ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Wärmeversorgung für Beifahrerseite

Wärmeversorgung für Beifahrerseite

VW Touareg 1 (7L)

Hallo, mein Touareg ist Bj: 05/2007 und hat ca. 263 Tkm gelaufen. Seit Sommer kommt auf der Beifahrerseite nur kühle Luft von der Klima. Jetzt habe ich seit ein paar Tagen versucht, zwischen 23 und 26 Grad eine verbesserung zu erreichen. Heute habe ich aus Verzweiflung das Potentiometer bis auf

" HI " gedreht und es kam warme Luft!! Was ist defekt? Was ist zu tun? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Ich wollte noch erwähnen, das in der Anzeige der DTCs folgende Beschreibung stand: "Stellmotor für Mitteldüsenöffnungen - v102 "

Lurol

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hab auch das Problem, aber bislang den Ausbau des Armaturenbretts gescheut.

Defekt sind der oder die Stellmotoren der Klimasteuerung bzw. die Sensormimik, welche die aktuelle Stellung der Lüftungs-Klappe ausliest. So weit ich gelesen habe, sind das eine Art Potentiometer, die verschmutzen mit der Zeit.

Hallo Gemeinde, die Sache klärt sich leider aktuell zum Desaster. Die ausgelesenen Werte des VCDS von VW sagten "Stellmotor v-102"!! Es war zu klären, ob es im Fahrzeug eine " Ventileinheit der Klimaanlage " gibt. Nach Aussage von VW in diesem Fahrzeug nicht, dafür aber 7 Stellmotore, u.a. für Mittelausströmer-Klappe.Die Potentiometer waren schnell ausgelesen und zeigten ordentliche Werte. Es bleibt beim Stellmotor unter dem Armaturenbrett.

Dieser kann defekt sein, der Motor oder die Klappe hängt!! Also muss gesucht werden. Kann jemand sagen, ob bei dieser Suche unbedingt das Armaturenbrett gelöst werden muß?? Oder gibt es weitere Möglichkeiten? Bin gespannt, was Ihr meint.

Lurol

Mit Spinnenhänden an Schlangenarmen kommt man vielleicht auch so dran, wenn man weis wo dran...

Ich weiss es will keiner Geld ausgeben, aber schau Dir das mal an ... ist mit Sicherheit sehr hilfreich wenn man an der alten Dame schrauben möchte ohne so 100% Ahnung ;o)

https://www.ebay.de/.../392411643800?...

Bei Erwin gibt's das noch günstiger und trotzdem, schrauben muß man dann immer noch ;)

Ja klar muss man noch schrauben, aber wenn jemand ernsthaft fragt ob das Armaturenbrett wirklich raus muss, dann ist es wohl am besten erstmal in den Rep-Leitfaden zu schauen ;o)

Es sollte ohne Ausbau des Armaturenbrettes funktionieren, hier mal der grobe Ablauf zum Ausbau lt. ELSA (die Bilder dazu fehlen natürlich...):

Stellmotor des Mittenausströmers links -V110-, „4-C“ oder Stellmotor des Mittenausströmers -V102-, „2-C“ Climatronic aus- und einbauen:

dazu:

Untere Halteplatte am Heiz- und Klimagerät links ausbauen

– Mit dem Fahrzeugdiagnosetester Funktion Servicestellung der Stellmotoren einleiten.

– Sobald SF im linken Display am Climatronic Bedienteil erscheint, schalten Sie bitte die Zündung aus.

Hinweis

Nur in der Servicestellung sind die Stellmotoren nach dem Ausbau wieder montierbar.

– Bauen Sie die untere Schalttafelverkleidung aus.

– Steuergerät für Zugang und Startberechtigung -J518- ausbauen

– Relaisträger und Bordnetzsteuergerät -J519- ausbauen

– Drehen Sie die Schrauben -3- heraus.

Hinweis

  • Die Schrauben -1- werden zum Ausbau der Halteplatte nicht gelöst oder herausgedreht, sie dienen zur Führung der Halteplatte.
  • Markieren Sie die Steckverbindungen zu den jeweiligen Stellmotoren (Vertauschungsgefahr).

– Trennen Sie die Steckverbindungen.

– Ziehen Sie die Halteplatte mit den Stellmotoren nach unten heraus.

dann:

Obere Halteplatte am Heiz- und Klimagerät links ausbauen

Hinweis

  • Der Stellmotor der Defrostklappe -V107- befindet sich auf der oberen Halteplatte links am Heiz- und Klimagerät.
  • Um die obere Halteplatte auszubauen, muss die untere Halteplatte vorher ausgebaut werden.
  • Nur in der Servicestellung sind die Stellmotoren nach dem Ausbau wieder montierbar.

