ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 it SBC bremsen, wirklich teurer spass?

W211 it SBC bremsen, wirklich teurer spass?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 10. Januar 2012 um 16:47

Hallo. Ich überlege mir schon seid tagen eine w211 E320 zu kaufen. Die erste Generation. Da die aber alle sbc bremsen haben, lese ich immer Probleme damit zu haben. Zb. Bremsen wechseln, ausfallen bremsesystem usw.

Würdet ihr mir trotzdem empfehlen oder doch abraten. Ich bin wirklich unsicher geworden. wie kann man feststellen, ob bei eine Gebrauchtwagen du die sbc ruckrufaktion in Anspruch genommen wurde? Der Verkäufer kann ja einfach behaupten das schon wegen ruckrufaktion bei MB abgegeben wurde.

Bitte um eure Erfahrungen.

Mfg:

Beste Antwort im Thema

Zum Thema SBC-Bremse kann ich nichts Negatives berichten.

Mein W 211 läuft seit 10 Jahren ohne irgendein Problem.

Weder die Bremse noch ein anderes Bauteil sind ausgefallen.

Im September 2011 habe ich erstmals die Bremsbeläge im Zuge einer

Inspektion wechseln lassen.Die Kosten hielten sich sehr im Rahmen.

 

Mein Fazit:Sehr empfehlenswert.

 

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Veropico

 

UNBEDINGT ! Bei Bremse was gebrauchtes???geht garnicht für mich!

und wenn Du ein gebrauchtes Auto kaufst mit sagen wir mal 80Tkm , was hast Du dann für eine Bremse ? oder machst Du die dann als erstes Neu ? nur mal so als Gedankenspiel. Klar wenn z.B. die Scheibe total rostig, riefig oder eingelaufen ist dann weg damit.

Danke Falke22 - weise Antwort - wäre ich so ganz alleine garnicht drauf gekommen. <- Held des Tages!

Vielleicht solltes Du Dich auf das lesen beschränken, wenn es nix weises zu schreiben gibt.

Deswegen präzisier ich mal die Frage:

Ob es wohl möglich ist die Einheit "vorsorglich" auf Kulanz (8 Jahres Regel) tauschen zu lassen?

Zitat:

Original geschrieben von corrosion

Danke Falke22 - weise Antwort - wäre ich so ganz alleine garnicht drauf gekommen. <- Held des Tages!

Deswegen präzisier ich mal die Frage:

Ob es wohl möglich ist die Einheit "vorsorglich" auf Kulanz (8 Jahres Regel) tauschen zu lassen?

:D das glaube ich auf keinen Fall. Die machen nur soviel wie unbedingt sein muß.

In nicht allzuferner Zukunft mußt Du die Schoße eh komplett selbst zahlen. Dann kannst Du den Termin "vorziehen" falls Dir danach sein sollte..

naja - mal sehen 19 Monate hatta ja noch Zeit :p

Zitat:

Original geschrieben von corrosion

naja - mal sehen 19 Monate hatta ja noch Zeit :p

ich sehe Du kaust jetzt schon dran..... :D

Ist nicht böse oder schadenfroh gemeint - wünsche Dir daß Du es noch bezahlt bekommst

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Bei erfolgtem Update der SBC-Einheit befindet sich ein runder

Aufkleber mit dem Aufdruck 'Q 11' auf dem Pumpenmotor.

Gruß

Mein E 240 W 211 ist EZ 3/2003 mit jetzt 157 TSD km.

Ich habe mir von DB eine Schadenshistorie von meinem Wagen ausdrucken lassen.

So wurde am 12.10.2004 eine 10 SBC Codierung durchgeführt und

ausserdem eine Wasserleitung am SBC Leitungssatz montiert.

Was das auch immer heißen mag !?

Mit meiner SBC Bremse bin ich sehr zufrieden. Mußte neulich Notbremsen wegen Wild - das war als fahr ich vor eine Wand. Ich habe mal gelesen die SBC Bremse schafft eine E Klasse von 100 km/h auf null in weniger als 38 m Bremsweg.

Beläge und Bremsflüssigkeitswechsel sollen nur geringfügig höher sein als bei normalen Bremsanlagen.

