ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Vorschläge zum Autokauf

Vorschläge zum Autokauf

VW
Themenstarteram 26. September 2016 um 11:00

Hallo Leute,

Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus.

Ich habe ein Anliegen, ich brauche ein Auto und möchte mir erst mal Vorschläge und Erfahrungen von euch anhören.

 

Meine Daten zum Auto:

buget 3500€ ist nicht viel aber auch nicht wenig

Benziner

Verbrauch bis maximal 9 Liter

Motor mindestens 100PS also ab 1.6 Liter aufwärts

Ich fahre um die 10000-15000km im Jahr

Sollte nicht so oft kaputt gehen und nicht hässlich sein

Kleinwagen oder Limousine eins von beiden

Nicht so teuer im Unterhalt wenn ihr versteht was ich meine

 

Hier ein paar Autos die mir gefallen:

VW Golf 4, Bora, Passat B4 lieber B5

BMW 3er außer 316,318

Opel Vectra B,C

Audi A3, A4

 

das ist es eigentlich auch schon. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und freue mich auf eure Ratschläge.

Beste Antwort im Thema

Die Modelle werden jetzt nicht sooo kostengünstig im Unterhalt sein, wenn du verstehst was ich meine.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Die Modelle werden jetzt nicht sooo kostengünstig im Unterhalt sein, wenn du verstehst was ich meine.

Hi,

mit 1,6l und ~ 100PS sind das doch alles recht solide und zuverlässige Fahrzeuge.

Problem bei allen (außer Opel) das man da halt überall einen "Premium" Aufschlag zahlt und die Fahrzeuge bei deinem Budget daher alle etwas älter sind und mehr KM runter haben als wenn du z.b. einen Focus statt eines Golf kaufst.

Möglichst wenig Vorbesitzer und regelmäßig gewartet können das alles gute Käufe sein. Gerade beim A4 oder 3er jeweils mit 1,6l Basismotor findet man manchmal noch Rentnerfahrzeuge mit überschaubarer Laufleistung und guter Wartungshistorie.

Gruß Tobias

Meine Vorschläge wären

Opel Astra

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ford Focus

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ford Mondeo

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Skoda Octavia

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Seat Toledo/Leon

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Toyota Corolla

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ein Golf, Bora oder Vectra können schon drin sein, sinnvollerweise nicht in den Topmotorisierungen. Bei BMW wäre der 3er Compact am ehesten einer, wo fürs Geld akzeptable Angebote zu finden sind, vielleicht hier das Njet zu 31xi nochmals überdenken. Ansonsten wird's bei BMW und Audi halt schon gut gebrauchte Ware werden.

Muss es denn explizit eine dt. Marke werden? Ein Kleinwagen mit 90 PS kann ebenso flott vorankommen wie ein Kompakter mit 100+, auch da würde ich nicht kategorisch sein.

Neulenker? Trägst Du die Versicherung selbst? Wieviel ist nach dem Kauf an monatlichen Kosten geplant/tragbar? Reserven für Reparaturen vorhanden?

Themenstarteram 27. September 2016 um 8:02

Zitat:

@Railey schrieb am 26. September 2016 um 13:03:14 Uhr:

Ein Golf, Bora oder Vectra können schon drin sein, sinnvollerweise nicht in den Topmotorisierungen. Bei BMW wäre der 3er Compact am ehesten einer, wo fürs Geld akzeptable Angebote zu finden sind, vielleicht hier das Njet zu 31xi nochmals überdenken. Ansonsten wird's bei BMW und Audi halt schon gut gebrauchte Ware werden.

Muss es denn explizit eine dt. Marke werden? Ein Kleinwagen mit 90 PS kann ebenso flott vorankommen wie ein Kompakter mit 100+, auch da würde ich nicht kategorisch sein.

Neulenker? Trägst Du die Versicherung selbst? Wieviel ist nach dem Kauf an monatlichen Kosten geplant/tragbar? Reserven für Reparaturen vorhanden?

