ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Verschiedene Elektronik/Elektrikprobleme mit meinem W164

Verschiedene Elektronik/Elektrikprobleme mit meinem W164

Mercedes ML W164
Themenstarteram 21. August 2019 um 17:11

Hallo Forum,

Zuerst einmal die VIN WDC1641861A095159 ML 350 Bj 2006

Vieleicht kann mir einer helfen.

1: Probleme mit der Elektrischen Sitzverstellung Beifahrerseite. Hier hat die Sache keine Funktion Die Spannung liegt an, jedoch zieht das Relais unter dem Sitz nicht an. Habe herausgefunden das da keine Masse anliegt bzw. nicht geschaltet wird. Wenn ich mit der Prüflampe gegen Masse messe leuchtet diese das Relais zieht an und die Sitzverstellung funktioniert. Ist ein dünner Rot/Lila oder Grau markierter Kabel.

2: Problem mit der Fahrertür hier verriegelt die Türe nicht mehr und der Pin geht nicht mehr runter. Manuell fünktioniert das Schloss. Es fing damit an das der Pin immer langsamer runterging nach dem Druck auf Verriegeln am Schlüssel.

3:Problem mit dem Ladeklappenschloss. Hier öffnet die Ladeklappe zwar nach betätigung des Schalters in der Tür jedoch rattert das Schloss hinten wie ein Flipperautomat. Das gleiche wenn man die Klappe von aussen öffnet hier fährt diese garnicht oder manchmal hoch das Schloss rattert auch hier. Die Tasten in der Heckklappe haben keine Funktion.

Der Hauptrelaiskasten rechts hinten wurde vor 2 Jahren gewechselt da der Kofferraum unterwasser stand. Its aber nun nach erneuerung der Dichtungen der Heckleuchten Pulvertrocken.

Hoffentlich hat einer eine Idee

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. September 2019 um 10:56

Tunerspray ist kein Kontaktspray sondern ein Reiniger für Leiterbahnen und Kontakte in der Elektronik. Das Zeug hat nichts mit Kontakt 60,WD40 oä. zu tun. Währen mir bei einer Sichtprüfung mit der Lupe etwaige unrelmässigkeiten an den Lötstellen aufgefallen währen diese auch nachgearbeitet worden. Dies war nicht nicht der Fall.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Schau Dir mal das SAM hinten rechts an. Ist oft hier besprochen worden, weiß aber nicht genau. Ob da der Fehler zu suchen ist

Themenstarteram 22. August 2019 um 10:01

Hallo Dexal,

ist zumindest eine Idee. Werde ich mal prüfen. Die Probleme mit der Heckklappe traten auf nachdem mir eine Anhängerkupplung verbaut wurde. Danke für den Tip.

Zitat:

@Hundevater schrieb am 22. August 2019 um 10:01:57 Uhr:

Die Probleme mit der Heckklappe traten auf nachdem mir eine Anhängerkupplung verbaut wurde.

Schön zu wissen :rolleyes:

Zitat:

@Hundevater schrieb am 22. August 2019 um 10:01:57 Uhr:

Hallo Dexal,

ist zumindest eine Idee. Werde ich mal prüfen. Die Probleme mit der Heckklappe traten auf nachdem mir eine Anhängerkupplung verbaut wurde. Danke für den Tip.

Warum geht man dann nicht zu der Werkstatt welche die AHK verbaut hat und reklamiert das ?

Themenstarteram 22. August 2019 um 12:31

Die hatte ich direkt drauf angesprochen. Haben sich davon aber nichts angenommen meinten das es am Schloss liegen würde. Das Schloss rattert wie ein Maschinen gewehr wenn man die Klappe öffnet

Zitat:

@Hundevater schrieb am 22. August 2019 um 12:31:22 Uhr:

Die hatte ich direkt drauf angesprochen. Haben sich davon aber nichts angenommen meinten das es am Schloss liegen würde. Das Schloss rattert wie ein Maschinen gewehr wenn man die Klappe öffnet

Jep das hat dann nichts mit dem SAM zutun sondern dein Schloss ist im Eimer,war glaube ich bei uns allen schon so,ich selber hatte auch das Problem,der Wechsel ist in 30Min.gemacht.

 

https://www.youtube.com/watch?v=gtiUh-JSkdo

 

ps.kauf dir die Clipse neu(Heckabdeckung),bei mir waren alle Kapput!

Themenstarteram 29. August 2019 um 13:48

Hallo Ebler,

nehme ich im September in Angriff. Beim netten sagten die mir auch das sei das Schloss.

