ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Domlager defekt?!

W204 Domlager defekt?!

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 6. Dezember 2012 um 17:54

Hallo Leute,

nachdem ich mich im vergangenen Jahr von meinem W203 BJ 2001 wg. verrostete Türen trennen musste, habe ich mir einen W204 als Jahreswagen zugelegt. In der Garantiezeit hatte ich wegen den bekannten Vorderachsgeräuschen neue Zugstreben bekommen. Jetzt nach 2,5 Jahren und 35tkm erneutes Poltern in der Vorderachse, die nur beim Rangieren und hier besonders beim rückwärts Einlenken zu hören sind. Die Freundlichen haben heute einen "Geräuschekoffer" angeschlossen und kamen zum Ergebnis, dass vermutlich die Domlager defekt sind. Kostenpunkt ca. 400Euro. Kulanzanfrage noch offen. Kennt jemand dieses Problem?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von cklasssepeter

Der Fehler an der Sache liegt nicht beim Domlage roder Zugstrebe oder Stoßdämpfer sondern ganz einfach an der Spiralfeder selbst, Sie ist zu schwach ausgelegt. Der Federweg wird durch die Belastung zusammen gedrückt (Feder lahmt) und es entsteht ein spiel zwischen Federteller und Feder der entstandene Spielraum ist für das Schlagen und poltern verantwortlich. Da helfen nur neue oder stärkere Federn und ruhe ist.

Korrekt,

was ich gesehen habe, als meine Wagen tiefergelegt wurde, wie sich beim Einspannen in den Federspanner die Feder verbogen bzw. gekrümmt hat...sind die Geräusch völlig normal und in meinen Augen eine Fehlkonstruktion, so einen Mist hab ich bei keinem anderen Hersteller bis jetzt gesehen...

Allein wie sich die Monteure einen abgebrochen haben die Feder richtig in den Spanner zu bekommen bzw. die Feder vernünftig zu stauchen bzw. zusammen zu drücken...das war nicht wirklich ordentlich möglich, weil die Feder sich oben immer wegdreht und das verursacht die Geräusche im eingebauten Zustand. Sobald die Feder unter Druck kommt und man einlenkt verdreht sich genau so die Feder im/am Federbein. Die Windungen der Feder sind sehr speziell, um es mal so zu sagen. Selbst im entlasteten Zustand sitz eine originale Feder nicht wirklich richtig gerade im/am Stoßdämpfer und hat immer eine leichte "Wölbung" im Federbild...

Cu

Frank

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Es sollten die Zugstreben erneut begutachtet werden. Es kann gut sein, dass die wieder schuldig sind.

"vermutlich die Domlager"...wenn ich sowas höre ... Typisch Mercedes-Antwort.

Bei mir knarzt es ganz leise beim Rangieren. Ist aber schon seit 2,5 Jahren so. Und bleibt unverändert leise. Von daher tausche ich da gar nichts. Man sieht ja, welchen Erfolg es bringt. Bei den Meisten geht es nach kurzer Zeit wieder los.

Mir wurde mal gesagt, es seien die Federn und deren Aufnahmen, die sich beim Einschlagen etwas ver- und entspannen.

Da sich aber nichts verändert, lasse ich es.

am 7. Dezember 2012 um 9:22

Wobei das Knarzen beim rangieren m.E auch von normalen Verspannungen am Federbein, der Feder kommen kann und keinen Verschleiß bedeuted. Tritt gerne bei der Rückwärtsfahrt mit eingeschlagenen Rädern auf.

Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 17:59

Neuer Zwischenstand: Für die Domlager wurde der Kulanzantrag abgeleht, jetzt gibt's plötzlich 2 neue Stoßdämpfer auf Garantie. Was sagt man dazu? Nun bin ich mal gespannt, ob das gepoltere und geknarze endlich ein Ende hat!

Wist mal sehne die tauschen das kompette Federbein.

Bei mir wurden schon diesbezüglich, Zugstreben, Domlager und Federbeine getauscht. Am Anfang war alles ok und nach 8 Wochen fing das geknarze/geknacke wieder an.

Laut Aussage von Mercedes müsste man damit leben.

Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 23:29

Es ist schon traurig, was aus dem früheren Synonym für Qualität heute geworden ist. Schade! Das einzige was davon noch übrig geblieben ist, ist die kulante Reparaturabwicklung! Mal hoffen, dass sich Mercedes diese Fehlleistungen ihrer Ingenieure noch eine Weile leisten können.

Daran sind nicht die Ing's schuld, sondern die Erbsenzähler ( Controller ). Die verlangen nämlich immer die billigere Konstruktion anzuwenden.

 

Ja und da die Domlager mit einer Gummiplatte versehen sind die im Winter bei kühleren Themperaturen hart werden und somit das knarrende Geräusch verursachen. (Feder scheuert bei Lenk und Fahrbewegungen an der Gummiplatte und verursacht so das Knarrende Geräusch). Würde ich mir da keinen Kopf machen. Lasst es Knarren im Frühjahr ist alles wieder OK.

Mercedes-federbein-01
Themenstarteram 19. Dezember 2012 um 19:26

So, heute war ich mit meiner "Kiste" in der Werkstatt und bekam neue Federbeine und neue Domlager.

Das Poltern, Knacken, Knarzen oder wie auch immer ist unverändert vorhanden. Zudem habe ich bei einer Linkskurve bei vollem Lenkradeinschlag leichte schleifende Geräusche.

Was sagt man dazu!?

Bin mal gespannt was die Freundlichen morgen dazu sagen.

Wahrscheinlich waren es doch wieder die Zugstreben!

 

Würde mich wundern wenn sie es nicht wären.

Sowas ist echt nervig. Nun musst man wieder nen Termin machen usw.

hab das auch schon alles hinter mir. zugstreben, koppelstangen, stoßdämpfer, domlager. wurde alles schon getauscht und es klappert immer noch. die von mercedes sind natürlich wie immer ratlos (sowas haben wir noch nie gehabt, bla bla). mittlerweile klappert es sogar an der hinterachse und das automatikgetriebe spinnt auch. DAS BESTE ODER NICHTS, wenn ichs mir recht überlege, dann lieber nichts.

Der Fehler an der Sache liegt nicht beim Domlage roder Zugstrebe oder Stoßdämpfer sondern ganz einfach an der Spiralfeder selbst, Sie ist zu schwach ausgelegt. Der Federweg wird durch die Belastung zusammen gedrückt (Feder lahmt) und es entsteht ein spiel zwischen Federteller und Feder der entstandene Spielraum ist für das Schlagen und poltern verantwortlich. Da helfen nur neue oder stärkere Federn und ruhe ist.

Federbein-03

Zitat:

Original geschrieben von mattberlin

Wobei das Knarzen beim rangieren m.E auch von normalen Verspannungen am Federbein, der Feder kommen kann

und keinen Verschleiß bedeuted. Tritt gerne bei der Rückwärtsfahrt mit eingeschlagenen Rädern auf.

.

Note 1 > Daumen

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen