner Woche oder wann?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und eure Antworten!

lg Marius

Img-0089
Img-0090
Img-0091
+2
Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo,

Schau doch mal ins Fahrzeugpflegeforum von Motortalk rein.

Seelze 01

Themenstarteram 28. März 2017 um 16:45

Da bin ich doch hier?! Und wie gesagt habe ich viel gelesen um zu dieser Auswahl zu kommen. Daher würde ich gerne wissen ob das alles so passt usw.

Wie du dir wahrscheinlich schon vorstellen kannst kommt die Frage nach einer Erstausstattung hier regelmäßig vor und entsprechend ist sie auch nicht nur ein Mal beantwortet worden.

In den FAQ und mit der SuFu findest du leicht entsprechende Vorschläge hier und in Blogs.

Ich würde mich an die Vorschläge halten und bis auf dein Shampoo alle Produkute durch "die üblichen Verdächtigen" dort ersetzen.

Dort findest du auch Shopempfehlungen, denn im Autopflegebereich ist Amazon nicht die erste Wahl.

Ich würde mich beim Wachs bzw. bei einer Versiegelung (sind auch nicht wirklich kompliziert in der Anwendung) auch an die dortigen Empfehlungen halten.

Das Mirage ist natürlich grundsätzlich ein tolles Handwachs, aber ohne dir zu nahe treten zu wollen in den Händen eines Anfängers ist das m.E. maßlos übertrieben. Da braucht man Erfahrung, einen geschulten Blick und ein perfekt vorbereitetes Fahrzeug um derartig hochpreisige Produkte würdigen zu können.

Auch hier würde ich mich an einen der üblichen Verdächtigen halten.

EDIT:

Aber um auch etwas konkreter zu werden. Meine Standardempfehlung für Einsteiger als "Lackschutz" lautet:

Versiegelung: Sonax XTREME Protect+Shine Hybrid NPT

Für die Nachbehandlung nach der Wäsche einen Detailer: Sonax Brilliant Shine Detailer.

Ist wirklich problemlos aufzutragen und das Ergebnis und auch die Standzeit wird dir sicher gefallen.

Dann fehlt noch ein Innenreiniger: Dash Away

Und Microfasertücher, Fenstertücher, Wascheimer etc. findest wie gesagt in den Einkaufsempfehlungen.

 

Themenstarteram 28. März 2017 um 19:43

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und Vorschläge. Ich habe wie gesagt sehr viel gelesen und bin zu der Liste oben gelangt. Insbesondere gibt es häufig Produkte nicht mehr wie zB alle Tücher von Wizard of Gloss. Den Scheibenreiniger hatte ich von einem Blog, das Shampoo ebenfalls. Wachs und Felgenversiegelung wurde generell empfohlen und alle anderen Produkte waren häufig nicht sehr präzise beschrieben. Wie Eimer, Tücher, Pads, waschhandschuh, etc.

Ich dachte ich hätte eine einigermaßen vernünftige Liste. Dann werde ich das wohl nochmal überdenken/überlesen. Weiter Empfehlungen und Anregungen sind auf jedenfall sehr willkommen.

Für die Versiegelung, die du vorschlägst, reinige ich das Auto zunächst und dann trage dann die Versiegelung mit pads auf? Ich hatte hier häufig gelesen, dass Versiegelung nichts für Anfänger ist und, dass Wachs deutlich einfacher ist und mehr verzeiht.

Es kommt denke ich auf die Versiegelung an, so pauschal kann man das nicht sagen.

Hallo maus3r.

Glückwunsch für den sehr Schönen BMW,

wenn Sie Swizöl Wachs nehmen sollten Sie auch CleanerFlued nehmen.

Ist sehr wichtig.

Viel Spass mit Ihrem BMW.