 

 

Also erst mal Hallöööööööööööchen,

Ich bin seit 25.01.2011 stolzer Besitzer eines W 211 Kombi E 220 Diesel, Baujahr 12/ 2004 gekauft bei 111 tsd km, aktuell 174000 km gelaufen und hatte nie probleme ausser Klötze und Scheiben diese habe Ich diese Woche nach 63000 km ( 95 % Autobahn) gewechselt. Ich kann aber nur als Fahrer nicht aber als Mechaniker antworten.

Die sbc-Einheit wurde bei mir vor 10 Tagen kostenlos gewechselt.

mein w211 ez 05/04 200 cdi 420.000 km nicht scheckheftgepflegt.

Grußquote]

Original geschrieben von kilicbey2003

Hallo. Ich überlege mir schon seid tagen eine w211 E320 zu kaufen. Die erste Generation. Da die aber alle sbc bremsen haben, lese ich immer Probleme damit zu haben. Zb. Bremsen wechseln, ausfallen bremsesystem usw.

Würdet ihr mir trotzdem empfehlen oder doch abraten. Ich bin wirklich unsicher geworden. wie kann man feststellen, ob bei eine Gebrauchtwagen du die sbc ruckrufaktion in Anspruch genommen wurde? Der Verkäufer kann ja einfach behaupten das schon wegen ruckrufaktion bei MB abgegeben wurde.

Bitte um eure Erfahrungen.

Mfg:

am 15. Januar 2012 um 10:51

nun habe ich gestern mal mit dem meister bei MB nachgefragt, wie das so ist mit einer sbc-bremse und habe folgende auskunft erhalten.

"die bremse ist nicht anfälliger als andere verschleißteile. die bremse hat ein zählwerk, wo jeder druck auf das bremspedal gezählt wird und eben bei ca. 1 million mal druck auf das bremspedal überholt werden muss. das ist nur bei taxi-fahrzeugen eben ein problem gewesen. ansonsten gab es mit der bremse keine weiteren probleme. oft sind beim kundendienst neue update oder eben vom werk empfohlene kleinigkeiten mit eingeflossen, was der kunde überhaupt nicht mitbekam.

im übrigen: wenn ein gebrauchtes auto gekauft wird, kann ja auch der motor, das getriebe oder eben anderes kaputt gehen. da sollte man jetzt nicht nur über diese gute sbc-bremse diskutieren.

mfg

@ pantera100:

Das Problem ist, dass 10 Meister in 10 Werkstätten 10 verschiedene Aussagen treffen!

Aber wenn man alles zusammen nimmt dann ist man der Wahrheit etwas näher! Was ich so unterm Strich sehe ist, dass man sich keinen Streß machen sollte. Die SBC-Bremse kann mal kommen, aber dann kan ich es auch nicht ändern. Ich hab auch einen geringen Bremsen-Verschleiß. Ob das an der Fahrweise oder an der SBC hängt weiß ich nicht.

Alles in Allem bin ich zufrieden und darauf kommt es mir an!

Verstehe die ellenlangen Diskussionen nicht.

Wer bei der Kaufentscheidung dieser Modelle eine Rep. der SBC-Einheit mit ca. 2000Euro einkalkuliert muß sich keine weiteren Sorgen machen - die wird nach einer gewissen Dauer eben fällig.

Daß die Bremse in Ihrer Wirkung ein Quentchen besser sein mag ist durchaus möglich.

Zitat:

Original geschrieben von Falke22

Verstehe die ellenlangen Diskussionen nicht.

Wer bei der Kaufentscheidung dieser Modelle eine Rep. der SBC-Einheit mit ca. 2000Euro einkalkuliert muß sich keine weiteren Sorgen machen - die wird nach einer gewissen Dauer eben fällig.

Daß die Bremse in Ihrer Wirkung ein Quentchen besser sein mag ist durchaus möglich.

Wenn ich mir dann bei den parkenden 211ern die Wahl der Reifen ansehe dann ist dieser Effekt wohl sekundär...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 it SBC bremsen, wirklich teurer spass?