ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Verdeck Probleme

Verdeck Probleme

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 13. Juli 2012 um 23:10

Hallo Kollegen!

Ich muss leider etwas ausholen um mein Problem zu beschreiben, da ich von diesen Dingen keine Ahnung habe.

Ich wollte vor 3 Wochen wie gewohnt mein Verdeck öffnen. Auf halber Strecke gab es ein knarrendes Geräusch.

Da ich dachte ich hätte irgend etwas verkehrtgemacht habe ich das Verdeckt nicht weiter geöffnet sondern es sofort wieder geschlossen. Das funktionierte auch aber im Schneckentempo.

Dann einen Augenblick gewartet und,gegen aller Vernuft dann noch einmal versucht. Verdeck entriegelt, die Fenster gingen runter und dann tat sich nichts mehr.

Ausserdem konnte ich die Überrollbügel nicht mehr über den Handschalter betätigen.

Gleich Vormittags zum Freundlichen gefahren um den Fehler auszulesen. Er sagte mir das angeblich ein Schalter für den Überrollbügel falsche Daten anzeigt, aber zur genauen Kontrolle müssten ich den Wagen da lassen. Gesagt, getan.

Dann kam der Anruf das es nicht am Schalter liegen würde sonden das die Hydraulikpumpe defekt ist und der Austausch 3200 € kosten würde.

Habe alles wieder zusammen bauen lassen und mir die Teilenummer geben lassen um nach alternativen im Netz zu suchen.

Gleichzeitig habe ich hier im Forum gelesen das es auch an dem Relias für die Pumpe liegen könnte . Habe mir heuten eins gekauft und eingebaut .

Und siehe da ... Verdeck entriegelt, Fenster gingen runter ich konnte die Überrollbügel wieder mit dem Schalter rauf und runter fahren und das Verdeck öffnete sich ganz normal.

Das Glück dauerte aber nur bis zu dem Moment als ich es wieder schliessen wollte. Da tat sich nichts mehr. Wieder zum Freundlichen Fehler auslesen lassen. Hat aber keine Fehler angezeigt. Der Kundendienstberater meinte aber es würde Trotzdem an der Pumpe liegen.

Ich kann jetzt weiterhin mit dem neuen Relais die Überrollbügel bedienen.

Habe auch noch ein paarmal das alte Relais eingebaut. Damit tut sich gar nichts.

Nun meine Fragen.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder Rat.

1. ) Kann es sein das die Pumpe langsam ihren Geist aufgibt und dadurch sporadische Ausfälle hat.

2. ) Wenn die pumpe defekt ist, kann ich die Überrollbügel trotzdem mit dem Schalter betätigen.

3. ) Kann es auch sein das es das Steuergerät Aussetzer hat.

Ich bin ein bisschen ratlos welches Teil ich nun austaushen soll.

Schon einmal vielen dank im Voraus für Tipps und Ratschläge.

Ähnliche Themen
76 Antworten

Bevor du jetzt die Endschalter 2 und 4 prüfst, schau bitte zuerst nach dem Endschalter 6: Vielleicht hat der einen Wackler und gibt ein Signal sobald sich der Verdeckbügel ins Fach ablegt. Wäre das einfachste!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Vielen Dank erstmal. Ich probiere es die Woche aus und melde mich wieder.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Hallo Männer

Vielen dank für eure Hilfe.Es war Schalter 4 der leicht verrutscht war. Habe ihn wieder in Position gebracht und alles geht wieder einwandfrei. Was kann man da machen wenn es öfter passiert?Klebeband?

Vielen vielen Dank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Hallo.

Habe auch ein Problem mit dem Verdeck. ( W208 Bj 2002 200 Kompressor )

Manchmal geht das Verdeck auf, dann nicht mehr zu. Nach einer weile geht er zu, bis zum Verdeckdecke schließen. Manchmal geht er nur halb auf. Sämtliche variationen von öffnen und schließen, entweder halb auf , oder ganz auf, oder gar nicht auf, und beim schließen das gleiche. Nun geht gar nichts mehr. Beim verdeck entriegeln fahren die Seitenscheiben runter, sonst nichts mehr. Kopfstützen gehen aber noch.

Nun habe ich festgestellt, das das linke Spannseil (Fahrerseite ) gerissen ist. Hat das mit dem ganzen Verdeckproblem was zu tun?

Um besser arbeiten zu können will ich das Verdeck manuel öffnen.

Wieviel umdrehungen muss ich die Schraube, wo man durch den Kofferraum erreicht, drehen, und wie herum für auf. Und der zehner Schlüßel ist der nur für den Verdeckkastendeckel zu entriegeln?

Und wenn das Verdeck nun auf ist, muß ich dann die Schraube wieder in die alte Stellung zurückdrehen!

Viele Grüße Lothar

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Zitat:

@Staycool schrieb am 12. Juli 2016 um 07:33:27 Uhr:

 

Nun zu den Endschaltern:

1 der Endschalter "Verdeckkastendeckel auf" befindet sich am rechten Scharnier des

Verdeckkastendeckels (geschlossen gibt er Masse an das Steuergerät),

2 der Schalter "Verdeck auf und zu" befindet sich am Verdeckgestänge hinten links,

3 der Endschalter "Verdeck verriegelt" befindet sich im Frontscheibenrahmen (Fahrerseite),

4 der Endschalter des "Stoffhaltebügels" befindet sich am Gestänge des Stoffhaltebügels

(hinten links),

5 der Endschalter"Verdeckkastendeckel verriegelt" befindet sich zwischen Kofferraum und

Innenraum in Fahrtrichtung vor der Trennwand,

6 der Endschalter "Kofferraumabdeckung zu" befindet sich rechts am Ende der

Führungsschiene der Kofferraumabdeckung.

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Hallo Staycool......

mein verdeck geht weder auf noch zu....mal wieder....man man man...hydraulik funktioniert....kopfstützen gehen hoch und runter.....wenn ich das dach entriegle, gehen die scheiben runter und die kopfstützen auch....dann wird hinten der deckel von der Hydraulik etwas runtergezogen und dann passiert nichts mehr....

nun habe ich das dach mal manuell geöffnet und versucht es normal zu schliessen....aber da passiert nichts

Könntest Du von den Endschalter 1 bis 6 vielleicht fotos machen...also eine kleine fotostrecke....ich würde gerne alle mal mit einen Kollegen überprüfen....oder vielleicht eine totale do it yourself anleitung mit allen schalter wo welcher sitzt mit foto...das man systematisch selber alle fehlerquellen durchen gehen kann....das wäre ein träumchen.....klar schreibst du ja schon wo ein schalter zu finden ist, nur durch einen unfall versteht mein kopf es nicht....ich benötige bilder dazu um es richtig zu verstehen....ich wäre dir sehr dankbar.....lieben gruß und schöne pfingsten.

Hallo,

Zitat:

"nun habe ich das dach mal manuell geöffnet und versucht

es normal zu schliessen....aber da passiert nichts".

Wurde die Dach - Hydraulik mittels Notventil geöffnet ?

Bedeutet "normal" per Hand oder Elektrisch ?

Gruß, mike. :)

Zitat:

@V8CLK430 schrieb am 31. Mai 2020 um 15:24:36 Uhr:

Hallo,

Zitat:

"nun habe ich das dach mal manuell geöffnet und versucht

es normal zu schliessen....aber da passiert nichts".

Wurde die Dach - Hydraulik mittels Notventil geöffnet ?

Bedeutet "normal" per Hand oder Elektrisch ?

Gruß, mike. :)

Das dach wurde per hand über das notventil geöffnet....habe das ventil wieder geschlossen...habe den rolloschalter mal gebrückt....falls der kaputt sein sollte aber elektrisch geht das verdeck auch nicht zu....naja und auf auch nicht....nur manual per hand...

Zitat:

@Staycool schrieb am 12. Juli 2016 um 07:33:27 Uhr:

Moin,

ja, deine Pumpe ist definitiv OK, sonst würde sich nix bewegen. Ablauf beim Öffnen ist ja folgender:

1 Manuell entriegeln, Fenster fahren runter

2 Verdeckschalter ziehen

3 Verdeckbügel entriegelt und fährt hoch

4 Verdeckdeckel entriegelt und fährt hoch

5 Dach faltet sich in den Kasten (Verdeckbügel senkt sich, Dach fährt ein)

6 Verdeckdeckel schließt, verriegelt und es ertönt der Gong

Hier ein Überblick über die Hydraulikzylinder im A208: Dachhydraulik.

Nun zu den Endschaltern:

1 der Endschalter "Verdeckkastendeckel auf" befindet sich am rechten Scharnier des

Verdeckkastendeckels (geschlossen gibt er Masse an das Steuergerät),

2 der Schalter "Verdeck auf und zu" befindet sich am Verdeckgestänge hinten links,

3 der Endschalter "Verdeck verriegelt" befindet sich im Frontscheibenrahmen (Fahrerseite),

4 der Endschalter des "Stoffhaltebügels" befindet sich am Gestänge des Stoffhaltebügels

(hinten links),

5 der Endschalter"Verdeckkastendeckel verriegelt" befindet sich zwischen Kofferraum und

Innenraum in Fahrtrichtung vor der Trennwand,

6 der Endschalter "Kofferraumabdeckung zu" befindet sich rechts am Ende der

Führungsschiene der Kofferraumabdeckung.

Kabelbruch gibts gerne bei der 1. Ist bei die vermutlich nicht der Fall. Ich tippe auf 2 oder 4. Schau mal nach, ob sich die Schalter noch in der richtigen Position befinden. Manchmal löst sich hier die Verriegelung/Befestigung am Hydraulikzylinder. Hier eine Anleitung, die evtl. hilft: Hydraulikzylinderwechsel Viel Erfolg!

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLK W208 Cabrio Verdeck ohne Funktion' überführt.]

Hallo, Zu dem Punkt "zu den Endschaltern"

3 der Endschalter "Verdeck verriegelt" befindet sich im Frontscheibenrahmen (Fahrerseite),

Habe die Plastikverkleidung oben auf dem fensterramen gelöst, aber kein Schalter gefunden. Das einzige Elektrische Bauteil sind rechts und links die kleinen Lichter für die Spiegel in den Sonnenblenden. Wenn ich die Verriegelung vom Verdeck endriegele fuhren immer die Seitenscheiben runter. Jetzt fahren die Seitenscheiben nicht mehr runter. Das Verdeck geht auch nicht mehr auf. Die Kopfstützen hinten gehen aber hoch und runter wenn ich den Schalter für die Kopfstützen betätige...????? Was kann das sein. Habe alle Verkleidungen und Sitze ausgebaut. MfG Lothar

Ich würde mal worktron fragen...

Ich hoffe der haut mich jetzt nicht. ;)

 

mike. :)

vielleicht bringt dich das weiter ??

und du findest die Schalter besser ??

Schalternummern
Verdeckschalter

Wenn die Fenster nicht runter fahren , kann es der Microtaster im Scheibenrahmen sein, oder der CAN-Bus ist gestört!

Da der Taster gedrückt, "Verriegelung zu" Signalisiert (also 12Volt schickt) , müsste der aber klemmen oder Kurzschluss haben da bei offener Verriegelung die Spannung abfällt , messbar gegen Pin 15 am Verdecksteuergerät!

Zum Standort:

Wenn du im Auto Sitzt, schaust du direkt drauf , sozusagen unter der Sonnenblende!!!

Hab kein Foto , hier im anderen Beitrag kannst du es sehen.

https://www.motor-talk.de/.../3-i209466451.html

Grüße

Hallo, war ein paar Tage weg. Möchte mich für Eure Beiträge bedanken. Nun nochmal zum Thema. Wenn ich das Verdeck am Scheibenrahmen entriegelle, fahren die Seitenscheiben runter. Wenn ich nun den roten Verdeckschalter ziehe, pasiert NICHTS. Nun öffne ich von Hand das Verdeck, lege es in kofferraum, und schliesse den Kofferraumdeckel.

Jetzt kommts. Wenn ich nun den roten Verdeckschalter zu Verdeck schliesen drücke, funktioniert ALLES. Kofferraum Deckel öffnet, Verdeck fährt raus und fährt bis zur Frontscheibe , Stoffhaltebügel fährt hoch, Kofferraumdeckel fährt runter, verriegelt. Stoffhaltebügel fährt runter, Verriegelt am Kofferraumdeckel Nun Verriegelle ich das Verdeck am Fensterrahmen, drücke den roten Verdeckschalter und die Scheiben fahren hoch. Was kann das sein. Mfg Lothar

1. Verdeckschalter Prüfen , einer der 4 Pins hat bei "Zündung An" Bordspannung (also um die +12 Volt) beim Schalter Ziehen (Verdeck öffnen) muss die Spannung auf um die 3-4 Volt abfallen , beim Schalter Drücken (Verdeck schließen) auf 0-1 Volt , immer gemessen gegen Masse.

Genau die Werte kommen dann auch am Verdecksteuergerät Pin55 an, da aber das Schließen geht müsste das Kabel zu Pin 55 in Ordnung sein

Dieser Test ist zum Prüfen des Microtaster im Verdeckschalter, einer der beiden geht manchmal kaputt.

 

Grüße

OK. Und wie komme ich an den Verdeckschalter ran! Ausbauen ? Wie ? MfG Lothar

Hallo

wenn du beim automatischen schliessen Verdeck ist in Mittelstellung den Taster loslässt und öffnen drückst

passiert da was geht das Verdeck zurück oder passiert nix ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen