ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Volvo Kühl- und Warmhaltebox elektrisch

Volvo Kühl- und Warmhaltebox elektrisch

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 10. Februar 2016 um 5:51

Guten Morgen zusammen,

ich warte ja nach wie vor auf meinen Dicken und habe gerade im Konfigurator unter Zubehör die Kühl- und Warmhaltebox entdeckt. Hat die schonmal jemand mitbestellt? Gibt es davon schon Fotos (echte)?

Weiß man wo genau sie platziert und angeschlossen wird? Wo das Kabel rumhängt bzw. rumliegt?

Über Informationen und Bilder würde ich mich sehr freuen :)

Viele Grüße,

RentMyNick

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hi,

ich suche auch nach einer geeigneten Kühlbox, weil wir diesen Sommer mit dem Auto Richtung Süden unterwegs sein werden. Temperaturen von +35° sind dann keine Seltenheit. Hier wäre es vorteilhaft etwas mehr zu investieren als eine Box, die nur die Umgebungstemperatur um 20° senkt...

Die von Jürgen beispielhaft gezeigten sind zwar toll, jedoch bezweifle ich, dass sich das in meinem Fall lohnt...

Gruß,

lapi

Zitat:

@lapislazulit schrieb am 11. Februar 2016 um 08:50:59 Uhr:

Hi,

ich suche auch nach einer geeigneten Kühlbox, weil wir diesen Sommer mit dem Auto Richtung Süden unterwegs sein werden. Temperaturen von +35° sind dann keine Seltenheit. Hier wäre es vorteilhaft etwas mehr zu investieren als eine Box, die nur die Umgebungstemperatur um 20° senkt...

Die von Jürgen beispielhaft gezeigten sind zwar toll, jedoch bezweifle ich, dass sich das in meinem Fall lohnt...

Gruß,

lapi

Das von Jürgen genannte Modell 2 tut bei mir seinen Dienst und funktioniert auch bei >30 Grad im Schatten (verbraucht dann natürlich mehr Strom, aber einen Tag laufen lassen ist kein Problem).

Ob sich das lohnt, dass muss jeder für sich entscheiden. Ich hatte bei der Anschaffung ein wenig Bauchschmerze wegen des Preises. Mittlerweile bereue ich das überhaupt nicht mehr. Auch auf Partys als Zusatzkühlschrank sehr praktisch.

Gruß Thomas

... wenn du bei über 35 Grad mindestens 20 Grad runterkühlen willst, dann bleiben dir fast nur die Kompressorboxen.

Übrigens: Ich nutze im Süd-Hochsommer beim Camping (neben dem Absorberkühlschrank im Wohnwagen) im Vorzelt für die "wichtigen" Getränke immer die Kompressorbox - da kommt das Bier rein und das kann man da auch in einer halben Stunde ordentlich kalt bekommen.

Zusätzlich über 230V nutzen wir auch eine thermoelektrische Box, die steht im Schatten, da bleibt das akzeptabel kühl (morgens vielleicht 10-12 Grad, über Tag aber deutlich höher) - aber die sollte man dann auch möglichst wenig und nur kurz öffnen, die Getränke wenigstens über Nacht drin bleiben.

Meine Mädels trinken ihr Wasser und die Milch ungern zu kalt. Ich mein Bier und auch mal 'ne Cola aber im Sommer schon!

Schönen Gruß

Jürgen

Aber beim Betrieb im Auto hat die NIE die Getränke ordentlich kühl bekommen.

Schönen Gruß

Jürgen

Zitat:

@Hoberger schrieb am 11. Februar 2016 um 07:36:00 Uhr:

Erstmal war es schon "morgen", als Du das bergessen wolltest, zweitens erinnere ich Dich jetzt daran :D :D :D

...Also Thermometer mit und raus aus den Federn Jürgen!

... im Bestellthread kannst du sehen, was ich zu deiner Postingzeit zu tun hatte. :D

Wie 'eingebaut' darf denn so eine Kompressorkühlbox sein?

Unsere thermoelektrische steht immer im vollgepackten Kofferraum, mit Bedacht die Lüftung oben offen zu halten.

Die meisten Kompressorboxen, die ich jetzt bei Waeco u.ä. gesehen habe, haben aber unten am Fuß die Belüftungen für den Kompressor, oder?

Da sollte schon noch Luft herankommen. Ich stelle sie im Kofferraum seitlich an die Wand und bis zur leicht schrägen Rückwand. Das reicht.

Noch besser war bei Touren die Variante festgeschnallt auf dem umgeklappten Mittelsitz der 2. Reihe - auch vom Zugriff. ;)

Hi,

wir haben diese Hybrid-Box in der engeren Wahl... Klick mich

Für unsere Bedürfnisse reicht die Box allemal aus. Zumal auch preislich sehr interessant, wenn man mal im Netz ein wenig recherchiert. ;)

Die Größe spielt, bei den Platzverhältnissen im Elch, eher eine untergeordnete Rolle.

Gruß,

lapi

Zitat:

@lapislazulit schrieb am 12. Februar 2016 um 10:09:04 Uhr:

 

Die Größe spielt, bei den Platzverhältnissen im Elch, eher eine untergeordnete Rolle.