– Untere Halteplatte am Heiz- und Klimagerät links ausbauen ? Kapitel siehe oben.

– Drehen Sie die Schrauben -3- der oberen Halteplatte heraus.

Hinweis

  • Die Schrauben -1- werden zum Ausbau der Halteplatte nicht gelöst oder herausgedreht, sie dienen zur Führung der Halteplatte.
  • Markieren Sie die Steckverbindungen zu den jeweiligen Stellmotoren (Vertauschungsgefahr).

– Trennen Sie die Steckverbindungen.

– Ziehen Sie die Halteplatte mit den Stellmotoren nach unten heraus.

dann

Stellmotor des Mittenausströmers links -V110-, „4-C“ oder Stellmotor des Mittenausströmers -V102-, „2-C“ Climatronic ausbauen:

Hinweis

Der Stellmotor des Mittenausströmers links -V110- oder der Stellmotor des Mittenausströmers -V102- befindet sich auf der oberen Halteplatte links am Heiz- und Klimagerät.

– Obere Halteplatte -2- für die Stellmotoren ausbauen ? Kapitel siehe oben.

– Drehen Sie die Schrauben -4- (3 Stück) vom rechten Stellmotor, in der Abbildung mit -C- gekennzeichnet, heraus.

– Nehmen Sie den Stellmotor von der Halteplatte -2-.

 

Ich hoffe, das gibt einen groben Überblick zu den zu erwartenden arbeiten... :)

 

 

Hallo kb 95291 , das ist doch mal eine Ansage!! Nach dem Hinweis sich das Handbuch für Rep. der Heizung u. Klima im Internet auszudrucken (ca.15€) wurde der Überblick günstiger. Der Beitrag von Dir wird von VW-Werkstätten

ignoriert! Jedenfalls in Suhl-Thüringen. Bedanke mich und werde alles einer freien Werkstatt in Suhl weiterleiten.

@kb958291

woraus schließt Du, das es ohne Ausbau des Armaturenbretts geht?

Ich würde es ja wirklich nur zu gerne glauben, aber so weit ich das erkennen kann, kommt man an die beschriebenen Komponenten bestenfalls bei ausgebautem Brett ran.

Weis jemand, ob man den Punkt: – Mit dem Fahrzeugdiagnose-, Mess- u. Informationssystem - VAS 5051B- Funktion Servicestellung der Stellmotoren ein? leiten, auch mit "ODB-Eleven", oder einem anderen ODB-Tool einstellen kann?

 

Zitat:

Nach dem Hinweis sich das Handbuch für Rep. der Heizung u. Klima im Internet auszudrucken (ca.15€)

Falls Du das bei Erwin ausgedruckt hast: man kann die PDFs auch komplett downloaden.

Dabei schafft man es mit 15,-€ alle Manuals für sämtliche Baugruppen und Motor- und Getriebevarianten und Baujahre auf die eigene Festplatte zu transferieren:) -selbst habe ich es sogar zusätzlich für Passat, T5, T6 und Golf 4 geschafft :)

sollte auf jeden fall mit VCDS gehen....Es gibt eine VCDS-Userliste...

https://www.motor-talk.de/.../...liste-mit-800-besitzern-t4889436.html

https://forum.vcdspro.de/index.php?/communitymap/

Lt. Handbuch genügt: "Bauen Sie die untere Schalttafelverkleidung aus..." siehe oben...

Die Liste war für den T 05/2007 aus dem Eingangspost, also VFL...

sende mir eine PN mit den FZG-Daten, BJ, Motorkennbuchstaben, am besten Foto vom Service-Label und email-Adresse, dann könnte ich dir die PDF zusenden...

Hallo Gemeinde, danke für die Hinweise - hier nun mein Fazit:

1- ich gebe Euch ein Bild im Anhang über den Fond des Wagens, während der Reparatur

2- wie erwartet war der Stellmotor und ein Temperaturglied defekt

3- das Zerlegen des Armaturenbretts ist von vorne und unten gemeint

4- wie das ohne Zerlegen gehen soll- keine Ahnung-nun schnurrt er wieder

Man sollte sich durchfragen ob eine Werkstatt überhaupt in der Lage ist diese Rep. anständig durchzuführen.

Es grüßt Lurol

Img-20201113-wa0000
Img-20201113-wa0002
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Wärmeversorgung für Beifahrerseite