ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Warum werden threads hier willkürlich geschlossen?

Warum werden threads hier willkürlich geschlossen?

Themenstarteram 3. Oktober 2012 um 20:27

Es geht um jenen thread, der von Johnes völlig willkürlich geschlossen wurde. Er schreibt auf meine Frage, warum ein vorhergehender thread abenfalls willkürlich geschlossen wurde, lapidar

Zitat:

1. Hättest du mich direkt anschreiben können!

2. Werden geschlossene Beiträge nicht erneut eröffnet.

3. Ist die Frage in diesem Forenbereich auch nicht richtig platziert.

zu 1.: Warum soll ich Dinge persönlich klären, die jemand nicht als Einzelperson, sondern als "öffentlicher Funktionär" (Moderator des Forums) beschlossen hat?

zu 2.: Das hat auch noch nie jemand verlangt, wie kommt er denn darauf?

zu 3.: Ist das ein ausreichender Grund, einen thread zu schließen? Werden falsch platzierte threads nicht normalerweise verschoben?

Ich kann über so viel Willkür und Machtgehabe nur noch den Kopf schütteln.

Beste Antwort im Thema
am 4. Oktober 2012 um 10:10

Endlich mal wieder ein schöner "Moderatorenwillkür"-thread :rolleyes:

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Ich habe diesen Thread erst jetzt gesehen. Sonst hätte ich schon früher was zu dem Thema geschrieben.

Zitat:

Generell sollte es kein Problem sein in einem Forum darueber zu diskutieren wer feststellen kann ob der KM Zaehler zurueck gedreht wurde.

Die Frage wurde ausreichend beantwortet. Darüber kamen nur noch OT-Beiträge. Diskussionen, wie/wo/wer sich strafbar macht, oder detaillierte Informationen zur Tachomanipulation, wurden durch den Close erstickt. Für den TE dürfte es unerheblich sein, wer sich wie strafbar gemacht hat, oder wie man den Tacho manipuliert. Dazu gehörten auch Informationen, wo im Fahrzeug die Kilometerstände gespeichert sind. Eine Willkür zu unterstellen, finde ich im übrigen nicht gerade fair!

Grundsätzlich sind alle Informationen, die offensichtlich geeignet sind für strafbare Handlungen missbraucht zu werden, auf MT nicht gerne gesehen.

MfG

Johnes

MT-Moderation

Zitat:

Original geschrieben von kinderski

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

jeden tag werden hier vmtl. hunderte threads geschlossen und/oder verschoben. es mag dir zwar nicht gefallen, aber der anteil der "willkuerlich" geschlossenen threads duerfte sich sehr in grenzen halten. (genaue zahlen zu nennen, ist mir (eigentlich keinem) natuerlich nicht moeglich)

wie auch immer, passieren auch MODs fehler und ein 1:1 ist da sicher der bessere erste einstieg als ein weiteres modbashing hier.

PS das kontaktformular steht dir als naechste instanz natuerlich auch noch zur verfuegung.

..... noch mal: Ein Moderator ist kein einzelnes Forenmitglied, sondern handelt öffentlich im Namen des Forumbetreibers. Also muss eine Klärung auch öffentlich erfolgen, weil ja auf der anderen Seite nicht nur ich, sondern viele poster betroffen sind...........................

Wieso immer Leute darauf kommen ,dass ein MOD etwas machen MUSS ?? Du hast als Poster die Möglichkeit,dich zu äußern und mehr nicht. Ein RECHT auf irgendwas hast du nicht. Schau doch mal in die NUB ,wie oft du das Wort "Recht " im Bezug auf "ich hab das Recht auf ... " findest ;)

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 8:27

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ich weiss ja nicht, wielange du vor deiner doch recht kurzen mitgliedschaft und anzahl der beitraege "anonym" mitgelesen hast, aber ich finde, dass du hier ein unnoetig grosses/weiteres fass aufmachst.

Du meinst, ich muss als "Neuer" hübsch den Mund halten und alles gutheißen, was passiert? Naja, das mag für dich ausreichend sein, für mich ist es das nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

leider ist der anfaenglich lesbare thread (ich konnte ihn noch ueberfliegen) nun unsichtbar gekennzeichnet.

Dann erkennst du hoffentlich, wie absurd das ganze ist. Jetzt werden threads schon unsichtbar gekennzeichnet, in denen noch nicht mal irgendwelche Dinge passiert sind, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben.

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 8:36

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

… Diskussionen, wie/wo/wer sich strafbar macht, oder detaillierte Informationen zur Tachomanipulation, wurden durch den Close erstickt. Für den TE dürfte es unerheblich sein, wer sich wie strafbar gemacht hat, oder wie man den Tacho manipuliert. Dazu gehörten auch Informationen, wo im Fahrzeug die Kilometerstände gespeichert sind. Eine Willkür zu unterstellen, finde ich im übrigen nicht gerade fair!

