ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Warum sind deutsche Straßen so schlecht?

Warum sind deutsche Straßen so schlecht?

Themenstarteram 27. Febuar 2011 um 21:19

Hallo,

ich hoffe mal ich bin hier in der richtigen Kategorie gelandet.

Ich war vor kurzem in Benelux und Frankreich unterwegs, dabei fing ich bald an mich nur noch zu schämen. Besonder in Holland sehen so gut wie ALLE Straßen aus als wären sie frisch geteert worden. Keine Schlaglöcher, sichtbare Fahrbahnmarkierungen, lückenlose Leitplanken, große Radien von Auf und Abffahrten und kein Müll auf den Standstreifen. Denke ich da an Deutschland (speziell Norddeutschland) kann ich nur noch den Kopf schütteln. Hier ist nun wirklich alles kaputt, manche Straßen sogar bis an die Grenze der Befahrbarkeit beschädigt. Von Fahrbahnmarkierungen, wenn denn noch welche da sind, ist meist kaum noch was zu sehen. Und die Teilstücke die erst kürzlich erneuert wurden zeigen seit diesem Winter schon wieder neue Risse.

Mich würde mal interrressieren was unsere Nachbarländer soviel anders machen?

Liegt es letztendlich nur am Geld? An der Technik? Am Material?

mfG

Beste Antwort im Thema

Bei uns wird eindeutig zu viel Geld an der falschen Stelle für fragwürdigen Unsinn verpulvert, welches dann bei der Straßeninstandhaltung natürlich fehlt.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

in welchen ghettos lebt ihr den bitte?!

Mannheim. Ist in der ganzen Umgebung so :(

War im armen Brandenburg deutlich besser...

Und dat wird zumindest in NRW nicht besser:

http://www.ksta.de/html/artikel/1298645800702.shtml

Hier sehen die Straßen so aus wie ein sibirischer Feldweg. Hat aber einen Vorteil: Die Migräne geplagten oder wie immer dieses nette Völkchen auch genannt wird, brauchen sich wenigstens nicht umstellen.Das ist Deutschland im 21. Jahrundert :rolleyes: .

Dann sterben die E36 und E46 aus.....oder werden die dann unter Artenschutz gestellt....:D

 

Für Verschwörungstheoretiker unter uns....daran sind die guten Stoßdämpfer-Hersteller schuld...die wollen nur, dass umgerüstet wird.....:rolleyes:

Als ob in Frankreich jede Straße so toll wäre :D .

Vielleicht sollte so mancher mal nen Ausflug in die italienische Pampa abseits der Touristenziele machen, damit mal ein Anhaltspunkt für schlechte Straßen da ist. :D

Zitat:

Original geschrieben von timovic

Als ob in Frankreich jede Straße so toll wäre :D .

Vielleicht sollte so mancher mal nen Ausflug in die italienische Pampa abseits der Touristenziele machen, damit mal ein Anhaltspunkt für schlechte Straßen da ist. :D

Im Zuge der europäischen Integration haben wir uns halt angepasst....:D:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Questor

Zitat:

Original geschrieben von invisible_ghost

Die Antwort ist einfach: diese Länder füttern nicht die ganze Welt durch, im Gegensatz zur BRD.

Du hast es richtig erfasst, genau so sieht das aus!

Vielleicht solltet Ihr außer der Bildzeitung mal etwas anderes lesen:

 

Die Entwicklungshilfe-Quote von den Niederlanden beträgt 0,82 % vom Brutto-Nationaleinkommen, die von Deutschland 0,35 %.

 

@invisible_ghost:

Dein beharrliches "BRD"-geschreibe ist schon bemerkenswert. Ich nehme an, Du trauerst der "DDR" nach, denn die haben den Begriff geprägt, um ihre drei Buchstaben zu emanzipieren.

Gibt sicherlich einige Gründe. Aber in Berlin (besonders im ehem. Westteil) geht es mit den Straßen seit der Wende ständig bergab.

