ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Vormopf , kann ich LED Rückleuchten von Facelift einfach einbauen?

W204 Vormopf , kann ich LED Rückleuchten von Facelift einfach einbauen?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 27. Januar 2019 um 13:31

Hallo,

 

meine Rückleuchten sind defekt. Und wollte neue kaufen. Kann ich aus ebay einfach LED Rückleuchten von Facelift Modell einfach kaufen und Plug and Play machen?

Ich will nicht Geld verschwenden, bevor das nicht funktioniert oder ich irgendwas umprogrammieren muss

 

Meins ist Baujahr 2010 Vormopf ohne Led

Danke

Ähnliche Themen
26 Antworten

Nein funktioniert nicht plug and play.

Muss neu manuell codiert werden.

Nein, das geht nicht ohne weiteres. Es müssen mind. die Werte der LED im Steuergerät hinterlegt werden, sonst hast du ständig eine leuchtende Lampenausfallkontrolle.

Das Thema ist nicht neu im Forum, scrolle mal ein paar Tage weiter runter.

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 13:40

Hat jemand Rückleuchten zufällig da? Oder kann jemand die Leuchten codieren? Gibt es Alternativen? Ich will die moderne Rückleuchten kaufenY

Meine sind verschmort hinten

Und die Stecker sind noch nicht verschmort?

Codierer gibt es jede Menge, schau mal hier: https://www.motor-talk.de/.../...-dan-modul-codieren-t5961753.html?...

Ich hatte seinerzeit selber umgebaut , 2008 in Mopf. überhaupt kein Problem .

ca 100 € Stück ,gut gebraucht

Im Netz auch u.a. bei Weidl Werner , Dinkelscherben ,am Rande war 2013 , 100 € bezahlt

Original Heckleuchten müssen Codiert werden, sonst hat die Nebelschlussleuchte dauerfunktion

Wenn die verschmort sind, lass die kostenlos von MB tauschen. Das ist ein Serienfehler.

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 23:18

Wer kann mir es codieren?

Im Raum Frankfurt.

Ich kaufe die Rückleuchten von W204 (Us Modell)

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 23:24

Also mein Auto hat keine Led. Wenn ich die Facelift Rückleuchten kaufe, dann müssen dje nur codiert werden?

 

Zitat:

@Goify schrieb am 27. Januar 2019 um 13:36:44 Uhr:

Nein, das geht nicht ohne weiteres. Es müssen mind. die Werte der LED im Steuergerät hinterlegt werden, sonst hast du ständig eine leuchtende Lampenausfallkontrolle.

Das Thema ist nicht neu im Forum, scrolle mal ein paar Tage weiter runter.

an den alten Rülis ist meinst der Stecker verschmort. Das ist ein klarer Fall, den MB kostenfrei instandsetzt. Erst danach würde ich an einen Austausch denken.

Rüli vom US-Modell würde ich nur bei einer Zulassung im ECE-Raum einsetzen. Die fallen wegen ihrer Dreifachfunktion der Rücklichter ziemlich schnell auf hier. Vor allem rot blinken, ist auffällig, wenn das Kennzeichen nicht zu den dazugehörigen (15) Zulassungsbezirken passt. Weil nur in bestimmten Zulassungsbezirken sind größeren Mengen Autos registriert, die diese Funktionen serienmäßig haben, abgesehen von den Versuchsfahrzeugen der Autoindustrie und den wenigen Importen aus den USA, die eine Ausnahmeerlaubnis bekommen haben.

Du kannst leider die Mopf Rückleuchten nicht so leicht umbauen, da dann bei deinem Vormopf die Nebelschlussleuchte dauerhaft laufen würde. Die Codierung kann auch nicht Mercedes übernehmen, da man mit dem Xentry von Mercedes diese Codierung nicht ändern kann.

An den vorgegangenen Beitrag: Bei dem Vormopf korrodieren gerne die Stecker der Rückleuchten. Oft müssen dann auch die Lampenträger erneuert werden, da die Pins dann auch korrodieren. Mercedes hat dies bis vor ca. einen Jahr noch auf Kulanz gemacht, jetzt allerdings nicht mehr und man muss es selber zahlen. Der Stecker an sich ist allerdings nicht teuer, der Lampenträger kostet irgendwas um die 50 Euro bei MB.

Themenstarteram 28. Januar 2019 um 20:14

Bei mercedes geht es nicht. Aber mit SD Diagnose kriegen es die Leute hier hin

 

Zitat:

@DirkChristioph schrieb am 28. Januar 2019 um 20:02:17 Uhr:

Du kannst leider die Mopf Rückleuchten nicht so leicht umbauen, da dann bei deinem Vormopf die Nebelschlussleuchte dauerhaft laufen würde. Die Codierung kann auch nicht Mercedes übernehmen, da man mit dem Xentry von Mercedes diese Codierung nicht ändern kann.

An den vorgegangenen Beitrag: Bei dem Vormopf korrodieren gerne die Stecker der Rückleuchten. Oft müssen dann auch die Lampenträger erneuert werden, da die Pins dann auch korrodieren. Mercedes hat dies bis vor ca. einen Jahr noch auf Kulanz gemacht, jetzt allerdings nicht mehr und man muss es selber zahlen. Der Stecker an sich ist allerdings nicht teuer, der Lampenträger kostet irgendwas um die 50 Euro bei MB.

Mercedes muss es weiterhin auf Kulanz machen. Darüber gibt es eine Vereinbarung mir den EU-Zulassungsbehörden, um einen verpflichtenden Rückruf zu vermeiden. Sollte das abgelehnt werden, Brief nach Brüssel und Flensburg und der Sachbearbeiter kämpft einen anderen Kampf.

Ok gut zu wissen, das ist mir neu. Ich weiß nur das Mercedes aktuell die Kulanzanfrage ablehnt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Vormopf , kann ich LED Rückleuchten von Facelift einfach einbauen?