ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Preis für HD-Original Teile - ich bin geschockt!

Preis für HD-Original Teile - ich bin geschockt!

Themenstarteram 4. April 2006 um 23:39

Moin,

heute war ich beim freundlichen. Ich dachte mir, frag mal, was die Krümmerbleche für die Originale Esse kosten. Meine sind leicht bläulich und ein klein wenig angekratzt. Wenn die nicht so teuer sind, dacht ich mir, gönn ich mir ein paar neue. Das werde ich nicht .

Die Teilenummern waren schnell gfunden. Er an den Computer. Such such. Und dann der Hammer:

- das hintere schlichte 150 Teuro

- das fordere, weil etwas länger, bezaubernde 200 Zacken.

Inklusive Mehrwertsteuer versteht sich.

Nachdem ich wieder etwas Farbe bekommen hatte und die Sauerstoffversorgung so halbwegs wieder hergestellt war, sagte ich; nee nee Meister, nicht die ganze Anlage, nur die Hitzeschutzbleche. Das wären auch nur die.

Ich hatte es doch richtig verstanden. Unglaublich dachte ich so bei mir. Und ab dafür ins Büro.

Dort wartete ein Packet auf mich. Ich hatte vor zwei Tagen einen original Harley Lugagge Rack für meine Dyna ersteigert. Für kleines Geld. Mit Versandkosten sollte es 43 Eus kosten. Naja, da stand Harley Davidson drauf und der Preis erschien mir sehr günstig. Das hatte ich schon mal wesentlich teurer gesehen. Also habe ich den guten Mann angerufen und gefragt, wie er denn auf den Preis kommt. Die Erklärung war schnelle gefunden. Konkursmasse günstig aufgekauft und ebenso günstig verkauft. Gut dacht ich mir, haste halt Schwein gehabt. Ein ungutes Gefühl bliebt trotzdem. Nun war es da das Packet. Aufgemacht und nachgeschaut. Alles Bestens. HD stand hinten drauf und das Teil war neu. Da klebten aber noch ein paar kleine Preisschilder. Wahrscheinlich von dem alten Dealer. Und da bin ich das zweiten an diesem Tag der Ohnmacht nahe gewesen. Da stand doch tatsächlich 238 Trommelstöcke.

Also mal ehrlich. Hier wurde ja schon des öffteren über die Preispolitik von HD geschrieben. Aber das hat doch nichts mehr mit Preispolitik zu tun. Das ist doch schon ehr eine Diktatur.

Irgendwie heavy.

Ralph

Nachtrag

Das mit dem Lugagge Rack ist nicht ganz so fett. Ich hab mal bei hd-custom-parts.de nachgesehen, was das kostet. Dort steht es mit Online-Rabatt für nur 154,31 €. Das geht ja noch *brech*

Ähnliche Themen
48 Antworten
am 5. April 2006 um 8:22

stell dich nicht so an....willst ein moped aus der absoluten oberliga fahren und meckerst über die preise......komisch, dass man nie ferrarifahrer meckern hört

am 5. April 2006 um 8:52

Moin!

Ja, die sind ziemlich bescheuert bei der Preispolitik....war vor zwei tagen beim "Freundlichen",brauchte eine Schnalle fürn Koffer(25 Euro) und zwei Zylinderschlösser(82 Euro).Dort standen 5 Leute in der Gegend herum, von denen keiner wirklich Ahnung hatte,aber bezahlt werden müssen alle! Ausserdem muss so ein Harley-geschäft(Sorry:Store!) ja auch vor Chrom und Glas unsd Stahl nur so blitzen,weil wir sind ja die"Besseren"oder,wie Straightleg meinte,die "Oberliga".

Mir persönlich ist das eigentlich wurscht,weil ich fahre Harley weil mir das motorrad seit frühester Jugend gefällt und in meiner Jugend nur die coolen Typen Harleys hatten,inzwischen sind´s halt hauptsächlich Scheidungsanwälte,Schönheitschirurgen und Zahnärzte...die zahlen solche Preise natürlich ohne mit der Zimper zu wucken;-)Aber es gibt sie noch, die echten HD Fahrer,die das Bike nicht dazu haben um sich vom "Fussvolk" abzuheben,und die Teile kriegt man ja,dank Ebay,manchmal zu vernünftigen Preisen.

Ist halt,so wie alles im leben,eine Einstellungs und Ansichtssache.

Bikergruss

sunburn

am 5. April 2006 um 9:23

So ist das Leben.

Angebot und Nachfrage.

Jeder Hersteller , Lieferant und /oder Händler wird

immer versuchen, seine Preisvorstellungen im

jeweiligen Markt durchzusetzen.

Das betrifft auch die Fahrzeuge.

Wenn der Absatz klemmt, läßt man sich auch was einfallen.

Siehe Street Bob.

Der letzte in der Reihe ist der Händler,

er muß die Preispolitik ausbaden.

Das ist wie an der Tanke.

MfG

8

am 5. April 2006 um 9:44

Wann hört endlich mal dieser Mist mit den "Zahnärzten" und den "echten Bikern" auf?

Ansonsten ist die HD Preispolitik für Deutschland wirklich hammerhart. Ein Windschild für 630,- € und ähnliche Kurse würden sich nicht mal die "Oberliga-Marken" Ducati und BMW erlauben. Aber, wenn es der Markt her gibt. Wären die Motorräder nicht so toll, hätte ich wegen den Teilepreisen HD schon längst den Rücken gekehrt.

Teppo

am 5. April 2006 um 10:03

was ich bei hd kaufe ist ausschliesslich technischer natur (ersatzteile, schmierstoffe, etc,)....und diese parts sind auch nicht teurer als bei irgend einem japsen- oder italodealer. auf den chromschnickschnack, gepäckträger, windshields, etc. kann ich gut verzichten

Zitat:

Original geschrieben von Acht12

...

Der letzte in der Reihe ist der Händler,

er muß die Preispolitik ausbaden.

...

aber ist nicht auch der Händler, der als Erster mal bei der Company anklopfen kann und sagen "hier Leute, unsere Kunden finden eure Preise zum Kotzen und kaufen die Sachen dort, wo es preiswerter ist, z.B. direkt in den Staaten und nehmen uns unsere Existenzberechtigung im Aftermarket-Geschäft"?

Ich glaube kaum, das sich ein amerikanischer Dealer solche Preise gefallen lassen würde, wenn seine Kunden in Übersee die Teile rankarren.

Was meint ihr? Und was meinen die Händler?

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Straightleg

stell dich nicht so an....willst ein moped aus der absoluten oberliga fahren und meckerst über die preise......komisch, dass man nie ferrarifahrer meckern hört

die weinen bestimmt heimlich - dafür viel länger als HD Fahrer! ;)

am 5. April 2006 um 11:54

Zitat:

Original geschrieben von tkoenig

aber ist nicht auch der Händler, der als Erster mal bei der Company anklopfen kann und sagen "hier Leute, unsere Kunden finden eure Preise zum Kotzen und kaufen die Sachen dort, wo es preiswerter ist, z.B. direkt in den Staaten und nehmen uns unsere Existenzberechtigung im Aftermarket-Geschäft"?

Ich glaube kaum, das sich ein amerikanischer Dealer solche Preise gefallen lassen würde, wenn seine Kunden in Übersee die Teile rankarren.

Was meint ihr? Und was meinen die Händler?

Gruß

Thomas

moin thomas...ich fürchte du überschätzt die einflussmöglichkeiten der dealer bei weitem. harley (und alle anderen fahrzeughersteller) machen das frei nach dem motto: friss oder stirb. hast du keinen bock auf unsere preis- oder sonstige politik, kannst du deinen händlervertrag gerne abgeben.

@Thomas

ich gebe dir Recht, leider ist Konsumverzicht in Deutschland bei vermeintlichen "Premiumprodukten" eher die Ausnahme.

Das Schöne ist, jeder kann seinen Teil das zu ändern direkt angehen.

Hi,

wenn jemand seine Harley verkaufen MUSS, weil ihm das Wasser am Hals steht oder sonst was ist, läßt derjenige meistens ordentlich mit sich handeln oder versucht es sogar bei ebay, wenn die Zeit richtig drückt.

"Hauptsache irgendeiner gibt mir irgendwas dafür."

Die Teilehändler, egal ob HD oder Aftermarket, haben dagegen nichts zu verschenken.

