ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wann Bremsscheibe wechseln?

Wann Bremsscheibe wechseln?

Themenstarteram 17. März 2006 um 18:11

Hallo, mein Vectra hat mitlerweile 103 tkm runter! Ich glaube er hat noch die ersten Bremsscheiben!? Kann ich aber auch nicht genau sagen! Wenn ich mit dem Finger über die Bremsscheiben fahre, merke ich eine ca. 2mm hohe Kante an der äußeren Kante der Bremsscheibe! Wann muss ich die Bremsscheibe wechsellassen? Bzw.wie lange ist die noch gut?

Danke schonmal für eure Antworten!

Mit freundlichen Grüßen

hansol

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ein "ca. 2 mm Grat" am außen umlaufenden Rand ist schon sehr viel und würde für mich bedeuten, die Scheiben sofort zu ersetzen, entscheidend ist aber das Erreichen des Verschleißmaßes (zugelassene minimale Scheibendicke), welches du beim FOH erfragen kannst, aber vielleicht hat auch hier jemand dieses Maß zur Hand und schreibt es.

 

Es gibt Fälle (Scheiben haben keine Haarrisse, sind nicht ausgeglüht, nicht verzogen,genug "Basismaterial"...) bei denen kann man die Scheiben abdrehen, was bei einer Werkstatt bei uns in der Gegend 20,-Euro (für's Paar) kostet. Das wird aber (...meine "Ferndiagnose") bei deinen Bremsscheiben nicht mehr möglich sein, denn 2 mm Grat (vermutlich dann je 1-2 mm auf beiden Seiten...) ist schon viel.

 

Aber bei 103 TKm sind die Scheiben fällig, wenn es die ersten waren.

Auf Nachfrage geben übrigens etliche FOH bis 10/15 % Nachlass auf die Materialpreise, nett fragen kostet nix...

Viele Grüße, vectoura

am 17. März 2006 um 18:23

Serwus

Also ich an deiner Stelle würd die demnächst wechseln. Die sind so gut wie tot, die könnten schon bei der nächsten Vollbremsung zerbröseln.

Meine sind noch net so stark unten aber ich lass die Trotzdem wechseln, lieber zu früh als zu spät. Ich kann dir übrigens die EBC Scheiben + Klötze empfehlen, die kosten genauso viel wie die Serienbremsscheiben und sind besser, vorallem bei nässe.

MfG

Holger

Hi

die Verschleißgrenze der 288mm Scheibe ist 22mm, neu hat sie 25 mm. Die Mindestdicke ist 23 mm, ist die Unterschritten dürfen keine neuen Beläge mehr eingebaut werden (Quelle: So wird's gemacht).

Ich bin sicher meine Scheiben sind jetzt auch fällig (Inspektion und TÜV), ich habe 102 tkm auf dem Vectra mit den ersten Scheiben, ersten Beläge.

Gruß

Steve

So um die 100.000 KM habe ich mit den Bremsscheiben vorne an meinem Vectra B Caravan Facelift, EZ 3/99, 1,8-115 PS, auch geschafft, ohne daß ich dabei zimperlich gefahren wäre. Beim nun gerade fällig gewordenen TÜV habe ich festgestellt, daß der 2. Satz Bremsscheiben bei 141.000 KM Gesamtfahrleistung, also bereits nach ca. 40.000 KM, nur noch für ca. 5000 KM gut ist. Die Scheiben aus dem freien KFZ-Handel sind anscheinend in diesem Fall deutlich verschleißfreudiger als die GM-Scheiben (ATE?).

Viele Grüße, vectoura

möp

opel macht neuerdings komplettangebote. ich hab für die VA komplett (scheiben + klötze + einbau) knapp 200€ bezahlt. originalteile versteht sich. hab auch einen 1.8 wie du.

Hi,

auch meine Scheiben sind jetzt im April/Mai fällig,habe jetzt 127TKM mit meinem gelaufen und das sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, auch immer noch die ersten Scheiben...:(

Org. Opel wird es wohl bei mir nicht werden (wegen der Zeitwertgerechten Rep. bei meinem 11j alten Vectra) aber es soll schon ein "Markenprodukt" sein....;)

Beläge,Scheiben und Flüssigkeit werden gewechselt,habe übrigends seit ca. 6Mon. hinten Scheiben und Beläge von ATE drin bis jetzt alles I.O...

