Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Warum NGK Zündkerzen im 900-II EZ 7/97

Warum NGK Zündkerzen im 900-II EZ 7/97

Themenstarteram 19. März 2009 um 9:10

Hallo Kollegen,

beim Rumstöbern in diversen Foren habe ich immer wieder gelesen, dass Saabs nur NGK - Kerzen haben wollen, in meinem Falle die BCP 5 EVX. Eingebaut sind aber Bosch-Kerzen.

Jetzt die Frage an die Profis: Spürt man Unterschiede zwischen den NGK's und Bosch-Kerzen?

Danke vorab von mir, der jetzt auch Saab fährt.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von pbl

Hallo miteinander,

das Gerede von wegen NGK oder Bosch Zündkeren fand ich immer recht überflüssig.

Die Zündanlage bei meinem 900 II war eine Bosch-Anlage.

Es bleibt mir unerklärlich, warum ausschließlich NGK Kerzen eingesetzt werden sollten. Während der 10 Jahre, in denen ich den 900 II fuhr, haben die Bosch-Kerzen nie Probleme gemacht.

Gruß

Das ist auch nicht verwunderlich, da die Saugmotoren im 900/II kein Trionic Motormanagement mit DI-Zündung besitzen.

Die kategorische Empfehlung für NGK Zündkerzen betrifft nur Fahrzeuge mit DI-Zündung bzw. Trionic. Das betrifft beim 900/II nur Fahrzeuge mit Turbomotoren.

VG

Stephan

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Bei den turbolosen Modellen ist das nicht so wild - bei Modellen mit Turbo gehören die NGK Kerzen in den Saab, wie das Dotter ins Ei.

 

Die komplette Zündung wurde ab Werk auf NGK Kerzen abgestimmt. 

 

 

Hallo,

ich verwende auch im "Nicht-Turbo" die NGK Kerzen, wurden auch von meinem Teile - Lieferant als die Besseren empfohlen.

 

Gruß Thomas

Hallo miteinander,

das Gerede von wegen NGK oder Bosch Zündkeren fand ich immer recht überflüssig.

Die Zündanlage bei meinem 900 II war eine Bosch-Anlage.

Es bleibt mir unerklärlich, warum ausschließlich NGK Kerzen eingesetzt werden sollten. Während der 10 Jahre, in denen ich den 900 II fuhr, haben die Bosch-Kerzen nie Probleme gemacht.

Gruß

Im 900-II mit Saugmotor kann man Bosch-Zündkerzen fahren. Machen keine technischen Probleme.

Aber NGK-Kerzen beim richtigen Händler gekauft...sind preiswerter, wie die Bosch-Kerzen.:)

Und bei mir ist der "richtige Händler" der Laden um die Ecke. Da habe ich im Herbst 1,75 pro Kerze bezahlt.:D

Obwohl die Kerzen vermutlich per japanischem Fahrrad angeliefert wurden.:D:D:D

Kannst du mir bitte welche besorgen denn die sollen hier maleben 11€/Stk kosten.

Aber maleine Fragen kann ich anstatt der BCP 5 EVX. auch die BCP6ES-11 fahren denn die sind wesentlich billiger als die 5er bitte dringend um antwort da meine Zündkerzen gewechselt werden müßen

sorry dooppelt geschrieben

Zitat:

Original geschrieben von EWR

Kannst du mir bitte welche besorgen denn die sollen hier maleben 11€/Stk kosten.

Aber maleine Fragen kann ich anstatt der BCP 5 EVX. auch die BCP6ES-11 fahren denn die sind wesentlich billiger als die 5er bitte dringend um antwort da meine Zündkerzen gewechselt werden müßen

Klar kannst Du die 6er einbauen, der Unterschied liegt in der (dünneren) Platinmittel-Elektrode und dem V-Querschnitt der Massen-Elektrode bei der 5er Kerze.

Wenn Du die Kerzen alle 10 Tkm wechselst (oder kontrollierst), wirst Du keine Probleme haben.

Hirsch schreibt für den 306 PS Turbo auch 6er vor, als Widerstandsvariante "R", den Scheissdingern verdanke ich einen kapitalen Motorschaden, Elektroden waren abgebrannt.

Das Erlebnis wirst Du mit Deiner Motorisierung nie haben.

nafob

Also der Motor läuft dann wie mit den 5ern und ich muss nur alle 10TKM nachschauen bzw wechsel wel die 6er schneller abnutzen. Ok das wird bei dem Minderpreis sich wohlrechnen.

Themenstarteram 20. März 2009 um 17:54

Alles klar Kollegen,

vielen Dank für die Infos, da bin ich beruhigt.

Mal ne Verständnisfrage.

 

Die "richtigsten" Kerzen bekommst Du, wie ich Dir schon geschrieben habe, für 25 EUR/4 Stk. "frei Haus".

 

Diese kannst Du locker 30-40tkm fahren.

 

Jetzt fährst Du los ... verschwendest Zeit, Sprit, bemühst andere Forenmitglieder und kaufst Dir dann für 15 EUR Zündkerzen, die Du evtl. nach 10tkm wieder rausschmeißen mußt ... alles nur um vermeintlich 10 EUR zu sparen ... und das alles beruhigt Dich?

 

Das ist mir zu hoch ...

 

 

 

Bin Gott sei Dank hier in Husum nur mit dem Fahrrad run gefahren. ICh denke wohgl auch das ich mir die empohlenen Kerzen dann wohlkaufen werde,finde es aber schon seltsam das die mit Abstand teurer sind als alle andren die so angeboten werden.

Aber es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben (Fährt ja auch nicht jeder Saab)

Zitat:

Original geschrieben von pbl

Hallo miteinander,

das Gerede von wegen NGK oder Bosch Zündkeren fand ich immer recht überflüssig.

Die Zündanlage bei meinem 900 II war eine Bosch-Anlage.

Es bleibt mir unerklärlich, warum ausschließlich NGK Kerzen eingesetzt werden sollten. Während der 10 Jahre, in denen ich den 900 II fuhr, haben die Bosch-Kerzen nie Probleme gemacht.

Gruß

Das ist auch nicht verwunderlich, da die Saugmotoren im 900/II kein Trionic Motormanagement mit DI-Zündung besitzen.

Die kategorische Empfehlung für NGK Zündkerzen betrifft nur Fahrzeuge mit DI-Zündung bzw. Trionic. Das betrifft beim 900/II nur Fahrzeuge mit Turbomotoren.

VG

Stephan

Habe gerade bei Saab Aachen fast 60,- Euro für Kerzen bezahlt, der Hammer!!!

Hättest Du, frei Haus, für 25 EUR bekommen.

 

http://www.elkparts.com/.../...evx-spark-plugbrsaab-gm900-93.p730.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Warum NGK Zündkerzen im 900-II EZ 7/97