ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. VW Gebrauchtwagen-Garantie, müssen es VW Ersatzteile sein?

VW Gebrauchtwagen-Garantie, müssen es VW Ersatzteile sein?

VW Passat B8
Themenstarteram 4. Febuar 2020 um 19:46

Hallo,

ich habe vor knapp einem Monat einen gebrauchten B8 (EZ:07/2015, 97TKM) gekauft, mit einer VW Gebrauchtwagen-Garantie für 12 Monate.

Beim Kauf war mir schon klar, dass die hintere Bremse nicht mehr viel mit macht.

Jetzt muss ich die Bremsscheiben/Bremsbeläge tauschen lassen und werde aus dem Absatz der VW Gebrauchtwagen-Garantie nicht schlauer.

Zitat: "Ein Anspruch aus dem Vertrag besteht, solange Sie an Ihrem KFZ alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungs-, Inspektions- und Pfelegearbeiten nach den Vorgaben des Herstellers durchführen lassen"

1. Darf diesen Einbau nur eine VW Vertragswerkstatt durchführen?

2. Darf ich auch Ersatzteile von anderen Herstellern (Zimmermann, ATE und co.) einbauen lassen oder müssen es unbedingt VW Ersatzteile sein?

Ich habe die Versicherung per Mail kontaktiert und habe zu beiden Fragen nur folgende Antwort erhalten: da es sich hier um kein Leasingfahrzeug handelt , können Sie frei wählen wo Sie ihr Fahrzeug instand setzen.

Die zweite Frage wurde einfach ignoriert, habe es nochmal auf Rückfrage gestellt.

Eine Vertragswerkstatt wiederum meinte, dass VW Ersatzteile eingebaut werden müssen, da sonst die Garantie nicht mehr gültig wäre?!

Vielleicht hat der eine oder andere schon Erfahrungen damit gesammelt und könnte mir die zwei Fragen beantworten oder eine Einschätzung abgeben.

Vielen Dank!

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

Was mich wundert ist die Gebrauchtwagengarantie da der Passat

Eigentlich Werksgaratie hat bis 07/2020.(5 Jahre)

Wenn kann es nur mit der mobilitätsgarantie zu tun haben aber ggf wenn was mit den Bremsen ist und es keine vw-teile sind können sue blöd machen.

 

Zitat:

@pukay187 schrieb am 4. Februar 2020 um 19:46:55 Uhr:

Hallo,

ich habe vor knapp einem Monat einen gebrauchten B8 (EZ:07/2015, 97TKM) gekauft, mit einer VW Gebrauchtwagen-Garantie für 12 Monate.

Beim Kauf war mir schon klar, dass die hintere Bremse nicht mehr viel mit macht.

Jetzt muss ich die Bremsscheiben/Bremsbeläge tauschen lassen und werde aus dem Absatz der VW Gebrauchtwagen-Garantie nicht schlauer.

Zitat: "Ein Anspruch aus dem Vertrag besteht, solange Sie an Ihrem KFZ alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungs-, Inspektions- und Pfelegearbeiten nach den Vorgaben des Herstellers durchführen lassen"

1. Darf diesen Einbau nur eine VW Vertragswerkstatt durchführen?

2. Darf ich auch Ersatzteile von anderen Herstellern (Zimmermann, ATE und co.) einbauen lassen oder müssen es unbedingt VW Ersatzteile sein?

Ich habe die Versicherung per Mail kontaktiert und habe zu beiden Fragen nur folgende Antwort erhalten: da es sich hier um kein Leasingfahrzeug handelt , können Sie frei wählen wo Sie ihr Fahrzeug instand setzen.

Die zweite Frage wurde einfach ignoriert, habe es nochmal auf Rückfrage gestellt.

Eine Vertragswerkstatt wiederum meinte, dass VW Ersatzteile eingebaut werden müssen, da sonst die Garantie nicht mehr gültig wäre?!

Vielleicht hat der eine oder andere schon Erfahrungen damit gesammelt und könnte mir die zwei Fragen beantworten oder eine Einschätzung abgeben.

Vielen Dank!

Standard sind nur zwei Jahre Garantie, alles andere kostet Aufpreis oder ein aktives Wartungs-und Verschleisspaket von VW. Dort ist die Garantieverlängerung über die Laufzeit inkludiert.

Grüße

Wir haben vor zwei Wochen einen Passat 11/15 gekauft und unser vw Händler hat im System nach gesehen hat Werksgaratie bis 11/20

Moin ... ich würde sagen die werksgarantie greift schon mal nicht da meines Wissens nach diese nur 2 Jahre besteht es sei denn man hat die drei Jahre anschlussgarantie mit gekauft ..... desweiteren sind Bremsen Verschleißteile die eh in keiner Garantie beinhaltet sind ....VW originalteile sind auch von ATE , Bosch usw. ist halt nur das VW emblemen drauf .....mein freundlicher wollte auch meinen Filter von male nicht einbauen weil kein VW drauf steht wobei male wiederum auch erstausrüster ist für VW

Ok

Dann hat der Vorbesitzer das gemacht.

Da wir bereits eine Woche nach kauf schon in der Werkstatt waren und alles auf Garantie geht.

