ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. VW Caddy (BMM) Ladedruck Problem

VW Caddy (BMM) Ladedruck Problem

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 18. März 2018 um 23:25

Moin zusammen 

ich habe da ein Ladedruck Problem mit einem Caddy 2.0 TDI Motorcode BMM Laufleistung ca 105tkm. 

Momentan bei kalten Temperaturen hat das Fahrzeug die ersten 5 bis 15 km keine Leistung und die mil leuchtet auf. Fehlerspeicher ausgelesen und es wurde ein Ladedruck Fehler angezeigt. Daraufhin habe ich mal die Druckdose vom Turbolader mit Unterdruck beaufschlagt und die Regelstange bewegt sich ohne Probleme. Ansonsten sind die Unterdruck schläuche soweit in Ordnung Gibt es irgendwie bekannte Probleme, was zu mein Symptom passen könnte? Wie arbeitet das Unterdrucksystem? Hat evtl. jemand soll werte was wo ankommen soll? Nach einiger Zeit der Fahrt hat der Caddy wieder ohne Probleme die volle Leistung.. Vielleicht hat ja jemand eine Idee bzw. eine Lösung. ?

Vielen Dank im Voraus ;)

Ähnliche Themen
27 Antworten

Klingt für mich, als würde irgendwo was abpfeifen. Eher ein Metall Gummi übergang, welcher bei Erwärmung/Ausdehnung sich abdichtet. Pfeift der Turbo komisch wenn du im kalten gas gibst, oder auch bei Vollgas im warmen?

Prüf das Unterdrucksystem auf Undichtigkeiten, besonderst den Unterdruckspeicher im Ventildeckel und die Klappe vom AGR Kühler.

Themenstarteram 19. März 2018 um 8:40

Geräusche sind nicht zu hören.

Ist dabei etwas zu beachten? Der Unterdruckspeicher im Ventildeckel ist der ersichtlich?

Da geht ein Unterdruckschlauch in den ventildeckel. Das ist der unterdruckspeicher. Dann wäre auch noch interessant was für ein ladedruckfehler gespeichert ist. Ladedruck über oder unterschritten

Themenstarteram 19. März 2018 um 12:04

Ich meine der Ladedruck ist unterschritten ich lese denn Caddy aber nochmal aus und füge den Fc und die Beschreibung bei. Gibt es irgendwie bekannte Fehler bei dem Motor?

Themenstarteram 22. März 2018 um 19:44

So unterdrucksystem ist soweit dicht . Habe den Fc:P0299 Ladedruckregelung regelgrenze unterschritten. Unterdruck im Leerlauf etwa bei -700mbar und im Fahrbetrieb wenn Ladedruck vorhanden ist bei ca -300mbar und weniger. Der Fehler das er keine Leistung hat Tritt nur bei aussentemperatur ca weniger 5 Grad auf, bei höheren Temp. läuft der Caddy ohne Probleme.

Was wäre in dem Fall noch zu Prüfen? Könnte der Fehler auch vom Msg kommen? Kalte lötstelle etc?

Danke

Ist der Unterdruckbehälter im Ventildeckel auch dicht ?

Hast du geprüft ob er den Unterdruck auf längere Zeit hält ?

Auch das Ladedruckregelventil kann defekt sein und zu wenig Unterdruck durch lassen.

Themenstarteram 22. März 2018 um 20:00

Das ladedruckventil (N75) wurde schon erneuert und auch schon quer getauscht. Wenn der Turbolader nach kurzer Fahrt ca 10km bei hören aussentemp. Einsetzt läuft der wagen ohne Probleme durchgehend mit Ladedruck.

 

Wie prüfe ich den Unterdruck behälter? Wenn dort aber ein Fehler anliegt, denn hätte ich doch auch nach kurzer fahrt keine Leistung oder wie ist das?

Da der Behälter ja im Ventildeckel sitzt wird der ja auch während der Fahrt warm/heiß da kann sich ein Riss oder so im Gehäuse schon schließen durch die Wärmeausdehnung vom Material.

Ansonsten kannst du auch mal schauen ob die Verstellung vom Turbo sich frei bewegt von Anschlag zu Anschlag ohne zu rucken (in deinem Fall im kalten Zustand).

Den Unterdruckbehälter kannst du nach dem abziehen vom Schlauch mit einer Unterdruckpumpe (idealerweise mit Manometer) prüfen.

Themenstarteram 22. März 2018 um 20:12

Die VTG verstellung Funktioniert ohne zu Ruckeln.

 

Der Druckspeicher ist soweit auch dicht, da ich Vakuum ziehen kann.

 

Was mir zu denken gibt ist die Tatsache mit der aussentemperatur. Im letzten Sommer lief er ohne Probleme und auch wenns nun wärmer draussen wird ist das Problem einfach nicht da.

Klarer Fall -> der Caddy wird zum Sommerauto und du brauchst eine Winterhure :D

Themenstarteram 22. März 2018 um 20:18

Jaa das habe ich auch gedacht oder einfach nach Dubai verfrachten..;)

 

Aber das scheint ein Hoffnungsloser fall zu sein da die Vertragswerkstatt so auch nichts gefunden hat..

Ist vielleicht dein Unterdruckrohr zwischen der Tandempumpe und dem BKV gerissen ?

Es gab wohl auch schon Fälle wo der Stutzen der Tandempumpe lose war.

Themenstarteram 22. März 2018 um 20:35

Das sieht alles gut aus. Denn würde ich doch auch einen geringeren Bremsdruck haben oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. VW Caddy (BMM) Ladedruck Problem