ForumAudi Q3 F3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Audi Q3 F3
  7. Vom Touareg zum Q3

Vom Touareg zum Q3

Audi
Themenstarteram 17. Februar 2021 um 22:34

Hallo zusammen,

ich möchte hiermit sozusagen meinen Einstand / Vorstellung geben. Wie im Betreff genannt, steht bei mir ein Wechsel vom VW Touareg V6 TDI (Bj. 2017) zum Audi Q3 45 TFSI an. Es ist zwar erst im Juni soweit, aber bestellt wird in den nächsten Tagen.

Der Touareg war und ist neben meinem ehemaligen A6 Avant (2,7 TDI - 4F) das beste Fahrzeug, das ich je hatte. Da sich aber mein berufliches Fahrprofil von Langstrecke auf fast ausschließlich Stadtverkehr gewandelt hat, werde ich gegen Ende der Leasingzeit nun 2 Klassen „runtergehen“. Erst wollte ich den Touareg einfach auch in der Stadt fahren, aber ich würde mir etwas vormachen, wenn ich nicht zugeben würde, daß er für die Stadt einfach nicht gebaut ist. Alleine die Parkplatzsituation kann einen sehr nerven mit einem so großen Wagen.

Hab mir mal für ein paar Tage einen Q3 vom Händler geliehen und stellte fest, daß ich mit diesem Fahrzeug in der Stadt wesentlich entspannter unterwegs bin. Ich bin nun Jahrzehnte mit Diesel gefahren und war stets zufrieden. Für fast ausschließlich Stadtverkehr sehe ich aber insbesondere die neue Dieselgeneration mit Twin Abgasregelung für mich nicht mehr als optimal an.

Von daher wird es nun ein Q3 45 TFSI. Was man da bei einem Q3 jedoch zum Schluß für einen Endpreis generiert, wenn man praktisch fast alles möchte, das traue ich mir hier gar nicht zu erwähnen.

Beste Grüße

Peter

Ähnliche Themen
5 Antworten

Das schönere Auto ist der Q3 jedenfalls.

Für dein Fahrprofil hast du alles richtig gemacht, das schmalere Auto ist deutlich wendiger und praktischer. Dies war auch ein Grund warum ich den RS Q3 und keinen Q8 gewählt habe. So ein riesen Schiff macht da keinen Spass.

Der Q3 ist ja eigentlich schon zu groß, europäische Städte und Parkhäuser sind eher für Kleinwagen gebaut.

Einzig Abstriche beim Kofferraumvolumen müssen gemacht werden. Die verschiebbare Rückbank holt aber noch mal einige Liter raus, das geht allerdings nur wenn den Platz sich keine Erwachsenen auf der Rückbank teilen müssen.

Themenstarteram 18. Februar 2021 um 10:52

ja, der Q3 gefällt mir optisch sehr sehr gut ... ich hatte auch ganz kurz den Tiguan im Blickfeld, aber der Audi ist da, auch im Innenraum, doch ansprechender ...

bzgl. des Kofferraumes werde ich den des Touareg sicherlich schmerzlich vermissen, er ist einfach riesig ... wie Du geschrieben hast, die verschiebbare Rückbank hilft da natürlich ...

Du hast ja einen RS Q3, da hatte ich auch kurz überlegt, aber mit meinen 1,90 Meter, 100 Kilo und einem ehemaligen Handballerkreuz, fürchte ich, dass die Sportsitze nichts für mich sind ... weiß jetzt gar nicht, ob der RSQ3 auch eine AHK (brauche ich) haben kann ... egal, nur bzw. fast nur für die Stadt, wäre der wohl eh zu stark motorisiert ... da bin ich mit den 245 PS eh schon gut dabei, aber ich habe es mir halt eingebildet ;-)

AHK gibt es.

Und die Sitze sind doch gleich (gibt Sportsitze und Sportsitze plus)?!

Themenstarteram 18. Februar 2021 um 11:40

Zitat:

@Ben-A schrieb am 18. Februar 2021 um 11:25:08 Uhr:

AHK gibt es.

Und die Sitze sind doch gleich (gibt Sportsitze und Sportsitze plus)?!

Danke für die Info!

ich hatte das nur anhand von Bildern geschlussfolgert .. ich dachte, die Wangen bei den RS Q3 Sitzen sehen auf der Audi Website "markanter" aus ...

AHK geht?! ... ich überlege jetzt lieber nicht ... ist eh schon alles so teuer ;-) ... der Q3 wird mich monatlich mehr kosten als der Touareg (war damals ein Top Leasing Angebot, da neues Modell auf den Markt kam)

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 19:07

so, gestern bestellt ... einmal Audi Q3 45 TFSI mit praktisch allem, was man bestellen kann, außer Vollleder...

bin gespannt, wie dann der endgültige Wechsel im Juni sein wird ...

Grüße, Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen