ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Volvo FH4 EEV 500 Adblue Probleme

Volvo FH4 EEV 500 Adblue Probleme

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 11:53

Hallo

es geht um nen Volvo FH4 eev 500

haben seid geraumer Zeit Probleme mit dem Adblue System , der Fahrer bekommt die Meldung

((Achtung) (Zugkraft wird bei nächsten Halt verringert))

NOX Sensor ist schon neu, Werkstatt meinte neue Pumpe.2700 Euro.

man muss dazu sagen , das System läuft 1-2 Monate ohne Probleme, jetzt wo es wieder ein wenig Kühler und Regnerischer wird spinnt das System wieder.

 

hoffe Ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen

 

mfg chriss

Ähnliche Themen
42 Antworten

Ohne Fehlcodes wird das schwer direkt was zu sagen. Ist die Einspritsdüse des AdBlue ok und keine Kristalle im Kat in der Öffnung für diese? Und wie steht es mit dem 7:en Injektor? Das Luftventil in der Pumpeneinheit kann u.U. auch einen weg haben. Es gibt massig Servicetipps und Tests von Volvo dazu!

FH4 eev 500 ,könnte das noch ein Euro 5 sein ?

EEV kenne ich nur vom D13C Motor ,

beim Euro 6 steht das hinter der Tür dran und

beim D13K habe ich noch nie ein EEV gesehen !

Volvo bis Euro 5 , ist ja eines der wenigen Fahrzeug ,

wo man den Fehlercode bei laufendem Motor auslesen kann ,

in Deutscher Schrift und als DTC .z.B. MID128 PID45 FMI ..

macht man die Zündung aus wird es natürlich nichts mit Fehler auslesen !

ob das ein Fahrer überhaupt findet bezweifel ich ,

die kennen die DICKE SCHWARZE MAPPE zu 95% nicht !

wenn es ein EURO 5 sein sollte,

der hat auch einen Wechselfilter in der AD-BLUE-Pumpe,

ist der überhaupt schonmal Erneuert worden ???

mfg

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 12:47

Zitat:

@helicopterpilot schrieb am 1. Dezember 2017 um 12:21:00 Uhr:

Ohne Fehlcodes wird das schwer direkt was zu sagen. Ist die Einspritsdüse des AdBlue ok und keine Kristalle im Kat in der Öffnung für diese? Und wie steht es mit dem 7:en Injektor? Das Luftventil in der Pumpeneinheit kann u.U. auch einen weg haben. Es gibt massig Servicetipps und Tests von Volvo dazu!

nen Fehlercode hab ich nicht, ist schon blöd ich weiß,in der Werkstatt haben se nur gemeint Pumpe kaputt,

habe letztes Wochenende alles Anschlüsse ab gehabt und geschaut ob die ok sind , keine Korrosion zu finden,

Montag kommt der wieder her und dann kann ich alles auseinander nehmen,

aja filter haben die zu letzt gewechselt ,hatte ich ganz vergessen

Einspritzdüse ist ja unten mit den drei Inbusschrauben fest, wird geprüft.

7:en Injektor , kein Plan wo der ist , denke aber bestimmt auf der Regeleinheit die auf den adblue tank unter dem Blech,

Luftventil in der Pumpeneinheit , ist im tank ???

wir reparieren schon ein wenig , aber an der adblue Anlage waren wir noch nicht dran.

Servicetipps und Tests von Volvo wären da zb.

da haben sich 2 Antworten überschnitten ,Grins !

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 12:54

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 1. Dezember 2017 um 12:49:27 Uhr:

da haben sich 2 Antworten überschnitten ,Grins !

jo überschnitten xD

also filter hat er wohl , wurde ja gewechselt

ja Fehler auslesen sollte dann doch bei dem möglich sein ????

aber nur bei laufendem Motor und wenn die MKL blinkt oder brennt !

macht der Fahrer in seiner Gewohnheit den Motor aus ,

kann man nichts mehr auslesen - dann ist es ESSIG ,

da der DTC dann in den INAKTIVEN SPEICHER wandert ,

ergo nicht mehr Sichtbar sein wird über das Display !

bei einem DTC mit Ladedruck zu niedrig kann der KAT zu/Dicht sein .

 

mfg

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 13:09

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 1. Dezember 2017 um 13:01:23 Uhr:

aber nur bei laufendem Motor und wenn die MKL blinkt oder brennt !

macht der Fahrer in seiner Gewohnheit den Motor aus ,

kann man nichts mehr auslesen - dann ist es ESSIG ,

da der DTC dann in den INAKTIVEN SPEICHER wandert ,

ergo nicht mehr Sichtbar sein wird über das Display !

bei einem DTC mit Ladedruck zu niedrig kann der KAT zu/Dicht sein .

