ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Reifendrucküberwachung und neue Reifen

W211 Reifendrucküberwachung und neue Reifen

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 18. November 2013 um 1:08

Hallo neues Auto und viele Fragen,... Wintereifen müssen beschaft werden... Der W211 bietet zur Zeit mit den Sommerädern eine Reifendrucküberwachung an... wie funktioniert diese Überwwachung und auf was muss ich achten beim Kauf der Winterreifen ???

Dabke für Eure Hilfe

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Andeut

Hallo neues Auto und viele Fragen,... Wintereifen müssen beschaft werden... Der W211 bietet zur Zeit mit den Sommerädern eine Reifendrucküberwachung an... wie funktioniert diese Überwwachung und auf was muss ich achten beim Kauf der Winterreifen ???

Dabke für Eure Hilfe

Hallo,

es gibt zwei Systeme, prüf´mal vorab was bei Dir verbaut ist:

a) Reifendruck-Verlustwarnung = indirektes System, ermittelt die Werte

über die Raddrehzahlen

b) Reifendruck-Kontrolle = direktes System, ermittelt die Werte

über Sensoren am Ventil des einzelnen Rad.

http://moba.i.daimler.com/.../index.html?...

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Es funktioniert mit Ventilen, die einen Druckmesser enthalten und den Meßwert ins Fahrzeug funken.

Hallo Andeut,

wie mein Vorredner schon schrieb, sind das Ventileinsätze mit einer komplett gekapselten Batterie- und Sendeeinheit. Je ein Einsatz pro Felge. Wenn Du vorhast, dieselben Felgen wie für die Sommerbereifung für die Winterreifen zu verwenden, dann weise den Reifenhändler darauf hin, daß Du Reifendrucksensoren verbaut hast. Wenn man da mit dem üblichen Werkzeug zum Abziehen eines Reifens rangeht, dann ist der Sensor ganz schnell kaputt.

LG

Julia

Zitat:

Original geschrieben von Andeut

Hallo neues Auto und viele Fragen,... Wintereifen müssen beschaft werden... Der W211 bietet zur Zeit mit den Sommerädern eine Reifendrucküberwachung an... wie funktioniert diese Überwwachung und auf was muss ich achten beim Kauf der Winterreifen ???

Dabke für Eure Hilfe

Hallo,

es gibt zwei Systeme, prüf´mal vorab was bei Dir verbaut ist:

a) Reifendruck-Verlustwarnung = indirektes System, ermittelt die Werte

über die Raddrehzahlen

b) Reifendruck-Kontrolle = direktes System, ermittelt die Werte

über Sensoren am Ventil des einzelnen Rad.

http://moba.i.daimler.com/.../index.html?...

Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 22:14

Allen die mir auf meine Frage geantwortet haben Danke. Nach Rücksprache mit der Niederlassung der Daimler Benz in Saarbrücken hat mein Wagen nur !!! eine Druckverlustanzeige, also keine Sender in den Ventilen .... Wieder etwas Geld gespart.

Also Danke

Zitat:

Original geschrieben von Andeut

Allen die mir auf meine Frage geantwortet haben Danke. Nach Rücksprache mit der Niederlassung der Daimler Benz in Saarbrücken hat mein Wagen nur !!! eine Druckverlustanzeige, also keine Sender in den Ventilen .... Wieder etwas Geld gespart.

Also Danke

Die musst du aber nach einem Räderwechsel (SR/WR) o. neue Reifen "Reseten/ neue anlernen".

Wie steht in der Betriebsanleitung!

Aus dem "Kopf" herraus, würde ich sagen, das es so gemacht wird: Motor läuft, im Kombiinstrument so lange die Anzeige im "Tacho" wechseln bis dort groß die Temperatur angezeigt wird, mit den "anderen" Tasten an der "linken" Lenkradseite "blättern" bis "Reifendruckverlust Warnung" (o. sinngemäß) angezeigt wird. Das Auto fragt, "ja" wählen u. das Auto macht den rest alleine.

MfG Günter

am 4. August 2017 um 11:01

Kurz mal ein altes Thema benutzt.

Ich möchte für meine kurze Frage nicht gleich ein neues Thema aufmachen.

 

Frage bezieht sich aber auf neue Kompletträder.

In meinem S211 Mopf habe ich werkseitig die Reifendruckkontrolle, die mit dem Sommerrädern gut funktionieren.

Für die neuen Winterräder würde ich mir gerne die ca. 150 Euro für die Sensoren sparen und diese lieber in bessere Winterreifen investieren.

 

Bekomme ich mit Rädern ohne Sensoren bei jedem Start eine Fehlermeldung ins Cockpit ?

 

Wenn ja, kann ich die selber deaktivieren?

Im Sommer wiederum würde ich die ja gerne nutzen, weil sie in den Sommerräder drin sind.

Beim Mopf mit Siemens/VDO RDK-System, zumindest bei meinem aus 11/2007, kam bei den Winterrädern ohne Sensoren nur einmalig die Meldung im KI, das das System nicht aktiv ist. Danach keine Fehlermeldungen mehr.

Sobald ich die Sommerräder mit den Sensoren aufgesteckt habe, wurden die Sensoren nach ca. 15 - 20 km Fahrt automatisch wieder erkannt.

Brauchte da nichts manuell aktivieren/deaktivieren.

Dem kann ich bei einem 3/2008 Auto nichts hinzufügen. Meldung erscheint nur einmalig auf dem Hauptbildschirm, danach nicht mehr.

am 4. August 2017 um 11:25

Vielen Dank, dann spare ich mir die 150 Euro und packe die lieber für paar ordentliche Conti's oder Michelin drauf.

Zitat:

@HSTler schrieb am 4. August 2017 um 11:25:34 Uhr:

Vielen Dank, dann spare ich mir die 150 Euro und packe die lieber für paar ordentliche Conti's oder Michelin drauf.

150 für 4 Stück wäre aber ein guter Kurs für neue Sensoren. Kostet so ein Teil bei MB nicht 100 plus Steuer? Hatte mir in 2014 für die Winterräder dann ältere (aus 2008), aber noch unbenutzte original MB-Sensoren im Netz gekauft für 160. Funktionieren nach wie vor einwandfrei und für das Geld habe ich dann wieder eine Drucküberwachung. Immerhin sind die Winterräder im Jahr ja beinahe so lange drauf wie die Sommerräder.

Ja, die für den 211er sind andere als die für die neuen Autos.

am 4. August 2017 um 14:22

4 Neue Original MB Sensoren für den 211er Mopf ca.130 Euro incl. MwSt.

Ich mag die Anzeige der Reifendruckwerte im Kombiinstrument. Wenn ich Winterreifen bräuchte würde ich sowohl gute Reifen als auch Sensoren kaufen.

4 Sensoren für 130€ bei MB? Da habe ich aber andere Preise gehört.

Ich habe mir welche aus dem Zubehör geholt und die sind top.

Und das Gute ist, dass die Reifendruckkontrolle dich an das Auffüllen erinnert. Glaube bei 2 bar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Reifendrucküberwachung und neue Reifen