ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 Limo - Kofferraum lässt sich nicht öffnen !

W203 Limo - Kofferraum lässt sich nicht öffnen !

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 8:38

Servus,

bei meinem W203 (C200cdi) lässt sich die Kofferraum Heckklappe nicht mehr öffnen.

Das dürfte ein bekanntes Problem sein aber, bin in meinem Fall noch zu keiner Lösung gekommen.

Beim öffnen sei es mit dem Schlüssel, im inneren des Fahrzeuges oder direkt an der Heckklappe, ist ein geräusch hörbar. Ich nehme an das ist der Mikroschalter der seinen Job ausüben möchte. Allerdings passiert absolut garnichts.

Habe bereits probiert die Kennzeichen halterung abzumontieren und am Seilzug zu ziehen aber auch das ist mir nicht gelungen.

Ich habe keine Umklappbaren sitze, durch den Skisack habe ich es auch nicht recht hinbekommen und die Öffnung zum Kofferraum durch den Erste-Hilfe-Kasten ist zu klein.

Kann mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen ? Komme ich vielleicht doch durch den Skisack in den Kofferraum ? Oder gibt es eine Möglichkeit die ich ausgelassen habe ?

Ich danke schonmal im Vorraus für hilfreiche Antworten.

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@ludo2005 schrieb am 16. Januar 2019 um 16:51:12 Uhr:

Schaumstoff habe ich raus, aber da ist ein Loch wo ich nur meine 4 Finger durch bekomme. Zerstören tue ich ungern etwas, deswegen möchte ich es lieber anders lösen. So langsam fängt die Leiche an zu stinken;-) Option in die Werkstatt fällt aus. Wollte jetzt mal versuchen ob ich die Hutablage komplett ab bekomme.

Warum kann man die Rückenlehne nur vom Kofferraum aus öffnen? Gibts keine Notentriegelung?

fährst Du eine E-Klasse (E240) ?

Es ist echt sehr schwierig in den Kofferraum eines W203 hereinzukommen. Das war auch der Grund für die Fahrzeugwahl gewesen. Im Kofferraum eines Kombis ist man ruck zuck an der Ware dran.

Offizielle Optionen zum Öffnen des Heckdeckels beim W203 sind:

-in der linken Fahrertür ist der Knopf für die Öffnung des Heckdeckels

-im Schlüssel ist ein Knopf für die Öffnung des Heckdeckels

-direkt unter dem Außengriff ist das Schlüsselloch für manuelle Öffnung des Heckdeckels

An die Mechanik der Heckdeckelentriegelung kommt man nur bei geöffnetem Heckdeckel bzw. der inneren Seite.

Wenn diese drei Varianten nicht funktionieren geht es nur über die Rücksitzlehne. Mir ist zumindestens kein anderer Weg dafür bekannt.

Die beiden Entriegelungshebel dafür befinden sich bowdenzuggeführt direkt unterhalb der Hutablage (Blech) an den Außenkanten. Bei meiner C-Klasse w203 Bj.2007 ist diese durchgehend (ohne Verbandskastenmulde) aus massiven Stahlblech . Ohne dabei die Rückenlehne zu zerstören habe ich noch keinen Weg gefunden anders in den Kofferraum zu gelangen. Der einfachste Weg war für mich damals das Kunststoffteil hinter der Mittelarmauflage (herausklappbar) mit Hammer und breitem Schraubenzieher zu zerstören. Ich wähle bei unvermeidbarer Zerstörung immer das am günstigsten zu ersetzende Teil aus.

Ich hatte damals den Zündschlüssel im Kofferraum vergessen. Da ich den Heckdeckel mit der Fernentriegelung am Zündschlüssel geöffnet habe öffnet sich dabei nur dieser. Die Seitentüren bleiben geschlossen. Beim Herunterklappen/schließen des Heckdeckels verriegelt sich das Schloß automatisch wieder.

Der Zündschlüssel war im Kofferraum gelegen und das Auto war zu wie ein Safe.

Der ADAC, war ein polnischer Staatsbürger der wirklich Ahnung hatte, hat den Kofferraum von außen nicht zerstörungsfrei aufbekommen, daher hat er die verschlossene Fahrertür in 30sek geöffnet und wir haben den Weg über die geteilte Rücksitzlehne gewählt. Mein Arm passte anschließend durch die zerstörte Luke hindurch und ich konnte den Zündschlüssel greifen. Boah, das war anstrengend gewesen.

