ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Vibrationen nach Kaltstart

Vibrationen nach Kaltstart

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 12. März 2020 um 17:46

Seit ein paar Wochen spüre ich Vibrationen nach dem Kaltstart des Motors im Leerlauf. Bei der Fahrt ist es weg.

Das Verhalten hat nicht unbedingt was mit der Außentemperatur zu tun. Auch heute bei 20 Grad plus waren die Vibrationen merkbar.

 

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Spritqualität hat sich nicht verändert und sollte passen.

Sämtliche Filter wurden beim 60.000km Service - vor ~10.000km getauscht.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ok, das Fzg. hat anscheinend ca. 70 TKM runter habe ich anhand deines Postings ausgerechnet und da du im A4 B9 gepostet hast leite ich ab das es sich um einen A4 B9 handelt. Das wars dann aber auch an Informationen.

Vibrationen mit 70 TKM?

Fahrwerk, Reifen, Motor, Getriebe, Aufhängung, Schwingungsdämpfer, Turbolader, Lenkung....ein riesen Gebiet...??? Und wo vibriert den was genau in welcher Art und Weise?

Hm, bei der spärlichen Informationslage (wenn man keinen Zugriff auf die Fzg Daten/Testfahrtbeschreibung hat) gibt meine Glaskugel auf... (sorry und net bös gemeint)

Themenstarteram 12. März 2020 um 18:34

Kein Problem!

Ja, ich habe aktuell rund 65.000km drauf.

Der Motor selbst vibriert und es ist auch in der Lenkung spürbar bzw. leicht hörbar. Fahrwerk schließe ich aus, weil er das ja nur im Stand macht. In der Karosserie ist es allgemein nicht merklich. Eben nur Motor und Lenkung. Bei der Fahrt ist es nicht zu bemerken.

Motor habe ich den 190er Diesel mit Handschaltung und Quattro Ultra.

Mal die Motorlager prüfen (lassen). Was fährst Du führ Diesel (Essso, Jet, Aral?)?

Themenstarteram 12. März 2020 um 20:55

Shell hauptsächlich

Normalen Diesel oder V-Power Diesel?

Themenstarteram 12. März 2020 um 23:20

Normal

Themenstarteram 13. März 2020 um 9:22

Wie prüfe ich die Motorlager?

Dann könnten auch die Einspritzdüsen verkokt sein, d.h. das Spühbild ist nicht mehr optimal bzw. von Zylinder zu Zylinder leicht unterschiedlich. Hatte ich auch bei den 4-Zylindern, vor allem oft nach straffen Autobahnfahrten. Seit dem ich V-Power Diesel tanke gehört das der Vergangenheit an: Motor läuft auch kalt leise und gescheidig, keine Verkokung, gleichmäßige Dauerleistung auch bei 35°C und Vollgas Autobahn. Wie gesagt, eine Möglichkeit von vielen. Du kannst mal zwei Tankfüllungen V-Power oder Ultimate Diesel (Aral) fahren und schauen ob sich etwas tut. Geräuschmäßig wird sich auf jeden Fall etwas tun.

Da gibt es auch einen Motorlagerdämpfer (komm jetzt nicht auf die genaue Bezeichnung - der fängt Kippbewegung und Schwingungen ab) der gerne kaputt geht. Hat aber nicht jeder Motor - müsste man in der Werkstatt hinterfragen. Da die Vibrationen mit warmen Motor weg sind, würde ich das Zweimassenschwungrad ausschließen.

Themenstarteram 13. März 2020 um 11:41

Ist der normale Shell-Diesel echt so schlecht dass es nach 65.000km bei einem Audi/VW Motor zu Verkokungen der Einspritzdüsen kommen kann??

Das hat nichts mit dem normalen Shell-Diesel zu tun, sondern der Tatsache das auch durch den Bio-Diesel-Anteil in JEDEM normalen Diesel (Marke egal) es eben zu Ablagerungen kommt, um so mehr wenn das Temperaturniveau hoch ist. Völlig normal und war schon immer spürbar seit es die Pumpe-Düse-TDIs gegeben hat.

Probier es einfach aus: leer fahren und 2 Tankfüllungen V-Power oder Ultimate durchlassen. Die 10€ Mehrkosten pro Tankung sind gut angelegt oder man holt sich gleich einen V-Power-Deal (zur Zeit gibt es den vergünstigt), dann sind es nur noch 2,75€ mehr bei 50 Litern = lächerlich wenig für den Mehrwert.

Themenstarteram 13. März 2020 um 14:09

Bei uns ist auch im V power bis zu 7% Biosprit drin. Gekennzeichnet durch „B7“.

Zitat:

@esox23 schrieb am 13. März 2020 um 09:22:37 Uhr:

Wie prüfe ich die Motorlager?

Gute Frage, das wird eher nur die Werkstatt können - insofern Deiner überhaupt solche hat. Audi ist da immer bei bisschen eigen, was Vibrationsvermeidung angeht. Ich weiß nur das die in der Vergangenheit bei VW diese öfters bei mir auf Garantie gewechselt wurden, weil ich Vibrationen als "nervig" angegeben hatte.

Themenstarteram 13. März 2020 um 15:31

Danke

Zitat:

@esox23 schrieb am 13. März 2020 um 14:09:41 Uhr:

Bei uns ist auch im V power bis zu 7% Biosprit drin. Gekennzeichnet durch „B7“.

Der stört nicht, so lange die diversen Additive enthalten sind die die Ablagerungen verhindern. Das es funktioniert ist Fakt und 1000fach bewiesen. IMHO kann V-Power bis zu 7% enthalten. Hat es aber zumindest in unsererem örtlichen Tanklager für die Region nicht - da gab es schon mal ein Diskussion drüber und dabei kam raus, dass V-Power/Ultimate höchstwahrscheinlich in der Praxis keinen BIO-Diesel enthält - wie gesagt, wenn, auch egal an der Stelle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Vibrationen nach Kaltstart