Bei der Sitzverstellung bin ich auch fündig geworden. Hier wird das Relais unter dem Beifahrersitz vom Sam hinten gesteuert.Nur wird dort die Masse nicht durchgeschaltet. Prüflampe an Masse und den Rot/Grauen Kabel dann hört man das Relais arbeiten und die Sitzverstellung funktioniert. Ich hab das gefühl dass hier beim Tausch des SAM etwas vergessen wurde.

Themenstarteram 6. September 2019 um 9:36

Haoo, ich bin es wieder.

Habe das Schloss hinten gewechselt. Das Rattern ist weg aber mit der Schliessung klappt es nicht mehr Laderaumtür fährt nicht mehr runter. Hab den Wagen mal mit Autoaid ausgelesen. Neben den andern Fehlen hier 90BA,90BE,90B6 Die Leitung vom Bauteil N10/8 (Steuergerät Sam hinten) Pin F.11,F12 und F.13 zum Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rückwandtür) PIN 1.10,1.3und 1.4 hat Kurzschluss nach Masse. Konnte aber keinen Kabelbruch finden Fehler lassen sich auch nicht löschen.

Hat es denn vorher geschlossen? Also kurz vor dem Wechsel vom Schloss? Aber das SAM ist ja schonmal als Fehler drin. Da mal schauen. Evtl Sicherung?

Manchmal klemmt auch nur der Griff von Außen, da schwergängig durch Schmutz.

Zitat:

@Hundevater schrieb am 6. September 2019 um 09:36:10 Uhr:

 

Konnte aber keinen Kabelbruch finden Fehler lassen sich auch nicht löschen.

Wie hast Du denn gesucht ?

Hast Du gemessen oder die Kabel nur optisch angeschaut ?

Eben Sichtprüfung bringt nichts.

Mit Ohmmessgerät durchmessen - das Kabel kann z. B. am Scharnier eine Bruch haben. Wie sah der Stecker des Schlosses aus? evtl Oxidation wegen Wassereinbruch z.B.

Es kann auch die Sam einen Wasserschaden haben.

Wenn mehrere Fehler auftreten wie z.B. Sitzverstellung und Hecktür, dann ist es aber definitiv die SAM.

Siehe Dir meinen Thread über meine erfolgreiche SAM Reparatur an.

Dein Wagen, ein 2006, ist ja in der Gefahrengruppe der "ab-gesoffenen" SAM's

Themenstarteram 9. September 2019 um 10:58

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 6. September 2019 um 12:17:37 Uhr:

Zitat:

@Hundevater schrieb am 6. September 2019 um 09:36:10 Uhr:

 

Konnte aber keinen Kabelbruch finden Fehler lassen sich auch nicht löschen.

Wie hast Du denn gesucht ?

Hast Du gemessen oder die Kabel nur optisch angeschaut ?

[/quote

Erst mal optisch. Werde diese aber mit einem Vielfach Messgerät noch durchmessen

Themenstarteram 9. September 2019 um 11:08

Zitat:

@kkkorbi schrieb am 6. September 2019 um 20:14:13 Uhr:

Eben Sichtprüfung bringt nichts.

Mit Ohmmessgerät durchmessen - das Kabel kann z. B. am Scharnier eine Bruch haben. Wie sah der Stecker des Schlosses aus? evtl Oxidation wegen Wassereinbruch z.B.

Schloss und Stecker Sauber keine Oxydation

Erstmal Sichtprüfung werde aber noch mit einem Ohmmeter messen.

Es kann auch die Sam einen Wasserschaden haben.

Das Sam wurde vor 2 Jahren gewechselt, da der Wagen unterwasserstand. Heckleuchten neue Dichtungen verbaut seitdem Pulver trocken

Wenn mehrere Fehler auftreten wie z.B. Sitzverstellung und Hecktür, dann ist es aber definitiv die SAM.

Genau das ist ja das rätselhafte. Das Relais unter dem Beifahrersitz bekommt vom Sam keine Masse. Lege ich am Kabel jedoch eine Prüflampe gegen Masse leuchtet diese und das Relai zieht an. Mir konnte aber keiner sagen ob eventuell das Relais erst codiert werden muß.

Siehe Dir meinen Thread über meine erfolgreiche SAM Reparatur an.

Werde ich machen :-)

Dein Wagen, ein 2006, ist ja in der Gefahrengruppe der "ab-gesoffenen" SAM's

Das Thema kenn ich :-(

 

Ge

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Verschiedene Elektronik/Elektrikprobleme mit meinem W164