Danke, dass du meine Einschätzung als willkürlich trotzdem bestätigst. Du willst Diskussionen, die gar nicht aufgekommen sind, im Vorfeld mit dem Close ersticken? Woher weißt du denn, wer wann was noch schreiben würde? "Für den TE dürfte es unerheblich sein …" Hast du ihn gefragt, ob es unerheblich ist? Ich habe nämlich den genau gegenteiligen Eindruck, nämlich dass das gerade der Punkt ist, wen er für die Manipulationen zur Rechenschaft ziehen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Grundsätzlich sind alle Informationen, die offensichtlich geeignet sind für strafbare Handlungen missbraucht zu werden, auf MT nicht gerne gesehen. …

Das sind aber grundsätzlich alle Informationen. Jemand fragt, in welcher Richtung Radmuttern angezogen werden müssen – unterstellst du auch sofort, dass er das Auto seines Nachbarn manipulieren möchte? Warum also einen thread schließen, in dem jemand um Hilfe bittet, der vermutet, dass die Tachos an seinen Fahrzeugen manipuliert wurden?

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 8:38

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Wieso immer Leute darauf kommen ,dass ein MOD etwas machen MUSS ?? Du hast als Poster die Möglichkeit,dich zu äußern und mehr nicht. Ein RECHT auf irgendwas hast du nicht. Schau doch mal in die NUB ,wie oft du das Wort "Recht " im Bezug auf "ich hab das Recht auf ... " findest ;)

Wer redet denn wo von einem Recht auf irgendwas?

Zitat:

Original geschrieben von kinderski

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Wieso immer Leute darauf kommen ,dass ein MOD etwas machen MUSS ?? Du hast als Poster die Möglichkeit,dich zu äußern und mehr nicht. Ein RECHT auf irgendwas hast du nicht. Schau doch mal in die NUB ,wie oft du das Wort "Recht " im Bezug auf "ich hab das Recht auf ... " findest ;)

Wer redet denn wo von einem Recht auf irgendwas?

Wenn du meinst ,dass ein MOD etwas für dich machen MUSS,dann interpretiere ich das so ,dass du ein Recht darauf haben willst ,das der MOD das macht (bzw. eben machen muss )

Ist eigentlich das gleiche:der MOD muss nicht und du hast kein (An-) Recht auf eine öffentliche Erklärung.....

am 4. Oktober 2012 um 8:55

Zitat:

Original geschrieben von kinderski

 

Du meinst, ich muss als "Neuer" hübsch den Mund halten und alles gutheißen, was passiert? Naja, das mag für dich ausreichend sein, für mich ist es das nicht.

Hi,

 

da würde ich an deiner Stelle mal in dich gehen und überlegen, wie lange Du hier wirklich schon angemeldet bist.

 

MfG

globalwalker

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 8:57

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Wenn du meinst ,dass ein MOD etwas für dich machen MUSS,dann interpretiere ich das so ,dass du ein Recht darauf haben willst ,das der MOD das macht (bzw. eben machen muss ) Ist eigentlich das gleiche:der MOD muss nicht und du hast kein (An-) Recht auf eine öffentliche Erklärung.....

Noch mal meine Frage: Wo hab ich denn gemeint, dass ein Moderator etwas machen muss? Ich meine, dass eine Diskussion über willkürliche Schließungen in die Öffentlichkeit gehört, weil sie die Öffentlichkeit betrifft und ein Moderator in seiner Funktion kein einfacher Forennutzer ist. Wenn ein Moderator sich nicht dazu äußern möchte, ist das seine Entscheidung, müssen tut er – zum wiederholten Male gesagt – nichts.

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 8:59

Zitat:

Original geschrieben von globalwalker

… da würde ich an deiner Stelle mal in dich gehen und überlegen, wie lange Du hier wirklich schon angemeldet bist.

Da muss ich nicht in mich gehen, das kann jeder aus dem Profil auslesen.

Zitat:

Original geschrieben von kinderski

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Wenn du meinst ,dass ein MOD etwas für dich machen MUSS,dann interpretiere ich das so ,dass du ein Recht darauf haben willst ,das der MOD das macht (bzw. eben machen muss ) Ist eigentlich das gleiche:der MOD muss nicht und du hast kein (An-) Recht auf eine öffentliche Erklärung.....