Im Osten fahre ich sehr gern, herrliche Straßen. Da weiß ich wofür ich Soli zahle.

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Gibt sicherlich einige Gründe. Aber in Berlin (besonders im ehem. Westteil) geht es mit den Straßen seit der Wende ständig bergab.

Im Osten fahre ich sehr gern, herrliche Straßen. Da weiß ich wofür ich Soli zahle.

Ich fahre "im Osten" sehr ungerne. Wo sind die Straßen da denn bitte besser? Und dann bekommt man es da nicht hin die Ampelschaltungen vernünftig hinzubekommen, so dass man immer von Rot zu Rot fährt, ganz egal welche Geschwindigkeit fährt. Dann rattert man andauernd über irgendwelche Straßenbahnschienen.

Zitat:

Original geschrieben von Manitoba Star

Zitat:

Original geschrieben von Questor

 

Du hast es richtig erfasst, genau so sieht das aus!

Vielleicht solltet Ihr außer der Bildzeitung mal etwas anderes lesen:

Die Entwicklungshilfe-Quote von den Niederlanden beträgt 0,82 % vom Brutto-Nationaleinkommen, die von Deutschland 0,35 %.

@invisible_ghost:

Dein beharrliches "BRD"-geschreibe ist schon bemerkenswert. Ich nehme an, Du trauerst der "DDR" nach, denn die haben den Begriff geprägt, um ihre drei Buchstaben zu emanzipieren.

wobei das brutto nationaleinkommen von holland so hoch ist wie ein durchschnittlicher lohn eines daimler gabelstaplerfahrers!

@topic

ich kann dieses alljährliche "schagloch" geweine echt nichtmehr hören...:rolleyes: mal angenommen der staat macht sich zur aufgabe jedes schlagloch zu füllen und jeden der hier jammert einen abzustellen der den roten teppich vor seinem auto auslegt und ihn mit der wasserwage ausrichtet....WER SOLL DEN SCHEISS BEZAHLEN?! dann is wieder das gejammer gross das die steuern teuer sind und eh nix passiert :rolleyes: oder geht ihr in eurer freizeit innen baumarkt kauft n bissle teer und teer die strasse zuhause?!

mein gott sind die deutschen den nur noch ein land voller pussis, jammerlappen und warmduscher?! ich empfehle jedem der hier jammernden mal n ausflug in die russische pampa. da kannste in schlaglöchern nämlich n ganzen a380 verstecken und da jammert keiner weil sie froh sind das sie strasse haben!

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Gibt sicherlich einige Gründe. Aber in Berlin (besonders im ehem. Westteil) geht es mit den Straßen seit der Wende ständig bergab.

Im Osten fahre ich sehr gern, herrliche Straßen. Da weiß ich wofür ich Soli zahle.

Ich fahre "im Osten" sehr ungerne. Wo sind die Straßen da denn bitte besser? Und dann bekommt man es da nicht hin die Ampelschaltungen vernünftig hinzubekommen, so dass man immer von Rot zu Rot fährt, ganz egal welche Geschwindigkeit fährt. Dann rattert man andauernd über irgendwelche Straßenbahnschienen.

Mit Osten meine ich Umland, Berlin ist Mist. Die Ampelschaltungen im Osten sind echt der Horror, da hast Du Recht.

Themenstarteram 1. März 2011 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von Manitoba Star

 

Vielleicht solltet Ihr außer der Bildzeitung mal etwas anderes lesen:

Die Entwicklungshilfe-Quote von den Niederlanden beträgt 0,82 % vom Brutto-Nationaleinkommen, die von Deutschland 0,35 %.

@invisible_ghost:

Dein beharrliches "BRD"-geschreibe ist schon bemerkenswert. Ich nehme an, Du trauerst der "DDR" nach, denn die haben den Begriff geprägt, um ihre drei Buchstaben zu emanzipieren.

wobei das brutto nationaleinkommen von holland so hoch ist wie ein durchschnittlicher lohn eines daimler gabelstaplerfahrers!

@topic

ich kann dieses alljährliche "schagloch" geweine echt nichtmehr hören...:rolleyes: mal angenommen der staat macht sich zur aufgabe jedes schlagloch zu füllen und jeden der hier jammert einen abzustellen der den roten teppich vor seinem auto auslegt und ihn mit der wasserwage ausrichtet....WER SOLL DEN SCHEISS BEZAHLEN?! dann is wieder das gejammer gross das die steuern teuer sind und eh nix passiert :rolleyes: oder geht ihr in eurer freizeit innen baumarkt kauft n bissle teer und teer die strasse zuhause?!

mein gott sind die deutschen den nur noch ein land voller pussis, jammerlappen und warmduscher?! ich empfehle jedem der hier jammernden mal n ausflug in die russische pampa. da kannste in schlaglöchern nämlich n ganzen a380 verstecken und da jammert keiner weil sie froh sind das sie strasse haben!

Jetzt beruhig dich mal wieder. Unsere westlichen Nachbarländer bekommen es schließlich auch auf die Reihe ihr Straßennetz (Und nicht nur das) in Stand zu halten. Und der Vergleich mit Russland ist ja wohl, Entschuldigung, komplett lächerlich. Darüber hinaus zahlen wir genügend Steuern von denen wir nichts haben. Schau dir einmal an wieviel Deutschland alleine in der EU zahlt und wieder zurückerhält, die Differenz ist enorm. Hinzu kommt der noch, dass der Zweitgrößte Posten im Bundeshaushalt alleine für die Zinsen unserer gewaltigen Schulden drauf geht. Von dem Geld könnten wir uns die Straßen hier mit Marmor auslegen lassen.

Das Gejammer ist meiner Meinung nach völlig berechtigt. Schlechte Zustände müssen zuerst benannt werden ehe man sie ändern kann.

Der Zustand unserer Straßen ist nicht nur dem letzten Winter geschuldet.

Seit Jahren wird nur noch ausgebessert, so dass nur noch "Pflaster" aufgebracht worden sind mit der entsprechenden Lebenserwartung.

Die Gelder für den normalen Straßenbau sind seit Jahren ungenügend, Mitteldeutschland freut sich über neue Autobahnen, im Rest der Republik man ließ uns Autofahrer auf Verschleiß fahren. Das Anrecht auf Sanierung maroder Straßen durch entrichtete Mineralölsteuer haben wir offensichtlich nicht. Der Staatssäckel ist leer und man nur noch im wahrsten Sinn des Wortes Löcher stopfen kann.

Was soll man auch schon hier erwarten ? Ein Land, was mehr " Bundesländer " hat als die alte UdSSR Republiken hat und in deren Faselbude in Berlin fast die gleiche Anzahl von " Volksvertretern " sitzen wie im chinesichen Volkskongreß ( die Länderfaselbuden mit dazu gehörigen Wasserkopf nicht eingerechnet ) muß ganz einfach " pleite " sein.

Es liegt daran das Straßen schlecht gebaut wurden und falsches Material verwendet wird selbst auf neu gemachten Straßenmakierungen so schlecht das man sie sofort wieder abreißen könnte.

Der größte Punkt ist wirklich die Tempofreiheit in Deutschland. Bei 180 ist die belastung für die Straße doppelt hoch wie bei 110 kmh. An den Investitionen liegt es glaub ich nicht bin durch komplett Italien gefahren und bin weder einer Baustelle begnet noch einem Schlagloch. In Deutschland habe ich zehn Baustellen gezählt von NRW nach Bayern und die Straßen sind trotzdem miserabel.

Was glaubt ihr warum Geländewagen so im Trend sind? Unsere Straßen sind ja garnicht ohne diese Teile befahrbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Warum sind deutsche Straßen so schlecht?