ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Warum ich ein competition fahre

Warum ich ein competition fahre

Themenstarteram 14. Juni 2006 um 20:26

Das scheint einige zu interessieren und einige verstehen es nicht so ganz. Auch ich bin es leid mich stängit bedrängt fühlen zu müssen, also mach ich hier mal ne detaillierte Erläuterung zu.

Ich brauchte ein Fahrwerk welches natürlich sportlich ist, aber auch so human, dass mein Knirps nicht nen Brechanfall kriegt. Da es Sportfahrwerke eigentlich nur sportlich gibt, blieb nur die individuelle Abstimmung. Und da man die Fahrwerke die zum kw zur Konkurrenz stehen nur bedingt einstellen kann, bleibt immer das Risiko, dass man nicht zufrieden ist und es wieder verkaufen muss. Anders bei einem komplett einstellbaren. Denn beim kw kann man sogar die Federn wechseln, falls die zu hart sind oder man zu viel Druckstufe fahren muss. Beim kw hat man eine High Speed und eine Low Speed Druckstufe, d.h. bei heftigen Schlägen ist es relativ weich, und in Kurven mit normaler Neigung macht es hart. Das ist genau das Verhalten dass ich von einem Fahrwerk erwartet habe, bei Schlaglöchern und Bahnübergängen weich, und trotzdem hart wenn mans nicht merkt. Außerdem hat das kw uniball ringsrum, d.h. man hat keine Gummilager. Das macht es bei gleichem Komfort etwas griffiger. Oben sind Alu Domlager, kein Gummi. Nochmals mehr Grip bei gleicher "härte".Es ist also wahrscheinlich ähnlich wie ein kw var 2. eher weicher, aber trotzdem hoffe ich dass er besser liegt. Der Preis hat erstmal keine Rolle gespielt, denn 1000 € zum Fenster raus geschmissen sind mir mehr ein Dorn im Auge als 1000 € mehr für ein Fahrwerk dass ich behalte.

Die Abstimmung habe ich von kw bekommen, nachjustiert von einem netten Herrn der auch dieses Jahr wieder am 24h Rennen teil nehmen dürfte (letztes Jahr hat er zumindest). Die Federn sind die gleichen wie beim kw2, also es unterscheidet sich garnicht so groß. ein var 3 gibts ja nicht, also blieb nur das competition. Härtere Stabis erledigen den Rest. Man kann darüber hinaus den Sturz vorn einstellen und auch den Nachlauf. Ich hab jetzt 1,5 Grad ringsrum. Auch das kostet sonst etwas wenn mans will. Der Spagat ist geglückt. Weiches Fahrwerk und super Straßenlage...Und das geht eben nur mit etwas mehr Einsatz finanziell und auch von know-how her. Ohne jemandem der es Einstellt ists sehr schwer, gell Schorsch ;)

Ich will keineswegs mit der Karre auf die Rennstrecke, auch will ich nicht schneller sein als jemand anderer, ist mir echt egal wie schnell die Karre ist. Ein leerer Civic mit nem PSP9 auf Streckenabstimmung ist bestimmt 10x schneller. Auch ein kw2 richtig brutal abgestimmt ist schneller. Ich hab halt die weiche Abstimmung und trotzdem relativ viel Grip dank der ganzen Gimmicks und der Erfahrung meines Feinjustierers und letztendlich überhaupt durch die Möglichkeit alles so fein einzustellen.

 

Es gibt übrigens 14 (? hoffe stimmt) Klicks pro Stufe, also 196 pro Bein / Achse + variable Federn.

So, hoffe das Competition Thema ist ein für alle Mal vom Tisch, ich wollte es so, aus persönlichen Gründen und mehr hat nicht zu interessieren. Was ich damit mache z.b. oder ob mans braucht...

Ähnliche Themen
11 Antworten

Aha ! So rein Interesse halber - wenn Du damit nicht mal ab und an auf die Rennstrecke willst - für was denn dann ?

Mein Stock CTR war auf der NS geil - mit IDOL Fahrwerk und H+R Stabis rundum noch geiler aber eben nur auf der NS - ansonsten fand ichs im täglichen Betrieb eher lästig !

