ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf 6 1.8 TSI Ölverbrauch

VW Golf 6 1.8 TSI Ölverbrauch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 14. April 2019 um 11:26

Hallo,

Ich habe jetzt schon sehr viele Stunden in verschiedenen Foren verbracht um eine Lösung für mein Problem zu finden. Allerdings erfolglos!:(

Ich habe mir den golf 6 1.8 TSI vor ca. Einer Woche gekauft (ohne Garantie und Gewährleistung) und er hat einen ölwechsel bekommen (5w30). Ich bin knapp 200 km gefahren und dann ging die Öllampe an. Der Ölstand war auf unter min. Und ich habe nochmal 1,5 Liter öl reingekippt.

Mir wurde vom Verkäufer gesagt das dass Auto ziemlich lange stand. Daher qualmt er ganz leicht schwarz wenn man gasstöße gibt. Im Leerlauf qualmt er weiß.

Ich habe jetzt nochmal 2 Liter 10w40 reingekippt und habe mit mit einem endoskop die Zylinder angeguckt. Die Zylinder sahen minimal verrußt aus, aber nicht ölig.

Weiß jemand wo das Öl sein könnte? Wurde es vielleicht doch verbrannt? Bin jetzt ca. 50 km gefahren und der Ölstand hat sich jetzt nicht mehr verändert. Gibt es noch eine andere Ursache außer die kolbenringe?

Danke im voraus!

Ähnliche Themen
38 Antworten

Das bekannte "Ölproblem" wird kommen, bei manchen früher bei manchen später.

Themenstarteram 16. April 2019 um 19:39

Ich habe ein klein gewerbe und habe ihn über einen Gewerbeschein gekauft. Im Vertrag steht auch alles drin das es keine Garantie und sowas geben wird.

Das war mein erstes auto das ich mir alleine gekauft habe und wahrscheinlich hab ich einfach Schrott gekauft.

Das Fahrzeug hatte bei der Übergabe 90400km runter. Jetzt bin ich bei knapp 90850km. Ich habe heute einen neuen ölwechsel gemacht und werde die Tage mal so eine Spülung ausprobieren.

Ich bin gestern knapp über 100 km gefahren und das auto hat kein bisschen Öl verbraucht. Vielleicht war es beim ersten mal etwas anderes und es gibt gar kein Problem mehr... ich hoffe es zumindestens.

Und nein das Geld habe ich nicht einfach so. Deshalb hoffe ich das es nicht die kolbenringe sind:D

Es wird genug gesagt sein.

Halt uns mal auf dem Laufenden.

Vernünftig ist es jetzt mal das alte Öl raus zu haben und zu schauen. Was hast du eingefüllt?

Ölspülung kannste dann in so 1000km machen. Was willst du verwenden für ein Produkt?

Was soll als Öl wieder rein?

Themenstarteram 16. April 2019 um 20:00

Ja dachte mir auch das dass alte Öl raus musste.

Ich habe jetzt 10w40 drin.

Ich weiß noch nicht was ich für eine spülung genau verwenden werde, da muss ich mich nochmal genau rein lesen.

Also eigentlich soll der Motor 5w30 longlife bekommen, aber habe auch öfters gelesen das dem Motor das 5w10 besser tut. Ich denke ich werde dieses Öl von redline verwendet und dann nach weiteren 3000km auf 5w30 longlife umsteigen.

10w40?

Alter Falter!

Du meinst 5W40 wäre besser, oder?

Auf Longlife, das wäre ein Fehler, wenn du Longlifeintervall meinst.

Redline würd ich nicht nur als Zwischenlösung sehen.

Themenstarteram 17. April 2019 um 15:46

Was ist denn an 10w40 so schlimm?

Der Winter ist doch erstmal vorbei... da Brauch ich kein 5w? Laut meinem wissen ist die sagt die erste Zahl nur was über die Kältefunktion aus...?

Also meinst du redline 5w30 dauerhaft fahren?

Wenn du schlechtes 10W40 hast, sind die Probleme vorprogrammiert.

Wende dich an www.oil-club.de und lass dich beraten.

Nette Leute und die kennen dein Problem und deinen Wissensstand kannst du da auch auffrischen.

Themenstarteram 17. April 2019 um 18:33

Danke gromi, hab mich da was rein gelesen. Werde auf jedenfall ein besseres 5w40 fahren und kein longlife!

Begrüßenswert, dafür einen Daumen von mir!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Golf 6 1.8 TSI Ölverbrauch