 

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Moin Karen Bordo,

schau mal auf die angehängte PDF, vielleicht hilft die Dir ja ein wenig

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 13:16

Lieber Mercedesfahrer,

Danke dir auf jeden Fall für deine rasche antwort.

Aber bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege:

Das kann ich gebrauchen wenn die Heckklappe erstmal offen ist oder ? Ich komme leider noch nicht in den Kofferraum.

Ich dachte die einfachste Methode wäre durch den Skisack und habe die Nähte ca 1m lang entfernt(verurteilt mich nicht) aber vom Fahrzeug inneren macht das ned besonders viel Sinn habe ich im Nachhinein bemerkt.

https://www.youtube.com/watch?v=vqQtZz3Ukyk

ich weis nicht ob dir das weiter hilft. aber versuch mal das

Nun was hast Du Limo oder Kombi ???

Mechanischen Notschlüssel aus dem Funkschlüssel benutzen bei der Limo - das hat auch NIX mit Elektrik zu tun, geht auch ohne Fahrzeugbatterie !!!

Mechanischen Notschlüssel ins Schloß vom Kofferraumdeckel einstecken, ganz langsam drehen und immer wieder den Entriegelungsgriff betätigen - irgendwann wird das Schloß mechanisch entriegelt und der Kofferraumdeckel öffnet sich.

Mir ist kein Mercedes Modell bekannt, wo dies nicht funktioniert - bei meinem W203 mußte ich es mehrmals machen, weil Fahrzeugbatterie leer.

https://www.youtube.com/watch?v=PunX2h-FiZE

Hier Kombi - dort sieht man auch den mechanischen Notschlüssel :

https://www.youtube.com/watch?v=gEpb4qDgN6Y

@blackmagicbird hm der TE schreibt ja es funktioniert nicht per mechanischem Schlüssel..

In der Regel gehts, aber manche Kofferraumschlösser lassen sich nicht mehr manuell entriegeln oder sind sehr schwergängig

Beim W220 passiert manchmal Folgendes: Batterie leer -> Kofferraum wird nicht elektronisch per Schlüssel entriegelt, geht nicht mit dem Knopf an der Fahrertür auf und nicht per Schloss am Kofferraum per Schlüssel, und wo sitzt die Batterie? IM KOFFERRAUM. Sonst gibts auch nirgendwo ein Plus zum Überbrücken :D dann hat man die Arschkarte

Zitat:

@mrcljj schrieb am 11. Dezember 2018 um 06:24:02 Uhr:

@blackmagicbird hm der TE schreibt ja es funktioniert nicht per mechanischem Schlüssel..

In der Regel gehts, aber manche Kofferraumschlösser lassen sich nicht mehr manuell entriegeln oder sind sehr schwergängig

Beim W220 passiert manchmal Folgendes: Batterie leer -> Kofferraum wird nicht elektronisch per Schlüssel entriegelt, geht nicht mit dem Knopf an der Fahrertür auf und nicht per Schloss am Kofferraum per Schlüssel, und wo sitzt die Batterie? IM KOFFERRAUM. Sonst gibts auch nirgendwo ein Plus zum Überbrücken :D dann hat man die Arschkarte

Das die mechanischen Schlössen, von Zeit zu Zeit etwas mit Sprühöl benetzt und probiert werden müssen, ist logisch - macht nur niemand, außer ich selbst, weil ich das Problem kenne :D

Zitat:

 

Das die mechanischen Schlössen, von Zeit zu Zeit etwas mit Sprühöl benetzt und probiert werden müssen, ist logisch - macht nur niemand, außer ich selbst, weil ich das Problem kenne :D

Sprühöl = WD40?