Mal schauen was so kommt...

Lalelubär

Hallo,

mein Vecci geht mittlerweile auch auf die 100 tkm zu. Im Frühjahr werde ich meine Bremsbeläge wechseln, habe diese auch schon liegen. Nun würde es sich ja anbieten die Scheiben gleich mitzuwechseln. Ein paar Riefen sind schon drin, aber dürfte noch im normalen Bereich sein. Müsste bei Gelegenheit mal nach der Dicke schauen. Wann ist denn die Untergrenze erreicht? Also bei 21mm das ist klar, aber wieviel sind das gefühlt zum herumliegenden Kranz? Habe hier leider schlecht die Möglichkeit das Rad abzunehmen und nachzumessen.

Außerdem wollte ich mich nochmal vergewissern, dass mein X16XEL von 98 noch die kleinen 256´er Scheiben drin hat. Das ist doch richtig, oder? Weil bei manchen Online-Shops werden mir teilweise auch die großen 280´er aufgelistet.

Gruß

Flasher

Das Verschleißmaß der großen Bremsscheiben liegt, wie hier von "VectraSteve65" schon geschrieben, bei 22 mm, ob das Verschleißmaß der kleineren Scheiben der Vorfacelift-Modelle geringer ist, weiß ich nicht. Aber ohne die Demontage eines Vorderrades wirst du schlecht an die Scheibe herankommen, um das einigermaßen sicher zu messen (Meßschieber...), vielleicht kannst du ja so unter das Auto "kriechen", daß du einen Meßschieber auf die Scheibe aufsetzten kannst?

Und ja, wenn du einen Grat von 1-2 mm auf der sichtbaren Seite der Scheibe hast, dann sind da schon eben mindestens diese 1-2 mm von der ursprünglichen Materialstärke weg und auf der Innenseite der Scheibe ist ja mit hoher Wahrscheinlichkeit auch so ein Grat...wieder 1-2 mm weg.

Bei Bremsen bin ich immer sehr penibel, lieber 2 Monate zu früh die alten Bremsen getauscht als 1 Sekunde zu spät.

Grüße, vectoura

Hi

ich war mit meinem Vectra jetzt zur Inspektion und beim TÜV.

Die Bremse also die Beläge und Scheiben haben es noch geschafft, sie mussten nicht ersetzt werden mit 102 tkm.

Hinten war sie allerdings ein bisschen angegammelt und musste auf dem Bremsenstand erst warm gebremst werden.

Wieder Geld gespart :), denn ich hatte schon damit gerechnet dass sie fällig wären.

 

Gruß

Steve

Hi.

Bei der Vierlochvariante sind die Bremsscheiben 256x24mm und das Dickenverschleißmaß liegt bei 21mm.

Gruß Kümmel1.

hallo woher bekommt man diese werte ihr könnt mir doch nicht erzählen ihr habt die ganzen infos im kopp...der totale input hier..aber interessant.

Gruß

Andy

einige haben das TIS. andere die einschlägige literatur wie jetzt helfe ich mir selbst, so wirds gemacht, eigene erfahrung, selbst mechaniker etc.

Wenn es Opel Bremsscheiben sind steht das Mindestmaß ggf. auch drauf. So ist es zumindest bei mir.

Meine vorderen Bremsscheiben haben jetzt 115' km gelaufen mit einem zweiten Satz Bremsklötze. Die Scheiben werden sich vermutlich unter dem Mindestmaß befinden. Nach Ostern werde ich wechseln in einem Abwasch mit den Sommerreifen.

Muß der Fühler für den Bremsencheck auch erneuert werden oder ist es möglich diesen vorsichtig abzuziehen ohne ihn gleich zu zerstören? Wie wird dieser abgezogen?

Viele Grüße

Powercruiser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wann Bremsscheibe wechseln?