ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Vorstellung einer "Kutsche für Prinzessinnen"

Vorstellung einer "Kutsche für Prinzessinnen"

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 31. Januar 2021 um 13:42

Hallo zusammen,

seit 2008 bin ich nun Mitglied hier im Motor-Talk Forum und habe über die Jahre hinweg das Forum passiv für mich als "Wissensbörse" genutzt. Aktiv habe ich mich nie eingebracht. Ich bin mittlerweile 43 Jahre alt, wohne in der schönen Eifel, habe ein Freizeitgrundstück im Hunsrück und arbeite in Frankfurt.

Nach sehr vielen Fahrzeugen in der Vergangenheit, habe ich Corona bedingt Ende 2020 eine "Vernunftsentscheidung" getroffen: Raus aus der Leasing-Spirale rein in den Gebrauchtwagen Markt.

Warum jetzt? Durch Corona bin auch ich fast ausschließlich im Home-Office tätig und mein Arbeitgeber hat eine neue Betriebsvereinbarung erstellt, wonach ich auch zukünftig zu 50% weiter Mobil arbeiten werde. Somit fallen für mich 20.000km im Jahr im Stadtverkehr weg und es bleiben noch ca. 15.000km auf der Autobahn - zwischen Frankfurt - Hunsrück und der Eifel.

Mein letztes Fahrzeug war ein Land Rover Velar D300 V6 TDI, welches in 36 Monaten, 4 Monate in der Werkstatt zugebracht hat. Davor war es ein Jaguar F-Type der in 24 Monaten 2 Monate in der Werkstatt stand. Beides für mich optisch total schöne Fahrzeuge und gesellschaftlich tragfähig, aber aufgrund der vielen Werkstattbesuche viel zu nervenaufreibend.

Für mich war klar, dass es jetzt wieder ein Deutsches Fabrikat werden sollte. Nach einigem Suchen bin ich immer wieder beim Phaeton hängen geblieben.

Hier im Forum habe ich mich durch die Kaufberatung "gequält" und habe den Entschluss gefasst, einen GP4 ab 2014 als V6 TDI zu kaufen.

Wie schon von mir in der Kaufberatung geschrieben kam es dann anders und es wurde ein V8 der Baureihe GP3.

Er ist EZ 01/2013 eine Langversion in der Exclusive Ausstattung mit beigem Leder und PianoLack Dekor.

Warum habe ich trotz dem Vorsatz eine TDI zu kaufen dann doch den V8 gekauft?

Ich bin den Wagen Probegefahren und mir war klar, dass ich den V8 nehmen muss. Ökologisch nicht sinnvoll, aber in der heutigen Zeit muss nach meiner Auffassung nicht immer alles "vernünftig" sein.

Der Händler hat seine Karten recht offen gelegt und ganz klar gesagt, dass der Wagen seit einem Jahr bei ihm steht und ihm klar ist, dass er ihn nur über den Preis verkaufen kann.

Der mir angeboten Preis war mehr als nur fair. Der Wagen ist komplett im AudiZentrum gewartet worden und hat keinen Wartungsstau. Zahnriemen wurde letztes Jahr gewechselt. Zur Übergabe hat der Wagen neue Bremsbeläge, neue Starterbatterie und nochmal eine GTÜ Überprüfung der Querlenker erhalten.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Udo bedanken! Gerade der Hinweis bei der KM Leistung von 130tsd. Km nach den Querlenkern zu schauen war nicht unrelevant.

Am vergangen Mittwoch habe ich den Wagen mit meiner Frau Tochter und ihrer Freundin bei Stuttgart abgeholt.

Die Mädels hatten einen riesen Spaß und haben sich gefühlt wie Prinzessinnen die in einer Kutsche fahren.

Ich selbst bin von dem Wagen begeistert. In den kommenden Wochen möchte ich den Wagen von Audi durchchecken lassen. Wobei ich derzeit überlege, einen Bruch im Serviceheft vorzunehmen und den Wagen Zottel in Lüdenscheid vorzuführen. Ich denke, dies macht mehr Sinn...?

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch und bin begeistert von der tollen Kommunikation hier im Forum (dies ist nicht in allen Foren so).