Gruß,

lapi

Dachte ich vorher auch immer. Aber irgendwie wird der vorhandene Platz doch immer schamlos ausgenutzt. Und so kann es bei drei Wochen Campingurlaub (Zeltausrüstung), trotz Dachbox, schon mal eng werden.

Gut, der XC90II ist nochmal etwas gewachsen. Aber wie ich meine Familie kenne würde auch dieser Zugewinn an Platz schnell wieder okkupiert :p

@Jürgen

Aber das mit dem Mittelsitz wäre eine Überlegung wert. Wie hast Du sie dort gesichert? Wiegt ja doch ein wenig so ein Teil. Erst recht wenn sie befüllt ist. Mir würde sonst auch dieser Sitz einfallen; nur nicht umgeklappt und dann mit dem Gurt gesichert.

@lapislazulit - genau bei diesen Hybridboxen muss man sich darüber klar sein, dass sie eben im Auto nur eine stinknormale thermoelektrische Box ist, die wenig Kühlleistung hat und viel Strom verbraucht. Nur mit 230V ist sie leistungsfähig! Nutzt du sie nicht auf 230V, dann reicht entweder eine reine Thermoelektrische (aber gut isolierte) oder eben würde ich persönlich da die 200€ für die reine Kompressorbox mehr ausgeben.

@koettbullar - die von mir verlinkten Boxen haben Haltegriffe vorne und hinten. Und durch diese Griffe habe ich einen Spanngurt nach unten unter dem Sitz durchgeführt und damit gesichert. Etwas schwierig ist die Sicherung gegen seitliches Verrutschen, evtl. zwei Gurte über Kreuz. Oder so fest pressen, dass nichts mehr rutscht, allerdings wird dann auch das Leder des zusammengeklappten Sitzes gepresst. "Das muss das Boot abkönnen." ;)

Zitat:

@gseum schrieb am 12. Februar 2016 um 10:58:43 Uhr:

@lapislazulit - genau bei diesen Hybridboxen muss man sich darüber klar sein, dass sie eben im Auto nur eine stinknormale thermoelektrische Box ist, die wenig Kühlleistung hat und viel Strom verbraucht. Nur mit 230V ist sie leistungsfähig!

Ich würde da die 200€ für die reine Kompressorbox immer mehr ausgeben.

(...)

Hi,

ich habe für das Auto einen Spannungswandler. Den schließe ich am Zigarettenanzünder an und kann bis 200W damit betreiben. Die o.g. Kühlbox benötigt bei AC nur 75W. Somit sollte ein Betrieb über den Wandler problemlos möglich sein...

Wenn es mal schnell gehen soll, kann ich die Box auch über den 12V Anschluss anschließen.

Gruß,

lapi

Zitat:

@gseum schrieb am 12. Februar 2016 um 10:58:43 Uhr:

Oder so fest pressen, dass nichts mehr rutscht, allerdings wird dann auch das Leder des zusammengeklappten Sitzes gepresst. "Das muss das Boot abkönnen." ;)

Was hab ich ein Glück, dass das Leder im I-er noch nicht so anfällig war. :p

(Duck-und-weg)

Danke

Zitat:

@lapislazulit schrieb am 12. Februar 2016 um 11:11:01 Uhr:

Zitat:

@gseum schrieb am 12. Februar 2016 um 10:58:43 Uhr:

@lapislazulit - genau bei diesen Hybridboxen muss man sich darüber klar sein, dass sie eben im Auto nur eine stinknormale thermoelektrische Box ist, die wenig Kühlleistung hat und viel Strom verbraucht. Nur mit 230V ist sie leistungsfähig!

Ich würde da die 200€ für die reine Kompressorbox immer mehr ausgeben.

(...)

Hi,

ich habe für das Auto einen Spannungswandler. Den schließe ich am Zigarettenanzünder an und kann bis 200W damit betreiben. Die o.g. Kühlbox benötigt bei AC nur 75W. Somit sollte ein Betrieb über den Wandler problemlos möglich sein...

Wenn es mal schnell gehen soll, kann ich die Box auch über den 12V Anschluss anschließen.

Gruß,

lapi

Hi,

jetzt muss ich mich selber zitieren... ;)

Nachdem ich den Hersteller angeschrieben hatte, kam eben die Rückmeldung.

Diese o.g. Kühlbox darf NICHT während der Fahrt mit 230V betrieben werden. Begründung: Der Kompressor ist für diese Belastungen nicht ausgelegt (keine verstärkten Federn). :(

Somit fällt diese Box aus meiner Wahl heraus...

Gruß,

lapi

Und der Satz "wenn es mal schnell gehen soll mit 12 V" ist natürlich nicht korrekt, da mit thermoelektrisch nichts schnell geht.

Zitat:

@gseum schrieb am 12. Februar 2016 um 13:15:05 Uhr:

Und der Satz "wenn es mal schnell gehen soll mit 12 V" ist natürlich nicht korrekt, da mit thermoelektrisch nichts schnell geht.

Hi,

meinte natürlich, wenn ich in Eile bin und keine Zeit habe die Box über den Wandler anzuschließen. :D

Danke für den Hinweis, den Satz kann man wirklich missverstehen.

Gruß,

lapi

Danke, hatte mich auch schon gewundert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Volvo Kühl- und Warmhaltebox elektrisch