ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W222 vs W220

W222 vs W220

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 24. Februar 2019 um 2:58

Die Situation ist: Ich habe beide; einen S320L von 1999 und einen S300L Hybrid von 2015. Letzterer muss nun gehen, nachdem ich glücklicherweise ein akzeptables Kaufangebot erhielt. Der Fahrer-Sitzrahmen quietscht und klackt bei jeder Längs- oder Querbeschleunigung, im Armaturenbrett knistert und knackt es, die Lenkradverstellung funktioniert nur manchmal, die Klimaanlage hinten ist zum dritten Male ausgefallen, die Leuchtweitenregulierung spinnt, und wenn beim Stop-and-Go der Motor aus ist, bringt die Klimaanlage nicht annähernd genug Leistung. Das Gurtschloss auf der Beifahrerseite klemmt ständig, die Handy-Einbindung via Bluetooth funktioniert oft, aber manchmal eben nicht, am Schiebedach dringt Wasser ein, eine lange Liste, die immer länger wird - die ganze Karre ist ein einziges schlampiges Ärgernis. Und das mit einem Blingbling im Innenraum, dass ich mich fühle wie in einem von einem Hartgeld-Luden gepimpten Golf. Weg das Ding, zum Glück habe ich einen nahezu perfekten, rostfreien W220 mit wenig Kilometern, der das "S" auf dem Kofferraumdeckel noch verdient.

 

(Sebastian wird jetzt sinngemäß sagen, immer schon hätten alte Säcke darauf bestanden, nur die alten Modelle seien noch echte S-Klassen, aber ich halte mich, mit Verlaub, für zurechnungs- und beurteilungsfähig)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. Februar 2019 um 2:58

Die Situation ist: Ich habe beide; einen S320L von 1999 und einen S300L Hybrid von 2015. Letzterer muss nun gehen, nachdem ich glücklicherweise ein akzeptables Kaufangebot erhielt. Der Fahrer-Sitzrahmen quietscht und klackt bei jeder Längs- oder Querbeschleunigung, im Armaturenbrett knistert und knackt es, die Lenkradverstellung funktioniert nur manchmal, die Klimaanlage hinten ist zum dritten Male ausgefallen, die Leuchtweitenregulierung spinnt, und wenn beim Stop-and-Go der Motor aus ist, bringt die Klimaanlage nicht annähernd genug Leistung. Das Gurtschloss auf der Beifahrerseite klemmt ständig, die Handy-Einbindung via Bluetooth funktioniert oft, aber manchmal eben nicht, am Schiebedach dringt Wasser ein, eine lange Liste, die immer länger wird - die ganze Karre ist ein einziges schlampiges Ärgernis. Und das mit einem Blingbling im Innenraum, dass ich mich fühle wie in einem von einem Hartgeld-Luden gepimpten Golf. Weg das Ding, zum Glück habe ich einen nahezu perfekten, rostfreien W220 mit wenig Kilometern, der das "S" auf dem Kofferraumdeckel noch verdient.

 

(Sebastian wird jetzt sinngemäß sagen, immer schon hätten alte Säcke darauf bestanden, nur die alten Modelle seien noch echte S-Klassen, aber ich halte mich, mit Verlaub, für zurechnungs- und beurteilungsfähig)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Wenn ich den Platz hätte würde ich mir noch ein oder zwei gute W220 mit möglichst wenig Km auf der Uhr und natürlich im unverbastelten Zustand hinstellen, nur für den Fall das ich mich aus irgendeinem Grund doch einmal von meinem jetzigen trennen müsste.

Als Nachfolger einen W221?

Eventuell, mit etwas wehleidigem Blick zurück.

Ein W222?

Indiskutabel.

Zitat:

@schwertderzeit schrieb am 24. Februar 2019 um 03:39:21 Uhr:

Wenn ich den Platz hätte würde ich mir noch ein oder zwei gute W220 mit möglichst wenig Km auf der Uhr und natürlich im unverbastelten Zustand hinstellen, nur für den Fall das ich mich aus irgendeinem Grund doch einmal von meinem jetzigen trennen müsste.

Als Nachfolger einen W221?

Eventuell, mit etwas wehleidigem Blick zurück.

Ein W222?

Indiskutabel.

Moin Klaus,

hier hast Du schon mal eine kleine Auswahl ;)

LG Werner

https://uae.dubizzle.com/.../?...

https://www.dubicars.com/search?...

Moinsen,

ich bemühe mal eben meine Glaskugel für diesen Thread:

Viel Gerede und Zusammenhänge die hier auf MT schon etliche Male analog ähnlicher Erfahrungen durchgekaut wurden und Argumente die hier bereits zig Fach nachzulesen sind. Wie üblich bei solchen Themen kommt auch Sebastian Nast mit seiner rosaroten Fanboybrille auf hinzu der sein Feuerwerk abknallt...

Nix für Ungut aber was möchtest du hier erreichen? Deine Erfahrungen schildern und dich über die Verarbeitungsqualität deines ex 222 beschweren? Oder / und eine Diskussion anregen S-Klasse alt vs. S-Klasse neu?

@TimJones Mensch Tim, ist das wirklich so mit dem W222? An sich hört man bisher wenig so gravierende Nervereien vom W222. Kann das dem ganzen Hybridkram geschuldet sein? Denn diese ganze gesteuerte Stromversorgung hat natürlich sicherlich Einflüsse, zumindest auf das elektronische Gedöns. Die derzeitigen Autos verursachen CO2 und Feinstaub und sonst noch was, aber diese E-Schleudern senden unendlich Elektrosmog durch die Gegend, der nicht nur auf das eigene Auto begrenzt ist. Mal sehen bis das einer merkt u d Fahrverbote erlassen muss, weil der Polizeifunk nicht mehr störungsfrei ist, oder Ampeln ein Eigenleben entwickeln, Herzschrittmacher flimmern...........

