ForumAccord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Accord
  6. Vorglühkontroll-Leuchte blinkt bei laufendem Motor (Accord)

Vorglühkontroll-Leuchte blinkt bei laufendem Motor (Accord)

Themenstarteram 15. November 2007 um 9:09

Hallo, hab heute morgen das Auto (Honda Accord i-CTDI Bj 2004) gestarten und bin ganz normal losgefahren, als der Motor nach ein paar Kilometer warm geworden ist und ich von einer ampel angefahren bin, merkte ich das die Drehzahl nicht über 2000 U/min kommt und die Vorglühkontroll-Leuchte blinkt. Dann hab ich dem Motor ausgemacht und wieder gestarten, was ist...die leuchte hat net mehr geblinkt, aber zu früh gefreut, nach paar 100 meter hat sie wieder angefangen zu blinken. Leider hab ich erst für morgen ein Termin beim Händler bekommen, deswegen meine frage an euch hier...hat jemand schon sowas ähnliches gehabt oder immer noch hat und was da kaputt sein könnte??

...danke schon ma im voraus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hab ich noch nicht gehabt, bin aber ebenfalls sehr interessiert, was da nicht stimmt. Würde mal auf defekt in der Elektronik oder einem Temperatur-Sensor tippen.

Schmudi

Zitat:

Original geschrieben von Schmudi

Hab ich noch nicht gehabt, bin aber ebenfalls sehr interessiert, was da nicht stimmt. Würde mal auf defekt in der Elektronik oder einem Temperatur-Sensor tippen.

Schmudi

 

 

 

 

Also ich habe im Fahrer-Handbuch von meinem auto gelesen, das es evtl. an einer störung an der motorsteuerung liegt oder eine störung im kühlmitteltemperatursensor vorliegt...

 

 

 

 

 

 

 

Hallo,ich hatte sowas ähnliches auch bei solchen Wetter , konnte nicht mehr beschleunigen nur noch bis circa 60km/h. Es war mein Dieselfilter. Halt uns bitte auf dem laufenden was rauskommt. Danke Torsten

Zitat:

Original geschrieben von lele34

Hallo,ich hatte sowas ähnliches auch bei solchen Wetter , konnte nicht mehr beschleunigen nur noch bis circa 60km/h. Es war mein Dieselfilter. Halt uns bitte auf dem laufenden was rauskommt. Danke Torsten

 

 

 

jou mache ich...

komme grad vom händler, der fehlerspeicher wurde ausgelesen und zwar ist der druck im kraftstoff-system zu niedrig, was angeblich da drauf deutet würde, dass der dieselfilter zu ist. Der filter wurde aber bei der 40.000-inspektion gewechselt und habe jetzt 67.000 runter, also müsste er erst in ca. 13.000 km gewechselt werden. Hab aufjedenfall en neuen filter gekauft(knapp 40€), mal sehen vll krieg ich den übers weekend gewechselt. halte euch dann auf dem laufenden, obs wirklich an dem filter lag...ich hoffs ma...

Hi, ist es nicht so das der Dieselfilter aller 20tkm entlüftet,entwässert oder gewechselt wird ?

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von lele34

Hi, ist es nicht so das der Dieselfilter aller 20tkm entlüftet,entwässert oder gewechselt wird ?

Torsten

 

also bei mir steht im inspektionsbuch, dass der filter alle 40.000 km gewechselt werden muss und das erste mal entwässert nach 20.000 km und dann auch jeweils nach 40.000 km.

Danke ,das wusste ich nicht und ich war ehrlich gesagt zu faul nach zuschauen . Torsten

Hab den filter heute gewechselt(hat nicht ange gedauert), hab dann ne probefahrt gemacht, alles wieder wie früher, blinkt kein lämpchen und zieht auch wieder gut...

Schön zu hören das Dein Acci wieder fit ist. Wo sitzt der Filter eigentlich. Torsten

Zitat:

Original geschrieben von lele34

Schön zu hören das Dein Acci wieder fit ist. Wo sitzt der Filter eigentlich. Torsten

 

 

im motorraum hinter dem motor, da ist so eine schwarze handpumpe aus gummi und da drunter sitzt der filter (silber-farbig und steht "bosch" drauf), wenn du sie net findest, dann kann ich ja en foto machen, vll is es dann besser verständlich...

 

...Wanja

Ja Interesse am Foto hätte ich.Danke Aber der Hauptgrund war weil mein WS sich immer freut wenn der Filter gewechselt werden soll, Bosch hat nämlich genau in die nähe die Standheizung eingebaut und der Mech. kommt nicht mehr richtig an den Filter. Jetzt ist es immer nur einer mit schmalen Händen der ihn wechselt. :D

Zitat:

Original geschrieben von 13wg13

 

Hab den filter heute gewechselt(hat nicht ange gedauert), hab dann ne probefahrt gemacht, alles wieder wie früher, blinkt kein lämpchen und zieht auch wieder gut...

Ist der Wechsel einfach?

Also wenn unterwegs sowas passiert ,könnte man ja einen auf Reserve dabei haben.

Steht das in der Bed.-anleitung erklärt -oder wie haste das genau gemacht.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von cv135

Zitat:

Original geschrieben von 13wg13

 

 

Hab den filter heute gewechselt(hat nicht ange gedauert), hab dann ne probefahrt gemacht, alles wieder wie früher, blinkt kein lämpchen und zieht auch wieder gut...

 

Ist der Wechsel einfach?

Also wenn unterwegs sowas passiert ,könnte man ja einen auf Reserve dabei haben.

Steht das in der Bed.-anleitung erklärt -oder wie haste das genau gemacht.

 

MfG

 

 

Also der wechsel des filters ist nicht schwer, aber ihn unterwegs zu wechseln weis ich nicht, weil das schon so 1-2 std. dauert, je nachdem wie schnell man es schafft, die scharaube, die die Filterhalterung hält, zu lockern (ist schlecht postiert, kommt man net so gut dran), bzw. wieder an zu ziehen. Wenn sowas unterwegs passiert, kann man schon noch bis zur werkstatt oder nach hause fahren, kann halt nur net so schnell fahren, davon abgesehen, dass sowas normal net passieren darf, wenn man ihn regelmäßig wechgselt, entlüftet oder entwässert.

Weis net ob der wechsel in der bedienungsanleitung steht, hab ich net geguckt...da kann man aber net viel falsch machen, das größte problem ist wie schon oben beschrieben, an die schraube dran zukommen, man baut den filter aus, setzt den neuen filter genauso wieder rein(nur die schläuche zwischen eingang und ausgang net verwechseln) und dann mit der handpumpe so lange pumpen bis der filter voll mit sprit ist und keine bläschen mehr kommen...hoffe konnte dir weiterhelfen...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Accord
  6. Vorglühkontroll-Leuchte blinkt bei laufendem Motor (Accord)