Wäre mir schon lieber.. habe so um die 300Euro im Monat für die Versicherung und Geld für eventuell Reparaturen ist auch da. Danke für deine Antwort. Ich persönlich bevorzuge gerade am meisten den Golf 4, weil der relativ günstig in der Steuer ist und Unterhalt passt auch. Außerdem soll der 1.6 robust sein und auch nicht so träge. Was denkst du darüber?

Hi,

die Steuer ist kein großer Kostenfaktor und bei allen genannten Fahrzeuge mit 1,6l ungefähr gleich da rein nach Hubraum und Abgasnorm besteuert aber die dürfte bei allen Euro 3 oder 4 sein bei der Steuerlich keinen unterschied macht kostet also so ~ 110€ im Jahr.

Bei der Versicherung kommt es auf die Typklasseneinstufung an. Vereinzelt kommt es da sogar vor das größere und Leistungsstärkere Fahrzeuge billiger sind als kleinere.

Der Golf IV ist bei der Haftpflicht in TK 16, das ist bezahlbar. Der A4 mit 1,6l ist z.b. in 18 das kann schon spürbar teurer werden.

Mit 300€ für den reinen Unterhalt (Steuer,versicherung,Wartung) müsstest du aber locker hin kommen. Kleiner Tipp ein extra Konto einrichten nur für die Autosachen und die 300€ konsequent per Dauerauftrag auf dieses Konto schieben.

Wahrscheinlich hast du dann in ein paar Jahren schon ein nettes Sümmchen für den nächsten Wagen oder falls eben doch mal eine größere Reparatur kommt.

Beim Golf IV sollte man die ersten Baujahre möglichst meiden,da gab es schon einige Kinderkrankheiten. bei den späteren Baujahren wurde es dann aber erheblich besser und mit dem 1,6l (nicht FSI !!) hat man einen soliden Motor.

Gruß tobias

Themenstarteram 27. September 2016 um 8:30

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 27. September 2016 um 08:16:58 Uhr:

Hi,

die Steuer ist kein großer Kostenfaktor und bei allen genannten Fahrzeuge mit 1,6l ungefähr gleich da rein nach Hubraum und Abgasnorm besteuert aber die dürfte bei allen Euro 3 oder 4 sein bei der Steuerlich keinen unterschied macht kostet also so ~ 110€ im Jahr.

Bei der Versicherung kommt es auf die Typklasseneinstufung an. Vereinzelt kommt es da sogar vor das größere und Leistungsstärkere Fahrzeuge billiger sind als kleinere.

Der Golf IV ist bei der Haftpflicht in TK 16, das ist bezahlbar. Der A4 mit 1,6l ist z.b. in 18 das kann schon spürbar teurer werden.

Mit 300€ für den reinen Unterhalt (Steuer,versicherung,Wartung) müsstest du aber locker hin kommen. Kleiner Tipp ein extra Konto einrichten nur für die Autosachen und die 300€ konsequent per Dauerauftrag auf dieses Konto schieben.

Wahrscheinlich hast du dann in ein paar Jahren schon ein nettes Sümmchen für den nächsten Wagen oder falls eben doch mal eine größere Reparatur kommt.

Beim Golf IV sollte man die ersten Baujahre möglichst meiden,da gab es schon einige Kinderkrankheiten. bei den späteren Baujahren wurde es dann aber erheblich besser und mit dem 1,6l (nicht FSI !!) hat man einen soliden Motor.

Gruß tobias

Wirklich eine sehr Hilfreiche Antwort ! Ohne Witz hat mir sehr weitergeholfen. Wieso ist der FSI nicht gut? und ab welches Baujahr würdest du investieren?

Hi,

der 1,6l FSI ist ein Direkteinspritzer und technisch um einiges komplexer als der einfache 1,6. Und wo mehr dran ist geht eben auch mehr kaput. Beim FSI gehen wohl gerne mal Sensoren und Kat hops und das kostet.

Außerdem verträgt er kein E10 während man den normalen 1,6er problemlos damit füttern kann.

Die paar PS mehr beim FSI merkt man auch nur wenig und viel weniger Sprit verbraucht er auch nicht. Das höhere Reparaturrisiko lohnt sich also nicht.