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 13:19

@Dr.Dennis : Gibt's da viele Beiträge zum W222, ich hab die dann wohl nicht gesehen? Mir ging es eigentlich nur darum, die Veränderung in meiner Garage zu schildern. Die notorischen Foristen hier kennen sich virtuell, da ist das schon einmal eine Bemerkung wert, dachte ich. Der Ärger ist schon groß, wenn man so eine teure Wanderbaustelle gekauft hat. Tut mir leid, falls es tatsächlich eher wie Spam ankommt.

 

Bamberger: Ja, es könnte womöglich damit zu tun haben, ist jedenfalls mein letzter Hybrid. Ob des sehr großen Stop&Go-Anteils in Panama-City hielt ich das für eine gute Idee, aber ich bin kuriert.

Zitat:

@TimJones schrieb am 24. Februar 2019 um 13:19:49 Uhr:

@Dr.Dennis : Gibt's da viele Beiträge zum W222, ich hab die dann wohl nicht gesehen? Mir ging es eigentlich nur darum, die Veränderung in meiner Garage zu schildern. Die notorischen Foristen hier kennen sich virtuell, da ist das schon einmal eine Bemerkung wert, dachte ich. Der Ärger ist schon groß, wenn man so eine teure Wanderbaustelle gekauft hat. Tut mir leid, falls es tatsächlich eher wie Spam ankommt.

Bamberger: Ja, es könnte womöglich damit zu tun haben, ist jedenfalls mein letzter Hybrid. Ob des sehr großen Stop&Go-Anteils in Panama-City hielt ich das für eine gute Idee, aber ich bin kuriert.

Moin,

In den Emiraten hat man es erst gar nicht versucht mit dem Hybrid; hier gibt es allenfalls den Blue Efficiency ;)

LG Werner

Zitat:

@TimJones schrieb am 24. Februar 2019 um 13:19:49 Uhr:

Der Ärger ist schon groß, wenn man so eine teure Wanderbaustelle gekauft hat.

du bist aber nicht der erste, der den 222 freiwillig zurück gegeben hat.:)

Gibt hier noch ein paar Ähnliche mit um die 30.000km original...

Hey Tim,

okay das kann ich nachvollziehen. Es ist natürlich sehr ärgerlich wenn sich bei einem derart jungen Fahrzeug, dazu einer S-Klasse, schon so viele Unstimmigkeiten und Wehwehchen auftun. Passt schon, Erfahrungen austauschen gehört ja auch hierher...

Vllt bin ich auch einfach nur das ewig selbe Gelaber von einigen Leuten hier wie dort satt. Sei's drum, das steht auf einem anderen Blatt... so, und jetzt Feuer frei für Mercedes Fanboy Nast und Konsorten...

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 19:11

Zitat:

Vllt bin ich auch einfach nur das ewig selbe Gelaber von einigen Leuten hier wie dort satt.

Oh ja, ich verstehe dich ...

 

Zitat:

@Bamberger_1 schrieb am 24. Februar 2019 um 10:33:04 Uhr:

@TimJones Mensch Tim, ist das wirklich so mit dem W222? An sich hört man bisher wenig so gravierende Nervereien vom W222. Kann das dem ganzen Hybridkram geschuldet sein? Denn diese ganze gesteuerte Stromversorgung hat natürlich sicherlich Einflüsse, zumindest auf das elektronische Gedöns. Die derzeitigen Autos verursachen CO2 und Feinstaub und sonst noch was, aber diese E-Schleudern senden unendlich Elektrosmog durch die Gegend, der nicht nur auf das eigene Auto begrenzt ist. Mal sehen bis das einer merkt u d Fahrverbote erlassen muss, weil der Polizeifunk nicht mehr störungsfrei ist, oder Ampeln ein Eigenleben entwickeln, Herzschrittmacher flimmern...........

Haha ja wer weiß was die Zukunft bringt. Ich wäre auch schon mal beinahe in ein E-Auto gelaufen. Allein der Hinweis der EU, man überlegt jetzt wegen dem geräucharmen Abrollverhalten von E-Autos diese nun mit einem Warnton auszustatten, ist ja wohl der Oberwitz. Ein Warnton!!! Kein imitiertes Fahrgeräusch... Dann hupen und tuten all die neuen Autos bestimmt beim fahren in der Stadt so, wenn diese Birnen für Rückwärtsgang da immer so piepen. Kennt man ja von Müllautos und Lkw. Haben wir mal im Stadtverkehr nur noch E-Autos, piepen die dann alle, um Fußgänger vor sich zu warnen. Oh man, darf man sich gar nicht vorstellen... Lärmemission vom feinsten.

Wird sicherlich noch lustig werden unser " Zukunft " ;-)

Für das Tanken / Aufladen der Batterie kann man dann ja einen Termin vereinbaren oder einen Tag Urlaub nehmen. ;-)

Habe selbst einen s350d seit 2015 und 194tkm. Kein Klappern und die Seitenführung am Sitz stösst immer an die Mittelkonsole. Ansonsten tadellos und sehr zufrieden. Morgen wird er verkauft und geht in den Export. Keine Störung oder ausserplanmässige Werkstattbesuche. Kann den w222 nur empfehlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen