ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verschiedene Defekte und Garantie

Verschiedene Defekte und Garantie

BMW 3er
Themenstarteram 19. Dezember 2012 um 21:54

Nach etwa 3 Monaten Spaß ohne Probleme mit meinem F30 Firmenwagen ist es doch etwas kaputt und zwar die Sensoren fürs Parken. Diese spinnen und piepsen dauerhaft und Anzeige zeigt vorn sowie hinten rot (zu dich geparkt).

Außerdem wenn ich die Heckscheibe heize wird das Radio gestört und dieses rauscht sehr stark.

Nun möchte ich von Euch wissen, ob ich zu einem beliebigen BMW Werkstatt fahren und evtl. Garantie beanspruchen kann?

Wie ist es mit Leihwagen, bekommt man einen und ist er kostenpflichtig?

War noch nie in der BMW Werkstatt, daher würde mich über Tipps freuen.

Bei meiner ehemaligen Skoda Werkstatt habe ich Leihwagen zahlen müssen.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie bekommt man während der Reparaturen (nicht Service) einen kostenlosen Ersatzwagen.

 

Reparieren lassen kannst Du ihn bei jeder authorisierten BMW Werkstatt.

Zitat:

Original geschrieben von BeEmWe

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie bekommt man während der Reparaturen (nicht Service) einen kostenlosen Ersatzwagen.

[...]

.. ABER nur, wenn die von BMW vorgegeben Reperaturzeit 2 Stunden überschreitet ....

Sobald BMW keine 2 Stunden Reperatur angesetzt hat ... aber der Händler will den Wagen den ganzen Tag behalten, könnte ein NEIN vom Händler kommen. Da muss man dann halt mal etwas beim Händler auf den Tisch hauen ... So ist es aber leider geregelt.

Zitat:

Original geschrieben von Augsburger_ing

 

.. ABER nur, wenn die von BMW vorgegeben Reperaturzeit 2 Stunden überschreitet ....

Sobald BMW keine 2 Stunden Reperatur angesetzt hat ... aber der Händler will den Wagen den ganzen Tag behalten, könnte ein NEIN vom Händler kommen. Da muss man dann halt mal etwas beim Händler auf den Tisch hauen ... So ist es aber leider geregelt.

Theoretisch ja, bei mir hat sich das aber noch keiner getraut. :)

 

Bei weniger als zwei Stunden würde ich mir aber auch tendenziell einen genauen Termin geben lassen und warten, da mit An- und Abfahrt sich das fast nicht mehr lohnt. Wenn das der Händler nicht kann, muss er durch und mir ein Leihauto geben.

Zitat:

Original geschrieben von Augsburger_ing

Zitat:

Original geschrieben von BeEmWe

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie bekommt man während der Reparaturen (nicht Service) einen kostenlosen Ersatzwagen.

[...]

.. ABER nur, wenn die von BMW vorgegeben Reperaturzeit 2 Stunden überschreitet ....

Sobald BMW keine 2 Stunden Reperatur angesetzt hat ... aber der Händler will den Wagen den ganzen Tag behalten, könnte ein NEIN vom Händler kommen. Da muss man dann halt mal etwas beim Händler auf den Tisch hauen ... So ist es aber leider geregelt.

Beim Privatleasing ist doch generell noch ein Leihwagen für 2 Tage pro Jahr dabei.

Bei mir war das damals so, dass wenn ich mit mein Fahrzeug da hin gefahren bin, keinen Leihwagen bekommen habe. Nur wenn man das Auto abschleppen lässt, bekommt man auch einen kostenlosen Leihwagen. Allerdings hatte ich damals ein VW und denke, dass BMW nicht so eine sch... abzieht.

Themenstarteram 20. Dezember 2012 um 12:55

Gut, da ich nicht zu einer bestimmten Werkstatt gehen muss, frage ich die bevorzugte Werkstatt wegen Leihwagen, wenn nicht möglich fahre ich zu einer anderen.

Ich denke nicht, dass die Reparatur innerhalb von 2 Std. möglich ist. Wenn ja, noch besser, da kann ich in der Werkstatt geduldig warten.

Bei meinem letzten Skoda, der über 15 Male in der Werkstatt war, gabs nie einen kostenlosen Leihwagen und zwar bei allen 3 Werkstätten nicht.

Wenn das bei BMW anders läuft, war meine Entscheidung über den Markenwechsel doch richtig.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von Augsburger_ing

 

.. ABER nur, wenn die von BMW vorgegeben Reperaturzeit 2 Stunden überschreitet ....

Sobald BMW keine 2 Stunden Reperatur angesetzt hat ... aber der Händler will den Wagen den ganzen Tag behalten, könnte ein NEIN vom Händler kommen. Da muss man dann halt mal etwas beim Händler auf den Tisch hauen ... So ist es aber leider geregelt.

Beim Privatleasing ist doch generell noch ein Leihwagen für 2 Tage pro Jahr dabei.

Ja schon ... aber ich verschleuder und verschenke doch nicht meine Gutscheine die für den Service gedacht sind, wenn es ein Garantiefall ist.

Aber bei mir hat es bis jetzt auch immer so geklappt ... auch wenn die mir ggf. Taxi- oder Busfahrt spendiert haben,damit ich zur Arbeit und zurück kam.

Ganz nebenbei ein Tipp:

Wenn du für einen Ersatzwagen nicht zahlen willst, vereinbare einfach eine Probefahrt für den Tag des Werkstattaufenthalts.

es handelt sich beim TE doch um einen Firmenwagen, oder?

nun, da diskutiert man mit der BMW-Werkstatt doch eigentlich nicht mehr über ein Fahrzeug, sondern eher über mehrere. Eigentlich diskutiert man darüber gar nicht. Da reicht dann schon eine Frage, ob der Kollege BMW-Schrauber wirklich auf die Besuche einer ganzen Flotte verzichten will.

Ich hab noch nie für einen Ersatzwagen oder einen Hol- und Bringservice gezahlt.

Zitat:

Original geschrieben von gogobln

es handelt sich beim TE doch um einen Firmenwagen, oder?

nun, da diskutiert man mit der BMW-Werkstatt doch eigentlich nicht mehr über ein Fahrzeug, sondern eher über mehrere. Eigentlich diskutiert man darüber gar nicht. Da reicht dann schon eine Frage, ob der Kollege BMW-Schrauber wirklich auf die Besuche einer ganzen Flotte verzichten will.

Ich hab noch nie für einen Ersatzwagen oder einen Hol- und Bringservice gezahlt.

Das stimmt .. beim Firmenwagen ist zumindest der Hol-Brinbgservice inclusive ... also im Büro sitzen, da anrufen, und dann den Schlüssel an der Pforte abgeben und dann bis abends warten, dass der Wagen wieder zurück gebracht wird ...

Und sonst muss die Firma dann dafür sorgen, dass man Mobil bleibt ;)

lest hald einach die bedingungen der bmw mobilitästgarantie durch :

http://www.bmw.de/.../...eservice-flyer.pdf.download.1355307365866.pdf

Themenstarteram 20. Dezember 2012 um 17:39

Vorhin war ich mit meinem Firmenwagen in der BMW Niederlassung in meiner Stadt in der Nähe.

Ich habe Mitarbeiterin gesagt, dass ich gerne die Defekte an meinem Fahrzeug dem Meister kurz zeigen möchte. Die Empfangsdame hat jemanden angerufen und gesagt, dass ich einen Termin zwecks Vorführung der Defekte brauche und dann einen folge Termin für die Reparatur. Dann darf ich irgendwann mal mein Auto abholen.

 

Ich sagte dann, dass ich es in der Werkstatt versuche, wo das Auto gekauft wurde ging schnell raus. Da kennt man auch uns und so einen Mist werden sie uns sicher nicht zumuten. Die miteinander über Weihnachtskram plaudernde Damen und Herren in der leeren Halle guckten zwar blöd aber meine Zeit ist auch wertvoll.

Der Mechaniker hätte 2 Min. rauskommen und sich das Auto anschauen können, aber nein das ging nicht.

Termin zur Vorführung der Defekte? :)

Das problem ist das die jeden kleinschi.. am tester machen sollen und müssen. Besonders garantie und kulanzgeschichten gehen nur mit testerbestätigung. Daher braucht man für jeden schei.. einen termin.

Sorry für den rauhen. Ton aber ich habe schon einiges durch bei diesen sog. Fachleuten.

Am besten gleich nen werkstatt termin ausmachen und auf mängelbeseitung hinweisen, so spart man sich die hin und her fahrerei. Auto zum termin hinstellen und wenn fertig abholen, alles andere kostet nur die eigenen nerven.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Verschiedene Defekte und Garantie