ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Vorderrad Bremse

Vorderrad Bremse

BMW R 1200
Themenstarteram 26. September 2018 um 10:51

Hallo zusammen

ich habe seit meinem letzten Dolomiten Urlaub beim etwas härteren Bremsen ein Rubbeln im Lenker ich habe die Bremsbeläge gewechselt Lenkkopflager ist in Ordnung

woran könnte das liegen bin für jeden Tipp dankbar

l.G.Turbofreddy

Ähnliche Themen
30 Antworten

Klingt noch am ehesten nach verzogenen Bremsscheiben.

 

Bzgl. Bremsbeläge: Die roten von Brembo, schon mehrfach auf der 1200GS Bj. '06 gehabt und immer zufrieden.

Ich hatte auch mal ein merkwürdiges Rubbeln auf der Bremse, kurz vorm Stehenbleiben. ich habe es ignoriert, hätte ich nicht tun sollen: Am Ende war es ein hängender Bremskolben, ein dadurch permanent schleifender Bremsbelag und am Ende eine kaputte Bremsscheibe.

Themenstarteram 27. September 2018 um 18:31

Ich habe mir neue Bremsscheiben bestellt ich denke dann dürfte das Problem behoben sein

Ein Mann der Tat. :D

Am besten mit einander Messuhr die scheiben auf rundlauf prüfen sollte nicht über 5/100 mm abweichen

Jetzt sind die neuen Scheiben bestellt, da kann man nur hoffen, dass das die Ursache beseitigt.

Ich hätte lieber erst mal alles überprüft, ausgenommen die Bremsscheiben hatten die Verschleißgrenze erreicht, wobei selbst dann, sofern das vorzeitig geschehen sein sollte, eine Ursache hätte.

Scheiben auf Planschlag prüfen benötigt das richtige Werkzeug. Hat nicht jeder und man kennt ja nicht unbedingt einen Maschinenbauer, der sowas hat.

Ich bin in der glücklichen Lage, in meinem eigenen Betrieb auf sowas zugreifen zu können.

Die eine Scheibe meiner 1150GS hatte an einer Stelle eine Abweichung von 8/10mm. Das ist viel, woher das kam? Keine Ahnung. Eine mechanische Beschädigung war nicht zu erkennen.

Die Scheiben meine 1100S habe ich bei über 80.000km getauscht. Die waren an der Verschleißgrenze.

Welche Scheiben(Hersteller) hast du bestellt?

Themenstarteram 28. September 2018 um 20:05

Meine Scheiben hatten jetzt 74.000 Km runter

ich habe Brembo Scheiben bestellt

Hast du eine Mikrometerschraube, mit der du die Dicke messen und mit der Mindestdicke vergleichen könntest?

Du könntest auch mal prüfen, ob die Bremskolben nach der Betätgung sofort einwandfrei lösen.

Dazu benötigst du aber Helfer, alleine funktioniert das nicht.

Einer drückt die Maschine hinten runter um das Vorderrad zu entlasten, einer betätigt die Handbremse und einer dreht am Vorderrad, sobald die Bremse gelöst wurde.

Themenstarteram 28. September 2018 um 20:46

Das haben wir gemacht die Bremskolben sind i. O. Ich werde nächste Woche meinem Schwager das kompl. Vorderrad mit zur Arbeit geben der arbeitet als Kfz. Schlosser in der Werkstatt bei Straßen NRW dann kann der die Scheiben mal vermessen der hat das richtige Werkzeug dafür

Es kann nicht schaden, wenn Ihr die Schrauben der Bremsscheiben vor dem ausbauen mit einem Heißluftfön erhitzt.

 

BMW haut da im Werk wohl ordentlich Schraubensicherung drauf.

Hallo,

ich hätte eine Frage an euch! Ich habe einen BMW R1200C mir gekauft, dieser Stand vorher lange rum weshalb die Bremsen und Schläuche alle zu waren. Nachdem ich das Motorrad in Gang gebracht habe, sind seit neustem Klackergeräusche bei der vorderen Bremsanlage entstanden ( bei betätigen der Vorderbremse wird dies weniger) . Der Spiel zwischen Bremsbelag und Scheibe auf der einen Seite liegt bei 0,05.

Meine Frage wäre jetzt könnte das Geräuch dadurch entstanden sein, dass ich die Imbusschraube in der Bremsbacke gelöst und danach festgezogen habe? Ich habe nämlich gelesen, dass ich hätte diese nicht lösen sollen, jedoch war es dafür dann zu spät ??

 

Mit freundlichen Grüßen

Basti

Du meinst vermutlich eine der Inbusschrauben, die den Bremssattel zusammen halten. Richtig, die soll man nicht lösen. Wenn der Sattel aber nach dem festziehen dicht ist, gibt es dort kein Problem.

Sind die Beläge richtig eingebaut, also mit dem Stift befestigt? Versuche mal, die Beläge von der Bremsscheibe zu lösen und wackel mal an der Scheibe. Möglicherweise ist eine( oder beide) lose, weil die schwimmende Lagerung ausgeschlagen ist.

Was hat die C gelaufen?

Die Maschine hat 60.000 gelaufen. Ich habe damals alles gereinigt. Wenn ich die Scheibe bewege, dann spürt man einen gewissen Spiel ( die schwimmenden Scheibe).

Das klappert

Deine Antwort
Ähnliche Themen