Allen einen schönen Sonntag :)

Phaeton GP3
1
2
+5
Ähnliche Themen
32 Antworten

Vielen Dank für die nette Vorstellung und auch den Dank an mich persönlich :)

Jetzt noch bitte ein Fahrzeugprofil mit den Fotos anlegen und es wäre perfekt:

https://www.motor-talk.de/faq/vw-phaeton-q37.html#Q6835940

LG

Udo

Zitat:

@ovedius schrieb am 31. Januar 2021 um 13:42:26 Uhr:

Wobei ich derzeit überlege, einen Bruch im Serviceheft vorzunehmen und den Wagen Zottel in Lüdenscheid vorzuführen. Ich denke, dies macht mehr Sinn...?

Glückwunsch zum Auto, aber ich denke, es macht überhaupt keinen Sinn.

Die Zottel-Banausen sitzen nämlich in Lüdinghausen und nicht in Lüdenscheid.

Gruss

Jens

Edit

Sehr schöne Vorstellung....auf das der Phaeton dich nicht enttäuscht.

Du solltest nach Lüdinghausen fahren und den Wagen dort vorstellen. Ich finde das es kein Bruch ist den Wagen dort vorzustellen im Gegenteil. Lieber einmal in Lüdinghausen alles fit macht. Wie 10x irgendwo anders hin und es ist nichts richtig gemacht. Und sollte man irgendwann den Phaeton verkaufen und man weißt den den neuen Käufer darauf hin was und wer Lüdinghausen ist und belegt es mit den Beiträgen in diesem Forum so ist das 1000x besser wie jeder VW oder Audi Stempel. ;)

Natürlich gibt es da noch andere User die gut mit dem Phaeton können aber die sind von dir noch weiter weg. Denke da in Richtung Hamburg und Slowakei...:)

Ein Stempel von der Werkstatt in LH im Serviceheft ist kein Bruch, denn da steckt nämlich vorherige Arbeit hinter, bei der der Kunde zuschauen und Fragen über Fragen stellen konnte.

@Meiose

Hamburg ist leider nicht mehr, der User, den Du wohl meinst, ist mittlerweile Rentner und hatte ohnehin nie eine eigene Werkstatt.

LG

Udo

Ja Udo genau. Ich wollte damit auch nur sagen das es auch noch andere Leute gibt die gut mit Phaeton können...ich Preise gerne nicht nur einen Gott..;)

Da sagt das Erste der Zehn Gebote aber was anderes.

Die daran glauben- werden leider immer weniger -(

Sehr schöner Phaeton! Die Farbkombination erachte ich als sehr geschmackvoll! Der Dachhimmel in hell (Alcantara?) ist sehr edel...Dazu noch Keder in schwarz und die Megaras! Ich wünsche Dir viel Freude mit dem V8 und allzeit ein über alle Zweifel erhabenes Fahrgefühl!

Hallo Ovedius,

sehr schöner Phaeton und sehr unterhaltsame Vorstellung. :)

Ich wünsche dir immer eine Handbreit Luft um deine neue Diva und viele problemlose Kilometer.

2014 stellte sich für mich die gleiche Frage, bezüglich Wartungsheft und Garantie. Ich habe mich dennoch entschieden nach 9 Monaten zu den Jungs zu fahren und bin seither ausschließlich dort gewesen.

Könnte mir sogar vorstellen, dass ein Wartungsheft mit regelmäßigen Rapacho Einträgen inzwischen ebenfalls werterhaltend wirken könnte. ;)

Viele Grüße

Andreas

Herzlichsten Glückwunsch!

Ein besonders schöner einer :D

Willkommen

Ovedius!

Gratulation zum Phaeton. Für die Langstrecke allererste Wahl, dieser fliegende Teppich. Mit V8 sicher noch etwas druckvoller als als V6 TDI. Trotzdem - letzte Langstrecke bei mir 6,6 l/100km - gefahren von meiner Frau ( Schnitt so 115)

Besser gehts mit einer Langversion wohl nicht mehr, daher auch ökonomisch kein schlechtes Gewissen.

Allzeit gute Fahrt !

lgW

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 13:15

Danke Euch allen für das "Willkommen-heißen"!

Bei dem Ort der Werkstatt hatte ich mich natürlich verschrieben, danke für die Klarstellung, dass es Lüdenhausen heißt und auch ein Danke für die Bekräftigung den "Bruch" im Serviceheft vorzunehmen.

Grüße an Alle!

Es heißt auch nicht Lüdenhausen, sondern Lüdinghausen :D

LG

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Vorstellung einer "Kutsche für Prinzessinnen"