Zitat:

@hektoliterat schrieb am 11. Dezember 2018 um 23:20:28 Uhr:

Zitat:

 

Das die mechanischen Schlössen, von Zeit zu Zeit etwas mit Sprühöl benetzt und probiert werden müssen, ist logisch - macht nur niemand, außer ich selbst, weil ich das Problem kenne :D

Sprühöl = WD40?

ja kannste nehmen

Zitat:

@mrcljj schrieb am 12. Dezember 2018 um 10:11:18 Uhr:

Zitat:

@hektoliterat schrieb am 11. Dezember 2018 um 23:20:28 Uhr:

 

Sprühöl = WD40?

ja kannste nehmen

Nö - kein WD40 - ich nehme nur Sprühöl von Kontaktchemie

https://www.youtube.com/watch?v=FKUeDPIeNhM

 

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 12. Dezember 2018 um 14:39:45 Uhr:

Nö - kein WD40 - ich nehme nur Sprühöl von Kontaktchemie

https://www.youtube.com/watch?v=FKUeDPIeNhM

ja man kann auch ne wissenschaft draus machen. mmn ist wd40 um schlösser zu warten perfekt geeignet - aber da kann jeder selbst entscheiden. nur dafür würd ich mir jetzt nicht umbedingt was anderes kaufen, wenn man das sprühöl für mehrere sachen verwenden kann dann wieso nicht.

kannst auch WD-40 Specialist Schließzylinder holen ist sicher dann noch besser geeignet, öle können idR verharzen

Zitat:

@mrcljj schrieb am 12. Dezember 2018 um 15:11:10 Uhr:

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 12. Dezember 2018 um 14:39:45 Uhr:

Nö - kein WD40 - ich nehme nur Sprühöl von Kontaktchemie

https://www.youtube.com/watch?v=FKUeDPIeNhM

ja man kann auch ne wissenschaft draus machen. mmn ist wd40 um schlösser zu warten perfekt geeignet - aber da kann jeder selbst entscheiden. nur dafür würd ich mir jetzt nicht umbedingt was anderes kaufen, wenn man das sprühöl für mehrere sachen verwenden kann dann wieso nicht.

kannst auch WD-40 Specialist Schließzylinder holen ist sicher dann noch besser geeignet, öle können idR verharzen

WD40 entfettet - Video nicht angesehen !!!

Wenn Du das Schloss entfetten willst - oder es wieder gangbar machen willst, weil verharzt, dann nimm WD40, aber hinterher schmieren - kannst auch Kupferfett reinpressen, oder ein Tropfen Motoröl auf den Schlüssel machen, Nähmaschinenöl, Silikonspray nehmen u.s.w. - Mann, Mann - was für ein Prinzessinalarm...mimimimi...

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 22:14

Danke für die Antworten und für die interessanten Diskussionen.

@blackmagicbird Limo wir oben beschrieben.

Habe alles ausprobiert funktioniert leider nichts.

Auch mit dem Schlüssel, es tut sich zwar etwas aber öffnen tut sich nichts.

Das Video die heckklappe von außen zu öffnen hat mir leider auch nicht geholfen.

Wie ich das sehe wird es drauf hinaus laufen eine Heckleuchte zu zerstören, weil momentan bin ich echt Ratlos.

Zitat:

@karenbordo schrieb am 13. Dezember 2018 um 22:14:58 Uhr:

Danke für die Antworten und für die interessanten Diskussionen.

@blackmagicbird Limo wir oben beschrieben.

Habe alles ausprobiert funktioniert leider nichts.

Auch mit dem Schlüssel, es tut sich zwar etwas aber öffnen tut sich nichts.

Das Video die heckklappe von außen zu öffnen hat mir leider auch nicht geholfen.

Wie ich das sehe wird es drauf hinaus laufen eine Heckleuchte zu zerstören, weil momentan bin ich echt Ratlos.

Erst einmal Schloß schmieren - in den Schlitz rein - Sprühöl - soviel, mit der Hoffnung, dass das Öl am Gestänge bis zum Schloß fliesst, dann den Schlüssel ganz langsam drehen und immer wieder mal schnell, mal langsam den Öffner betätigen, ggf. 2te Person drückt den Heckdeckel immer etwas runter, zum entspannen der Schloßes...viel Erfolg -

PS. habe ca. 2 Stunden immer wieder probiert, dann hat es plötzlich geklappt.

PPS. in meinen Augen, bringt das defekte Rücklicht keinen Vorteil - dann schon eher Blende hinter dem Nummernschild demontieren

Hallo Leute,

Ich habe gerade das gleiche Problem wie der Threadersteller an meinem w203, jedoch hat meiner umklappbare Rücksitze. Aber die Griffe zum öffnen sind im Kofferraum und nen Skifach habe ich nicht. Jemand ne Idee??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 Limo - Kofferraum lässt sich nicht öffnen !