Verchromte OEM-Harley-Teile stammen übrigens aus den USA und werden dort auch verchromt. Ohne Umweltauflagen in irgendeinem 3.Welt-Land für Tagelöhne im Cent-Bereich gehts natürlich billiger. Außerdem kann man auch noch am Chrom sparen.

Auch Billigkopien von anderen guten Markenherstellern sehen meistens nur so aus, wie das Original, haben aber nicht die gleichen Eigenschaften.

so long, rouleur

Zitat:

Original geschrieben von rouleur

...

Verchromte OEM-Harley-Teile stammen übrigens aus den USA und werden dort auch verchromt. Ohne Umweltauflagen in irgendeinem 3.Welt-Land für Tagelöhne im Cent-Bereich gehts natürlich billiger. ...

so long, rouleur

Hi,

sicherlich ist das richtig, rechtfertigt aber nicht den heohen Preis in D. Ich für meinen Teil habe erst kürzlich in den Staaten OEM Teile mit übereinstimmender Teilenummer gekauft. Alle samt (nach aktuellem Kurs) weniger als halb so teuer wie hierzulande. Da kann mir keiner erzählen, die Teile wären so teuer in der Herstellung usw... Ich frage mich nur, ob da Harley Davidson Deutschland am Rad dreht, oder ob das HD in den Staaten so festlegt mit den Preisen für Europa. Und da komme ich wieder zu dem Punkt, das doch die Händler als erstes Einschreiten können mit der o.g. Begründung.

Naja, wenns so bleibt, dann haben eben auch die Mitarbeiter beim Zoll ihre Daseinsberechtigung mit Einfuhr von OEM Parts und Klamotten...

Thomas

am 5. April 2006 um 14:37

Hallo Zusammen

Sorry, aber ich finde wenn eine HD und irgendwelches Zubehör

einfach nur noch billig wird, dann nimmt es meiner HD den Wert. Jeder der seine Maschine vielleicht mal verkaufen möchte, ist auch froh wenn er dafür einen guten Preis bekommt und nicht wie bei den Japsen nur noch einen Bruchteil dessen was er mal bezahlt hat.

Ich habe noch nie geweint (auch nicht im Stillen) über den Preis eines Teils. z.B. neue Räder bei Ricks bei Baden schlagen sofort mit 2500.00 Euro pro Stück zu Buch, dazukommen noch Pully und Bremsscheiben. Aber dafür sieht es super aus. Ich bereue keine Sekunde den Kauf.

Und bei Ebay bin ich nicht mal Mitglied. Wüsste nicht wozu. Wenn ich mir etwas nicht leisten kann dann kaufe ich es auch nicht.

Sorry ist halt meine Meinung aber aber bin bis jetzt gut gefahren damit. Qualität will bezahlt sein. Geiz ist Geil ist was für Arbeitslose.

gruss an alle

Da hat Töff...

schon recht. Bei Rolex und Porsche, z.B. gibt es auch keine großen

Rabattaktionen. Genau wie bei HD. War und ist halt schon immer etwas teurer einen "anderen" Geschmack wie die Masse zu haben.

Ob der Preis immer auch in Relation mit dem Produkt steht, muß jeder selber wissen. Aber das HD teuer ist bzw war ist ja für uns alle nichts Neues.

Dank des globalen Marktes, kann man den deutschen Preisen ja entgehen. Natürlich auch mit allen Nachteilen. Keine Garantie bzw schlecht durchzusetzen. Genauso wie die dann arbeitslosen HD Verkäufer in D, die uns dann allen auf der Tasche liegen.

Ich denke hier im Forum sich darüber aufzuregen bringt nichts.

Ansonsten mal nach HD Deutschland schreiben.

SHABBES

Zitat:

Original geschrieben von Töff-Fahrer-CH

Geiz ist Geil ist was für Arbeitslose.

gruss an alle

Geiz ist geil teile ich auch nicht - aber kein Grund diskriminierend zu werden! Schon gar nicht um sich darüber distanzieren. Arbeitslosigkeit suchen sich die allermeinsten nicht aus.

Ich finde nicht das solche Aussagen ins Forum gehören.

Schöne Saison und viel Erfolg mit dem Gelderwerb.

übrigens willkommen im Forum!

(PS. ich habe einen Job)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Preis für HD-Original Teile - ich bin geschockt!