ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Verschleißmaß Bremsscheiben

Verschleißmaß Bremsscheiben

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 7. April 2021 um 12:42

Hallo,

kann mir jemand das Verschleißmaß meiner Bremsscheiben an der Vorderachse von meinen Golf 6 1,6TDI 0603 APS sagen?

Ich muss die Beläge wechseln weil er meckert. Das mache ich jetzt beim Reifenwechsel.

Die Scheiben haben jetzt den ersten Belag runter. 70TKM. Sie sind riefenfrei. Nur am Rand den üblichen Wulst von der Abnutzung und vom Rost.

Klar sind sie nicht teuer aber wenn ich sie mir sparen kann mache ich das ;-)

 

Grüße

Ähnliche Themen
21 Antworten

Das Minimum Maß steht immer auf der Scheibe drauf (Schlagbuchstaben oder gelasert). Viell. etwas Schmutz drauf oder leicht verrostet, aber es steht drauf.

Normalerweise -3mm.

Du gibst aber nicht ausreichend Daten an. Um zweifelsfrei zu urteilen, braucht man die entsprechende PR- Nr der Vorderachsbremse (z.B. 1ZF, 1ZE).

Wenn du nun nicht gerade auf der letzten Rille bist, also etwa 0,5 mm drüber, so kann man einen neuen Belagsatz montieren und auch vollständig verschleißen.

Themenstarteram 7. April 2021 um 13:16

Hallo,

 

danke schon mal. Also die PR Nummer ist 1ZF. Ich werde mal sehen ob ich die Angabe ohne Demontage vom Rad finde. Ist beim Stahlrad immer etwas schwierig mit den kleinen Öffnungen. Aber am besten demontiere ich es doch und messe gleich mal die Dicke. Dann weiß ich Bescheid.

Grüße

Mindestdicke ist 19mm

Zitat:

@Aggi123 schrieb am 7. April 2021 um 13:16:53 Uhr:

Hallo,

 

danke schon mal. Also die PR Nummer ist 1ZF. Ich werde mal sehen ob ich die Angabe ohne Demontage vom Rad finde. Ist beim Stahlrad immer etwas schwierig mit den kleinen Öffnungen. Aber am besten demontiere ich es doch und messe gleich mal die Dicke. Dann weiß ich Bescheid.

Brauchst du nicht. Kannst auch in den online Katalogen der Bremsenhersteller, wie bspw. ATE nachschauen.

Themenstarteram 7. April 2021 um 14:30

Zitat:

Brauchst du nicht. Kannst auch in den online Katalogen der Bremsenhersteller, wie bspw. ATE nachschauen.

Ach so. Ich hätte mir jetzt vorstellen können das es je nach Scheibenhersteller unterschiedliche Qualitäten / Ausführungen gibt.

Soweit ich weiß, ist das eine Vorgabe des Fahrzeugherstellers. Der Bremskolben hat schließlich nur begrenzten Weg. Da ist aber zumindest einiges an Sicherheit, sonst wurde der Bremskolben ja schon raus fallen, bevor die belüftete Bremsscheibe zerfällt. :)

Themenstarteram 11. April 2021 um 13:01

Moin,

Habe eben Mal das Rad demontiert und nachgemessen sowie die Angabe auf der Scheibe gesucht.b

Also die 19mm stimmen wohl.

;-)

Aber da steht noch eine Zahl. Ich hätte es als 24,3 identifiziert. War dies die original dicke der Scheiben?

Dann hätte sie ja fast 4mm verloren. Also ich messe etwa 20,5 mm. Eher etwas weniger.

Dann würde ich die nicht mehr nutzen.

Dachte eigentlich neue Scheiben wären 22mm dick.

Was meint ihr?

Grüße

Die Stärke der "1ZF" Bremsscheibe ist neu 22 mm.

Siehe hier:

Link

wie auch weiter oben schon mal angegeben.

Zitat:

Also ich messe etwa 20,5 mm. Eher etwas weniger.

Persönlich würde ich die auch weiter nutzen, ganz wie Waeller5 oben geschrieben hat.

Themenstarteram 11. April 2021 um 14:53

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 11. April 2021 um 13:08:12 Uhr:

Die Stärke der "1ZF" Bremsscheibe ist neu 22 mm.

Siehe hier:

Link

wie auch weiter oben schon mal angegeben.

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 11. April 2021 um 13:08:12 Uhr:

Zitat:

Also ich messe etwa 20,5 mm. Eher etwas weniger.

Persönlich würde ich die auch weiter nutzen, ganz wie Waeller5 oben geschrieben hat.

Ja mich hatte nur dien Angabe 24.3 gewundert. Aber das kann ja auch sonst was bedeuten. ich werde sie demontieren den Rand abschleifen und gut ist

danke euch

Zitat:

@Aggi123 schrieb am 11. April 2021 um 14:53:23 Uhr:

Ja mich hatte nur dien Angabe 24.3 gewundert. Aber das kann ja auch sonst was bedeuten. ich werde sie demontieren den Rand abschleifen und gut ist

Das ist gemein!

Mache ich aber auch, so kommt der Prüffuzzy nicht auf dumme Gedanken. :)

Ich lasse die Scheiben aber auf der Nabe und lasse die durch Motorkraft drehen.

Ich nehm da immer ein Hämmerchen und kloppe mit der Finne den Bördelrand runter.

Themenstarteram 12. April 2021 um 7:46

Man kommt aber so schlecht an die innere Seite durch das Schutzblech. Daher möchte ich diese abmontieren

Bei manchen Bremsen bekommste die Scheibe nicht ohne Demonatge des Bremssattelhalters ab, deshalb nehm ich ja das Hämmerchen und pickel das im 90 Grad Winkel rund um die Scheibe runter, geht easy, dauert vlt. 5 Minuten. Probier es aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Verschleißmaß Bremsscheiben