ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Warum ist eigentlich bei den neueren Vectras der Verbrauch so hoch?

Warum ist eigentlich bei den neueren Vectras der Verbrauch so hoch?

Themenstarteram 27. September 2004 um 18:29

Warum sind eigentlich die neueren Motoren so wenig sparsam? Gerade das war schließlich lange Jahre eine Tugend von Opel!

Mein Vectra A 2.0 16 V mit 150 PS rannte richtig gut und war dabei super Sparsam. Der 2,2 Liter 16V Vectra B mit 147 PS, den ich jetzt habe braucht glatt 2 Liter mehr, das hat mit ECO-Tec wohl nicht ganz viel zu tun.

Auf Kurzstrecke hatte ich dem "neuen" jetzt glatt über 10 Liter, den Vectra A hab ich da mit 8 bis 9 Liter gefahren. Und so stark kann der Tacho vom A ja wohl nicht abgewichen haben, oder?

Ähnliche Themen
119 Antworten

Hi Peer1969,

ich schätze das liegt daran, dass der Vectra B deutlich schwerer ist als der Vectra A. Zudem hat dein neuer auch 10% mehr Hubraum.

Ich schätze mal dass der Vectra A mit diesem Motor auch besser beschleunigt hat oder?

Gruß

XJAG

Themenstarteram 27. September 2004 um 21:16

Und wie der besser beschleunigt hat!

Das Gewicht ist aber nicht so unterschiedlich wie Du denkst! Der Vectra B ist laut Fahrzeugschein nur ca. 50 Kg schwerer!

müsste man mal auf ner beschleunigungsstrecke

testen.manchmal kommt einen sowas nur so vor

da andre sitze und andres fahrwerk und überhaupt alles anders

Der Z22SE ist weder ein Leistungs- noch ein Spritsparwunder, anders als der X20XEV oder gar der C20XE. (Wobei der Vectra A freilich auch leichter war als der B.)

Die Stärken des 2.2 liegen eher im Bereich Durchzug, Laufkultur und Zuverlässigkeit.

@ Peer

Hat dein Sport 215er Reifen? Die machen dann auch etwas aus.

Hmmm, ich bin vor 5 Jahren vom Calibra A auf den Vectra B Caravan umgestiegen. Laut Schein waren das mehr als 200kg Unterschied...

Dazu kommt noch, dass der Vectra B oft besser ausgestattet ist als die Grundversion (Schiebedach sind mal eben 20kg z.B.).

Tödlich auch: Kaltstarts. Moderne Motoren laufen da unglaublich fett, um die Kats anzuwärmen. Resultat: Spritverbrauch ohne Ende, aber dafür Euro 4...

Themenstarteram 28. September 2004 um 11:16

Na gut, den Eindruck, das der Motor viel zu fett eingestellt ist habe ich auch! Bis der mal nach dem Gasgeben mit der Drehzahl runter geht, das dauert.

Kann man das einstellen? Oder geht dann EURO 4 flöten?

wie jetzt, er brauch von hohen drehzahlen bis zum standgas lange im leerlauf oder wie soll man das verstehen?

bei meinem 1.8 16v merke ich in diesem punkt keinen unterschied zu dem 1.8i der in meinem a vectra gesteckt hat.

Themenstarteram 28. September 2004 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von tom1179

wie jetzt, er brauch von hohen drehzahlen bis zum standgas lange im leerlauf oder wie soll man das verstehen?

Wenn ich ausgekuppelt Gas gebe und dann wegnehme, braucht er lange, bis er wieder auf Leerlaufdrehzahl ist (zumindest wesentlich länger als mein Vectra A C20XE!

kannst du mal "lange" definieren?

bei den 8 ventilern fällt die drehzahl generell

schneller ab

Zitat:

Original geschrieben von IIIIIIIIII

bei den 8 ventilern fällt die drehzahl generell

schneller ab

Der C20XE ist aber auch ein 16-Ventiler.

war auch nich auf den bezogen

Zitat:

Original geschrieben von IIIIIIIIII

war auch nich auf den bezogen

Doch, denke ich schon. Peer hatte seinen jetzigen Z22SE mit seinem früheren C20XE verglichen.

alles klar gott... wenn du das sagst... werd mir

wegen dir jetz keine verwarnung einhandeln

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Warum ist eigentlich bei den neueren Vectras der Verbrauch so hoch?