Noch mal meine Frage: Wo hab ich denn gemeint, dass ein Moderator etwas machen muss? Ich meine, dass eine Diskussion über willkürliche Schließungen in die Öffentlichkeit gehört, weil sie die Öffentlichkeit betrifft und ein Moderator in seiner Funktion kein einfacher Forennutzer ist. Wenn ein Moderator sich nicht dazu äußern möchte, ist das seine Entscheidung, müssen tut er – zum wiederholten Male gesagt – nichts.

Mit wem wilst du denn die Schließung diskutieren ,wenn nicht mit dem verantwortlichen MOD? Also muss er....??Was ist Willkürlich?

Oder sollen die "Betroffenen" miteinander diskutieren und wenn ja-was soll da bringen? Ich denke ,du kämpfst gegen Windmühlen ,weil letztenendes ein Forum keine Bilderbuchdemokratie ist,in der alle Teilnehmer(user,MODs,Leitung ) die gleichen Rechte und Pflichten haben.!

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 10:07

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

… Mit wem wilst du denn die Schließung diskutieren ,wenn nicht mit dem verantwortlichen MOD?

Mit allen, die etwas Konstruktives dazu beitragen können. Das muss nicht dieser eine Moderator sein (es gibt ja hoffentlich noch andere).

Zitat:

Oder sollen die "Betroffenen" miteinander diskutieren und wenn ja-was soll da bringen?

Was das bringen soll? Vielleicht Verständnis für die Maßnahme beim Benutzer? Vielleicht ein Neu-Denken bei Moderatoren? Vielleicht einen entspannteren Umgang miteinander statt der Schau-welche-Macht-ich-hab-Keule.

Zitat:

Ich denke, du kämpfst gegen Windmühlen ,weil letztenendes ein Forum keine Bilderbuchdemokratie ist, in der alle Teilnehmer (user, MODs, Leitung ) die gleichen Rechte und Pflichten haben.!

Es ist deiner Meinung nach also besser, alles zu fressen, was einem vorgesetzt wird und nichts hinterfragen zu dürfen? Wenn das "Europas größte Auto-Community" ist, dann gut Nacht.

am 4. Oktober 2012 um 10:10

Endlich mal wieder ein schöner "Moderatorenwillkür"-thread :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von kinderski

Ich habe nämlich den genau gegenteiligen Eindruck, nämlich dass das gerade der Punkt ist, wen er für die Manipulationen zur Rechenschaft ziehen kann.

Erkläre mir da bitte den technischen Ablauf, in Bezug auf das Topic des Unterforums, wie man jemand zu Rechenschaft zieht. Ohne dort eine Rechtsberatung zu betreiben, die nach 5.3 unserer NuB, nicht erwünscht ist.

Zitat:

Jetzt werden threads schon unsichtbar gekennzeichnet

Den Thread hatte ich gelöscht, bevor ich diesen Thread im SU! gefunden habe. Denn mit dem Bereich Fahrzeugtechnik, hat dieser nichts zu tun.

Zitat:

Schau-welche-Macht-ich-hab-Keule

Genau das wollte ich erreichen! :rolleyes:

Zitat:

Es ist deiner Meinung nach also besser, alles zu fressen, was einem vorgesetzt wird und nichts hinterfragen zu dürfen? Wenn das "Europas größte Auto-Community" ist, dann gut Nacht.

Ich verstehe jetzt nicht, was du jetzt so betroffen bist? Was ist dir jetzt passiert?

MfG

Zitat:

....................Vielleicht einen entspannteren Umgang miteinander statt der Schau-welche-Macht-ich-hab-Keule.

.............................

Es wird aber immer so sein ,dass MODs die Machtkeule haben und schwingen und auch ,dass sich derjenige,dessen Thread geschlossen wird, sich ungerecht behandelt und vom Machtmissbrauch gedemütigt fühlt.

Da helfen auch Diskussionen wenig und enden alle gleich...

Mach doch einen MOD-Antiwillkür-Blog ;) auf. Da könne sich alle Diskussionswilligen auslassen ohne Ende und ohne Kontrolle von oben.Da hat man allerdings nicht die gleiche Bühne wie im Forum

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 10:32

Zitat:

Original geschrieben von treg4x4

Zitat:

… Vielleicht einen entspannteren Umgang miteinander statt der Schau-welche-Macht-ich-hab-Keule. …

Es wird aber immer so sein ,dass MODs die Machtkeule haben und schwingen und auch ,dass sich derjenige,dessen Thread geschlossen wird, sich ungerecht behandelt und vom Machtmissbrauch gedemütigt fühlt. …

Solange es Forennutzer wie dich gibt, die das toll finden und sich gerne bevormunden lassen, ist eine Diskussion darüber müßig. Lassen wir das, es scheint in diesem Forum ein "normales" Verhalten zu sein. Schade.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Warum werden threads hier willkürlich geschlossen?