MFG:

autopflege

Dem Protect & Shine liegt ein Applikator bei. Auf diesen sprühst du die Versiegelung und verreibst diese dann damit auf einem Lackstück (z.B. eine Tür). Ohne Wartezeit nimmst du danach den Überschuß mit einem weichen und hochwertigen Microfasertuch wieder ab. Das ist so einfach wie es hier klingt und geht auch wirklich fix. Solltest du für das ganze Auto mehr als 15 Minuten brauchen machst du irgendwas falsch.

Der Detailer wird dann nach dem Waschen einfach flächig direkt auf den Lack gesprüht und ebenfalls ohne Wartezeit mit einem weichen Microfasertuch verteilt und gleichzeitig abgenommen. Das geht mind. genauso schnell und reicht je nach Waschintervall bis zur nächsten Wäsche.

Das Swizöl ist eine ganz andere Liga. Gerade mit dem Cleaner Fluid können hier tolle Ergebnisse erzielt werden, aber das ist für einen Einsteiger m.E. nicht das richtige.

Du hast recht, die Einkaufsempfehlungen brauchen mitunter eine Aktualisierung, aber an dem Projekt wird schon gearbeitet (wenn auch anscheinend recht langsam ;))

Insofern will ich mal nicht so sein und dir hier ein paar Empfehlungen für die Erstausstattung geben.

Ich würde mir für den Lack und den Innenraum mind. 5 Stück von diesen Microfasertüchern holen.

Dann mind. 2 Fenstertücher

So ein Trockentuch.

2 Waschhandschuhe (1x für Felgen und unten rum und 1x für den Rest)

2 große Wascheimer.

mind. 1x Grit Guard und ein 1x Washboard.

Die Felgen würde ich vorab auch mit dem Protect & Shine versiegeln und dann braucht es bei halbwegs regelmäßiger Wäsche keinen Felgenreiniger. Das geht auch mit dem Waschhandschuh.

Evtl. noch eine Felgenbürste je nach Design der Felge um das Felgenbett zu reinigen.

Das Born 2 be Mild als Shampoo findest du dort auch und das würde ich nehmen.

Dann noch wie gesagt das Dash-Away für die Innenreiniung und Kunststoffpflege.

Ich denke das wäre so grob eine sinnvolle Erstauststattung.

Die Sammlung wächst dann erfahrungsgemäß von alleine ;)

Eine genaue Anleitung wie die 2 Eimerwäsche möglichst schonend durchgeführt wird findest du in den FAQ.

 

 

 

 

 

 

 

Themenstarteram 29. März 2017 um 11:42

Wow super danke dir! Du solltest die Vorschlagsliste in irgendeinem Blog oder FAQ für Anfänger ablegen, danach kann jeder darauf verweisen ;)

Ich bin nun komplett deinen Anregungen gefolgt und habe meine Einkaufsliste komplett geupdated. Unten findest du meine Einkaufswagen bei Lupus und Amazon. Ich habe den Glasreiniger behalten, welcher hier in einem Blog empfohlen wurde. Zudem habe ich noch zusätzliche Applikatoren für die Versiegelung eingepackt.

Ich habe noch ein paar abschließende Fragen und würde mich über deine weitere Hilfe sehr freuen!

1. Wann würdest du das erste waschen + Versiegelung empfehlen? Ich hole den Wagen am Samstag, fahre aus NRW nach Frankfurt am Montag und Dienstag weiter nach Frankreich (wo ich wohne)

2. Wie trage ich die Versiegelung am besten auf und wieder ab? Mit kreisenden Bewegungen oder einfach mit glattem streichen? Gleiche Frage für den Detailer.

3. Ich habe einige Chromelemente (Leisten schürze, Luxury Line von BMW), kann da die Versiegelung und Detailer einfach aufgetragen werden? Brauche ich zusätzliche Chrompflege?

4. Reifenpflege und Kunstoffpflege außen? Nehme ich da auch das Dash-Away?

5. Ich habe diese Felgen (siehe unten wenn der Link nicht funktioniert): http://thumbs.ebaystatic.com/images/g/XRQAAOSwXYtYwsqT/s-l225.jpg

Welche Felgenbürste würdest du empfehlen?

