ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sammelklage, gemeinsame Vorgehensweise gegen VOLVO bezüglich Problemen, Fehlfunktionen beim XC90 2

Sammelklage, gemeinsame Vorgehensweise gegen VOLVO bezüglich Problemen, Fehlfunktionen beim XC90 2

Volvo
Themenstarteram 27. März 2016 um 16:57

Die Fehlerliste meines neuen XC90 wird immer umfangreicher. Händler sind relativ ahnungslos und / oder nicht bereit zu agieren und VOLVO Deutschland scheint ohnehin kein Interesse an den Befindlichkeiten Ihrer Kunden zu haben. Die Vielzahl der Probleme hat mich nun dazu gebracht rechtliche Schritte gegen VOLVO einzuleiten. Ich bitte alle die bereit sind mich hier zu unterstützen oder bereits Ihrerseits rechtliche Schritte eingeleitet haben, mich zu kontaktieren. Bitte listet stichpunktartig die Probleme auf, mehr ist momentan nicht erforderlich. Die Kanzlei wird kostenfrei für die Kläger arbeiten, es kommen somit keine Kosten auf euch zu. Die gesammelten Werke werden dann einer Kanzlei übergeben. Diese wird nach Prüfung der Fakten alle weiteren Schritte erläutern. Zudem werde ich eine Internetagentur beauftragen die vorhandenen Probleme auf breiter Front zu publizieren.

Beste Antwort im Thema

Es gibt in Deutschland keine Sammelklage. Wenn dein Fahrzeug Probleme hat, dann sollte eine Wandlung kein Thema sein. Ansonsten verweise ich auch noch mal auf die hier durchgeführte Umfrage, d.h. du hast demnach ggf. 3-4 Mitstreiter.

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

Wie wäre es, wenn du erstmal deine Stichpunkte hier auflisten würdest?

Themenstarteram 27. März 2016 um 17:09

Bitte verzichtet darauf hier weitere, nicht zielführende, Problemdiskussionen zu starten. Die Betroffenen kennen die Probleme, mir geht es hier lediglich darum Gleichgesinnte zu finden.

Es gibt in Deutschland keine Sammelklage. Wenn dein Fahrzeug Probleme hat, dann sollte eine Wandlung kein Thema sein. Ansonsten verweise ich auch noch mal auf die hier durchgeführte Umfrage, d.h. du hast demnach ggf. 3-4 Mitstreiter.

am 27. März 2016 um 17:12

Wenn du so viele Probleme mit deinem Wagen hast, gib ihn doch einfach zurück

Frage mich auch, wozu dieser Feldzug gut sein soll ...

Für einen solchen Schritt müssen in der Tat schon unerträglich viele Mängel vorliegen, daher ist der Ansatz grundsätzlich nachvollziehbar.

Ich bin und werde absehbar nicht betroffen sein, dennoch interessiert mich, ob denn die Anzahl und Häufigkeit der Mängel, sowie insbesondere die Quote der erfolglosen Nachbesserung, nicht ausreicht eine ganz ordentliche eigene Rückkaufabwicklung zu vereinbaren?

Warum brauchts das Schwarmpotenzial einer Sammelklage, die doch auch nur auf Basis der selben Mängel und der selben erfolglosen Nachbesserung fruchten kann ?

Was geht denn hier ab? chris_XC90: nimm dir nen Anwalt und wandel den Kauf oder lass die Mängel beseitigen. Aber so ein Kreuzzug mit "Internetagentur" ist einfach nur lächerlich. Zumal ich das ganze aufgrund der ausweichenden Antwort auf erzbmw´s Frage nach den tatsächlich bestehenden Problemem eh nicht ganz ernst nehmen kann.

Ist doch eigentlich ganz einfach. Dreimal den Mangel nicht beseitigt dann wird gewandelt. Die Voraussetzungen hierzu sind klar geregelt, auch was Du für die gefahrenen km zu zahlen hast.

Ich hoffe, Du hast bisher alles gut und schriftlich dokumentiert, dann dürfte einer Eandlung ja nichts entgegenstehen.

Mal mit aller gebotenen Zurückhaltung: für mich ist da ziemlich viel Polemik im Startfred, gemischt mit fachlichen Fehlvorstellungen.

... und einem geltungsbedürftigem Anwalt.

Kasten Bier und Tüte Chips her, das kann hier sehr gemütlich werden:cool:.

Schaut man die Fehlerliste von Chris vom 9.März an:eek:, dann ist der Ausgang der "Sammelklage" schon klar......

 

Gruß Thomas

Ich hätte gar keine Lust soviel Energie zu verschwenden. Klagen und/oder wandeln und dann ein vermeintlich zuverlässigeres SUV von wem auch immer kaufen! Allerdings wüsste ich jetzt nicht, welcher Hersteller absolut zuverlässige Autos baut...

Also hier noch einmal die Punkte von Chris_XC90, auf die GSEUM schon einige Antworten mit Tipps gegeben hatte:

Nach 1500km kann ich sagen, das Angenehme wird durch das Negative leider überschattet. Folgende Fehlfunktionen sind bisher aufgetreten:

- Keyless funktioniert nur sporadisch

- Heckklappenöffnung mit dem Fuss funktioniert 1 mal bei ca. 20 Versuchen

- Sprachsteuerung, besonders bei Navigationseingaben nahezu unbrauchbar

- Hat die Navigation dann ein Ziel via Spracheingabe verstanden, bestätigt sie dieses und teilt mit, dass die Daten geladen werden, leider passiert dann nichts weiter und man muss die Daten doch händisch eingeben.

- Fahrmodi -Voreinstellung funktioniert nicht, Fahrzeug startet immer im Comfort Modus.

Glaube, daß man den größten Teil mit Updates (bzw. drauf warten ;)) und Patches sowie "Einschulung" "heilen" könnte. ;)

Man muß nicht immer gleich die Ärmel aufkrempeln und zu kämpfen versuchen!!!

LG

GCW

 

Mir fällt zu diesem Thema nur eins ein: "Und hopp!"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sammelklage, gemeinsame Vorgehensweise gegen VOLVO bezüglich Problemen, Fehlfunktionen beim XC90 2