ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Wahlhebel steckt fest in P-Stellung hilfe !!! W230 SL350

Wahlhebel steckt fest in P-Stellung hilfe !!! W230 SL350

Themenstarteram 29. März 2009 um 13:14

Hallo,

ich habe problem mit dem Wahlhebel bzw. Entriegelung der P-Stellung. Kleine beschreibung: am anfang habe ich gemerkt das es ab und an mal nicht entriegelt hat aber sobald ich den Schlüssel aus den Schloss rausgenommen habe und wieder eingesteckt habe hat es entriegelt. So jetzt ist der Tag X gekommen jetzt steckt das Wahlhebel in P-Stellung und will nicht mehr raus, wer weisst bescheid bei den Model ??? Bitte um Hilfe und bedanke mich im Vorraus .

Ähnliche Themen
87 Antworten

Hallo,

ein Bekannter von mir hatte das gleiche oder ähnliche Problem mit seinem SL55. Der Wagen muste mit großem Aufwand aus der Garage angehoben und abgeschleppt werden. Es war entweder ein Wackelkontakt im Zünschluss (das könnte bei dir ja hinkommen) oder irgendetwas an der Bremse.

Sorry, genaueres kann ich dir nicht sagen, das mit dem Zündschloss könnte aber der Fehler sein!

VG von Ulrich

Themenstarteram 29. März 2009 um 14:55

Kannst du bitte dein bekannten falls es kein aufwand ist erfragen was die genaue Ursache war ?

Mfg Slavko

Hallo Slavko,

nicht dass ich auch schon auf diese Idee gekommen wäre, aber er ist für einige Wochen auf Weltreise und daher kann ich ihn nicht fragen. Tippe aber nachwievor zu 99 Prozent auf das Zündschloss! Der Freundliche hilft sicher weiterm wenn man ihm genau diesen Tipp gibt! VG Ulrich

Hallo ,

hatte das gleiche Problem mit meinem SL 500 vor 14 Tagen .

Schaltmodul hatte einen elektrischen Fehler und wurde beim Freundl. ausgetauscht .

Kostenpunkt 1000 € .

MFG

GWRA

Themenstarteram 31. März 2009 um 17:17

Hallo ,

ich habe das Fahrzeug jetzt bei MB abgegeben, mal schauen was das wird. Ich halte euch auf laufenden. Aber ich habe auch das gefühl das es der Wahlhebelblock ist.

Mfg Slavko

Habe soeben das gleiche Problem.

Ich habe gestern meinen Wagen zu MB gestellt wegen Service und Winterreifen, da funktionierte mit dem Wählhebel noch alles, wenngleich ich einige Male in den letzten Wochen verwundert war: es hakte ein bisschen, aber letztendlich funktionierte der Gangwechsel bei der Automatik beim zweiten Druck auf den Hebel immer klaglos. In den letzten 1-2 Wochen dann gar keine Probleme mehr.

Meistens hatte ich das Problem beim Wechsel von P Richtung D, ganz selten hakte es bei der Bewegung D Richtung P und zwar auf Höhe von N.

Heute früh ruft mich jedoch der Kollege an und sagt, dass der Wagen am Hof steht und dass der Wählhebel auf P festsitzt. Also muss er hochgehoben werden und in die Werkstatt gerollt werden. Kostenpunkt für das wohl defekte Wählhebelmodul € 600,- (wahrscheinlich exkl. Arbeitszeit).

Weiters musste ich nach Hause fahren und meinen Reisepass holen, weil das offenbar ein sicherheitsrelevantes Teil ist und nciht einfach so ausgetauscht werden kann ohne die genauen Besitzverhältnisse nochmals nachzuweisen und eine Einverständniserklärung zu unterschreiben.

Sehr ärgerlich und das bei gerade mal 60TKM.

Zitat:

Original geschrieben von Simplicius_SL500

Habe soeben das gleiche Problem.

 

Heute früh ruft mich jedoch der Kollege an und sagt, dass der Wagen am Hof steht und dass der Wählhebel auf P festsitzt. Also muss er hochgehoben werden und in die Werkstatt gerollt werden. Kostenpunkt für das wohl defekte Wählhebelmodul € 600,- (wahrscheinlich exkl. Arbeitszeit).

