ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. W164 summendes rauschendes Geräusch Innenraum und Motorraum entlastete Lenkung

W164 summendes rauschendes Geräusch Innenraum und Motorraum entlastete Lenkung

Mercedes ML W164
Themenstarteram 15. Mai 2020 um 21:35

Hallo zusammen,

ich bin hier neu und verzweifelt. Oft habe ich hier Lösungen gefunden aber jetzt komme ich einfach nicht weiter und die Suchfunktionen hat nach mehreren Stunden und Tagen nichts gebracht da niemand so ein Problem beschreibt oder meldet.

Folgendes Problem habe ich an meinem W164 320cdi Baujahr 2007. Direkt nach dem Start kommt ein summendes/rauschendes Geräusch von vorne. Im Auto ist es sehr nervig, solange das Radio läuft hört man nichts, jedoch wenn man sich unterhalten möchte und die Musik ist aus ist es sehr störend. Gefühlt kommt das Geräusch von der Fahrerseite Höhe Lenkrad und zwar nur wenn die Lenkung entlastet ist. Während der Fahrt und im Stand ist das Geräusch da. Sobald ich das Lenkrad nur ganz leicht links oder rechts bewege dann hört es auf, zumindest sodass man nichts oder kaum noch was von dem Geräusch hört. Das Rauschen unterbricht teilweise für Millisekunden aber hört nie komplett auf. Außen hört man auf der linken Seite vorne am Auto das Geräusch auch (rechts sehr schwach). Unter dem Auto verliert es sich und kann arg täuschen woher es kommt.

Ich habe bereits die Servopumpe mit Keilriemen getauscht, ohne Erfolg. Ich merke auch ansonsten keine Nachteile aber das Geräusch macht mich wahnsinnig.

Ich bitte um Hilfe, eventuell kann mir hier jemand helfen und dafür wäre ich sehr sehr dankbar. :)

Zusammenfassung:

- Rauschen/Summen Höhe Lenkrad

- außen hört man es auch

- nur bei entlasteten Lenkung

- im Stand und bei Fahrt geradeaus

- bei Drehzahlen immer gleich und unabhängig

- kleine Bewegung mit dem Lenkrad und es ist weg

Ähnliche Themen
18 Antworten

Servopumpe neu oder gebraucht?

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 22:38

Erst eine neue auf EBay privat von Bosch geholt die sich als Defekt rausstellte. Dann eine gebrauchte von einer Firma auf eBay gekauft die funktioniert hat aber das Geräusch ist exakt eins zu eins genauso wieder da.

Eine sechs im Lotto wäre wahrscheinlicher als nochmal eine Pumpe mit dem selben Problem gekauft zu haben?

Also ich glaube Pumpe defekt. Es kann sein dass du diese (neu oder gebraucht) immer wieder kaputt machst da du eventuell Späne im System hast.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 9:26

Die erste war definitiv komplett defekt weil da ging überhaupt nichts. Die zweite sofort einwandfrei funktioniert und das Geräusch kam auch direkt nach dem Start wieder. Ich habe aber auch keine Späne oder Ähnliches im Öl gesehen. Alles schön rein und sauber. :-/

Hast du den Servobehälter auch erneuert? Darin befindet sich ein Filter der nicht separat ersetzt werden kann. Und anschließend ordentlich entlüftet?

Wichtig ist auch das System zu spülen.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 10:59

Den Servobehälter habe ich nicht ersetzt. Gespült leider auch nicht.

Das System habe ich richtig entlüftet.

Was würdet ihr jetzt machen? Wieder eine neue Pumpe mit einem neuen Behälter und das System spülen?

In einem Sprinter Forum habe ich so ein ähnliches Problem gelesen. Er hat was in der Spiralförmigen Leitung von Servopumpe zur Lenkgetriebe drin stecken gehabt und es kam nicht raus. Der W164 hat aber eine gerade normale Leitung.

Gerade während der Fahrt auch aufgefallen das es auch bei leichtem rechts oder links Lenken noch zu hören ist aber ca 20-30%.

Also ich kann dir natürlich nicht konkret sagen ob es die Pumpe ist aber es hört sich danach an. Kann sein dass du auch das Lenkgetriebe neu brauchst da die Späne ja auch dort drinnen sind.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 11:39

Gibt es eine einfache Möglichkeit rauszufinden ob in der Servopumpe oder Lenkgetriebe Spänen drin sind?

Fehlversuche ist immer so eine Sache, man kann tausend Euro investieren bis man es findet. Ärgerlich ist es wenn am Ende ein Teil für zehn Euro kaputt ist.

In den Behälter mit einen sauberen Magnetstab fahren und schauen was rauskommt. Wenn dort was drinnen ist dann ist's auch im Lenkgetriebe

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 11:54

Ok dann probiere ich das mal und berichte die Tage.

Falls jemand noch eine Idee hat oder es auch so gehabt hat bitte ich um Info.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 15:33

Aber irgendwie widerspricht sich das alles auch. Wie marblehead geschrieben hat (denke es war keine Vermutung) dann ist da ein Filter. Somit würden die Späne nicht hochkommen und wenn die hochkommen würden dann würde ein Magnet nichts bringen da es Alu wäre.

Beim tauschen von den zwei Pumpen innerhalb vier Tagen ist auch so viel Öl rausgegangen das man schon fast alles frisch drin hat.

Das Geräusch ist jetzt sofort nach dem Start da und es dauert nicht mehr halbe oder eine Minute bis es kommt.

Zitat:

@Nick9000 schrieb am 16. Mai 2020 um 15:33:04 Uhr:

und wenn die hochkommen würden dann würde ein Magnet nichts bringen da es Alu wäre.

Wie kommst Du auf Aluspäne?

@Nick9000

 

Die "Innereien" sind nicht aus Alu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. W164 summendes rauschendes Geräusch Innenraum und Motorraum entlastete Lenkung