Ich würde so ab Bj. 2000 suchen, je jünger umso besser.

Gruß Tobias

Ein Kumpel von mir hat sich vor einem Jahr einen bmw e39 520i gekauft. 150PS, knapp 100tkm und relatov gute Ausstattung für 2300€. Vllt wäre das noch ein anreiz für dich:)

Themenstarteram 27. September 2016 um 9:40

Zitat:

@Sansirus schrieb am 27. September 2016 um 09:11:41 Uhr:

Ein Kumpel von mir hat sich vor einem Jahr einen bmw e39 520i gekauft. 150PS, knapp 100tkm und relatov gute Ausstattung für 2300€. Vllt wäre das noch ein anreiz für dich:)

BMW ist mein absolutes Traumauto aber ich denke das der mehr als 9 Liter schlucken würde und in der Versicherung auch nicht ganz günstig wäre..

Das hört sich stark nach nem Rentnerwagen Glücksgriff an.

Ich höre öfters das E39er bei der "Tiefer Breiter Härter - Fraktion" landen und dann anschliessend den Weg ins Ausland finden.

Der Verbrauch des 520i hält sich in Grenzen, wenn man nicht andauernd im Posing-Modus unterwegs ist. Meine Mutter hat ihren Kombi immer so um die 9 - 10 Liter gefahren.

P.S. Der 1.6er SR Motor ausm Golf IV is sehr zuverlässig und sparsam (8 Liter mit Automatik). Meinen Vorrednern gebe ich in der Hinsicht recht, die späteren Modelle sind Qualitativ besser.

Wenn die Versicherung ein großer Posten ist - für 3.500 Euro bekommt man z.b. den Nissan Note und den Citroen C4 relativ jung. Die sind beide günstig in der Versicheerung eingestuft und gelten auch sonst als recht sparsam und zuverlässig.

Ein Nissan Note (2006-2013) mit 110 PS hat z.b. haftpflichtklasse 14 und Vollkaskoklasse 17.

Der C4 hat klasse 15 und 17.

Der Golf 1.6 ist Klasse 16. Verbraucht auch deutlich mehr.

Wenn Golf IV - dann würde ich einen Golf Variant oder Bora Variant nehmen, die sind mit Klasse 14 günstiger eingestuft und praktischer. Vollkasko ist immer sehr günstig, aber bei 15 jahre alten Autos auch wenig sinnvoll (bei hoher Selbstbeteiligung sowieso nicht).

Themenstarteram 27. September 2016 um 10:18

Zitat:

@ricco68 schrieb am 27. September 2016 um 10:02:25 Uhr:

Wenn die Versicherung ein großer Posten ist - für 3.500 Euro bekommt man z.b. den Nissan Note und den Citroen C4 relativ jung. Die sind beide günstig in der Versicheerung eingestuft und gelten auch sonst als recht sparsam und zuverlässig.

Ein Nissan Note (2006-2013) mit 110 PS hat z.b. haftpflichtklasse 14 und Vollkaskoklasse 17.

Der C4 hat klasse 15 und 17.

Der Golf 1.6 ist Klasse 16. Verbraucht auch deutlich mehr.

Wenn Golf IV - dann würde ich einen Golf Variant oder Bora Variant nehmen, die sind mit Klasse 14 günstiger eingestuft und praktischer. Vollkasko ist immer sehr günstig, aber bei 15 jahre alten Autos auch wenig sinnvoll (bei hoher Selbstbeteiligung sowieso nicht).

Wie ist der Bora oder Passat als Limousine eingestuft? Würde es sich lohnen einen von denen eher zu bevorzugen als den Golf? es geht um die 1.6 oder 1.8 Liter Motoren

Bora 1,6 Typklasse ->16

Bora 1,6 Variant ->14

Passat 1,6 + 1,8 -> 18

Unter Typklassen kannst du alle Einstufungen aller Fahrzeuge selbst herausfinden ist allerdings ein wenig kompliziert

Gruß Tobias

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Vorschläge zum Autokauf