ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Netz-Fund vollste Wahrheit und leider tagtäglich auf den Straßen

Netz-Fund vollste Wahrheit und leider tagtäglich auf den Straßen

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 14:27

gefunden auf

 

www.unfreiwillig120.de

 

 

Woran können Sie erkennen, dass Sie ein Linksspurschleicher oder Mittelspurpenner sind?

Hier einige Hinweise und Anhaltspunkte:

 

Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen andere Fahrzeuge fahren, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!

Tut uns leid, Ihnen das so krass sagen zu müssen.

Verschwinden Sie am besten von der Straße und belästigen zukünftig niemanden mehr mit Ihrer mangelnden Sozialkompetenz. Oder ändern Sie Ihr Verhalten.

 

Ein paar wichtige Denkanstöße für Sie:

Denken Sie niemals, die hinter Ihnen fahrenden

"dürfen ja nicht schneller weil hier ist ja ein Geschwindigkeitslimit!"

Entschuldigung, das haben Sie nicht zu entscheiden. Für Schulmeisterei ist auf öffentlichen Straßen kein Platz. Will jemand schneller fahren, lassen Sie ihn vorbei, sobald Sie können. Sie haben niemanden einzubremsen oder zu disziplinieren, dazu sind Sie schlicht nicht berechtigt.

 

Denken Sie nicht, die hinter Ihnen fahrenden

"wollen ja nicht schneller, sonst würden sie ja dichter auffahren."

Der gesetzlich geforderte Sicherheitsabstand ist "halber Tacho", also bei 100km/h bereits der Abstand zwischen zwei Begrenzungspfählen am Straßenrand. Das ist ein sehr großer Abstand. Diesen darf niemand unterschreiten, sonst macht er sich strafbar. Nehmen Sie also einen großen Abstand nicht als Zeichen wahr, der Hintermann wolle nicht schneller fahren. Denken Sie einfach mit und fahren Sie nach rechts hinüber, sobald es geht.

 

Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie rechts überholt werden. Denken Sie nicht

"das ist ja illegal, den sollte man bestrafen!"

Wer rechts überholt, verhält sich zwar nicht korrekt, nutzt aber genau den Freiraum auf der Straße, den Sie selbst problemlos hätten nutzen können. Und das sogar bei einer höheren Geschwindigkeit als der Ihren! Und damit ist Ihr eigenes Verhalten genauso wenig korrekt wie das des Anderen. Wer sich selbst nicht an geltende Regeln hält, der hat keinerlei Rechtfertigung, dies von anderen einzufordern.

 

in der Grafik ist genau beschrieben,

 

Fahrzeug a (rechte Spur) fährt schneller als Fahrzeug B (mitte) muss also von rechts nach ganz links um dann wieder sein rechtsfahrgebot einzuhalten

Beste Antwort im Thema

Ja.

 

Und jetzt?

Dafür einen Fred aufmachen?

cheerio

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ja.

 

Und jetzt?

Dafür einen Fred aufmachen?

cheerio

Zitat:

Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen andere Fahrzeuge fahren, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!

Hmm, also vor mir ist alles frei, aber rechts neben mir fahren Fahrzeuge die langsamer sind als ich, dann bin ich trotzdem ein Linksspurschleicher nach der obigen Regel...

Was ein Bullshit...

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Und jetzt?

Dafür einen Fred aufmachen?

jop.....

langsam verkommt das sicherheitsforum zum papierkorb von mt.....in den letzten tagen ist es ja echt schlimm geworden... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Ja.  

Und jetzt?

Dafür einen Fred aufmachen?

 

cheerio

Seine Website ist ihm als Plattform wohl noch nicht ausreichend.

Inhaltlich mag er ja Recht haben, die Form lässt allerdings zu wünschen übrig ...

Zitat:

Original geschrieben von passionfruit83

 

Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie rechts überholt werden. Denken Sie nicht

"das ist ja illegal, den sollte man bestrafen!"

Wer rechts überholt, verhält sich zwar nicht korrekt, nutzt aber genau den Freiraum auf der Straße, den Sie selbst problemlos hätten nutzen können. Und das sogar bei einer höheren Geschwindigkeit als der Ihren! Und damit ist Ihr eigenes Verhalten genauso wenig korrekt wie das des Anderen. Wer sich selbst nicht an geltende Regeln hält, der hat keinerlei Rechtfertigung, dies von anderen einzufordern.

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Das Fehlverhalten eines anderen berechtigt mich nicht selbst gegen Gesetze zu verstoßen.

Ich will nicht sagen, dass ich noch nie der Versuchung erlegen bin einen Mittel- oder Linksspurschleicher (in einer Situation wie in der Grafik beschrieben) rechts zu überholen, aber die Mehrzahl der von mir beobachteten Rechtsüberholungen sind keine derartige "Notwehr" sondern Vordrängeln im dichten Verkehr, wenn alle gerne etwas schneller fahren würden.