Tut mir leid, das zu lesen.

Wenn ich du wäre, würde ich mir das Teil aushändigen und möglicherweise instandsetzen lassen. Hier scheint es einige zu geben, die dir das früher oder später ankaufen wollen ;)

Übrigens, bei uns steht noch ein Meeting aus..... :)

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Tut mir leid, das zu lesen.

Wenn ich du wäre, würde ich mir das Teil aushändigen und möglicherweise instandsetzen lassen. Hier scheint es einige zu geben, die dir das früher oder später ankaufen wollen ;)

Übrigens, bei uns steht noch ein Meeting aus..... :)

Ich bin dieses Weekend in Hessen, also jederzeit :-)

Ne, Moment, mein Wagen steht bei MB, d.h. es geht nur heute (dann schauen wir kurz hin zum :-) ) oder ab Montag...

Aber zum Thema: ich habe soeben einen Anruf erhalten, das Ding ist bestellt, "vielleicht haben wir es am Dienstag schon da!"

Eieieiei, ich bin ja mal gespannt...

Zitat:

Original geschrieben von Simplicius_SL500

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Tut mir leid, das zu lesen.

Wenn ich du wäre, würde ich mir das Teil aushändigen und möglicherweise instandsetzen lassen. Hier scheint es einige zu geben, die dir das früher oder später ankaufen wollen ;)

Übrigens, bei uns steht noch ein Meeting aus..... :)

Ich bin dieses Weekend in Hessen, also jederzeit :-)

Ne, Moment, mein Wagen steht bei MB, d.h. es geht nur heute (dann schauen wir kurz hin zum :-) ) oder ab Montag...

Aber zum Thema: ich habe soeben einen Anruf erhalten, das Ding ist bestellt, "vielleicht haben wir es am Dienstag schon da!"

Eieieiei, ich bin ja mal gespannt...

Hallo , hatte schon einmal zu diesem Thema etwas geschrieben , war aber kein elektronischer Fehler , habe mir das defekte Teil aushändigen lassen und von meinem Elektroniker überprüfen lassen. Der hatte das Schaltmodul auseinander genommen und dabei

festgestellt das ein billiger Plastikaken , der als Sperre dient , an der schwächsten Stelle gebrochen war .Diese Einrichtung wird von

einem Magnetschalter angesteuert und nimmt dann die Sperre raus , nur wenn der obere Teil dieses Hakens weggebrochen ist

dann kann der Schalter ansteuern was er will , die Sperre bewegt sich nicht und du kannst nicht schalten . Habe den unteren noch vorhandenen Teil entfernt , und siehe da , das Modul lässt sich wieder schalten . Der einzigste Nachteil ist jetzt das man den Schlüssel

in jeder Stellung des Wahlhebels rausziehen kann . Ansonsten funktioniert das Modul einwandfrei und ich habe es als Ersatzteil

eingelagert .

Übrigens , ich schätze mal den Preis dieses Plastikhakens auf ca. 1€ , der sogar eine eingestanzte Nummer von MB besitzt , aber laut Aussage von MB nicht als Ersatzteil erhältlich ist ? Aber es ist ja auch lukrativer so ein Teil komplett für 600€ an den Mann zu bringen

als eine Reparatur von höchstens 100€ zu machen .

MFG

GWRA

Zitat:

Original geschrieben von gwra

 

Hallo , hatte schon einmal zu diesem Thema etwas geschrieben , war aber kein elektronischer Fehler , habe mir das defekte Teil aushändigen lassen und von meinem Elektroniker überprüfen lassen. Der hatte das Schaltmodul auseinander genommen und dabei

festgestellt das ein billiger Plastikaken , der als Sperre dient , an der schwächsten Stelle gebrochen war .Diese Einrichtung wird von

einem Magnetschalter angesteuert und nimmt dann die Sperre raus , nur wenn der obere Teil dieses Hakens weggebrochen ist

dann kann der Schalter ansteuern was er will , die Sperre bewegt sich nicht und du kannst nicht schalten . Habe den unteren noch vorhandenen Teil entfernt , und siehe da , das Modul lässt sich wieder schalten . Der einzigste Nachteil ist jetzt das man den Schlüssel

in jeder Stellung des Wahlhebels rausziehen kann . Ansonsten funktioniert das Modul einwandfrei und ich habe es als Ersatzteil

eingelagert .

