ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 c180 Mopf Motor poltert nach abstellen 1 Sekunde/ leises klopfen im leerlauf Problem?

W204 c180 Mopf Motor poltert nach abstellen 1 Sekunde/ leises klopfen im leerlauf Problem?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 11. Febuar 2017 um 0:30

Hallo liebe community,

Es geht hier um 2 Probleme die mir seit einiger Zeit keine ruhe lassen,

Ich bin Besitzer eines w204 c180 Mopf limousine Benziner mit dem m274 Motor

Baujahr 2012 und 45.000km gelaufen.

Zu meinem Problem: NACHDEM man den motor abstellt, poltert es recht laut aus dem Motorraum ...klingt als wenn die ganze motor Mechanik kurbelwelle/nockenwelle versuchen würde mit zwang noch ein paar motor Umdrehungen mehr zu erzwingen.

Ist das normal bei dem Motor? Oder könnte mir jemand der evtl auch einen m274 fährt davon berichten?

Zum zweiten problem: es klopft aus dem Motorraum ganz leise (woher das genau kommt weiss ich NOCH nicht) und alles nur im Leerlauf bei gerade warmgefahrenen motor (bei kaltem motor nur das normale direkteinspritzer nageln zu hören) . Vorher hatte ich 5w30 öl mit MB freigabe 229.51 drinne (ist auch als Benziner für den m274 freigegeben) jetzt habe ich 0w40 mit 229.5 mb freigabe drinne in der Hoffnung das dies etwas ändern würde und da ich den Kaltstart auch etwas ruppig fand mit dem 5w30 öl.

Wie sich das mit dem neuen öl und dem motor klopf geräusch entwickeln wird weiß ich noch nicht ,da ich das Fahrzeug bisher nicht wieder gefahren bin.

Also, hat hier vielleicht irgendjemand Erfahrungen oder Anregungen was für Fehler vorhanden sein könnten oder ob das alles normal Ist?

Bin bezüglich des motor klopfens bereits gebranntmarkt da sich ein pleullagerschaden bei unserem w211 so angekündigt hatte vor einem Jahr....Allerdings bei 250tkm

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich hab den gleichen Motor aus 07/12

Und ich gehe mal davon aus das du einen Schaltgetriebe hast.

Das klonkern beim abstellen ist das Zweimassenschwungrad. Da sind irgendwelche Ausgleichsgewichte oder Pendelgewichte drin.Die klonkern einmal beim abstellen. Macht der 212 vom Kumpel mit dem M274 und Schalter aber auch.

Mach mal die Tür auf beim starten,vor dem anspringen kann man es auch kurz hören.Und man spürt es wenn man ihn fast abwürgt.Muß man sich aber sehr drauf konzentrieren um es merken.

 

Dein Motorraumgeräusch könnte die Hochdruckpumpe sein,die kann ich auch raushören wenn die Haube auf ist.Ist aber auch normal.

Themenstarteram 11. Febuar 2017 um 21:19

Ja,das mit dem Handschalter ist korrekt,das klingt auch plausibel mit dem schwungrad. Aber zu dem klopf geräusch bin ich recht skeptisch. Das ist zwar recht leise,kaum wahrnehmbar aber ich kann mich nicht so ganz daran errinnern das dies vorher auch da war...

Gibt es eigentlich inzwischen eine Lösung für das westgate gerassel am turbolader?

Danke auf jedenfall für ihre Antwort!

Das Gerassel hört man nicht wenn man drin sitzt und fährt.Juckt also nicht .Schadet technisch auch nicht wurde mir gesagt.

Und dein Klopfen kannst du ja mal vergleichen mit anderen Motoren.

Problem ist halt das man immer mehr hört je öfter man die Ohren unter die Haube hält.

Das Klopfen hab ich beim starten und abstellen auch..

Wastgate läuft bei mir über Anwalt, ...

 

Normal ist das nicht!!!!

Kann nur jedem Raten der damit ein Problem hat...

Mehr werde ich mich nicht äußern..

Läuft noch alles...

Es geht evtl um Wertminderung von ca. 6000 Euro..

Wenn das "Stand der Technik" ist

 

Nur so am Rande..

Themenstarteram 11. Febuar 2017 um 22:01

Ja stimmt,voralarm achte ich extrem auf das klopf geräusch, immer nach 7 km fahrt ca fängt das an im leerlauf wenn der motor gerade Betriebstemperatur erreicht hat. Wenn der motor kalt ist kommt nix vom klopfen her.

Wie kann das Sein?

Zu dem turbo schnarren, rasseln wurde mir von MB auch gesagt das es sich lediglich um ein Komfort Fehler handelt und technisch bedingt keinen Einfluss auf den motor hat. Im Sommer fahre ich aber gerne ohne Musik mit offenen Fenstern...Da bekommt man das rasseln bei jeder anfahrt an der Ampel mit. So ein wunderschönes auto und dann so ein Geräusch...

VW hat für diese westgate rassel Probleme ja extra eine klammer herausgebracht . Bei MB gibt's sowas nicht leider.

Wenn ich unter der Abschirmung mal ans westgate gestänge fasse merkt man auch das dort echt viel Spiel vorhanden ist,kein Wunder das es immer beim anfahren rasselt

Also ist es ein Mangel was bei Erwerb von Fahrzeug nicht vorhanden war...

VW hat es min. versucht das Problem mit einer Klammer abzustellen und Mb Fahrer sollen sich damit abfinden...

Nee....

Zitat:

@Probro schrieb am 11. Februar 2017 um 21:56:23 Uhr:

Das Klopfen hab ich beim starten und abstellen auch..

Wastgate läuft bei mir über Anwalt, ...

Normal ist das nicht!!!!

Kann nur jedem Raten der damit ein Problem hat...

Mehr werde ich mich nicht äußern..

Läuft noch alles...

Es geht evtl um Wertminderung von ca. 6000 Euro..

Wenn das "Stand der Technik" ist

Nur so am Rande..

Laut meinem MB Betrieb gibt es ein Dokument in dem steht das ein tauschen des Turbo keine Abhilfe bringt. Der kostet allerdings nur 2800€ und ca.50AW .Wie du nun auf 6000€ kommst verstehe ich nicht.Und warum da eine Wertminderung sein soll auch nicht.Er läuft bestens damit.

Aber es wäre schön wenn du uns am laufenden hälst was es gebracht hat. Denn im Grunde müßtet du oder dein Anwalt ja dafür sorgen das MB da einen anderen Turbo konstruiert.......oder ev das die eine Abhilfe schaffen.

Daumen hoch...!

 

Es spielen noch andere Faktoren eine Rolle...

Werde berichten

Themenstarteram 11. Febuar 2017 um 22:18

Das westgate rasseln hatte jeder einzelne w204 c180 mit m274 motor ,das ist ein reiner Komfort Fehler und gewiss keine Sache die den Fahrzeug Wert um 6000 Euro mindert.

Es ist ja nur vorhanden weil die Verbindung zwischen turbo und westgate gestänge zuviel Spiel hat,ist aber gewiss so gewollt damit es sich nicht an der Stelle fest hakt

Themenstarteram 11. Febuar 2017 um 22:28

Vielleicht kann man ja das rassel Problemen selbst beheben indem man einen Federring oder ähnliches zwischen der Turbo und Gestänge Verbindung montiert der dieses Spiel ausgleicht,aber nicht zuseher auf spannung anliegt damit man keine angst haben muss das sich das gestänge verkeiilt?!

So wie ich das verstehe rasselt nicht das Gestänge sondern der Deckel der im Turbo das Loch auf und zu macht.Ist das Loch offen ,ist auch der Deckel ohne Druck und rappelt auf dem Hebel der ihn bewegt. Da würde eine Klammer nichts nutzen.

Ausser du klemmst den Deckel fest in geschlossenere Stellung.Dann hast du aber immer vollen Ladedruck.......auch nicht gut.

Sowas hatten vor 20 Jahren die Turbos auch schon,nur waren da die Dieselmotoren noch so laut am Nageln,da hat man das nicht gehört.

Hi Leute wegen dem rasseln gibt es eine Abhilfe

Img-1806

Bring aber nix...!

Das weiß ich nicht. Hier noch was zum ZMS.

Img-1807
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 c180 Mopf Motor poltert nach abstellen 1 Sekunde/ leises klopfen im leerlauf Problem?