ForumStyling und optisches Tuning
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Styling und optisches Tuning
  6. Warum kauft man einen Audi?

Warum kauft man einen Audi?

Themenstarteram 8. April 2010 um 19:11

Will mal wissen warum ihr einen Audi kauft.

Schreibt euere Meinungen;)

:DGruß aus Luxemburg

Beste Antwort im Thema

Ich antworte gleich mal für ALLE von UNS:

Weil uns der Audi bzw. die Audi`s total super gefallen! ;):D

(Keine weitere Antwort notwendig, sondern nur den DANKE-Button drücken!):p

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich antworte gleich mal für ALLE von UNS:

Weil uns der Audi bzw. die Audi`s total super gefallen! ;):D

(Keine weitere Antwort notwendig, sondern nur den DANKE-Button drücken!):p

Na ich will mal nicht so sein. Vor meinem A3 hatte ich einen Audi 80 1.9 TDI, den ich 2007 mit 465tkm verkauft habe. Der A3 hat jetzt 143tkm runter und außer Service alle 30tkm wurde nichts an dem Wagen gemacht. Kein Tropfen Öl extra, noch die ersten Glühbirnen, okay neue Sommerreifen werden jetzt fällig. Verbrauch hat sich bei fünf Liter eingependelt. Mehr kann man wohl nicht erwarten, oder?

Nebenbei sieht der Wagen Klasse aus und fährt sich super. Falls es aber dein Ego beruhigt: Ich finde, dass Volvo auch sehr gute Autos baut.

am 9. April 2010 um 0:56

Weil ich keinen Opel mag ;)

Zitat:

Original geschrieben von Ranttanplan

Weil ich keinen Opel mag ;)

Ich mag keinen Mercedes :D

Guter Kompromiss, weil er viele Eigenschaften vereint, die andere Hersteller nur punktuell aufweisen:

- gutes Design

- gute Quali

- gutes Image

- gute Produktpalette

- extrem wintertauglich

- günstiger Anschaffungspreis und Serienaustattung...pfffff...Har Har.... ;-)

Konkurrenten um (zumindest) meine Käufergunst wäre allenfalls noch BMW, aber da hat Audi (für mich) einige Image- und Qualitätsvorteile. Bei den Motoren (Ausnahme TT RS und ggf. RS5 und R8) liegen die Münchner allerdings leicht vorn.

Opel, Ford und ähnlichen Grobmüll kann man meiner Meinung nach nicht als Konkurrenz betrachten.

Tschö

H.

Themenstarteram 9. April 2010 um 11:33

UNd Volvo ist das den Konkurrenz für dich. Ist nähmlich Premium;)

Zitat:

Original geschrieben von Volvo C30 Neb

UNd Volvo ist das den Konkurrenz für dich. Ist nähmlich Premium;)

Mein "Lieblingslehrer" fuhr früher einen Volvo (damals typische Autos für links-gerichtete Scheinintellektuelle in der Provinz), daher war und ist meine Beziehung zu der Marke belastet. Die SUVs finde ich ganz OK, aber um offen zu sein, für mich keine Alternative zu Audi ;-)

Cheers

H.

Hallo an alle Audifreaks,

Design - einfach geil

Qualli - Vorsprung durch Technik ( nah ja wir Audi Fahrer kennen ja die meisten weh wechen die durch den Vorsprung entstehen)

Verbrauch - Toll

Meine Frau kann auch damit umgehen

und noch viele andere Sachen die das Leben schöner machen.

Und ich finde jeder sollte das fahren was er verdient.........

 

LG an alle hier im Forum ob Audi Fahrer oder andere die auch Autofahren wollen - Tom

 

Hallo und Gruß,

bitte nur zweite Zeile unter der Heckansicht von meinem Audi lesen

und ... TDi - Freude am Sparen.

Gruß G_Stubby

Hallo!

Ich glaube, dass es objektiv betrachtet bessere Autos als Audi gibt, den meisten wird einfach das Design sehr gut gefallen.

Habe meinen Audi jetzt ganz frisch und bin bis jetzt begeistert. Vorher bin ich die ganze Zeit Mercedes gefahren (alte E-Klasse von meinem alten Herrn) und muss sagen, dass das auch keine schlechten Autos sind. War eben eher ein super Reisewagen, weniger sportlich, aber sehr groß und komfortabel. Auch der riesige Mercedes hat mit 1,7 Tonnen und 140 PS bei gemächlicher Fahrt nur 5 Liter verbraucht, was ein respektabler Wert für ein so großes und altes Auto ist.

Dazu will ich behaupten, dass ein Mercedes wahrscheinlich ewig hält, da muss man sich nur mal die ganzen Taxis anschauen.

Bei BMW stimmt die Technik bzgl. Motor und Antrieb, aber ich finde das Design oft ungelungen.

Das Konzept mit Heckantrieb finde ich generell besser als Frontantrieb. Bei Audi gibts dann alternativ nur Quattro der wieder auf den Verbrauch geht. Wenn man jedoch unbedingt Allrad will oder braucht, gibts glaube ich selten was besseres.

Volvo baut auch schöne Autos, mein Vater fährt aktuell einen XC 70, er bemängelt jedoch die Bremsen, da kann ich nichts zu sagen. Im letzen Winter hat mich der Allradantrieb des Volvo jedoch enttäuscht. Von der Unterstützung an der Hinterachse habe ich nicht viel gemerkt. Für einen zugeschneiten Hang mussten doch Schneeketten aufgezogen werden.

 

Nachteil bei all diesen Marken ist der viel zu hohe Preis. Von den billigeren Auto kann ich nur zu Ford was sagen: Wir hatten einen Fokus, der nach 90Tkm eine neue Kupplung und einen neuen Anlasser brauchte und aus meinem Freundes/Verwandten/Bekanntenkreis habe ich bzgl. der Zuverlässigkeit auch nichts gutes von der Marke gehört.

An irgendwas muss eben dann gespart werden.

 

Wäre man total Kostenrational müsste sich jeder einen Dacia Logan oder Sandero kaufen, die fahren auch und können gar nicht so viel verbrauchen oder kaputt gehen, dass sie irgendwann mal so viel kosten wie andere Autos, aber man will ja doch etwas Luxus und Emotionen beim Fahren....

Also sollte sich einfach jeder die Autos kaufen, die einem gefallen, die er für vernünftig (genug) hält und die er sich leisten kann.

Amen...

Zitat:

Original geschrieben von Volvo C30 Neb

Will mal wissen warum ihr einen Audi kauft.

Schreibt euere Meinungen;)

:DGruß aus Luxemburg

Weil Audi (echten!) permanenten Allradantrieb, sehr gute Motoren und (zumindest bevor der Singelfrem Grill eingeführt wurde) ein schönes Design bietet.

PS: Der 2.5 Fünfzylinder Turbo von Volvo könnte mir auch gefallen..

am 15. April 2010 um 13:52

Permanenten Allrad haben aber nicht alle Audi Modelle.

TT und A3 z.B. haben Haldex Kupplungen.

am 15. April 2010 um 15:23

Zitat:

Original geschrieben von Bongo86

Dazu will ich behaupten, dass ein Mercedes wahrscheinlich ewig hält, da muss man sich nur mal die ganzen Taxis anschauen.

Die rosten, und das wie Sau.

Deine Antwort
Ähnliche Themen