Dies ist nur meine "Erfahrung" !

Trotzdem - Glückwunsch zum neuen Fahrwerk und viel Spaß damit.

LG, harald-hans

Ich bezahl auch lieber mal ein bisschen mehr haha.

Ich selber habe ja kein Fahrwerk im CTR, aber ich wollte es auch nicht, aus dem einfachen Grunde das ich jeden Tag durch matsch, dreck und schlagloecher fahre. Ja, das gute Landleben :D

Habe alles andere gemacht: streben, stabis, etc.

Jeder soll sich so entscheiden wie er es fuer richtig haelt, egal ob HR Federn oder KW Comp.

Themenstarteram 14. Juni 2006 um 21:48

Zitat:

für was denn dann ?

na wegen so fragen schreib ich so nen langen text...und dann das?

Re: Warum ich ein competition fahre

 

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

[

 

So, hoffe das Competition Thema ist ein für alle Mal vom Tisch, ich wollte es so, aus persönlichen Gründen und mehr hat nicht zu interessieren. Was ich damit mache z.b. oder ob mans braucht...

wieso schreibst du dann diese story?wenn du es aus persönl gründen gekauft hast werde glücklich damit..............?!kopfschüttel......

Lange Geschichte die er bestimmt nicht auch noch erklären wird.

oder Tralien ;)

Warum sind alle nur so neugierig? :rolleyes:

Demnächst:

 

Warum an meinem Innenspiegel ein Wunderbaum hängt :D

 

gefolgt von

 

Einsicht in die Psyche eines Liebhabers umhäkelter Klopapierollen auf der Hutablage :D

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

na wegen so fragen schreib ich so nen langen text...und dann das?

War ja auch nicht böse, ironisch oder sonst irgendwie negativ gemeint - mir ist schon klar, dass nicht alle Dinge "sinnvoll" sein müßen damit man sie sich anschafft - ab und an will man eben etwas bestimmtes haben und dann ist einem das auch egal ob man es braucht, was es kostet bzw. was die anderen davon halten - geht mir auch oft genug so - insbesondere und gerade beim Auto :D:D

Von daher kann ich Deine Intention voll und ganz nachvollziehen und auch verstehen, dass Du Dich vielleicht "erklären" wolltest - wahrscheinlich auch weil der ein oder andere "Hanswurst" ( :D ) rumgenörgelt und genervt hat - aber auch hier wie bereits in einem anderen Thema von mir angesprochen - ist eh meistens nur der Neid.

Abschließend kann ich daher nur sagen, dass ich mich für Dich und Deine Entscheidung freue und auch denke, dass man aus Deiner "Erklärung" herauslesen kann, dass Du für Dich die richtige Entscheidung getroffen hast.

Also - keep cool und liebe Grüße, harald-hans

Re: Warum ich ein competition fahre

 

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

Man kann darüber hinaus den Sturz vorn einstellen und auch den Nachlauf.

Kannst du mir erklären wie man den Nachlauf einstellt bei dem Fahrwerk?

Danke Gruss Simi

Themenstarteram 15. Juni 2006 um 13:42

Zitat:

wahrscheinlich auch weil der ein oder andere "Hanswurst" ( ) rumgenörgelt und genervt hat

genau das ist es. wer das nicht weiß oder sieht wie madmax z.b. schreibt halt trotzdem nen dummen kommentar hier rein. aber ich kann mit leben ;)

@ simi

am dom die schrauben los und vor bzw. zurück schieben das ganze...

@Tralien

Das geht bei mir nicht. Hast du vielleicht eine Zwischenplatte oben drin? Könntest ev. mal en Foto posten?

Tralien mich würde es interessieren was du insgesamt für alles drum und dran in etwa bezahlen musstest...Sprich Einbau, Fahrwerk und Abstimmung...Wo wurde das gemacht ?

Ich weiß viele Fragen aber es interessiert halt können das auch per PN machen wenn dir das hier zu streßig ist :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Warum ich ein competition fahre