ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erster Autokauf für Work and Travel in Irland

Erster Autokauf für Work and Travel in Irland

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 0:20

Servus

ich bin neu hier in diesem Forum und habe einige Fragen an euch und fände es toll, wenn ihr mir helfen könntet :)

Zuerst einmal zu den Rahmenbedingungen:

Ich und ein Kumpel wollen für ein Jahr nach Irland für ein Work and Travel Jahr. Da wir allerdings da oben mobil sein wollen, haben wir uns dazu entschlossen, mit dem Auto hochzufahren. Wir suchen deshalb einen günstigen Gebrauchten. Da ich gerade erst 18 Jahre alt geworden bin, ist das natürlich mein erster Autokauf ;)

Unser Budget liegt bei 1000-1200 €, absolute Schmerzgrenze sind 1500 €. Am besten wäre es, wenn wir dafür einen Kombi bekommen würden, weil wir darin auch mal übernachten könnten. Wichtig ist natürlich, dass das Fahrzeug das Jahr ohne große Reperaturen durchhält.Außerdem wollen wir unsere Fahrräder mittels Fahrradanhänger (so ein Gestell, was man auf die Anhängerkupplung draufsetzen kann) mitnehmen. Hat da jemand von euch eine Idee welches Auto sich eignen würde ? Und vorallem, wieviel km kann ein Gebrauchter schon runter haben, ohne dass große Reperaturen fällig sind und er noch 1 Jahr mindestens durchhält ?

Wir haben momentan auch von einer Bekannten ein Angebot bekommen. Es handelt sich dabei um einen Audi 80 B4 ( Baujahr 1993, leider "nur" eine Limousine) , der nur 75.000km auf dem Tacho hat. Dieser soll für unter 1500 € verkauft werden. Demnächst wollen wir uns den Wagen mal anschauen ... Denkt ihr dass bei diesem Auto die Gefahr groß ist dass er sich "totgestanden" hat über die vielen Jahre bei nur 75.000km ? Und hat jemand eventuell mit diesem Fahrzeug Erfahrung, vorallem was die Störanfälligkeit betrifft ?

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten :)

Grüße

Wallnussfolie

Ähnliche Themen
7 Antworten

Der Audi 80 ist, wenn die 75.000 Kilometer stimmen, ein echtes Schnäppchen; den könnte man ggf. auch für 2.500 Euro noch anbieten, und den würde genauso gut jemand kaufen. Generell ist der Audi 80 B4 ein sehr robustes Auto; die Audi-80-Modelle stehen für die faktisch beste Audi-Qualität überhaupt. Massive Verarbeitung, Vollverzinkung gegen Rost, erstklassige Fahreigenschaften und unproblematische Technik stehen für dieses Auto. Der Audi 80 ist immer eine Empfehlung. Wer heute ein gepflegtes Auto ersteht und die Pflege fortführt, kann ewig fahren.

Allerdings würde ich für Irland keinen Audi 80 kaufen, sondern eher einen Ford oder Opel. Grund: Ford ist auf den "Inseln" traditionell sehr beliebt, also gibt es überall Ersatzteile und jeder kann ihn reparieren, wenn etwas dran wäre. Bei Opel (heißt dort bei unveränderter Optik Vauxhall bzw. sind Holden-Autos aus Australien mit selbigen Technikkomponenten; Holden-Modelle gehen oft auf deutsche Opel-Entwicklungen zurück, was man denen auch ansieht) trifft das Gleiche zu. Wenn ihr hier in Deutschland also irgendeinen Astra (heißt dort auch Astra) oder Vectra (nennt sich dort Cavalier) bzw. Omega (Vauxhall Carlton) kauft, das in einem guten Zustand und für wenig Geld, wäre das für euch wohl die beste Lösung, wenn es auf die Inseln/in den britischen Raum geht (Englisch ist Amtssprache in Irland). Bei VW und auch Audi sehe ich die Probleme größer, weil die Marken dort nicht so verbreitet sind wie Ford oder Opel/Vauxhall/Holden.

Zitat:

Hat da jemand von euch eine Idee welches Auto sich eignen würde ?

Bei euch muss es ja für euren Zweck nicht das beste und gepflegteste Auto sein - da kann ein mittelmäßig erhaltener Opel- oder Ford-Kombi ganz gut dienen; Modelle nannte ich ja schon weiter oben. Für weniger als 1.000 Euro ist da schon was zu finden. Wenn ihr drin schlafen wollt, sollte es schon die obere Mittelklasse sein, also ein Omega Caravan (gern auch ein rostiger Omega A Caravan mit einem Jahr Rest-TÜV, wo absehbar ist, dass er wegen Rost dann sowieso auf den Schrottplatz kommt - technisch sind die Dinger unzerstörbar, beim 2.0i ist sogar der Zahnriemenriss kein Problem!) oder ein Mondeo/Scorpio Turnier. Den Scorpio gibt es besonders preiswert - und ist der Omega schon groß, ist der Scorpio noch eine Ecke größer. Auch als altes Fließheck, das ich auch empfehlen kann und erwähnen möchte!