 

mfg

er hat was gefunden mit

ems

P2BA800

wenn es denn das ist was wir suchen

Ist die Heizung, die das AdBlue aufwärmt. Hatten wir mal bei einem Euro5-FH. Muss wahrscheinlich die ganze Pumpeneinheit gewechselt werden. Achtung: Es sind 2 Heizungen verbaut, aber das weiß Deine Werkstatt.

PS: Lass es in einer freien Werkstatt machen. Ist kein Hexenwerk.

der P2BA800 sagt nur aus das der NOX zu hoch ist und die Dosierung eingestellt wurde,

Ergo wird bald die Leistungbegrenzung kommen und dann landet Er in einer Volvo Werke.

Bis Montag macht das kein Fahrer mit,

Als Schnecke auf der Straße.

Was stand denn im ACM als Fehler ?

von einer Heizung sehe ich hier nichts und

bei ner defekten Heizung geht die Anlage ohne Leistungsbegrenzung weiter,da brennt nur die MKL.mit aktivem DTC.

Blinkt die MKL ist es ne andere Wiese!

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 15:22

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 1. Dezember 2017 um 15:17:16 Uhr:

der P2BA800 sagt nur aus das der NOX zu hoch ist und die Dosierung eingestellt wurde,

Ergo wird bald die Leistungbegrenzung kommen und dann landet Er in einer Volvo Werke.

Bis Montag macht das kein Fahrer mit,

Als Schnecke auf der Straße.

Was stand denn im ACM als Fehler ?

von einer Heizung sehe ich hier nichts und

bei ner defekten Heizung geht die Anlage ohne Leistungsbegrenzung weiter,da brennt nur die MKL.mit aktivem DTC.

Blinkt die MKL ist es ne andere Wiese!

erfährt schon die ganze Woche mit Zugkraft herabgesetzt (beschissen ich weiß)

also im Display steht bzw. hab nen Foto,

 

DTCs

EMS 1

ACM 0

Audio 0

Da ist eine genauere Prüfung in einer Volvo Werke nötig.

Wenn ihr alles selber macht ,habt ihr den NOX Geber auch selber gewechselt ?

in der Regel gibt es bei Fahrzeugen die regelmäßig in die Werke kommen auch Kulanzen.

Evtl ist auch der Saugfilter in der Entlüftungsleitung vom Tank eingefroren ,

das die Pumpe Vakuum zieht und nichts Einspritzen kann ,sitzt hinter dem Tank am Alugestell .

aber nur bei Euro 5 !

Wir haben Winter!

Mfg

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 15:32

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 1. Dezember 2017 um 15:29:33 Uhr:

Da ist eine genauere Prüfung in einer Volvo Werke nötig.

Wenn ihr alles selber macht ,habt ihr den NOX Geber auch selber gewechselt ?

in der Regel gibt es bei Fahrzeugen die regelmäßig in die Werke kommen auch Kulanzen.

Evtl ist auch der Saugfilter in der Entlüftungsleitung vom Tank eingefroren ,

das die Pumpe Vakuum zieht und nichts Einspritzen kann ,sitzt hinter dem Tank am Alugestell .

aber nur bei Euro 5 !

Wir haben Winter!

Mfg

NOX Geber haben wir wechseln lassen von der Werkstatt

da müsste doch der ACM Fehler immer kommen oder nur einmal, den ablegen, und das System sperren??

ist nen euro 5

Bitte nicht immer Zitieren,

das macht es unübersichtlich !

das Volvo System ist intelligent genug ein wieder funktionierendes System zu Erkennen und

Läßt die MKL dann wieder verlöschen!

Bleibt die MKL Frühs aus und kommt die MKL erst wieder jeden Tag nach ca 4 Std neu ,

stellt das System eine Unregelmäßigkeit fest ,

Kommt ein DTC und evtl auch eine Leistungsreduzierung .

Das System ist sehr Lernfähig und merkt ob das System wieder geht !

Es gibt keine Blockade im MSTG um den DTC zurückzusetzen ,in ner Werke.

die Zeit kann ca 40 Std oder 6Std betragen,

das legt das System selber fest,anhand der Schwere der Störung.

bei permanenten schweren Störungen,

wo nichts geht hat man 6 Std und wird dann zur Schnecke .

An den WINTERvorher denken !!!

bis minus 40 Grad geht die Anlage !

Mfg

...wenn die Heizung funktioniert. ;) Sonst wird das AdBlue-Zeugs "unpumpbar". :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Volvo FH4 EEV 500 Adblue Probleme