Themenstarteram 29. Oktober 2008 um 8:19

Zitat:

Original geschrieben von Pirke

Zitat:

Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen andere Fahrzeuge fahren, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!

Hmm, also vor mir ist alles frei, aber rechts neben mir fahren Fahrzeuge die langsamer sind als ich, dann bin ich trotzdem ein Linksspurschleicher nach der obigen Regel...

Was ein Bullshit...

Dann versuchs nochmal mit lesen... ABER HINTER IHNEN.......

Zitat:

Original geschrieben von passionfruit83

Zitat:

Original geschrieben von Pirke

 

Hmm, also vor mir ist alles frei, aber rechts neben mir fahren Fahrzeuge die langsamer sind als ich, dann bin ich trotzdem ein Linksspurschleicher nach der obigen Regel...

Was ein Bullshit...

Dann versuchs nochmal mit lesen... ABER HINTER IHNEN.......

Ich bin durchaus in der Lage zu lesen und habe diese "Regel" nur wörtlich genommen, denn die geht NUR auf den Verkehr VOR mir ein, nicht auf den Verkehr auf der RECHTEN Spur.

Also wenn vor mit frei ist, hinter mir fahren Fahrzeuge und ich überhole trotzdem, bin ich dennoch ein Linksschleicher???

Sorry, IMMERNOCH Bullshit.

Diese "Regel" müsste anders formuliert sein:

"Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen und neben Ihnen andere Fahrzeuge fahren, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!"

Das ist wohl war. Ansonsten müssten ja alle auf der linken Spur immer vollgas fahren und dabei auch möglichst auf 250 Sachen stehen bleiben. Das verlangt ja keiner. Aber je länger ich fahre, je mehr Erfahrung hab ich in den Linksspurschleichern. Wenns gar nicht anders geht, dann wird nicht gebremst, sondern einfach rechts vorbeigefahren. Das stresst am wenigsten und ist auch noch umweltschonend. (Da stehen ja gerade alle drauf).

Zitat:

Original geschrieben von VentoRenner

Das ist wohl war. Ansonsten müssten ja alle auf der linken Spur immer vollgas fahren und dabei auch möglichst auf 250 Sachen stehen bleiben. Das verlangt ja keiner. Aber je länger ich fahre, je mehr Erfahrung hab ich in den Linksspurschleichern. Wenns gar nicht anders geht, dann wird nicht gebremst, sondern einfach rechts vorbeigefahren. Das stresst am wenigsten und ist auch noch umweltschonend. (Da stehen ja gerade alle drauf).

Und gerade in dem Moment, wo du mit 200+x an dem verkehrswidrig rechts überholen willst wechselt er die Spur um dir Platz zu machen. Und schon reißt du Unschuldige mit ins verderben...

Zitat:

Original geschrieben von passionfruit83

Diesen darf niemand unterschreiten, sonst macht er sich strafbar.

Schön wär´s...

Wobei dann bald keiner mehr einen Führerschein hätte und da schließe ich mich jetzt einfach einmal selbst mit ein.

Also doch nicht so schön... :eek:

 

Zitiert von unfreiwillig 120.de

Zitat:

60% der Verkehrsteilnehmer auf den wenigen freigegebenen Strecken fahren nicht schneller als 130km/h, nur 15% überschreiten 150km/h.

Das spricht also gegen ein Tempolimit... naja egal... will ich hier ja garnicht diskutieren... nein besser:

Ich will das garnicht diskutieren ! :p

Zitat:

Original geschrieben von Pirke

 

Diese "Regel" müsste anders formuliert sein:

"Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen und neben Ihnen andere Fahrzeuge fahren, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!"

Nene......das würde ja noch nicht das "überholen mit deutlich höherer Geschwindigkeit" berücksichtigen. Nicht das dann noch einer auf die Idee kommt links die gleiche Geschwindigkeit zu fahren wie rechts ;)

Also muss das heißen:

"Sobald Sie die linke Fahrspur befahren, ohne dass vor Ihnen und neben Ihnen andere Fahrzeuge fahren die wesentlich langsamer(10 km/h) als Sie sind, aber hinter Ihnen befinden sich weitere Fahrzeuge, dann sind Sie ein Linksspurschleicher!"

Da sieht man mal das Gesetzestexte nicht so einfach zu Gestalten sind :p

Grüße

Steini

Zitat:

Original geschrieben von VentoRenner

Das stresst am wenigsten...

Das ist relativ.

Ich möchte nicht mit den Rettungskräften tauschen, die sich nach einem mißglückten Spurwechsel mit den Folgen abmühen müssen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Netz-Fund vollste Wahrheit und leider tagtäglich auf den Straßen