ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Vorsicht bei Eigenimport HD macht Ärger

Vorsicht bei Eigenimport HD macht Ärger

Themenstarteram 21. Februar 2006 um 18:18

Hallo

Bin ja noch nicht allzu lange Harleyman. Am Sonntag die ersten 30km auf meiner nagelneuen gefahren aber heute gabs massiv Ärger und zwar durch das Zollamt. Hatte mir zum ersten mal bei hmhd in USA ein paar Kleinigkeiten (Wert 142$) bestellt. Bekam nach 14Tagen Post von der Verzollungsstelle, Teile wären da. Ich heute morgen dahin Box geöffnet und gecheckt. Die Sachbearbeiterin meinte hier wäre was unklar. Es läge ein Beschlagnahmeantrag vor. Ich glaubte erst an einen Scherz und meinte noch daß man dies Zeug weder rauchen noch spritzen könne. Sie rief den Amtsleiter der mir erklären wollte, daß der Zollvorgang noch nicht abgeschlossen sei. Mittlerweile hatte die Sachbearbeiterin eine andere Stelle angerufen und sagte zu mir daß Harley Davidson bzw deren Anwalt den Antrag auf Beschlagnahme gestellt hätten , da es sich hier um einen "Parallelimport" handeln würde. Es könne evt auch sein daß die Teile für andere Märkte bestimmt wären, zb für Japan oder Taiwan. Harley hätte das Recht auf den hiesigen Markt Einfluss zu nehmen.

Das Zeugs geht jetzt zu einem Rechtsvertreter der Company, der dann entscheidet ob ich die Ware (meine bezahlte) auch haben darf. Hier frage ich mich was sich HD überhaupt einbildet. Ich möchte kaufen wo ich will,, wie Harley übrigens das auch tut. Herstellt bzw eingekauft wird etliches zB in Taiwan, China usw. Ich meine wenn HD sich den Markt schützen will sollte das mal über Qualität und attraktive Preise gemacht werden und nicht mit solchen Methoden. Hat wer auch schon ähnliches erlebt?? Bin gespannt wie es weitergeht. Fortsetzung folgt natürlich

Ähnliche Themen
46 Antworten
am 14. März 2006 um 12:36

us-bestellung

 

hallo,

hab am 04.03 bei hmhd bestellt, (keine lagerware) 13.03 mit dhl geliefert.

wie bisher immer, ohne probs.

gruss

kaja

Hallo Leute,

habe mir letztes Jahr auch Teile in den USA bestellt und die

wurden mir ohne Probleme nach Hause geliefert.

Hatte da gar keine Probleme. Nur die Fracht war sehr sehr teuer ,das es sich fast nicht gelohnt hat.

Also immer eine Hand am Gas!

Gruß an alle Biker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Vorsicht bei Eigenimport HD macht Ärger