ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. viele fragen (kein vertrauen in die werkstatt)

viele fragen (kein vertrauen in die werkstatt)

BMW 3er E46
Themenstarteram 28. Januar 2014 um 14:14

Hey, hätte mal eine Frage. Mein Vater Fährt ein e46 limo 323i baujahr 2000 und 200tkm auf der uhr. Jetzt meine Frage er hatte heut Tüv termin in einer Freien Werkstatt und ist nicht durch gekommenm.Er hatte vorne öl verlust obwohl wir kein öl auffüllen mussten seit dem ölwechsel.Sie haben das alles durch geschaut.Mängel waren Stabis vorne,Spurstangen kopf links,hinterachs Lager von dem längslenkern,Diff ölt und Motor das ölen. Jetzt meine Fragen.

Spurtstangenkopf und diese lager von den Längslenker hinten müsste man doch beim Fahren merken oder?Das nächste ist der öl verlust seit dem Letzten ölwechseln verliehrt er öl ca 10tkm her ich hatte mir erst gedacht das ist die Dichting oben am Ölfilter der große null Ring aber die sagten das ist irgendein Ventil am Ölfilter gehäuse die dichtung Zwischen öfiltergehäuse und Motorblock aber dazu müsste man Lichtmaschine und etc. ausbauen um es genau zusagen.Er will für alles ca 600euro haben.Mein vater hat erstmal die schnauze voll.Dazu muss ich sagen Winterreifen sind im Ar... weil man wie auf eiern fährt Reifendienst sagte gewebe müde aber sobald er auf neue Sommerreifen fährt, fährt er wie neu.Ich kenne es noch von meiner e36 limo das er Spur untreu war mit der Hinterachse aber bei meinen VAter merkt man nix.Genau so das Diff hinten mein VAter hat immer beim Schalten ein knallen auch beim Gangeinlegen BMW sagte mir es ist das Hydrolager hinten am Diff weil es eingerissen ist Freie werkstatt sagt es ist das Diff innen das knallt....Ich kann den irgendwie nicht trauen.....bitte um hilfe bitte wegen meiner Rechtschreibung nicht böse sein ist eine schwäche von mir ;)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Alles normale Sachen bei dem Alter und Kilometerstand.

200.000 km musst Du erstmal mit gewissen anderen Marken mit einem Fahrzeug, das sich in gleichem Alter befindet, einiger massen problemfrei schaffen.

Ist Euch / Deinem Vater schon bewusst, dass ein Kraftfahrzeug kein wartungsfreies System ist, oder? (wegen Schnauze voll, wie Du schreibst).

Dass bei so einem Fahrzeug mal eine Dichtung sich langsam verabschiedet, sehe ich jetzt nicht als unnormal an.

Die weiteren von Dir genannten Teile sind nun mal Verschleissteile. Was bedeutet, dass sie eben irgendwann mal getauscht werden müssen.

Also: Dein Vater hat die Schnauze voll, dann bitte Details zu dem Bimmer per PN, ich hätte ggfs Interesse.

und ja, das "knallen" hinten dürfte das Hydrolager am Diff sein. Habs gewechselt und gut ist. Das Hydrolager ist übrigens ebenfalls ein - Verschleissteil.

Was die Werkstatt angeht, hört sich das für mich eher nach den typischen Alterserscheinungen eines E46 an, nicht jedoch nach vermeintlichem Abzockversuch. Wenn Ihr dennoch unbedingt eine andere Werkstatt bemühen wollt, im Web / Forum nach z.B. auf BMW spezialisierten, freien Werkstätten bzw. deren Empfehlungen / Bewertungen googlen.

@TE

Vergiss einfach mal deinen Beitrag - auch wegen der Rechtschreibung, mir ist noch ganz schwindelig - und lass die Sachen reparieren.

600€ und dann schon keinen Bock mehr? Oder hat dein Dad in den letzten Monaten schon anderweitig tausende von €s in den Wagen gesteckt?

-> Ich denke nicht.

Jep, sind alles Sachen, welche früher oder später anfallen ;)

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 15:26

leute ich weiß das es verschleiss teile sind.Aber ich wollte halt erstmal nachfragen ob das alles io ist....! Mehr nicht ;) mensch....

Geht mal nicht so hart ins gericht mit dem jung :)

Ich schließe mich aber auch den vorpostern an, ist halt verschleiß wenn vorher nie was dran gemacht wurde.

Ob die 600€ fair sind? Keine ahnung,müßte mal schauen was alle teile so kosten.

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

@TE

Vergiss einfach mal deinen Beitrag - auch wegen der Rechtschreibung, mir ist noch ganz schwindelig - und lass die Sachen reparieren.

600€ und dann schon keinen Bock mehr? Oder hat dein Dad in den letzten Monaten schon anderweitig tausende von €s in den Wagen gesteckt?

-> Ich denke nicht.

Hej,

wer hier ein Thema/ Problem anspricht erwartet dazu zum Thema auch eine Antwort bzw. Hinweise.

Voll daneben ist dann erst einmal Kritik an der Rechtschreibung bzw. Ausdruck ab zu lassen.

Dazu gibt es bestimmt andere Foren!!

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 20:44

okey...;) naja wie gesagt wollte halt nur fragen ;) weil beim e36 merkt man schon alles mehr wenn zb. die Lager hinten defeckt sind oder die spurstange darum wollt ich fragen ob man sowas eigentlich nicht merken muss ;) Aber ich danke euch trotzdem alle ;) Bin schon am überlegen ob ich bissel was selber machen werde oder wir uns die Arbeit in der Kälte ersparen wollen und es machen lassen....Aber so wie mein Vater schon sagte er lässt es die woche machen und gut....Wäre sommer hätte ich spurstange,Koppelstangen und Öl Filtergehäuse selber gemacht ;) Schönen abend noch

ich würd das machen lassen, ist doch ansonsten ein gutes auto.

wenn du dich hier im forum umsiehst, findest du leute, die ganz andere probleme mit ihrem fahrzeug haben.... bei wesentlich geringerer laufleistung.

Zitat:

Original geschrieben von pauli89

leute ich weiß das es verschleiss teile sind.Aber ich wollte halt erstmal nachfragen ob das alles io ist....! Mehr nicht ;) mensch....

Wenn Du es weißt, wieso dann die Frage?

Nach 14 Jahren werden Gummiteile nunmal spröde.

Auch ist nicht jeder Defekt zwingend beim Fahren zu bemerken.

Ich bin auch der Meinung: Lass diese Reparaturen durchführen und gut ist.

Das HA-Diff hat eine Schwäche an der Stelle wo die Kardanwelle im HA-Diff steckt, das Fett geht mit der Zeit verloren, dann gibt's bei Lastwechseln ein "klönk" oder "klock". Das ist rein kosmetischer Natur. Das zu reparieren ist teuer und meiner Meinung nach unnötig. Ich fahre nun seit locker 200 tkm mit dem Klönk rum (insgesamt 370 tkm) und nun ja ... ist halt so.

Spurstangenköpfe sind wichtig.

Was am Stabi defekt ist, sollte genauer gesagt werden - sind es die Gummilager? Oder die Koppelstangen? Der Stabi an sich geht eher selten kaputt.

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von BMW Fahrer Fan

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

@TE

Vergiss einfach mal deinen Beitrag - auch wegen der Rechtschreibung, mir ist noch ganz schwindelig - und lass die Sachen reparieren.

600€ und dann schon keinen Bock mehr? Oder hat dein Dad in den letzten Monaten schon anderweitig tausende von €s in den Wagen gesteckt?

-> Ich denke nicht.

Hej,

wer hier ein Thema/ Problem anspricht erwartet dazu zum Thema auch eine Antwort bzw. Hinweise.

Voll daneben ist dann erst einmal Kritik an der Rechtschreibung bzw. Ausdruck ab zu lassen.

Dazu gibt es bestimmt andere Foren!!

Erstmal bitte alles lesen.

Der TE hat doch selber geschrieben, dass er den Text komisch verfasst hat. Das war keine, aus der Luft gegriffene Kritik, sondern ein "ja, da hast du wirklich etwas verwirrend geschrieben".

Wo war jetzt deine Art von Beitrag hilfreicher?

um bewerten zu können ob die 600€ gerechtfertigt sind oder nicht müssten wir wissen was genau gemacht werden soll. Lass dir doch einen Kostenvoranschlag geben oder schreibe alles auf und frage vor Ort ab was kostet was.

Die Werkstatt wird dir schon genau erklären wie die 600€ zustande kommen, sicher auch persönlich unter dem Auto auf der Hebebühne.

Lass dir alles zeigen, das schafft dann auch Vertrauen,

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

Zitat:

Original geschrieben von BMW Fahrer Fan

 

Hej,

wer hier ein Thema/ Problem anspricht erwartet dazu zum Thema auch eine Antwort bzw. Hinweise.

Voll daneben ist dann erst einmal Kritik an der Rechtschreibung bzw. Ausdruck ab zu lassen.

Dazu gibt es bestimmt andere Foren!!

Erstmal bitte alles lesen.

Der TE hat doch selber geschrieben, dass er den Text komisch verfasst hat. Das war keine, aus der Luft gegriffene Kritik, sondern ein "ja, da hast du wirklich etwas verwirrend geschrieben".

Wo war jetzt deine Art von Beitrag hilfreicher?

Hej,

mein Beitrag bezog sich ausdrücklich auf den deinen. Konkret an Dich gerichtet.

Lesen können ist die eine Seite, die Worte, deren Inhalt verstehen, die andere.

Kein anderer Poster hat sich daran gestoßen. Sie haben zum Anliegen des TE geantwortet.

Das sollte Anstoß sein, deine Worte, deinen Beitrag, zu überdenken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. viele fragen (kein vertrauen in die werkstatt)