Im Audi 80 B4 würdet ihr auch als Avant nicht zu zweit schlafen können, da ist der einfach zu eng. Wenn Audi, dann ein 100 C4 Avant, die es für euren Preis auch schon gibt. Alternativ könnt ihr ja probieren, ein gammeliges, ungepflegtes Mercedes T-Modell vom Typ W124 kaufen, wenn euch die Optik egal ist - die Autos sind sehr zuverlässig. Bei Ebay war neulich einer - der wäre doch was gewesen, zumal alle Teile für die Unfallbehebung dabei waren. Aber solche T-Modelle mit hässlicher Optik, aber noch brauchbarer Technik gibt es immer wieder mal. Hohe Laufleistungen sollten da auch nicht abschrecken, so ein 124er hält schon was aus (bei Opel gilt das ebenfalls).

Zitat:

Und vorallem, wieviel km kann ein Gebrauchter schon runter haben, ohne dass große Reperaturen fällig sind und er noch 1 Jahr mindestens durchhält ?

Wir reden hier von Low-Budget-Gebrauchtwagen für runde 1.000 Euro, und da kann man kein Rundum-Sorglos-Paket erwarten; irgendwas ist da eigentlich immer - mal mehr, mal weniger. Ich empfehle hier auch keine Laufleistungen; ein Auto mit 100.000 Kilometern muss nicht besser sein als der selbe Typ mit 200.000 Kilometern - und umgekehrt. Es kommt bei so alten Autos in dieser Preisklasse viel mehr auf den Gesamtzustand an, und es gilt immer: Das beste Auto ist der beste Kauf.

Viel Freude beim "Reisen und Arbeiten" euch!

find ich mal ne nette idee. nicht australien sondern irland. klasse idee....

ganz andere sache:

wollt ihr den wagen in deustchland kaufen? das übersetzen nach irland kostet (da ja ne insel ist ;) ) je nach saison zischen 300 und über 1000€. macht euch mal kundig was man den braucht um in irland ein auto zu kaufen bzw es zuzulassen. erst DANN würd ich mir gedanken über den wagen selbst machen,

Themenstarteram 24. Mai 2013 um 11:29

@italeri1947:erstmal vielen vielen Dank für deine lange und ausfürhliche Antwort :) Den Caravan hatten wir auch schon im Sinn gehabt. Ich denke wir werden verstärkt nach diesem Fahrzeug und nach den alten Mondeos Ausschau halten .

@onkel-howdy:jo Irland ist ein tolles Land, vorallem müssen wir da nicht Bananen auf der Plantage ernten gehen (wie in Australien, Neuseeland ,...)

zum Thema: ja wir wollen den Wagen in Deutschland kaufen. Ich habe mich da bereits in einigen Foren belesen, weil ich ein bisschen Angst hatte mit einem Linkslenker im Linksverkehr zu fahren. Aber ich habe von vielen gelesen, dass das auch gut möglich ist, da man sich nicht auch noch an ein neues Fahrzeug gewöhnen muss.Nur das überholen ist, wenn man alleine fährt, sehr riskant. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, ein Auto in Deutschland zu kaufen.

Und das Auto nach Irland übersetzen ist eigentlich nicht so teuer, da haben wir schonmal geschaut.

Die Fähre zwischen Großbritannien und Irland kostet ca. 180 Euro, der Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien zwischen 70 und 100 Euro. Die Preise haben wir für September berrechnet, kann natürlich sein dass es in anderen Monaten teurer ist, aber eher wollen und können wir sowieso nicht weg ;)

Seit Ihr schon auf der Insel?

Hab den Beitrag per Zufall gefunden...

Kann Dir gerne ein paar Tips geben falls noch benoetigt.

Hey, als Inselbewohner von England kann ich nur sagen, Linkslenker im Linksverkehr ist kein Problem, Eingewöhnung und Vorsicht, dann geht das gut klar!

Ich kann italerie nur zustimmen, Ford & Skoda sieht man hier ausgesprochen oft, aber auch Toyota würde ich nicht als unbeliebt darstellen, Deutsche Premiummarken, wie sie in Deutschland oft und gerne auch von weniger gut betuchten Leuten gefahren werden sind hier nicht der Weg. Auch wenn du für Kleinigkeiten und auch für die Marken bestimmt jemanden findest, die Leute hier sind sehr offen, und wenn du dich ein wenig mit der Fangemeinde der jeweiligen Marke befasst kann es gut sein, dass du Leute findest die dir zum Spaß den Wagen wieder zusammen basteln. Ganz einfach weil sie deine Idee toll finden und offen sind und für sowas ein offenes Herz und Unterstützung haben dürften. EIn bisschen Glück brauchst du dazu auch, aber das gehört immer dazu.

Ach ja, lieber einen durchreparierten mit mehr km wie einen mit weniger Km wo dann was kommen könnte, wobei man da eigentlich immer Lotto spielt.

Wenn du etwas Hilfe brauchst, ich wohne in Medway, in Kent in England, nur eine Stunde weg von Dover, wenn du die Fähre von Frankreich-England und dann von England-Irland nimmst, kommst du vielleicht günstiger weg und siehst auch noch mehr. P&O ferry z.B. da dürftest du von England-Irland für etwa 150€ hinkommen, Frankreich-England sollten 50€ machbar sein, da gibts noch mehr Anbieter, wenn du ein gutes Datum bekommst, kannst du manchmal noch massiv sparen, ich hab schon Angebote für Frankreich-England von etwa 20€ gehabt, wenn man die Augen und Ohren offen hält und unter Umständen Gutscheine oder irgendwelche Angebote aufgreifen kann, kann man da echt viel sparen.

Sorry, ist schon spät, hoffe mein Text ist nicht zu konfus geschrieben.

Liebe Grüße aus dem Süden Englands. Wo wir noch deutlich über 0° haben :D

Themenstarteram 10. Dezember 2013 um 21:47

hätte ja nie gedacht, dass nach einem halben Jahr noch jemand auf mein Thema antwortet :D

ja, wir sind schon auf der Insel, seit Anfang September. haben uns schon recht gut eingelebt, auch das linksfahren funktioniert super, selbst mit einem Linkslenker. haben uns letzten Endes für einen VW Passat Variant 35i Davos Klima (Baujahr 1996) entschieden, für 1100 Euro, der 180.000km runter hatte. haben noch ca. 400 Euro an Reparaturen reingesteckt, unter anderem neuer Zahnriemen, neuer Keilriemen, neue Wasserpumpe, neue Scheibenwischerblätter, kompletter Flüssigkeitenwechsel, und noch einige andere Dinge. das Übersetzen mit der Fähre hat 200 Euro gekostet (von Frankreich nach Irland), nächstes jahr im Juni wird es dann ca. 300 kosten, wegen der Saison, aber ist immer noch bezahlbar.

das Auto läuft wunderbar, hat enorm viel Platz, genau das Richtige für unsere Tour durch Irland. hätten es glaube gar nicht besser machen können.

 

@ pafro: Was für Tipps hättest du denn auf Lager ? ;)

@ Gany22: Vielen Dank für deinen langen Text, er war gar nicht so konfus :D ich würde mal fast behaupten wir haben einen 6er in der Gebrauchtwagenlotterie gewonnen, bis jetzt zumindest, aber ich bin ganz zuversichtlich dass der Waagen noch locker 1-2 Jahre ohne größere Reparaturen über die Runden kommt. und vielen dank für dein nettes hilfe-Angebot, aber ich denke wir werden es nicht brauchen, und nach England werden wir (aller Wahrscheinlichkeit ) eh nicht kommen :) Trotzdem nochmals vielen Dank !

Grüße zurück aus Irland, hier sind es momentan 15-20 ° tagsüber :D (Befinden uns aber momentan auch an der Westküste , am Meer ist es ja bekanntlich immer wärmer, vor allem wenn man den Golfstrom direkt vor der Nase hat)

Hallo, und willkommen auf der Insel.

Wo hats euch denn hin verschlagen?

Lebe im Sueden der Insel in den Suburbs von Cork.

Wir haben bei uns in der Firma recht viele Auslaender die hier her ziehen mit dem eigenen Auto.

Die verkaufen den Wagen aber meistens nach kurzer Zeit nachdem die versucht haben ein Parkticket im Parkhaus zu bekommen, bei McDonalds im Drive Through zu bestellen etc. :D:D

Ich denke kaum, dass Ihr ein Work und Travel Visa habt fuer Irland, da Ihr ja EU Buerger seid. (Davon gehe ich mal aus)

Falls ihr hier arbeitet und wohnt, muesst Ihr das Fahrzeug nach spaetestens 1 Jahr ummelden, Road Tax bezahlen, durch den TUEV (NCT hier in Irland) und auch versichern.

http://www.citizensinformation.ie/.../importing_car_into_ireland.html

Oder hier noch genauer fuer Auslaender

http://www.revenue.ie/.../temporary-exemption-foreign-registered.html

 

Weiss nicht genau wieviel Hubraum euer Wagen habt, aber die Strassensteuer kann hier nachgesehen werden.

Da Euer Wagen vor 2008 zugelassen wurde, wird die Strassensteuer per Hubraum abgerechnet.

http://www.environ.ie/.../

(Ich bezahl fuer meinen Cayenne 1800 EUR Steuer im Jahr :eek::mad:)

Versicherung ist 123.ie eine der Besten.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erster Autokauf für Work and Travel in Irland