6. Zuletzt: Ich habe häufig Universalreiniger hier im Forum empfohlen gesehen sowie Zottelhandschuhe (zumindest für felgen). Ist eines (oder beides) noch sinnvoll meiner Austattung hinzuzufügen und wofür?

Vielen Dank nochmal für deine Mühe! Abgesehen von den tollen Informationen in den FAQ und den vielen (manchmal widersprüchlichen) Diskussionen im Forum, hilft diese individuelle Beratung doch sehr! Danke.

lg Marius

Img-0098
Img-0099
Img-0100
+1

Freut mich wenn ich helfen konnte. Nun zu deinen Fragen.

1. Den Wagen würde ich dann an deiner Stelle daheim in Frankreich zum ersten Mal gründlich waschen und versiegeln. Hier hast wahrscheinlich auch am meisten Ruhe. Es gibt aber keinen bestimmten Grund. Also du könntest theoretisch auch gleich nach der Abholung loslegen nur ist das halt nicht m.E. nicht wirklich praktisch. Du darfst den "Lackschutz" auch nicht überbewerten. Also wenn du jetzt erstmal eine größere Strecke ohne "Schutz" fährst, dann macht das deinem Lack auch nichts aus. Die Produkte schützen nicht wirklich, sondern erleichtern die Reinigung und verbessern die Optik.

2. Das kannst du machen wie du willst. Es sind keine bestimmten Bewegungsrichtungen notwendig. Du polierst auch nicht. Einfach irgendwie auftragen und irgendwie abtragen. Gilt auch für den Detailer

3. Ich denke mal das ist kein wirklicher Chrom sondern lackierter Kunststoff. Hier brauchst keine besondere Pflege und kannst sowohl den Detailer als auch das Protect & Shine nehmen

4. Nein Dash Away geht nur im Innenraum. Ich benutze keine Reifenpflege und kann dir deshalb auch keine eigenen Tipps für geben. Die Kunststoffe außen brauchen erst mal nicht. Kannst auch mit dem Detailer oder dem Protect & Shine drüber gehen. Ansonsten eine sehr gute Kunststoffpflege ist Plast Star von Koch Chemie. Aber erst mal braucht es das m.E. nicht.

5. Die Felgen sind natürlich nicht so einfach zu reinigen. Ich denke die Mini geht.

Ansonsten verwende ich noch gerne diese hier für die Zwischenräume und für den Rest verwende ich gerne so eine Radbürste.

6. Universalreiniger kann man haben, braucht man aber m.E. erstmal nicht zwingend. Wie gesagt wenn man bei jeder Wäsche die Felgen mitmacht, dann braucht es gar keinen eigenen Reiniger. Das geht auch so ganz einfach weg. Hier hilft auch die Versiegelung. Kannst auch mit dem Detailer auffrischen.

Zottelhandschuh kann man auch nehmen, ist jetzt aber auch nicht besser als ein 2. Microfaserwaschhandschuh.

Tipp. Vom Born 2 be mild evtl. eine größere Gebindegröße nehmen. Also du brauchst für den großen Eimer schon grob 40ml. Wenn du jetzt z.B. 2 Eimer mit Shampoo verbrauchst. (1x für Felgen und unten rum und 1x für den Rest), dann gehen schon 80ml. Shampoo pro Wäsche weg. Hier würde ich gleich 1L nehmen.

Sollte dein Lack nicht mit 1 Trockentuch 100% trocken werden, dann nimmst einfach eines der anderen Tücher zum Nachtrocknen. Aber das machst dann im gleichen Durchgang wie den Detailer auflegen. Also auf die Restfeuchtigkeit auch bisserl sprühen und trocknen, verteilen und abtragen in einem Arbeitsgang.

EDIT:

Wichtig ist nicht mit Shampoo oder Wasser sparen bei der Handwäsche. Je mehr je besser.