Rücklicht,glühkerze,luftgütesensor und update da standheizung nicht über Fernbedienung ging.

Zitat:

@road01 schrieb am 4. Februar 2020 um 20:03:20 Uhr:

Moin ... ich würde sagen die werksgarantie greift schon mal nicht da meines Wissens nach diese nur 2 Jahre besteht es sei denn man hat die drei Jahre anschlussgarantie mit gekauft ..... desweiteren sind Bremsen Verschleißteile die eh in keiner Garantie beinhaltet sind ....VW originalteile sind auch von ATE , Bosch usw. ist halt nur das VW emblemen drauf .....mein freundlicher wollte auch meinen Filter von male nicht einbauen weil kein VW drauf steht wobei male wiederum auch erstausrüster ist für VW

Wenn sie die Bremse auf diese Garantie jetzt tauschen (was ich nicht glaube), dann kannst du es da machen lassen, wenn nicht kannst du es machen wie du möchtest. Denn so wie es schon beschrieben wurde, auf die Bremse hättest du sowieso keine Garantie mehr. Wer die neuen Teile einbaut muss dir dafür wieder Garantie geben, aber nur dafür! Wenn dir danach z.B. was am Motor fliegen geht, dann würde die Gebrautwagengaratie greifen. Also solltest du keine Bedenken haben.

Zitat: "Ein Anspruch aus dem Vertrag besteht, solange Sie an Ihrem KFZ alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungs-, Inspektions- und Pfelegearbeiten nach den Vorgaben des Herstellers durchführen lassen"

Steht auch hier drin "vom Hersteller vorgeschriebenen...." nicht in der Werkstatt vom Hersteller!

Themenstarteram 5. Febuar 2020 um 12:23

Danke VW-B8.

 

Die Antwort von der Versicherung ist identisch.

 

Da wir die Kosten für die Verschleißteile nicht übernehmen, können wir Ihnen auch nicht vorschreiben welche Sie zu verwenden haben.

 

 

 

Die Garantie bleibt Vertragsbedingt bestehen.

 

 

 

Bitte beachten Sie das unsere Empfehlungen dennoch auf einen Vertragspartner zielen.

 

 

 

Des Weitern beachten Sie bitte, dass sämtliche Schäden an Versicherten Bauteilen die durch die nicht Originalen Bauteile eingetreten sind, können nicht übernommen werden.

 

welche folge Schäden können durch die Bremsscheiben und Bremsbeläge auftreten? Ich denke nichts kritisches, von daher würde ich meine Ersatzteile selbst mitbringen.

 

Danke für die Antworten

 

 

Ja das kannst du machen, aber Achtung die Werkstatt könnte das aus Garantiegründen verweigern, denn wie schon gesagt sie müssen dir auf das eingebaute Garantie geben. Du hast Recht, viel kann da nicht sein, vorher fragen!

Zitat:

@pukay187 schrieb am 5. Februar 2020 um 12:23:01 Uhr:

welche folge Schäden können durch die Bremsscheiben und Bremsbeläge auftreten? Ich denke nichts kritisches, von daher würde ich meine Ersatzteile selbst mitbringen.

Na ja, wenn z.B. der Wagen einen Abflug in die Botanik macht, und die Versicherung dir nachweisen kann, dass das daran liegt, dass das an der unterirdischen Qualität selbst beschaffter Teile lag, dann ist das einzige, was du von denen dafür zu sehen kriegst, ein öliges Grinsen.

Ich habe auch die PerfectCar Pro Garantie. Mein Händler hat mir empfohlen, Service beim Vertragshändler, alles andere egal. Wichtig auch für spätere (nach der Garantie) Kulanzanfragen.

Die Garantie kannst auch Verlängern.

Jedoch fährst du das Auto erst seit 1 Monat. Die Bremsen würde ich dem Händler zeigen und auffordern diese zu wechseln.

Themenstarteram 6. Febuar 2020 um 6:15

@Timmerings Jan

dafür habe ich ja die allgemeine Vollkaskoversicherung und wenn Sie eine grottige Qualität nachweisen können dann bin ich dankbar dafür und würde den Hersteller Zimmermann anzeigen.

 

Die Vertagswerkstatt wird die Zimmermann Bremsen am Freitag einbauen. Mache mich da nicht weiter verrückt.

Zitat:

@Timmerings Jan schrieb am 6. Februar 2020 um 00:35:45 Uhr:

Zitat:

@pukay187 schrieb am 5. Februar 2020 um 12:23:01 Uhr:

welche folge Schäden können durch die Bremsscheiben und Bremsbeläge auftreten? Ich denke nichts kritisches, von daher würde ich meine Ersatzteile selbst mitbringen.

Na ja, wenn z.B. der Wagen einen Abflug in die Botanik macht, und die Versicherung dir nachweisen kann, dass das daran liegt, dass das an der unterirdischen Qualität selbst beschaffter Teile lag, dann ist das einzige, was du von denen dafür zu sehen kriegst, ein öliges Grinsen.

Wenn er die Bremsen beim :) machen lassen würde, dann heißt das nicht das diese dann wieder in der Gebrauchtwagengarantie eingeschlossen sind! Oder was möchtest du damit sagen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. VW Gebrauchtwagen-Garantie, müssen es VW Ersatzteile sein?