Übrigens , ich schätze mal den Preis dieses Plastikhakens auf ca. 1€ , der sogar eine eingestanzte Nummer von MB besitzt , aber laut Aussage von MB nicht als Ersatzteil erhältlich ist ? Aber es ist ja auch lukrativer so ein Teil komplett für 600€ an den Mann zu bringen

als eine Reparatur von höchstens 100€ zu machen .

MFG

GWRA

genau dasselbe hatte ich auch in meinem Jeep Grand Cherokee (2,7l Diesel-Aggregat von MB, ob auch das Getriebe von MB kam weiß ich leider nicht).....na ja, Wahlhebel blockierte sporadisch und dann immer öfter...Aussage mehrere Jeep-Händlern (auch Daimler-Chrysler), Austausch etc... Kostenpunkt mit Arbeit 700-900 € !!!.... Hatte damals alles probiert mit dem Ausmontieren, WD-40 , Fett etc...nichts half mehr als 2-3 Wochen......und dann im Jeep-Forum diskuttiert und festgestellt, daß die beste Lösung einfach das Austecken eines min-Teil (ca. 1 cm) aus Plastik, was mit den Jahren nicht mehr 100% funktionnierte, wäre. Dieses Teil war genauso auch ein Plastikhaken, das die Sperre machte. Als Ersatzteil bei Jeep allerdings nicht erhältlich !!!! habe es einfach ausgebaut und dann nie mehr Probleme !!!

So, der Worst-Case ist eingetreten, das Auto steht jetzt bis KW46 oder KW47 bei MB, weil das Wählhebelmodul nciht aufzutreiben ist. Eine Reparatur wäre nicht möglich, da das ein verschweißter Kasten ist, den man nicht einfach mal so auseinandernehmen, einen Widerstand tauschen und wieder zusammenbauen kann.

So sagte man es mir bei MB.

Ach ach ach, es ist zum Verzweifeln... Wie ärgerlich.

Zitat:

Original geschrieben von Simplicius_SL500

So, der Worst-Case ist eingetreten, das Auto steht jetzt bis KW46 oder KW47 bei MB, weil das Wählhebelmodul nciht aufzutreiben ist. Eine Reparatur wäre nicht möglich, da das ein verschweißter Kasten ist, den man nicht einfach mal so auseinandernehmen, einen Widerstand tauschen und wieder zusammenbauen kann.

So sagte man es mir bei MB.

Ach ach ach, es ist zum Verzweifeln... Wie ärgerlich.

Hallo Simplicius , laß Dich doch von denen nicht verarschen , mein ehem. defektes ausgebautes Schaltmodul ließ sich wunderbar auseinandernehmen , da ist nichts verschweißt oder vergossen . Dieses kannst Du so gar selbst machen wenn Du ein paar Schraubendreher besitzt .

MFG

GWRA

Zitat:

Original geschrieben von gwra

mein ehem. defektes ausgebautes Schaltmodul ließ sich wunderbar auseinandernehmen , da ist nichts verschweißt oder vergossen .

... evtl. Bj. abhängig? Würde mich nicht wundern, wenn das irgend wann von "verschraubt" in "gegossen" geändert wurde.

Gruß, Stefan!

Zitat:

Original geschrieben von tenne74

Zitat:

Original geschrieben von gwra

mein ehem. defektes ausgebautes Schaltmodul ließ sich wunderbar auseinandernehmen , da ist nichts verschweißt oder vergossen .

... evtl. Bj. abhängig? Würde mich nicht wundern, wenn das irgend wann von "verschraubt" in "gegossen" geändert wurde.

Gruß, Stefan!

Trifft wahrscheinlich bei Simplicius nicht zu , so wie es aussieht hat er noch ein vor Mopf 1 Modell .

MFG

GWRA

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Wahlhebel steckt fest in P-Stellung hilfe !!! W230 SL350