Die Microfasertücher so falten wie in der Produktabbildung und für jede neue Fläche umfalten und eine frische Seite verwenden um Kratzer zu vermeiden. Alles was auf den Boden gefallen ist geht sofort in die Wäsche und darf nicht mehr verwendet werden.

 

 

 

 

Hallo,

GrandPas hat ja wie immer prima Empfehlungen geben. :)

1. Das Auto kannst du sofort waschen und versiegeln, da gibt es keine Wartezeit. Die Lacke sind heute alle schon ausgehärtet. Früher vor 20 und mehr Jahren vor das anders.

2. Mit kreisenden Bewegungen ist OK

3. Da der Zustand der Chromleisten gut sein sollte brauchst du erstmal keine Chrompflege (eh vermutlich nur Beschichteter Kunststoff) einfach mit versiegeln bzw. detailen.

4. Das Dash-Away ist nur für Innen. Für die Kunststoffe und Gummis im Außenbereich empfehle ich das Plast Star von KC

5. + 6. Wenn du die Felgen wie von GrandPas empfohlen mit versiegelst, dann sollte dein zweiter Waschandschuh ausreichen. Ein APC kann man immer gebrauchen.

Deine gewählten Applikatorpads würde ich durch die günstigen unter 1 Euro ersetzen, die reichen vollkommen. So 4 Stück reichen.

Themenstarteram 30. März 2017 um 17:28

Vielen Dank euch beiden für die weitere Hilfe. Ich werde eure Tipps bei der Pflege berücksichtigen. Bezüglich der Austattung habe ich die große Bürste gekauft weil die Mini nicht verfügbar ist (denke die geht auch in die Zwischenräume), den rest versuche ich mit dem Handschuh. Weil ihr es beide empfohlen habt, habe ich die Kunstoffpflege auch bestellt und das Schampoo auf 1liter aufgestockt. APC hab ich vergessen, werde ich mir dann bei Gelegenheit zulegen.

Danke für euro Mühen!

Mit was reinigt man eigentlich am besten so eine Kunststoff Chrom Leiste?

Ich habe da an der Leiste unten (https://images.autouncle.com/.../...lounge-1-4clbmt-110tsi-m6f-pdc.jpg) irgendso ein Wachs oder sowas kleben der mit dem Waschhandschuh nicht wirklich abgeht. Hätte z.B. das ValetPRO Dragon's Breath da bzw. müsste eh die Tage mal wieder eine neue Bestellung aufgeben wo ich was anderes mitbestellen könnte.

Themenstarteram 4. April 2017 um 9:30

So, habe Samstag meinen Wagen abgeholt und gestern gewaschen und versiegelt. Bin begeistert von den Empfehlungen, ich denke die Bilder sprechen für sich. (Naja er ist ja auch neu, aber es kam schon einiges an schmutz runter, vor allem an den felgen). Leider hab ich einen Anfängerfehler gemacht und die MFTs nicht gewaschen, so hat das große ganz schön gefusselt, zum Glück hatte ich genug von den kleinen, die haben nicht/kaum gefusselt, insbesondere sobald sie etwas nasser wurden oder die Versiegelung abgetragen haben.

Natürlich sind mir bei dem Vorgehen noch ein paar Fragen gekommen und hatte gehofft, dass ihr mir vielleicht nochmal mit eurer Erfahrung helfen könntet:

1) Bei der 2 Eimer Methode hatte ich sorge, dass das Dach schon antrocknen wenn ich den handschuh für schweller und Felgen wechsele. Insbesondere kann man an den Felgen ja schon etwas Zeit lassen. Spült man da zwischendurch ab? Bringt man nochmal was Seife mit dem ersten Handschuh aufs Dach zwischendurch? Beides nicht optimal, vielleicht ist es ja auch egal wenn der schaum leicht antrocknet weil man ihn später wieder abspült?

2) Mir ist aufgefallen dass es recht schwierig ist die Fenster streifenfrei zu bekommen. Habt ihr da ne Empfehlung zum vorgehen? Weniger Scheibenreiniger? Erst Wasser dann Scheibenreiniger, umgekehrt oder nur Scheibenreiniger auf ein Fenstertuch?

3) Wie sieht es eigentlich mit Scheibenversiegelung aus? Macht das Sinn? Was empfehlt ihr da? Das Sonax ist dafür nicht geeignet, oder?

4) Sollte ich die Gummidichtungen des Cabriometalldachs pflegen/reinigen?

5) Würdet ihr die große Plastikabdeckung hinten, wo das Cabriodach verschwindet (hinter dem Rücksitz) mit dem Innenraumreiniger (dash away) oder dem Plast Star pflegen/reinigen?

Vielen Dank schonmal für eure weiteren Tipps!

Img-0157
Img-0159
Img-0160
+7

Vielen Dank für das sehr ausführliche Feedback. Bilder sind auch immer sehr gerne gesehen und soweit man das erkennen kann sieht das Ergebnis doch wirklich schon sehr ordentlich aus.

Jetzt gilt es den Status Quo möglichst lange zu erhalten.

Nun zu deinen Fragen.

1. Ich würde die Waschreihenfolge ändern. Also anfangen mit den Reifen und den unteren Bereichen des Autos. Damit ist dann schon mal der gröbste und gefährlichste Schmutz vom Lack entfernt. Danach mit frischen Waschhandschuh, Wasser, und Shampoo vom Dach an runterwärts den Rest waschen. Mit ein bisschen Übung geht das auch so fix, dass eigentlich nichts mehr antrocknen sollte. Natürlich ist es ratsam wenn möglich im Schatten zu waschen bzw. die Mittagshitze zu meiden. Sollte dennoch etwas antrocknen, dann einfach nochmals drüberwaschen.

2. Ich weiß nicht genau wie bzw. mit was du die Scheiben gereinigt hast, aber mit dem richtigen Scheibenreiniger und Fenstertüchern ist das normalerweise kein Problem diese streifenfrei zu bekommen. Hast du Streifen, so sind das Reste vom Scheibenreiniger. Hier hilft dann einmal die Scheiben nur mit Wasser und dem Microfasertuch zu reinigen und damit diese Scheibenreinigerreste abzunehmen. Normal reinige ich die Scheiben außen grob beim Waschen mit dem Microfaserwaschhandschuh vor. Danach sprühe ich den Reiniger direkt auf die Scheibe (nicht zuviel) und wische das Ganze mit dem Fenstertuch wieder trocken. Geht eigentlich ganz einfach.

3. Ich verwende keine Scheibenversiegelung aber kann man natürlich machen. Ombrello scheint hier geeignet zu sein, aber hier wäre es sinnvoller wenn jemand mit echter Erfahrung zu Stellung nimmt. Meinst du das Protect & Shine von Sonax? Nein das geht dafür nicht. Das ist für den Lack bestimmt.

4. Die Gummidichtungen (Die heutzutage nicht aus Gummi, sondern aus Kunststoff sind) kannst du sehr gut mit dem PlastStar pflegen. Allerdings stinkt das fürchterlich. Ich würde es mit einem Applikator auftragen und diesen danach entsorgen und nicht in die Wäsche geben, sonst stinkt die ganze Wäsche danach.

5. Für diese Kunststoffabdeckung würde ich aktuell das Dash-Away nehmen. Das ist nur Mischung aus einem milden Reiniger und eine ganz leichte Kunststoffpflege aber das reicht bei einem so neuen Auto erstmal vollkommen aus.

Wie gesagt ganz wichtig. Nicht mit Wasser oder Shampoo oder Microfasertüchern sparen. Es gilt den aktuellen kratzerfreien Zustand möglichst lange zu erhalten.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Grundaustattung von Pflegeprodukten für neues Auto